Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will mich nicht mehr küssen, weil ich nicht seine Freundin sei...?

Er will mich nicht mehr küssen, weil ich nicht seine Freundin sei...?

30. Oktober 2016 um 10:14

Guten Morgen,

nachdem ich in einem Thread schon einmal von meiner komplizierten Situation berichtet habe (http://beziehung.gofeminin.de/forum/ignorieren-oder-nicht-uberfordert-fd925976-p3#af-post-925976-8323), jetzt das Update. Das Schweigen hat aufgehört, diese Woche haben wir jeden Tag voneinander gehört. Montag und Dienstag bis nachts um 3 Uhr auf FaceTime, Mittwoch habe ich ihn besucht, Donnerstag früh bin ich zurück nach Hause, Freitags wieder FaceTime etc.

Jetzt ist etwas vorgefallen, dass ich in keiner Weise verstehe und nachvollziehen kann. Ich frage mich, ob ich Humor und Ernst nicht auseinander halten kann und was überhaupt los ist. Das ganze Jahr hörte ich "Ich bin nicht bereit für eine Beziehung", "Ich strebe nach keiner Beziehung etc.". Ich meinte dann vor 4 Wochen zu ihm..."Hey, es ist ok. Ich will nicht mit dir zusammensein. Ich muss erst verschiedene Dinge für mich klären und habe dir bereits von Anfang an gesagt, dass ich ein Jahr oder mehr benötige, um Menschen Intimes zu erzählen und zu vertrauen." Und das stimmt. Ich bin nicht gut im Vertrauen fassen. So weit so gut. Vor einigen Tagen meinte ich dann, ich fühle mich mit ihm wohl, da ich weiß, dass er mich nie jagen würde. Ich bin etwas bindungsphobisch veranlagt und sobald ein Kerl Druck in diese Richtung ausübt, bekomme ich Fluchtinstinkte. Er darauf hin...Ich werde dich jetzt jagen. Ich habe kein Problem damit, mich festzulegen, ich bin jetzt bereit. Das waren alles blöde Witze. Von heute auf morgen ging es los mit..."Bist du meine Freundin?". Ich immerzu nein, nein und nein. Blödeleien auf FaceTime halt.

Als wir uns sahen, ging dieses Theater für 3h weiter. Beim Einkaufen, beim Abendessen im Restaurant. Aber so überzogen, dass man es nicht ernst nehmen konnte. "My love is so big for you." Baby hier, Baby da. Als wir dann bei ihm Zuhause waren, ging es weiter. Bist du nun meine Freundin? Ich habe dich zu meiner Freundin gemacht.Wenn du nicht meine Freundin wärst, warum solltest du hier sein? Erzähl' dir gerne selbst, dass wir keine Beziehung führen. Das sind jetzt 9 Monate. Glaubst du, es gibt eine bessere Frau als dich? Nein, warum solltest du dann nicht meine Freundin sein. - Ich habe das ständig abgewehrt, weil er immerzu gescherzt hatte. Zwischendurch kam dann mal "I'm serious", aber insgesamt war das schon richtig überdreht auf seine Art, wenn er rumspinnt. Er wollte mich immerzu küssen und weil mir die Witze zu blöd waren, habe ich meinen Kopf weggedreht. Als ich irgendwann zärtlichkeitsbedürftig wurde und ihn küssen wollte meinte er: Ich küsse nur meine Freundin. Bist du jetzt meine Freundin? Ich verneinte es. Er dann wieder, also küsse er mich nicht. Vollkommener Kindergarten. Was sei denn anders, als die Zeit davor? Er dachte, ich sei seine Freundin gewesen. Ich hielt das alles noch immer für blöde Witze, weil er wirklich so ein Idiot sein kann.

Auf einmal fing er auch an mit: "I love you. Do you love me? Say it back!" Ich wieder nein, das möchte ich nicht sagen. Hör auf mit deinen grausamen Witzchen. Mir kam das alles wie ein blödes Spiel vor, er suchte nach Bestätigung. Ich dachte, er spielt mit meinen Gefühlen, will mich testen oder dergleichen. Er sagte irgendwann danach auch..."I was just f*cking with you". Also so etwas wie, ich habe dich eh nur vera*scht.

Später am Abend wurde er dann distanzierter, wollte sich nicht einmal in den Arm nehmen lassen. Am nächsten Morgen zur Verabschiedung wollte er mich noch immer nicht küssen. War eiskalt. Er küsse nur seine Freundin. Und er sehe nicht, dass das mit uns groß Zukunft hätte. Ich fragte ihn, ob er mich bestrafen wolle, weil ich nicht mit ihm zusammensein wolle. Er verneinte das, aber fragte nach den Gründen. Wieder eiskalt, er sehe nicht, dass wir je zusammensein würden. Auf einmal ging es um die Zukunft, sonst war er immer nur auf den Moment aus. Ich war komplett irritiert. Zukunft? Das war das letzte, was er je im Sinn hatte.

Er hatte sich dann den Tag auch nicht mehr gemeldet und als wir am nächsten Tag sprachen meinte ich..."Ich habe das Gefühl, dass du dich ungewollt gefühlt haben könntest." Er so..."Ich brauche das nicht - gewollt werden." In jedem Fall hatte ich mich entschuldigt, weil ich auf dieses flirty Wasauchimmer kein bisschen eingegangen bin. Fakt ist nun aber, er will mich nicht mehr küssen. Und ich meinte dann, aber Sex geht? Unverständnis. Ja, dann werde er auch nicht mehr mit mir schlafen. Naja, ich werde ich Montag oder Dienstag besuchen fahren denke ich. Wir müssen wieder warm werden. Trotzdem....WAS hat das zu bedeuten. Männer und auch gerne die Damen, bitte...ich bin überfordert. Ist er einfach nur verrückt? Er hat endlich was er wollte...ich bin cool damit, dass er nicht für mehr bereit ist und plötzlich gibt es deshalb wieder Stress. ((

Liebe Grüße und Danke!
 

Mehr lesen

30. Oktober 2016 um 18:20

Amerikaner, wieso?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 19:41

Inwieweit bitte lasse ich mich da manipulieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 20:15

Na eben nicht! Deswegen ist er in seinen Divenmodus verfallen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 20:17

Ich weiß halt nicht, warum man nicht normal sagen kann, was man will oder nicht. Ich bin doch keine 15...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 20:55

Kenne ich alles zu gut! Pass auf, ich denke sobald du drauf eingehst, also sagst ja mag dich auch blabla, bist du ihn über kurz oder lang los. .....ich weiss das so ein ratschlag dumm ist, aber vermutlich wäre das besser für dich ihn loszuwerden! Alles gute 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 22:48

Ja, weil er mir am Ende tatsächlich angepisst vorkam. Hat mir morgens im Bad vorgeworfen, you said we're friends. Ich meinte das eher positiv, doch aus der Übersetzung heraus glaube ich, dass man das wie eine Ablehung/friendzone-Nummer auffassen kann...könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 22:53

Na, ich sage dass ich ihn mag. Und frage nach Bestätigung und er bejaht das. Ich sage ihm nicht mehr wie früher, dass ich ihn vermisse bla...weil er mich immer zurückgewiesen hat. Da geht der Schutzwall halt hoch...und auf einmal will ich nicht mehr und diese blöden Witze oder Nicht-Witze fangen an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 22:54

Danke! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 22:59

Ich weiß halt nicht, ob Männer jeeeeee im Scherz sowas sagen würden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2016 um 22:59

Ich weiß halt nicht, ob Männer jeeeeee im Scherz sowas sagen würden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2016 um 2:59

Ich würde nicht einmal sagen, dass er mich warmhält. Dafür kommt zu wenig von ihm, wenn man ihn mit einem normal-netten Kerl vergleicht. Er ist bindungsphobisch, kann keine Gefühle zulassen und per se sehr "männlich". Schlimmer als jeder Sizilianer. Ich bin 31 (komme aus einer Dekade Beziehung und brauche wirklich noch Luft), er 27. Seine einzige ernsthafte Liaison hatte er Anfang 20. Und es endete überaus krass. Seitdem sind Frauen mit einem Feindbild belegt. Trotzdem ist er treu und bildet sich keine Ahnung was ein. Was anders gewesen sei als früher, dass er mich jetzt nicht küsst...bla er dachte ich sei seine Freundin gewesen. Ich glaube, er will die Verbindlichkeit (treu) ohne Verbindlichkeit (ich habe keine Zeit für eine Beziehung). Es gab auch einen Meinungswechsel, weil er jetzt so zukunftsorientiert denkt. Ich vermute, er wird bis zum Sommer in DE bleiben, seine Karriere hier ausbauen. Männer sehen oft Dinge logisch und auf die Distanz war es ihm alles nichts. Ich weiß halt nicht, wie er jetzt so plötzlich dazu steht. Es macht halt keinen Sinn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2016 um 11:19

Vera*schen naja...ich glaube, ganz so einfach ist es nicht, haha. Ich bin kein Püppchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2016 um 14:40

Naja, er ist mir ebenfalls treu...meldet sich jeden Tag, ruft mich mehrfach an. Man fühlt den Unterschied nicht, es sei denn wir kommen auf dieses blöde Thema zu sprechen. Naja, wir haben heute Vormittag vereinbart, dass ich ihn diese Woche besuche. Vielleicht gibt es dann neue Erkenntnisse. Am Ende fährt er doch einen anderen Kurs. Was sonst immer so spontan war, will er nun genau planen. O-Ton "Wir werden das entsprechend planen." Kenne ich so auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2016 um 15:08

@merle85

Ich bin ehrlich zu dir und finde dein Kumpel oder Freund sehr schizophren. Ich kenn solche leute und ab den Zeitpunkt indem er seine Meinung ständig ändert und das als Scherz verkauft, wäre ich weg. Ich hab die Erfahrung das solche art von Menschen einen nur schaden.

LG,

Mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2016 um 15:17

So viele große Worte für nichts...

Ich bin "bindungsphobisch". Nein, das ist niemand. Man hat sich gebunden und ist so enttäuscht worden, dass man das nicht wiedererleben möchte. Soweit so klar. Aber wer außer Dir weiß das denn? Niemand. Du kannst jeden Tag neu starten. Er kann das auch. Ihr haltet Euch mit albernen Spielen auf. Und auch er ist seit er Anfang 20 seine Beziheung hatte "verstört"?! Liebe braucht keine Spiele. Liebe braucht Offenheit, Verletztbarkeit und Ehrlichkeit. Immer auf die Gefahr hin, dass der, der Dir am nächsten ist, Dir auch am meisten weh tun könnte... Ihr wollt nur voneinander hören, dass da jemand sein könnte. Wenn er Dir fragt, ob Du seine Freundin bist, und Du das auch irgendwie möchtest, sag ihm das. Wenn Du es nicht möchtest "leave him alone". Was bringt Euch beiden dieses "Zusammenspiel"? Das ist doch Zeitrvertreib. Ihr seid nicht mal befreundet? Was soll das also alles? 

Überleg Dir, was Du willst. Willst Du ihn? Willst Du es versuchen? Enttäuscht werden kann man immer, auch nach einem Jahr. Warum eigentlich dieses magische Jahr? Vielleich tist es auch nach 3 oder 10 Monaten anders...

Entweder willst Du dieses ganze Hin und Her, oder Du lässt es eben bleiben.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram