Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will nie mit zu Freunden, Familien oder etwaigen Veranstaltungen

Er will nie mit zu Freunden, Familien oder etwaigen Veranstaltungen

2. September um 9:38

Hallo Zusammen, 

so langsam bin ich wirklich am verzweifeln und weiß nicht mehr weiter. Vielleicht hab ich hier Glück und außenstehende können mir weiterhelfen. 
Die Situation ist die, ich bin seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen und eigentlich läuft es so weit ganz gut, obwohl seine Muttersprache tschechisch ist und wir hauptsächlich englisch sprechen. Er versucht auch deutsch zu lernen aber will nicht mit mir deutsch reden, ich vermute ihm ist es peinlich weil es nicht so gut ist und er keine Fehler machen möchte. Naja das ist so eine Sache die mich schon ärgert aber das könnten wir vielleicht noch hinkriegen, aber ein anderes Problem das mich noch mehr besorgt und ärgert ist das er immer wieder sagt er will nicht mitkommen wenn ich meine Freunde treffen will oder irgendwelche Feste/Veranstaltungen sind. Als Grund nennt er erst immer er will nicht, was kein Grund ist.. Auf wiederholtes fragen meint er ja was soll er da er kann sich ja eh nicht mit den Leuten unterhalten sein, englisch ist nicht perfekt und deutsch kann er ja auch nicht.. Jedes mal ist es das gleiche.. Wenn ich dann mit dem Argument komme das ich auch mitkomme, wenn was bei seinen Freunden bzw. Familie ist dann komm ich ja auch mit. Dann meint er nur ja das musst du ja nicht. Mich macht es halt so traurig, weil es so wirkt als hätte er kein Interesse an einer Zukunft mit mir. Es ist ja schon schwer genug für ihn das er hier niemanden hat, weil er wegen der Arbeit nach Deutschland gekommen aber genau deswegen will ich ja das er hier Leute kennenlernt damit er sich hier wohler fühlen kann und auch andere Menschen kennt außer mich oder seine Kollegen. Ich kann seine Beweggründe nicht verstehen und für mich hört es sich alles nach einer schlechten Ausrede an. Meine Freunde fragen auch schon jedes Mal wo er ist und verstehen seine Gründe fürs wegbleiben nicht. Sobald man Leute erst einmal kennengelernt hat wird es ja von mal zu mal einfacher und niemand sagt das es seine besten Freunde werden aber ich finde bei manchen Sachen sollte man an der Seite seines Partners sein und ihn/sie unterstützen. Er erzählte in der Vergangenheit etwas über gegenseitige Unterstützung aber macht nicht das gleiche. 

Dazu kommt auch noch das er mir nicht sagen kann wie er sich seine Zukunft vorstellt; d.h. kann er sich vorstellen mit mir eine Zukunft aufzubauen, auch hier in Deutschland, kann er sich vorstellen irgendwann Kinder zu haben und zu heiraten, zusammenzuziehen oder nicht, etc. Ich finde eine ungefähre Vorstellung müsste man schon davon haben wie es im Leben weiter geht, von ihm kommt aber immer nur das weiß er noch nicht. Vielleicht mal in Zukunft etc. Sowas ist doch frustrierend.. vielleicht habe ich falsche Vorstellungen aber man kann doch nicht ein Jahr zusammen sein und immer noch keine Vorstellungen davon haben wie das alles weiter geht.. 
Das spielt halt bei dem Thema alle zusammen finde ich. Vielleicht liege ich auch komplett falsch mit meiner Vorstellung und annahme aber deswegen schreibe ich auch hier zu diesem Thema um von euch Denkanstöße zu bekommen. 
P.s. Er ist 25 und ich bald 28

Mehr lesen

2. September um 10:01

Finde ich alles komisch. Was macht Ihr denn dann zusammen? Zuhause sein? Und worüber redet Ihr? Zukunftsplanung, Ansichten über Familie und die Familienplanung, über das Leben an sich, das sind ja schon normale Gesprächsthemen bei einem jungen Paar. 

Das wäre dann auch die Frage, warum Du mit ihm zusammen bist. Die Kommunikation ist schwierig, über Themen, die etwas weiterreichen, ist sie nicht vorhanden. Ihr unternehmt nichts mit Deinen Freunden oder Deiner Familie zusammen (unternehmt Ihr denn Dinge zu zweit?).

Lernt er wirklich Deutsch oder sagt er es nur? Ich könnte mir vorstellen, dass er hier in Deutschland nur übergangsweise ist und daher kein großes Interesse hat, sich wirklich zu integrieren - und mit Dir über eine Zukunft zu reden, weil er diese vielleicht ohne Dich in Tschechien sieht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 10:19
In Antwort auf nike

Finde ich alles komisch. Was macht Ihr denn dann zusammen? Zuhause sein? Und worüber redet Ihr? Zukunftsplanung, Ansichten über Familie und die Familienplanung, über das Leben an sich, das sind ja schon normale Gesprächsthemen bei einem jungen Paar. 

Das wäre dann auch die Frage, warum Du mit ihm zusammen bist. Die Kommunikation ist schwierig, über Themen, die etwas weiterreichen, ist sie nicht vorhanden. Ihr unternehmt nichts mit Deinen Freunden oder Deiner Familie zusammen (unternehmt Ihr denn Dinge zu zweit?).

Lernt er wirklich Deutsch oder sagt er es nur? Ich könnte mir vorstellen, dass er hier in Deutschland nur übergangsweise ist und daher kein großes Interesse hat, sich wirklich zu integrieren - und mit Dir über eine Zukunft zu reden, weil er diese vielleicht ohne Dich in Tschechien sieht.

Hallo Nike, 
wir unternehmen schon einiges gemeinsam und gehen auch raus. Ich gehe auch ab und zu mit ihm nach Tschechien oder wir machen Ausflüge so ist es nicht das wir nur zu Hause sind. Und deutsch lernt er wirklich er war auch schon in einem Sprachkurs und hab das lernen auch mit eigenen Augen gesehen. Meistens erzähle ich, wenn es um Zukunfts Anliegen geht, über meine Sichtweise und Gedanken aber von ihm kommt an der Stelle dann nicht viel. Ansonsten reden wir über so Dinge die jeder Mal bespricht wie Arbeit etc. Dazu kommt ja auch noch das wir zusammenarbeiten, ich weiß halt nicht ob das vielleicht nicht auch noch ihn daran hindert vollkommen ehrlich zu sein. Ich weiß es echt nicht, er sagt er liebt mich und kann mir keine klare Antwort geben bzgl. Zukunft weil er nicht lügen will aber gedanken macht er sich darüber irgendwie auch nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 11:00

Was ich dann aber nicht verstehe, er sagt zu mir wenn ich nicht wäre dann hätte er schon längst gekündigt und wäre zurück. Das ist zum einen dann wiedersprüchlich und andererseits fühlt es sich für mich an als wäre es dann mein Job ihn soweit davon zu überzeugen da zu bleiben und das ich des irgendwie hinkriegen müsste ihn davon zu überzeugen. Wenn er so wenig interesse hätte könnte er doch einfach sagen ja du ich werde gehen und nicht mehr zurückkommen oder so. Er veschwendet ja damit nicht nur seine sondern auch meine Zeit wenn er daran festhält obwohl er das große Ganze nicht will. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 13:23

wie lang ist er schon in DE?
weil er noch immer kein deutsch spricht?
und du glaubst echt er spricht mit dir nicht deutsch weil es ihm peinlich ist?  >>NEIN, einfach weil er nicht will!

hat er eine aufenthaltsgenehmigung hier?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club