Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will nicht in mir kommen

Er will nicht in mir kommen

6. April 2014 um 18:27

Hi leute bin seit 4 monaten mit meinem freund zusammen nach etwa 1 monat haben wir das erste mal mit einander geschlafen, haben am anfang kondome benutzt da ich paar probleme mit meiner pille hatte und diese wechseln musste

danach er ist auch immer in mir gekommen was ich auch sehr schön fand weil es auch einfach ein schönes gefühl ist und er selbst hat mir immer gesagt als wir noch kondome benutzt haben das er sich drauf freut wenn er ohne kondom in mir kommen kann
und jetzt seit etwa 2 monaten nehme ich wieder kontinuirlich meine pille also benutzen wir kein kondom mehr anfangs ist er auch in mir gekommen aber seit etwa 1 monat garnicht mehr ich weiss wirklich nicht warum hat er villeicht angst das ich schwanger werden könnte also ich nehme ja meine pille wirklich immer pünktlich und achte sehr darauf ich habe ihn auch darauf angesprochen und er meinte nur er hat keine lust in mir zu komme. was soll ich jetzt davon halten

Mehr lesen

6. April 2014 um 19:18

...
Ich würde sagen, dass er ganz gewaltige Angst vor einer Schwangerschaft hat.

Rede doch mal mit ihm und kläre ihn darüber auf, dass auch Koitus interruptus (rausziehen vor dem Samenerguss) zu einer Schwangerschaft führen kann, es also keinen Sinn macht außerhalb zu kommen.

Gefällt mir

6. April 2014 um 20:05

Hmm
Ja ich glaube auch das er angst davor hat das ich schwanger werden könnte aber er weiss ja das ich meine pille mer regelmäsog nehme aber ein kondom will er nicht benutzen wobei ich es auch besser ohne finde hmm ja wirklich eine komische situation und ich weiß auch nicht wirklich wie ich ihn drauf ansprechen soll

Gefällt mir

6. April 2014 um 20:09

Oder aber...
Er ist in einer anderen Frau gekommen und hat nun Schiss dich mit einer Krankheit anzustecken (was ja auch vor dem Orgasmus passieren kann - weiß er vielleicht nicht).

Gefällt mir

7. April 2014 um 14:28

...
Typisch, kaum hat mal ein Mann irgendwelche Vorstellungen oder Hemmungen, heißt es gleich "wie ist denn drauf?"
Wenn eine Frau nicht will, dass ein Typ in ihr kommt, ist das ja auch ihre Sache, also was soll das Getue beim Mann?

Sonst heißt es immer, der Mann ist selber schuld, wenn er ein Kind angehängt bekommt, wenn er sich nicht selbst drum kümmert... dann ist mal einer vorsichtiger (zwar nicht zu 100%, aber Coitus interruptus hat immerhin eine geringere Chance als die volle Ladung) und schon meckert das Weibsvolk.

Sofern er dir nicht jeden Tag dabei zusieht, wie du die Pille runterschluckst, weiß er eben nicht genau, woran er da ist. Außerdem kann da ja auch nachträglich noch was schiefgehen, z.B. bei Erbrechen oder Durchfall.

Also lass ihn doch, wenn er so entspannter Sex haben kann.

1 LikesGefällt mir

8. April 2014 um 12:29

Kann
das sein das du das thema kinder mal auf den tagesplan gebracht hast,nach 4 monaten?Und er jetzt deswegen die flatter bekommen hat?
Ich finde es schon seltsam,d as ihr nicht normal darüber reden könnt ohne irgendwelche ausflüche,wie z.b keine lust oder ich hab angst ihn zu fragen
Aber vögeln könnt ihr alle

Gefällt mir

8. April 2014 um 12:55
In Antwort auf esterya1

...
Typisch, kaum hat mal ein Mann irgendwelche Vorstellungen oder Hemmungen, heißt es gleich "wie ist denn drauf?"
Wenn eine Frau nicht will, dass ein Typ in ihr kommt, ist das ja auch ihre Sache, also was soll das Getue beim Mann?

Sonst heißt es immer, der Mann ist selber schuld, wenn er ein Kind angehängt bekommt, wenn er sich nicht selbst drum kümmert... dann ist mal einer vorsichtiger (zwar nicht zu 100%, aber Coitus interruptus hat immerhin eine geringere Chance als die volle Ladung) und schon meckert das Weibsvolk.

Sofern er dir nicht jeden Tag dabei zusieht, wie du die Pille runterschluckst, weiß er eben nicht genau, woran er da ist. Außerdem kann da ja auch nachträglich noch was schiefgehen, z.B. bei Erbrechen oder Durchfall.

Also lass ihn doch, wenn er so entspannter Sex haben kann.


"Sofern er dir nicht jeden Tag dabei zusieht, wie du die Pille runterschluckst, weiß er eben nicht genau, woran er da ist"

Schon mal was von Vertrauen gehört? Oder von Kondomen?

Gefällt mir

8. April 2014 um 12:58
In Antwort auf trumi2

Hmm
Ja ich glaube auch das er angst davor hat das ich schwanger werden könnte aber er weiss ja das ich meine pille mer regelmäsog nehme aber ein kondom will er nicht benutzen wobei ich es auch besser ohne finde hmm ja wirklich eine komische situation und ich weiß auch nicht wirklich wie ich ihn drauf ansprechen soll


Ja, das sind die Richtigen: Angst vor einer Schwangerschaft haben, dann aber keine Kondome nehmen wollen.

Und hinter jammern sie, wenn dann doch was passiert. Koitus Interruptus ist KEINE Verhütungsmethode!

Gefällt mir

9. April 2014 um 13:17


Angst vor Schwängerung.

Lass ihn testweise in Deinem Mund kommen; dagegen wird er nix haben.....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen