Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will nicht mal mehr Freundschaft...

Er will nicht mal mehr Freundschaft...

9. März 2002 um 22:22

Hallo ihr Lieben!!
Ich habe ein echtes Problem und ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Also, es geht um Folgendes: Ich bin seit einer ziemlich langen Zeit in jemanden verliebt, den ich sehr häufig sehen muss und der trotzdem so wenig wie möglich mit mir zu tun haben will und mich ziemlich ignoriert. Ich ignoriere ihn auch weitgehend, weil ich ihn nicht weiter nerven will. Er weiß seit einiger Zeit, dass ich in ihn liebe, aber inzwischenist es ihm scheinbar auch egal geworden, ob er mich mit seinem Verhalten verletzt. Er hatte mir damals gesagt, dass wir Freunde werden könnten, nur das ist daneben gegangen. Wir haben ein paarmal was mit noch einigen anderen unternommen, aber oft hatte er auch dazu keine Lust. Irgendwann hörte es ganz auf und er sagt, dass er nichts mehr unternehmen will, wenn ich dabei bin, auch wenn alle anderen auf ihn einreden. Ich bekomme das immer über eine Freundin von mir mit, die auch mit ihm ziemlich gut befreundet ist.
Manchmal überlege ich, ob er wirklich dieser Meinung ist, oder ob er nur so stur ist und dabei bleibt, weil er das einmal gesagt hat. Das sagt diese Freundin auch, die zwar sehr lieb ist, aber oft nicht besonders einfühlsam und erhlich. Wahrscheinlich liegt das, dass er nichts mehr machen will, wenn ich dabei bin, nur daran, dass die ganze Situation zwischen uns so unangenehm ist und keiner von uns so locker darüber hinweg gehen kann.
Das Ganze ist ziemlich hart für mich und ich weiß einfach nicht, was ich noch tun soll. Ihn zu vergessen ist völlig unmöglich. Kann mir vielleicht jemand helfen?
Alles Liebe, Fairy

Mehr lesen

11. März 2002 um 15:58

Hi Fairy!
Ich kann dir nur aus meiner Sicht sagen:

Kratz dein letztes bisschen Stolz zusammen und lauf diesen Kerl nicht länger hinterher. So schwer es auch für dich ist! Wenn er "auf keinen Fall" was mit dir unternehmen möchte kannst du ihn auch nicht zwingen. Hast du es wirklich nötig ihn zu "betteln" bzw. "betteln zu lassen" das er was mit dir unternimmt??! Garantiert nicht.

Vergiß ihn, auch wenns schwer fällt. Mach deine Augen auf, nichts ist unmöglich. Andere Mütter haben auch schöne Söhne.

Ich drück dir die Daumen, es wird schon werden,

ganz liebe Grüße,

nataliaa

P.S.: Ich hoffe du nimmst das jetzt nicht böse auf; Sorry, aber das ist meine Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2002 um 14:11

Hallo Fairy!
Ich kann dir leider auch nur raten, ihn zu vergessen. Wenn er mit dir fortgehen wollen würde, dann würde er es machen und sich auch bei dir melden, aber so....
Der is es echt nicht wert, auch wenn er noch so nett, einfühlsam oder schnuckelig ist. Du kannst Liebe nicht erzwingen und, auch wenn das jetzt gemein klingt, ich glaube einfach, er hat nicht das nötige Interesse an dir...
Verstehst du, was ich meine? Er müsste sich um dich bemühen, das tut er aber nicht. Wenn ein Junge verliebt ist, will er sich doch mit seiner Angebeteten treffen und kein Treffen verhindern.
Vielleicht fühlt er sich auch ein wenig "eingeengt", falls man das so sagen kann. Möglicherweise okkupierst du ihn nahezu und er will dir einfach keine Hoffnungen machen (wäre ja auch nicht fair...), weil er sich nicht sicher ist, oder einfach keine 100%igen Gefühle hat.
Ach Fairy, da draußen laufen doch soooo viele Jungs herum, wieso willst du gerade den? Ich weiß, mir geht's auch immer so: ich will immer die, die ich nicht kriegen kann und dann bin ich immer sehr deprimiert.
Kopf hoch, lass den Typen Typen sein und verlieb dich in einen Anderen. Ich weiß, leichter gesagt, als getan, aber es hat doch keinen Sinn einer hoffnungslosen Liebe hinterherzulaufen. Liebe kommt auf einen zu, die kann man eben nicht erzwingen.
Alles Liebe, Chiara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2002 um 15:02
In Antwort auf kae_11974130

Hi Fairy!
Ich kann dir nur aus meiner Sicht sagen:

Kratz dein letztes bisschen Stolz zusammen und lauf diesen Kerl nicht länger hinterher. So schwer es auch für dich ist! Wenn er "auf keinen Fall" was mit dir unternehmen möchte kannst du ihn auch nicht zwingen. Hast du es wirklich nötig ihn zu "betteln" bzw. "betteln zu lassen" das er was mit dir unternimmt??! Garantiert nicht.

Vergiß ihn, auch wenns schwer fällt. Mach deine Augen auf, nichts ist unmöglich. Andere Mütter haben auch schöne Söhne.

Ich drück dir die Daumen, es wird schon werden,

ganz liebe Grüße,

nataliaa

P.S.: Ich hoffe du nimmst das jetzt nicht böse auf; Sorry, aber das ist meine Meinung.

Hi Fairy
Vergiss den Typen endlich und das aller wichtigste ist,du darftst ihn nicht mehr sehen und keinen Kontakt zu ihm haben. Es ist doch ganz klar, daß du nicht über ihn hinweg kommst, wenn du versucht dich mit ihm zu treffen bzw. von Freunden immer noch bestens über ihn informiert bist "Aus den Augen, aus dem Sinn",das sollte deine Maxime sein,such dir neue nette Leute (besonders da deine Freundin, nicht gerade das ist, was man einfühlsam nennt und darüber hinaus auch noch nicht ganz ehrlich ist ) gehe feiern, raus unter Leute und du wirst sehen auch andere Mütter haben wirklich nette Söhne, die bestimmt erkennen was du wert bist und dich besser behandeln.
Als mein Ex vor 2 Jahren mit mir schluß gemacht hat, wollte er auch keine Freundschaft,obwohl wir uns mal ganz heftig geliebt haben, 2 1/2 Jahre haben wir uns täglichst gesehen, unsere Tagesrythmen waren perfekt aufeinander abgestimmt, und dann von heute auf morgen war dieser Mensch nicht mehr in meinem Leben, noch nicht mal mehr als guter Freund. Ich bin in ein totales Loch gefallen,wir hatten den gleichen Bekanntenkreis usw. ich hatte einfach keine Lust mehr mir diese Qualen anzutun und habe mir dann neue bzw. alte Freunde gesucht und siehe da einen Monat später konnte ich mein Leben wieder geniessen, ich habe kurz drauf meinen jetzigen Freund kennengelert und bin heute super glücklich mit ihm und darüber daß ich damals meine Brücken zu diesem Typen abgebrochen habe.

Aus den Augen aus dem Sinn

glaube mir das ist das Beste in deiner Situation

alles gute

Liebe Grüße

Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2002 um 23:13

Rede mit ihm!
Ich würd versuchen mal mit ihm darüber zu reden. Wenn die Situation wirklich so unangenehm für euch beide ist, musst du daran was ändern! Ich war mal in der gleichen Situation, allerdings in der Position des Ignorierenden - hat sich im Gespräch herausgestellt dass alles nur ein Mißverständnis war. Sprich ihn auf jeden Fall direkt darauf an, denn immer über "Drittpersonen" "verfälschte" Infomationen zu erhalten kann auch nicht die Lösung sein.

Ich wünsch dir viel Glück und liebe Grüße!
everday

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club