Forum / Liebe & Beziehung

Er will nur Sex?

3. Januar um 22:02 Letzte Antwort: 4. Januar um 1:57

Hallo an alle,

folgende Situation beschäftigt mich etwas.
Ich habe jemanden im Firmengebäude kennengelernt (er arbeitet nicht in meiner Firma) und wir haben uns über einige Monate hinweg immer wieder unterhalten und verstanden uns auch gut. Er war eher zurückhaltend und ruhiger.
Nun ergab sich dann vor einigen Wochen eine Situation, in der er mich unter einem Vorwand nach meiner Nummer gefragt hat. 2 Tage später schrieb er mir, wollte sich auch treffen (Samstag Abend).

Er holte mich ab, wir fuhren an einen schönen ruhigen Ort, gingen abends spazieren und saßen dann im Auto, da es sehr kalt war und wir uns unterhalten wollten. Relativ schnell hat er dann angefangen mir ans Bein zu fassen, auch unter dem Vorwand dass er mich zuvor versucht hat zu kitzeln. (Da ich ihn ja schon einige Monate kenne, fand ich das nicht ganz so schlimm)
Keine 20 Minuten später wollte er dann umparken, da dort relativ viele Menschen aufgetaucht sind. Gesagt getan, er hat umgeparkt und hat dann durch Blicke quasi erwartet, dass wir uns küssen. Bis hierhin noch in Ordnung für mich. Wir haben also rumgeknutscht und er wollte mehr, was ich mehrfach ablehnte.

Irgendwann fuhr er mich dann nachhause und meldete sich ganze 4 Tage nicht mehr. Als er sich dann meldete, waren wir beide im Gebäude am arbeiten und er sagte er würde später mal ins Büro runterkommen, wenn ich dann noch da bin, hatte dann aber schon Feierabend.

Ab da meldete er sich sehr sporadisch, alle 3 - 4 Tage vielleicht mal, dann bekam ich aber auch erst mehrere Stunden später mal eine sehr kühle, abweisende Antwort. Smalltalk gab es auch nicht sonderlich.

2 Wochen später wollte er sich wieder abends treffen, diesmal mit einem Freund und einer Freundin von ihm. Er wollte was trinken und sagte dann, wir müssten dann gemeinsam bei seinem Kumpel schlafen, weil ja alle trinken und keiner Auto fahren kann (da war mir schon sehr klar, wo das Ganze hinführen soll) also habe ich ihn mal direkt gefragt, ob er eigentlich nur Sex will, was er verneinte. Ich hab das Treffen abgelehnt und ihm deutlich mitgeteilt, dass ich niemand für irgendwas unbedeutendes bin und er doch bitte lieber direkt sagen soll was er will, anstatt meine Zeit zu verschwenden. Daraufhin kam keine große Reaktion, außer "wenn du meinst".

An Neujahr schrieb er mir dann tatsächlich ganz direkt, ob wir uns abends zum Vögeln treffen wollen, was ich natürlich auch ablehnte. Ich hab ihn daraufhin blockiert und seine Nummer gelöscht, das Theater brauche ich ja nicht wirklich.

Was mich nun aber wundert, ist dass er auf der Arbeit, wenn wir uns über den Weg gelaufen sind, Monate lang nie nach meiner Nummer gefragt hat oder gar Andeutungen gemacht hat, dass er mich gut findet. Er hat zwar immer meine Nähe gesucht, aber er war sehr zurückhaltend. Mal abgesehen davon, ist es doch ziemlich dämlich, jemanden für Sex benutzen zu wollen, dem man regelmäßig über den Weg läuft, oder?

Er hat mich seeeehr selten nach meinem Tag gefragt oder wie es mir geht oder gar private Sachen, bspl. ob ich z. B. Geschwister habe, war meiner Meinung nach also sehr desinteressiert an mir als Person.

Ich kann mir aus der ganzen Geschichte irgendwie keinen Reim bilden. Ja, er hat zugegeben was er wollte, aber ich finde es passt irgendwie alles nicht zusammen. Warum möchte er denn runter ins Büro kommen um mir Hallo zu sagen z. B., meldet sich dann aber fast eine Woche nicht und wenn er sich meldet, dann fast immer nur fürs Treffen? Dann gab es mal einen Tag, da hat er mir tatsächlich sehr herzlich geschrieben wie mein Tag war und wie es mir geht, dann gab es wieder Tage wo ganz kühle oder garkeine Antworten kamen. Trotz dass ich ihm 3x mitgeteilt habe, dass ich für seine Spielchen die falsche bin, versucht er es weiter und befolgte sogar meinen Rat, ehrlich heraus zu sagen was er will.

Was haltet ihr davon? Ich finds seltsam, komisch, kindisch, albern .... und aus dem Weg gehen kann er mir im Firmengebäude auch nicht, das weiß er auch. Warum war er sonst immer so zurückhaltend wenn wir uns auf der Arbeit (unter 4 Augen) unterhalten haben und woher kommt plötzlich dieser respektlose Mut? ... Total komisch

Mehr lesen

3. Januar um 22:18

Na klar wollte er nur Sex! Nur das! Bei der Arbeit muss er dezenter auftreten.  Ist doch klar

Gefällt mir

3. Januar um 22:18

Na klar wollte er nur Sex! Nur das! Bei der Arbeit muss er dezenter auftreten.  Ist doch klar

Gefällt mir

3. Januar um 22:19
In Antwort auf

Na klar wollte er nur Sex! Nur das! Bei der Arbeit muss er dezenter auftreten.  Ist doch klar

Nicht unbedingt. Es gab unzählige Gelegenheiten wo keiner um uns herum war, da war er aber auch ultra schüchtern. 

Ist aber doch auch sehr risikoreich das bei jemandem zu versuchen, dem er nicht aus dem Weg gehen kann. Fast schon dämlich oder nicht? 

Gefällt mir

3. Januar um 22:24
In Antwort auf

Nicht unbedingt. Es gab unzählige Gelegenheiten wo keiner um uns herum war, da war er aber auch ultra schüchtern. 

Ist aber doch auch sehr risikoreich das bei jemandem zu versuchen, dem er nicht aus dem Weg gehen kann. Fast schon dämlich oder nicht? 

Dämlich ist es, dass du dir nach all seinen Aktionen noch Gedanken darüber macht.  Der typ ist keine Silbe Wert. Natürlich lag es nur am Ort. Geh ihm doch nicht wieder auf dem Leim. 

Gefällt mir

3. Januar um 22:28

Ich mache mir keine Gedanken um ihn als Person, ich versuche nur zu verstehen was das Ganze sollte, weil ich es nicht ganz verstehe. Ich betrachte das auch nur relativ neutral. 

Und da ich den Kontakt abgebrochen habe, wüsste ich auch nicht wie ich ihm auf den Leim gehen sollte.. Sehr freundlich.

Gefällt mir

3. Januar um 23:26

Er versucht es einfach immer mal wieder, vielleicht bekommt er dich ja doch noch rum. Es geht ihm nur ums voegeln, sonst würde er sich für dich als Person interessieren, tut er aber leider nicht.  
Die wollen immer die Nummer, beim schreiben trauen die sich mehr, sind dann direkter. Ich kenne auch so einen, koennte genau mein Bekannter sein.

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 23:28
In Antwort auf

Er versucht es einfach immer mal wieder, vielleicht bekommt er dich ja doch noch rum. Es geht ihm nur ums voegeln, sonst würde er sich für dich als Person interessieren, tut er aber leider nicht.  
Die wollen immer die Nummer, beim schreiben trauen die sich mehr, sind dann direkter. Ich kenne auch so einen, koennte genau mein Bekannter sein.

Danke für die sachliche Antwort! Ist mir alles bewusst, ich höre mir aber trotzdem gerne andere Meinungen dazu an.. Sau dämlich  

Gefällt mir

4. Januar um 0:26
In Antwort auf

Hallo an alle,

folgende Situation beschäftigt mich etwas.
Ich habe jemanden im Firmengebäude kennengelernt (er arbeitet nicht in meiner Firma) und wir haben uns über einige Monate hinweg immer wieder unterhalten und verstanden uns auch gut. Er war eher zurückhaltend und ruhiger.
Nun ergab sich dann vor einigen Wochen eine Situation, in der er mich unter einem Vorwand nach meiner Nummer gefragt hat. 2 Tage später schrieb er mir, wollte sich auch treffen (Samstag Abend).

Er holte mich ab, wir fuhren an einen schönen ruhigen Ort, gingen abends spazieren und saßen dann im Auto, da es sehr kalt war und wir uns unterhalten wollten. Relativ schnell hat er dann angefangen mir ans Bein zu fassen, auch unter dem Vorwand dass er mich zuvor versucht hat zu kitzeln. (Da ich ihn ja schon einige Monate kenne, fand ich das nicht ganz so schlimm)
Keine 20 Minuten später wollte er dann umparken, da dort relativ viele Menschen aufgetaucht sind. Gesagt getan, er hat umgeparkt und hat dann durch Blicke quasi erwartet, dass wir uns küssen. Bis hierhin noch in Ordnung für mich. Wir haben also rumgeknutscht und er wollte mehr, was ich mehrfach ablehnte.

Irgendwann fuhr er mich dann nachhause und meldete sich ganze 4 Tage nicht mehr. Als er sich dann meldete, waren wir beide im Gebäude am arbeiten und er sagte er würde später mal ins Büro runterkommen, wenn ich dann noch da bin, hatte dann aber schon Feierabend.

Ab da meldete er sich sehr sporadisch, alle 3 - 4 Tage vielleicht mal, dann bekam ich aber auch erst mehrere Stunden später mal eine sehr kühle, abweisende Antwort. Smalltalk gab es auch nicht sonderlich.

2 Wochen später wollte er sich wieder abends treffen, diesmal mit einem Freund und einer Freundin von ihm. Er wollte was trinken und sagte dann, wir müssten dann gemeinsam bei seinem Kumpel schlafen, weil ja alle trinken und keiner Auto fahren kann (da war mir schon sehr klar, wo das Ganze hinführen soll) also habe ich ihn mal direkt gefragt, ob er eigentlich nur Sex will, was er verneinte. Ich hab das Treffen abgelehnt und ihm deutlich mitgeteilt, dass ich niemand für irgendwas unbedeutendes bin und er doch bitte lieber direkt sagen soll was er will, anstatt meine Zeit zu verschwenden. Daraufhin kam keine große Reaktion, außer "wenn du meinst".

An Neujahr schrieb er mir dann tatsächlich ganz direkt, ob wir uns abends zum Vögeln treffen wollen, was ich natürlich auch ablehnte. Ich hab ihn daraufhin blockiert und seine Nummer gelöscht, das Theater brauche ich ja nicht wirklich.

Was mich nun aber wundert, ist dass er auf der Arbeit, wenn wir uns über den Weg gelaufen sind, Monate lang nie nach meiner Nummer gefragt hat oder gar Andeutungen gemacht hat, dass er mich gut findet. Er hat zwar immer meine Nähe gesucht, aber er war sehr zurückhaltend. Mal abgesehen davon, ist es doch ziemlich dämlich, jemanden für Sex benutzen zu wollen, dem man regelmäßig über den Weg läuft, oder?

Er hat mich seeeehr selten nach meinem Tag gefragt oder wie es mir geht oder gar private Sachen, bspl. ob ich z. B. Geschwister habe, war meiner Meinung nach also sehr desinteressiert an mir als Person.

Ich kann mir aus der ganzen Geschichte irgendwie keinen Reim bilden. Ja, er hat zugegeben was er wollte, aber ich finde es passt irgendwie alles nicht zusammen. Warum möchte er denn runter ins Büro kommen um mir Hallo zu sagen z. B., meldet sich dann aber fast eine Woche nicht und wenn er sich meldet, dann fast immer nur fürs Treffen? Dann gab es mal einen Tag, da hat er mir tatsächlich sehr herzlich geschrieben wie mein Tag war und wie es mir geht, dann gab es wieder Tage wo ganz kühle oder garkeine Antworten kamen. Trotz dass ich ihm 3x mitgeteilt habe, dass ich für seine Spielchen die falsche bin, versucht er es weiter und befolgte sogar meinen Rat, ehrlich heraus zu sagen was er will.

Was haltet ihr davon? Ich finds seltsam, komisch, kindisch, albern .... und aus dem Weg gehen kann er mir im Firmengebäude auch nicht, das weiß er auch. Warum war er sonst immer so zurückhaltend wenn wir uns auf der Arbeit (unter 4 Augen) unterhalten haben und woher kommt plötzlich dieser respektlose Mut? ... Total komisch

Respekloser Mut?, was soll das sein?, habe ich noch nie gehört.
Sorry, aber das ist doch alles irgendwie nur ein Wischi Waschi, da kommt irgendwie doch niemand richtig mit.
Ich habe wirklich viel Zeit investiert um Deinen Text zu lesen, aber ich muss Dir ehrlich sagen, das ich den Text irgendwie "anstrengend", wenn nicht sogar, milde ausgedrückt, "confus" fand.
Könnte es sein, das er Dich aufgrund Deiner etwas langatmigen Art, ebenfalls als ehr "schwierig zu verstehen" einschätzt?.
Also ich selbst zum Beispiel schätze es sehr, wenn jemand in kurzen Sätzen sein Anliegen formulieren kann, dann kann ich mit Ja oder Nein antworten, Fall erledigt, verstehst Du?.
Aber so ewig langes hin und her, weshalb, warum, wieso, bla bla bla, wäre mir einfach zu anstrengend.
Nur so als Denkanstoss gemeint. 
Hoffe Du kannst das für Dich klären, alles Gute. 

morgaine_le_fay 






 

1 LikesGefällt mir

4. Januar um 1:57
In Antwort auf

Hallo an alle,

folgende Situation beschäftigt mich etwas.
Ich habe jemanden im Firmengebäude kennengelernt (er arbeitet nicht in meiner Firma) und wir haben uns über einige Monate hinweg immer wieder unterhalten und verstanden uns auch gut. Er war eher zurückhaltend und ruhiger.
Nun ergab sich dann vor einigen Wochen eine Situation, in der er mich unter einem Vorwand nach meiner Nummer gefragt hat. 2 Tage später schrieb er mir, wollte sich auch treffen (Samstag Abend).

Er holte mich ab, wir fuhren an einen schönen ruhigen Ort, gingen abends spazieren und saßen dann im Auto, da es sehr kalt war und wir uns unterhalten wollten. Relativ schnell hat er dann angefangen mir ans Bein zu fassen, auch unter dem Vorwand dass er mich zuvor versucht hat zu kitzeln. (Da ich ihn ja schon einige Monate kenne, fand ich das nicht ganz so schlimm)
Keine 20 Minuten später wollte er dann umparken, da dort relativ viele Menschen aufgetaucht sind. Gesagt getan, er hat umgeparkt und hat dann durch Blicke quasi erwartet, dass wir uns küssen. Bis hierhin noch in Ordnung für mich. Wir haben also rumgeknutscht und er wollte mehr, was ich mehrfach ablehnte.

Irgendwann fuhr er mich dann nachhause und meldete sich ganze 4 Tage nicht mehr. Als er sich dann meldete, waren wir beide im Gebäude am arbeiten und er sagte er würde später mal ins Büro runterkommen, wenn ich dann noch da bin, hatte dann aber schon Feierabend.

Ab da meldete er sich sehr sporadisch, alle 3 - 4 Tage vielleicht mal, dann bekam ich aber auch erst mehrere Stunden später mal eine sehr kühle, abweisende Antwort. Smalltalk gab es auch nicht sonderlich.

2 Wochen später wollte er sich wieder abends treffen, diesmal mit einem Freund und einer Freundin von ihm. Er wollte was trinken und sagte dann, wir müssten dann gemeinsam bei seinem Kumpel schlafen, weil ja alle trinken und keiner Auto fahren kann (da war mir schon sehr klar, wo das Ganze hinführen soll) also habe ich ihn mal direkt gefragt, ob er eigentlich nur Sex will, was er verneinte. Ich hab das Treffen abgelehnt und ihm deutlich mitgeteilt, dass ich niemand für irgendwas unbedeutendes bin und er doch bitte lieber direkt sagen soll was er will, anstatt meine Zeit zu verschwenden. Daraufhin kam keine große Reaktion, außer "wenn du meinst".

An Neujahr schrieb er mir dann tatsächlich ganz direkt, ob wir uns abends zum Vögeln treffen wollen, was ich natürlich auch ablehnte. Ich hab ihn daraufhin blockiert und seine Nummer gelöscht, das Theater brauche ich ja nicht wirklich.

Was mich nun aber wundert, ist dass er auf der Arbeit, wenn wir uns über den Weg gelaufen sind, Monate lang nie nach meiner Nummer gefragt hat oder gar Andeutungen gemacht hat, dass er mich gut findet. Er hat zwar immer meine Nähe gesucht, aber er war sehr zurückhaltend. Mal abgesehen davon, ist es doch ziemlich dämlich, jemanden für Sex benutzen zu wollen, dem man regelmäßig über den Weg läuft, oder?

Er hat mich seeeehr selten nach meinem Tag gefragt oder wie es mir geht oder gar private Sachen, bspl. ob ich z. B. Geschwister habe, war meiner Meinung nach also sehr desinteressiert an mir als Person.

Ich kann mir aus der ganzen Geschichte irgendwie keinen Reim bilden. Ja, er hat zugegeben was er wollte, aber ich finde es passt irgendwie alles nicht zusammen. Warum möchte er denn runter ins Büro kommen um mir Hallo zu sagen z. B., meldet sich dann aber fast eine Woche nicht und wenn er sich meldet, dann fast immer nur fürs Treffen? Dann gab es mal einen Tag, da hat er mir tatsächlich sehr herzlich geschrieben wie mein Tag war und wie es mir geht, dann gab es wieder Tage wo ganz kühle oder garkeine Antworten kamen. Trotz dass ich ihm 3x mitgeteilt habe, dass ich für seine Spielchen die falsche bin, versucht er es weiter und befolgte sogar meinen Rat, ehrlich heraus zu sagen was er will.

Was haltet ihr davon? Ich finds seltsam, komisch, kindisch, albern .... und aus dem Weg gehen kann er mir im Firmengebäude auch nicht, das weiß er auch. Warum war er sonst immer so zurückhaltend wenn wir uns auf der Arbeit (unter 4 Augen) unterhalten haben und woher kommt plötzlich dieser respektlose Mut? ... Total komisch

Ich glaube auch, dass dein Bekannter nur Sex wollte und sich in der Arbeit konservativer gab - dem Ort geschuldet.

1 LikesGefällt mir