Home / Forum / Liebe & Beziehung / er will nicht! - und wenn erregt aber kein samenerguss

er will nicht! - und wenn erregt aber kein samenerguss

1. Mai 2002 um 21:23

mir ist sowas noch nie passiert! ich führe eine fernbeziehung. als wir uns kennenlernten hatten wir oft sex! ...wenn wir uns jetzt so alle drei wochen treffen,passiert fast gar nichts! er meint, er müsse mir dann erst wieder näher sein! außerdem hat er auch oft einfach keinen samenerguss. er ist also erregt, hat aber keinen samenerguss! hm? hat jemand schon mal ähnliches erlebt?

Mehr lesen

1. Mai 2002 um 21:45

Er will nicht! - und wenn erregt aber kein samenerguss
Hallo laralara,

oje - ich dachte, nur "uns" geht es so
Auch mein Freund "kommt" einfach nicht...
Anfangs dachte ich, das vergeht - nur ein 3/4 Jahr später ist es schlimmer denn je - und inzwischen so, das ich gestern mit nem anderen Mann geschlafen habe - um einfach mal wieder Sex zu haben, mit allem drum und dran... Nicht ewig umhermachen - und zum Schluß kommt doch nix...
Total bescheuert - weil heute sitze ich hier und habe ein verdammt mieses Gewissen... Weil ich nicht weiß, wie es jetzt weitergehen soll... Das Problem - ich bin inzwischen über diesen Sex ohne Samenerguß so deprimiert, das ich meist keine Lust mehr habe mit meinem Freund zu schlafen... Weil ich danach immer das Gefühl habe - ich bin ein Versager...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2002 um 22:40
In Antwort auf edyta_12257170

Er will nicht! - und wenn erregt aber kein samenerguss
Hallo laralara,

oje - ich dachte, nur "uns" geht es so
Auch mein Freund "kommt" einfach nicht...
Anfangs dachte ich, das vergeht - nur ein 3/4 Jahr später ist es schlimmer denn je - und inzwischen so, das ich gestern mit nem anderen Mann geschlafen habe - um einfach mal wieder Sex zu haben, mit allem drum und dran... Nicht ewig umhermachen - und zum Schluß kommt doch nix...
Total bescheuert - weil heute sitze ich hier und habe ein verdammt mieses Gewissen... Weil ich nicht weiß, wie es jetzt weitergehen soll... Das Problem - ich bin inzwischen über diesen Sex ohne Samenerguß so deprimiert, das ich meist keine Lust mehr habe mit meinem Freund zu schlafen... Weil ich danach immer das Gefühl habe - ich bin ein Versager...

Fragen über fragen!!!
mich beschäftigt das wirklich sehr! darum hab ich gleich noch eine frage!
findet dein freund das normal, dass er keinen samenerguss hat, oder beschäftigt ihn das auch? meiner findet das nämlich anscheinend gar nicht so schlimm. ich denk mir aber, dass er deshalb auch nicht gerne sex hat, weil er ja keinen orgasmus hat....

und deinen seitensprung kann ich wirklich gut verstehen! man bezieht das leider auf sich selbst! aber ich denke, dass das wirklich nicht unsere schuld ist! ...
ich versteh nur nicht, warum das die männer nicht mehr beschäftigt! ?!? und glaub mir, ich hab auch schon daran gedacht, mit einem anderen mann zu schlafen. im moment bin ich noch stark, aber frag mich nicht, wie lang ich das aushalte!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2002 um 11:05
In Antwort auf edyta_12257170

Er will nicht! - und wenn erregt aber kein samenerguss
Hallo laralara,

oje - ich dachte, nur "uns" geht es so
Auch mein Freund "kommt" einfach nicht...
Anfangs dachte ich, das vergeht - nur ein 3/4 Jahr später ist es schlimmer denn je - und inzwischen so, das ich gestern mit nem anderen Mann geschlafen habe - um einfach mal wieder Sex zu haben, mit allem drum und dran... Nicht ewig umhermachen - und zum Schluß kommt doch nix...
Total bescheuert - weil heute sitze ich hier und habe ein verdammt mieses Gewissen... Weil ich nicht weiß, wie es jetzt weitergehen soll... Das Problem - ich bin inzwischen über diesen Sex ohne Samenerguß so deprimiert, das ich meist keine Lust mehr habe mit meinem Freund zu schlafen... Weil ich danach immer das Gefühl habe - ich bin ein Versager...

Na...
ein Grund zum Fremdgehen ist das jetzt aber wohl nicht oder? Naja das ist eure sache.

Aber ich finde ihr solltet mal mit euren Freunden reden und ihnen sagen wie sehr euch das belastet und ob ihr vielleicht was falsch macht.

Vielleicht müssen eure Freunde sich ja auch mal untersuchen lassen ob biologisch alles in Ordnung ist.

Haben sie nur keinen Samenerguß oder auch keinen Orgasmus?

Tja jetzt kann man auch die Männer verstehen die deprimiert sind weil sie ihre Freundin nicht zum Orgasmus bringen können.

Aber ein Grund zum Seitensprung oder direkt zur Trennung ist das ja wohl nicht oder? Es muß doch ne Lösung geben. Dein Freund kann doch mit der Situation auch nicht zufrieden sein. Sprecht mal darüber.

Viel Glück

Speedy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2002 um 16:38
In Antwort auf benesh_12844690

Na...
ein Grund zum Fremdgehen ist das jetzt aber wohl nicht oder? Naja das ist eure sache.

Aber ich finde ihr solltet mal mit euren Freunden reden und ihnen sagen wie sehr euch das belastet und ob ihr vielleicht was falsch macht.

Vielleicht müssen eure Freunde sich ja auch mal untersuchen lassen ob biologisch alles in Ordnung ist.

Haben sie nur keinen Samenerguß oder auch keinen Orgasmus?

Tja jetzt kann man auch die Männer verstehen die deprimiert sind weil sie ihre Freundin nicht zum Orgasmus bringen können.

Aber ein Grund zum Seitensprung oder direkt zur Trennung ist das ja wohl nicht oder? Es muß doch ne Lösung geben. Dein Freund kann doch mit der Situation auch nicht zufrieden sein. Sprecht mal darüber.

Viel Glück

Speedy

Wenn das so leicht wäre
1. ich hab ja mit meinem freund darüber gesprochen. und ihn stört das anscheinend nicht!

2. ich hab ihn auch gefragt, warum er nicht mit mir schlafen will! ... er findet das nicht ungewöhnlich!

..und du hast recht! ich kann die männer jetzt wirklich verstehen.

..das problem ist, wenn ich darüber sprechen will, dann meint er, ich setze ihn unter druck. dabei mach ich das wirklich nicht. es belastet mich einfach nicht. ich kann das schon akzeptieren, ich würde ihn deshalb auch nicht verlassen.

aber ich gestehe, dass ich manchmal darüber nachdenke. wie kann man ein leben lang ein unerfülltes sexualleben haben? das kann ich mir nicht vorstellen.

mal sehen, wie das weitergeht!

aja, und so lange sind wir nun wieder auch noch nicht zusammen, dass ich ihn gleich mal zur untersuchung schicken sollte! außerdem kann ich mir nich vorstellen, dass die ursachen biologisch sind. denn ab und zu hat er ja einen samenerguss.

lg lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2002 um 11:35
In Antwort auf LaraLara

Wenn das so leicht wäre
1. ich hab ja mit meinem freund darüber gesprochen. und ihn stört das anscheinend nicht!

2. ich hab ihn auch gefragt, warum er nicht mit mir schlafen will! ... er findet das nicht ungewöhnlich!

..und du hast recht! ich kann die männer jetzt wirklich verstehen.

..das problem ist, wenn ich darüber sprechen will, dann meint er, ich setze ihn unter druck. dabei mach ich das wirklich nicht. es belastet mich einfach nicht. ich kann das schon akzeptieren, ich würde ihn deshalb auch nicht verlassen.

aber ich gestehe, dass ich manchmal darüber nachdenke. wie kann man ein leben lang ein unerfülltes sexualleben haben? das kann ich mir nicht vorstellen.

mal sehen, wie das weitergeht!

aja, und so lange sind wir nun wieder auch noch nicht zusammen, dass ich ihn gleich mal zur untersuchung schicken sollte! außerdem kann ich mir nich vorstellen, dass die ursachen biologisch sind. denn ab und zu hat er ja einen samenerguss.

lg lara

Mmh.
Zuerst einmal freut es mich das du ihn deswegen nicht gleich verlassen wirst. Ich kann natürlich sehr gut verstehen das du über den zustand nicht gerade erfreut bist. Und auf die dauer wird es eurer Beziehung bestimmt nicht gut tun.

Ich würde auch nicht zuviel mit Ihm darüber reden. Sonst setzt du Ihn wirklich noch zuviel unter Druck. Aber jetzt mal noch ne Anmerkung: Wenn Ihr als Frauen keinen O habt sollen wir euch abnehmen das das nicht so schlimm ist, aber umgekehrt glaubt ihr es uns nicht. Komisch oder? Setz ihn auf keinen Fall unter Druck sonst spielt er dir bald auch noch einen O vor.

Übrigens wenn ihr euch noch nicht so lange kennt kann es wirklich sein, daß er deswegen noch etwas gehemmt ist. Bei mir dauert es dann meistens auch länger. Sogar wenn eine Frau bei mir zum ersten mal Oralsex macht, dann kommts mir einfach nicht und nach 10 minuten tuts nur noch weh und dann geht garnichts mehr.

Auf der anderen Seite ist es doch toll nen Kerl zu haben der nicht nach 10 minuten, erster schreit und gleich einschläft. So hast du doch die möglichkeit 2, 3 oder gar 4 mal hintereinander mit ihm zu schlafen ohne das er müde wird. Und für uns Männer hat der O auch nicht unbedingt immer etwas mit Sex zu tun. AUch wir können Sex ohne O schön finden. Nur auf die dauer kann ich mir das wirklich für mich auch nicht vorstellen.

Verwöhn ihn einfach mal ein bischen, Oral, mit der Hand, Anal, zieh dich sexy an, Versuch herauszufinden was ihn heiß macht. Vielleicht klappt es dann.

Drück dir die Daumen.

Bis dann

Speedy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2002 um 17:38

Ich bin mir sicher, ...
daß es für ihn ein ziemliches problem ist.

mir geht es ähnlich und deshalb schildere ich es hier mal ausführlich.

ich kann locker 3 stunden sex haben, ohne zum orgasmus zu kommen. dabei wäre ein orgasmus schon nach ca. 30 min. möglich, aber ich komme bei totaler erregung nicht über den punkt hinweg. und genau das passiert mehrmals nacheinander. wenn es dann beim sex nicht klappt, befriedige ich mich selbst, weil es dann einfach besser funktioniert. der druck, der sich über die zeit aufstaut muß abgebaut werden, weil es 1. schmerzhaft ist und 2. ich sonst frustriert "zurückbleiben" würde.

es ist so unglaublich frustrierend. auf der einen seite finden die frauen es nicht SOOOO schlecht, weil sie gut die möglichkeit haben, selbst zum orgasmus zu kommen. auf der anderen seite werden sie von selbstzweifeln geplagt und glauben mir nicht, daß es nicht an ihnen liegt.

ich bin irgendwann dazu übergegangen, vor dem ersten kontakt von meinem problem zu erzählen. weil die angst, daß es beim ersten mal nicht klappt viel zu groß wurde. eigentlich bin ich immer auf totale überraschung gestoßen, weil es doch genau genommen kein problem darstellt, wenn man gerne sex miteinander hat. auf der anderen seite gibt es immer wieder elende diskussionen und erklärungsversuche, die mich einfach nur nerven und es überhaupt zu einem problem werden lassen.

den spruch "bei den anderen männer ist das aber so" kann ich schon gar nicht mehr hören. bei mir ist das eben anders.

ärztlich ist bei mir alles in ordnung, aber das problem besteht trotzdem

was bleibt, ist immer die angst vor einer neuen beziehung, weil dieses thema immer wieder behandelt werden muß. keine möglichkeit mal ein paar schöne quickies (unter 1,5 stunden) zu erleben und die gewissheit, daß die meisten freundinnen einen früher oder später betrügen, weil sie mal wieder "normalen" sex wollen. so schmerzhaft es ist, ich kann es ihnen nicht verübeln, weil ich ja dazu nicht in der lage bin.

dieses problem ist im gegesatz zur vozeitigen ejakulation so selten, daß man fast keine informationen finden kann.

sprich mit ihm darüber. vergleiche nicht mit anderen männern. frage ihn, ob er onaniert und ob es dann schneller geht. finde heraus, was ihn erregt und was du ihm davon geben kannst.

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club