Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will öfters Sex als ich

Er will öfters Sex als ich

24. April 2017 um 17:21 Letzte Antwort: 25. April 2017 um 23:02

Hallo ihr Lieben,

Ich habe ein Problem in der Beziheung mit meinem Freund und weiß nicht wie ich es lösen kann.

Grob gesagt will er deutlich mehr Sex als ich und weil er sich nicht selber einen runterholen kann, habe ich dann trotzdem Sex mit ihm, um "Sexdurst" zu stillen.

Wir sind erst seit einem Jahr zusammen. Angefangen hat alles damit, dass ich nach 3 Monaten Beziehung nicht mehr richtig feucht geworden bin, es hat länger als normal gedauert, und vielleicht einen Monat später hat es gar nicht mehr geklappt bei mir. Ich habe (und mache) mir auch sehr viel Stress dabei, weil ich noch nie so ein Problem hatte und es nicht in den Griff bekomme. Wir benutzen seitdem immer Gleitgel. Zusätzlich braucht mein Freund deutlich mehr Sex als ich. Wir sehen uns fast täglich und wenn wir 3 Tage keinen Sex haben wird er ungeduldigt und hällt es mir letzendlich dann doch vor wenn er sauer wird. Das übt natürlich einen großen Druck auf mich auf wenn ich weiß ich "muss" immer da sein für ihn wenn er Sex haben will. Er empfindet es als unangenehm sich einen runter zu holen bzw. hat es noch nicht geschafft weil er es nicht mag; daher hat er, laut ihm keine Andere Möglichkeit sich eine Befriedigung zu schaffen. Jetzt nach einem Jahr habe ich eigentlich gar keine Lust mehr auf Sex und nur noch ihm zu liebe. Teilweise macht es manchmal etwas Spass wenn wir dann dabei sind, aber ich habe nie von mir aus Lust auf Sex. Wir haben auch schon oft darüber geredet aber finden keine Möglichkeit das Problem zu beheben. Die Idee keinen Sex für eine Weile zu haben um zu schauen was passiert ist deshalb doof , weil es etwas länger dauern könnte bis es wieder funtioniert bis  ich von mir aus richtig Bock auf ihn habe. Außerdem selbst wenn wir uns eine Woche oder länger nicht gesehen haben bin ich auch dann nicht feucht geworden auch wenn ich Lust darauf hatte. Er glaubt es liegt an einem niedrigen Östrogenspiegel das ich nicht mehr feucht werde und keine Lust habe auf Sex; aber wenn ich alleine Pornos schaue werde ich durchaus feucht (nein ich nehme nicht die Pille;daran kann es nicht liegen)...Ich liebe ihn und ich finde ihn immer noch sehr attraktiv und ich will ja auch das es ihm gut geht. Er geht ja schon Kompromisse ein weil wir viel weniger Sex haben als er es gerne möchte und in einer Beziehung sollen ja beide Kompromisse eingehen. Es verletzt ihn auch total das ich nicht von mir aus Sex haben will und nur bei Pornos feucht werde wenn ich alleine bin. Ich weiß nicht wie ich den Teufelskreis durchbrechen kann.

 

Mehr lesen

24. April 2017 um 19:57

Hey matroid,

das Thema Sex und Lust ist natürlich sehr komplex, einfach Gründe finden ist schwer. Wenn Frauen nicht feucht werden (und Männer z.B. keine Erektion bekommen), so liegt das oft an Anspannung - dann werden nämlich die Blutgefäße nicht richtig versorgt. Anspannung kann nun wirklich viele Gründe haben. Deswegen kann man vielleicht eher Fragen in den Raum werfen:

- Findest du deinen Freund sexuell anziehend?
- Stört dich etwas an ihm, was dich eher lustlos fühlen lässt?
- Fühlst du dich in deinem Leben gerade gestresst?
- Bist du zufrieden mit dir / deinem Körper?
- Kannst du dich fallen lassen mit ihm?
- Erregen dich in Pornos eher Dinge, die nichts mit deinem Freund und "normalem" Sex zu tun haben und deshalb ist das einfacher? (Fetische etc.)
- Hat sich etwas geändert?

Tipps:

Sex nicht auf Orgasmus und Befriedigung auslegen, sondern z.b. körperliche Nähe, Zärtlichkeiten in den Vordergrund bringen (ja, nackt), miteinander spielen, sich vielleicht besser kennen lernen? Hat dich dein Freund mal massiert? Machst du das ab und zu?
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2017 um 20:51

Ja ich finde ihn anziehend und nein spezielle Vorlieben hat er eher, ich nicht.
Mich stresst der Gedanke nicht feucht zu werden und das ich quasi ihm zu liebe Sex habe. 
Kuscheln, massieren ist Alles dabei und auch super schön; ich schäme mich nicht vor ihm und kann mich fallen lassen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. April 2017 um 9:09
In Antwort auf matroid

Ja ich finde ihn anziehend und nein spezielle Vorlieben hat er eher, ich nicht.
Mich stresst der Gedanke nicht feucht zu werden und das ich quasi ihm zu liebe Sex habe. 
Kuscheln, massieren ist Alles dabei und auch super schön; ich schäme mich nicht vor ihm und kann mich fallen lassen

Sich zum Sex mehr oder weniger zwingen zu müssen, löst bei mir gedanklich auch schon Anspannung aus, es ist also kein Wunder.

Da du nicht anderweitig darauf eingegangen bist, zurück zu den Fragen:

- Fühlst du dich in deinem Leben unabhängig von der Beziehung gerade gestresst?
- Hast du mit dir selbst zu kämpfen? Bist du zufrieden mit deiner Lebenssituation?
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. April 2017 um 20:20
In Antwort auf psilove

Sich zum Sex mehr oder weniger zwingen zu müssen, löst bei mir gedanklich auch schon Anspannung aus, es ist also kein Wunder.

Da du nicht anderweitig darauf eingegangen bist, zurück zu den Fragen:

- Fühlst du dich in deinem Leben unabhängig von der Beziehung gerade gestresst?
- Hast du mit dir selbst zu kämpfen? Bist du zufrieden mit deiner Lebenssituation?
 

Ja im Moment fühle ich mich sonst von der Uni gestresst aber das kann nicht der Auslöser gewesen sein; da hatte ich noch nicht angefangen zu studieren...

ja ich bin zufrieden mit meiner Lebenssituation allgemein

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. April 2017 um 22:54

Du hast Recht, es ist eine schwere Situation aber es gibt kaum Beziehungcn wo das immer so gut funktioniert. In meiner Ehe habe ich sehr oft wegen lustoligkeit meiner Frau ihr zuliebe Monate lang keinen Sex oder nur ein Mal im Monat das mich leider auch sehr belastet, wird auch lieber 3 Mal die Woche. Aber oft muss man denn Rest der Beziehung übern Sex stellen sonst geht das nicht, mit zuviel Druck wirds noch schlimmer. 
hast schon mal probiert das du ihm oral befriedigst oder du streichelst ihm bis er kommt wenn das geht?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. April 2017 um 23:02
In Antwort auf matroid

Hallo ihr Lieben,

Ich habe ein Problem in der Beziheung mit meinem Freund und weiß nicht wie ich es lösen kann.

Grob gesagt will er deutlich mehr Sex als ich und weil er sich nicht selber einen runterholen kann, habe ich dann trotzdem Sex mit ihm, um "Sexdurst" zu stillen.

Wir sind erst seit einem Jahr zusammen. Angefangen hat alles damit, dass ich nach 3 Monaten Beziehung nicht mehr richtig feucht geworden bin, es hat länger als normal gedauert, und vielleicht einen Monat später hat es gar nicht mehr geklappt bei mir. Ich habe (und mache) mir auch sehr viel Stress dabei, weil ich noch nie so ein Problem hatte und es nicht in den Griff bekomme. Wir benutzen seitdem immer Gleitgel. Zusätzlich braucht mein Freund deutlich mehr Sex als ich. Wir sehen uns fast täglich und wenn wir 3 Tage keinen Sex haben wird er ungeduldigt und hällt es mir letzendlich dann doch vor wenn er sauer wird. Das übt natürlich einen großen Druck auf mich auf wenn ich weiß ich "muss" immer da sein für ihn wenn er Sex haben will. Er empfindet es als unangenehm sich einen runter zu holen bzw. hat es noch nicht geschafft weil er es nicht mag; daher hat er, laut ihm keine Andere Möglichkeit sich eine Befriedigung zu schaffen. Jetzt nach einem Jahr habe ich eigentlich gar keine Lust mehr auf Sex und nur noch ihm zu liebe. Teilweise macht es manchmal etwas Spass wenn wir dann dabei sind, aber ich habe nie von mir aus Lust auf Sex. Wir haben auch schon oft darüber geredet aber finden keine Möglichkeit das Problem zu beheben. Die Idee keinen Sex für eine Weile zu haben um zu schauen was passiert ist deshalb doof , weil es etwas länger dauern könnte bis es wieder funtioniert bis  ich von mir aus richtig Bock auf ihn habe. Außerdem selbst wenn wir uns eine Woche oder länger nicht gesehen haben bin ich auch dann nicht feucht geworden auch wenn ich Lust darauf hatte. Er glaubt es liegt an einem niedrigen Östrogenspiegel das ich nicht mehr feucht werde und keine Lust habe auf Sex; aber wenn ich alleine Pornos schaue werde ich durchaus feucht (nein ich nehme nicht die Pille;daran kann es nicht liegen)...Ich liebe ihn und ich finde ihn immer noch sehr attraktiv und ich will ja auch das es ihm gut geht. Er geht ja schon Kompromisse ein weil wir viel weniger Sex haben als er es gerne möchte und in einer Beziehung sollen ja beide Kompromisse eingehen. Es verletzt ihn auch total das ich nicht von mir aus Sex haben will und nur bei Pornos feucht werde wenn ich alleine bin. Ich weiß nicht wie ich den Teufelskreis durchbrechen kann.

 

Huhu, ich wollte mich zu deinem Thema auch noch kurz äußern. Also erstens finde ich die Aussage von deinem Freund total bescheuert das er sich selbst keinen runterholen kann. Was hat er denn bitte vor eurer Beziehung gemacht? Abstinent gelebt? Oder ist er immer in den Puff gegangen, oder wie darf man das verstehen? Natürlich ist Sex mit dem Partner tausend Mal schöner als sich selbst einen von der Palme zu wedeln, aber dein Freund wäre tatsächlich der erste Kerl von dem ich jemals gehört habe, der (sorry für die Wortwahl) zu blöd ist, sich es selber zu machen. So. Das musste erstmal raus. Nun zu dir. Das du nicht feucht wirst, kann jeder verstehen der deinen Text liest. Du setzt dich selber unter Druck und ich befürchte je mehr du krampfhaft versuchst feucht zu werden, desto weniger wird es klappen. Du bist dein größter Feind in diesem Teufelskreis. Du bist in deinem Text auch sehr bedacht darauf, dass es deinem Freund gut geht. Darf ich dich etwas persönliches fragen? Ist dein Freund beim sex auch so bedacht zu dir? Gibt dir der Sex mit ihm ein gutes Gefühl? Oder gibst du nur und er nimmt? Weißt du, wenn ich nicht auf meine Kosten beim GV kommen würde, Na da hätte ich auch kein Bock darauf. Bitte zwinge dich erstmal zum Sex nicht. Sex ist nicht alles in einer Beziehung. Macht doch mal ne Pause. Keine Ahnung zwei oder drei Wochen lang kein Sex. Kuscheln, küssen etc. alles erlaubt, sodass du genügend Zeit hast die schönen Dinge zu genießen ohne gleich wieder daran zu denken, jetzt muss ich gleich feucht werden. Und wenn du von deiner Seite aus merkst, jetzt wäre Sex Mal wieder richtig toll, dann schlafe mit ihm. Dein Freund wird an drei Wochen ohne Sex nicht sterben....

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: unbekannt3000
3 Antworten 3
|
25. April 2017 um 19:58
Von: dieneue2016
5 Antworten 5
|
25. April 2017 um 19:21
24 Antworten 24
|
25. April 2017 um 19:20
Von: jazz0901
1 Antworten 1
|
25. April 2017 um 19:18
Von: miralisa98
9 Antworten 9
|
25. April 2017 um 17:03
Noch mehr Inspiration?
pinterest