Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will nach Australien gehn, ohne mich

Er will nach Australien gehn, ohne mich

23. März 2011 um 20:39

Ich brauche definitiv seelische Unterstützung gerade!
Habe gerade vor einer Stunde erfahren, dass mein Freund (24) im Sommer nach Australien mit seinem Ex-Arbeitskollegen ziehen will. Ich (19) mache gerade die Abendschule, bin im 2. Semster von 8 und hätte mit ihm eigentlich ausgemacht, dass wir gemeinsam nach meiner Matura von Österreich weggehen.
Ich bin total am Boden zerstört und weiß einfach nicht was ich tun denken oder sonst was soll!
Bin nur mehr am heulen und ... es tut so weh!
Schon vor einem Jahr wollten er und sein Ex-Arbeitskollege nach Australien gehen, nur sprang ihm dieser ab und verabschiedete sich nach Mexico. Nun ist er wieder da und hat mit meinem Freund gesprochen.

Er meinte zuerst am telefon, dass ihm nach Australien gehen wichtiger sei als unsere Beziehung, denn man habe nicht oft diese Chance ...
Er wird mich auch später noch anrufen, wenn sein Freund nach Hause gegangen ist. Dann reden wir. Er will vermutlich auch gleich schluss machen, was ich ja an sich jetzt schon furchtbar finde! Ich liebe ihn wirklich. Von ganzem Herzen. Er ist der erste Mann den ich so liebe. Und es mögen noch andere kommen. Aber ich will mit ihm zusammen sein!

Was soll ich denn nur tun?
Wie soll ich mich verhalten?
Ich bin so sehr am Ende, ein paar aufmunternde Worte wären wirklich sehr nett! Auch wenn es keine Hilfe gibt ...

Ach scheiße, Mann ...

Mehr lesen

24. März 2011 um 10:47

Ach scheiße...
das tut mir so leid für dich! Finde ich schon egoistisch von ihm. Wie lang seid ihr denn schon zusammen?

Und vor allem: Hat er gestern noch angerufen? Habt ihr geredet???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 12:25

Uweh..
.. also das tut mir erstmal wirklich leid für dich.. ich kann wirklich verstehen, dass es dir grad richtig mies geht.. es ist nicht einfach, wenn man plötzlich vor derart vollendete Tatsachen gestellt wird und gar nichts mehr mitzureden hat.

Leider finde ich auch, dass er seine Prioritäten ganz klar gesetzt und mitgeteilt hat: nach Australien gehen ist wichtiger als die Beziehung. Tja. Wo soll man da noch ansetzen? Du hast noch 6 Semester Schule vor dir, bist also die nächsten 3 Jahre mal fix gebunden. Eine Fernbeziehung zu führen stell ich mir bei Australien auch sehr schwierig vor.. aber es würde mich schon interessieren, ob er das jetzt schon komplett ausgeschlossen hat?

Ich denke, du kannst seine Entscheidung nur schwerzen Herzens akzeptieren und damit leben. Eure Lebenswege gehen jetzt grad auseinander, er will nach Australien und du kannst einfach (noch) nicht.. sowas muss man akzeptieren und respektieren, da führt kein Weg dran vorbei, auch wenns furchtbar weh tut.
Ich wünsch dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit.. vielleicht könnt ihr euch nochmal zusammensetzen und über alles sprechen.. womöglich hilft dir das ein wenig, das Ganze zu verarbeiten.. Kopf hoch.. es kommen wieder sonnige Tage.. ganz bestimmt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 14:59


Danke zunächst für eure Beiträge! Sie sind sehr ehrlich und ich stimme mit euch überein: Es ist ein Wunsch, den man nur respektieren kann. Auch wenn es mir schwer fällt.
Wir haben dann später am Abend noch telefoniert.
Was mich aber besonders geärgert hat - er hat mir die Schuld an allen Streitereien gegeben, die vorkamen. Er selber sieht sich eher meistens als das Opfer. Und er gab mir auch die Schuld, dass er sich bisher nie getraut hat, zu sagen, er liebt mich. Ich habe ihn nie dazu gedrängt, es zu sagen. Es gibt auch wichtigeres als diese 3 Worte. Aber es hat sehr weh getan und mich iwo auch im nachhinein wütend gemacht, dass er mir die Schuld bzgl seiner, ich sag mal, Feigheit, zugeschoben hat.

Er meinte auch, er wisse noch nicht fix, ob er gehen würde. Dh er hat sich, obwohl er es seit Wochen schon weiß, er könnte nach Australien gehen, sich noch nicht um ein Visum usw gekümmert. In meinen Augen ist das vorerst ein Zeichen dafür, dass es mal unter dem Motto "Viel gerede - wenig dahinter" abgetan werden kann. Nicht mal seinen Freunden will er bescheid geben. Vielleicht wäre es dann zu real für ihn. Ich denke ehrlichgesagt, es wird noch länger ein Traum/Wunsch bleiben.
Und deshalb haben wir dieses Wochenende auch noch miteinander verbracht und er selber war sehr lieb und aufmerksam etc. Meinte sogar selber, das Wochenende war schön und ich könne bzw er wolle das ich das nächste Woche wieder komme.

Mein Fazit: Ich glaube, mein Freund ist eine Drama-Queen. Ich habe mittlerweile das Gefühl, er braucht immer wieder mal etwas dramatisches, etwas, was die Beziehung zerreißen könnte, um wieder aufmerksamkeit oder "Pepp" in die Beziehung zu bringen. Was mich natürlich sehr ärgert und mich dran zweifeln lässt, ob ich mir das noch länger antun möchte.
Er hat schon sehr grausame Dinge gesagt letzten Mittwoch als er das mit Australien verkündete. Ob ich ihm noch so vertrauen kann, dass er nicht einfach auch zu feig ist, wirklich Schluss zu machen ...
Aja, er selber meinte später am Wochenende zu mir, er hätte sehr viel Stress in der Firma gehabt und auch sonst. Er hat also eigentlich seinen Ärger auch auf mich abgeladen ... Was so in der Form absolut nicht in Ordnung ist. Man wird noch sehen was kommt. Aber lange will ich mir das nicht mehr gefallen lassen, falls es so weiter geht.

Dankeschön fürs zulesen! Ich weiß ja warum ich dieses Forum so gern hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 15:42

Aber...
es gibt einen Unterschied zu sagen, Du Schatz, ich geh nach Australien, dass ist schon seit längerem mein Traum, als es hintenherum zu erfahren. Das ist ziemlich unfair!!

Ich glaub die TE hat nicht mal so sehr das Problem, weil er nach Australien geht, sondern weil es macht ohne mit ihr darüber zu reden. Ich weiß, du bist ein Anhänger der Freiheit, dennoch ist es sehr verletzend.

Gerade in einer Partnerschaft, sollte man über solche Dinge reden können. Und nicht einfach nur so dein 'Ding durchziehen'.
Wenn man das nicht will, so wie du, dann hat man einfach keine Beziehung und bleibt Single.

@ TE:
Sorry, der Kerl scheint ziemlich egoistisch zu sein. Ich würde nicht damit leben können.
Schieße ihn ab. Es gibt auf jeden Fall besseres als ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2011 um 19:30

Wirst dich wohl
mit einer Fernbeziehung zufriedengeben müssen. Schließlich gbit es doch auch Skype und Webkameras, das ist ne tolle Sache, wo ihr euch dann auch sehen könnt, aber eben nur auf dem Pc. Oder ihr macht ganz einfach Schluss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen