Forum / Liebe & Beziehung

Er will keine Beziehung,verhält sich aber nicht so

25. Dezember 2012 um 19:12 Letzte Antwort: 25. Dezember 2012 um 20:05

Hallo zusammen,

Ich habe zwar schon einige Themen mit dem selben Inhalt gefunden, aber irgendwie keins, was bei mir so wirklich zutrifft. Sollte es doch eins geben und ich habs übersehen, tut es mir Leid.

Vor ein paar Wochen hab ich einen Jungen kennengelernt, mit dem ich mich irgendwie auf Anhieb total gut verstanden hab. Gleich beim ersten Treffen haben wir uns stundenlang über alles mögliche unterhalten und er meinte, ich hätte in vielen Dingen die gleichen Ansichten wie er und mein Charakter sei toll. Danach haben wir uns noch ein paar mal getroffen, mal war sein Kumpel dabei, mal nicht, und er hat öfters gesagt dass er mich mag, froh ist, mich kennengelernt zu haben und so weiter. Es lief allerdings alles nur auf freundschaftlicher Basis ab. Trotzdem hat er auch mal fallen lassen, dass er findet dass ich gut aussehe. Die Treffen gingen meistens von ihm aus, er hat sich gemeldet, fast jeden Tag, meinte er könnte eigentlich den ganzen Tag nur was mit mir machen, obwohl wir nur auf den Sofa gesessen und geredet haben. Eigentlich alles richtig positiv und er wirkte auch ehrlich (natürlich kann man das ja nie so genau wissen). Vorgestern allerdings hab ich dann dort übernachtet und wir haben erst ewig gekuschelt bevor es endlich zum Kuss kam und in beidseitigem Einvernehmen auch mehr, aber es war nicht so, dass er darauf gedrängt hätte.
Heute haben wir uns wieder gesehen, wieder geküsst, eigentlich alles toll, bis er von selbst zur Sprache gebracht hat, dass er ja keine Beziehung will, und ich war natürlich etwas aus der Bahn geworfen. Von selbst hätte ich so früh noch garnichts in die Richtung angesprochen.

Mein Problem jetzt:
Ich finde es nicht schlimm, wenn wir Sex haben obwohl wir noch nicht zusammen sind, und ich mag es auch lange einfahc nur mit ihm zu reden. Es ist auch eigentlich immer eine lockere Stimmung zwischen uns, es passt einfach gut, wir lachen über die gleichen Dinge und so weiter. Allerdings hatte ich eigentlich schon gehofft, dass es irgendwann mal auf eine Beziehung hinauslaufen würde, und bin nun dementsprechend enttäuscht. So wie er sich verhält wirkt es auch nicht so, als würde es ihm um den Sex gehen, sondern als würde er mich wirklich mögen. Nun verstehe ich nicht, wieso er so "Angst" vor einer Beziehung hat. Dass er mich nicht mag oder nicht attraktiv findet ist ja nicht das Problem.

Entschuldigung für den Roman, ich bin mir nicht sicher, ob ich das irgendwie verständlich ausgedrückt hab, aber ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

25. Dezember 2012 um 19:29


es könnte sein, dass er einfach noch nicht bereit für eine Beziehung ist oder einfach nur Spaß daran hat, mit Freunden sowas zu machen, aber trotzdem nichts Festes möchte. Vielleicht hat er auch Angst, dich dann als so gute Freundin zu verlieren, wenn ihr dann i-wann vllt nicht mehr zusammen wärt. Es kann auch sein, dass er nur schlechte Erfahrungen hat mit Frauen oder einfach kein Beziehungsmensch ist. Es könnte tausend Gründe geben, am besten wäre, dass du ihn einfach hinterfragst. Er ist dir zwar keine Rechenschaft schuldig, aber trz wäre es nett seinerseits, wenn er dir das begründen würde, damit du einen klaren Kopf hast, weil es dich so durcheinander bringt.

Gefällt mir

25. Dezember 2012 um 19:54
In Antwort auf


es könnte sein, dass er einfach noch nicht bereit für eine Beziehung ist oder einfach nur Spaß daran hat, mit Freunden sowas zu machen, aber trotzdem nichts Festes möchte. Vielleicht hat er auch Angst, dich dann als so gute Freundin zu verlieren, wenn ihr dann i-wann vllt nicht mehr zusammen wärt. Es kann auch sein, dass er nur schlechte Erfahrungen hat mit Frauen oder einfach kein Beziehungsmensch ist. Es könnte tausend Gründe geben, am besten wäre, dass du ihn einfach hinterfragst. Er ist dir zwar keine Rechenschaft schuldig, aber trz wäre es nett seinerseits, wenn er dir das begründen würde, damit du einen klaren Kopf hast, weil es dich so durcheinander bringt.

...
Prinzipiell hab ich ihn das schon gefragt, es kam aber nur, er sei ja noch jung und sieht keinen Sinn darin, sich jetzt schon zu binden. Wo ich mir dann denk es ist ja nicht so, als würde ich ihn heiraten wollen. Man hat aber schon gemerkt, dass es ihm nahe gegangen ist dass ich so enttäuscht reagiert hab und er war auch richtig lieb und hat versucht ne Lösung zu finden. Er meinte ich muss für mich entscheiden, ob ich jetzt "nur" mit ihm befreundet sein will, oder das eben so weiter laufen lassen will wies ist, aber dass er wenn ich mich für nur Freundschaft entscheide er trotzdem noch viel mit mir machen will.

Gefällt mir

25. Dezember 2012 um 20:05

Freundschaft = Beziehung
Mir unverständlich warum die Frauen es nicht aus so sehen . Weil sie eben doch irgendwann mal schwanger werden wollen. Familie oder so ? Ihr braucht eine Zukunft mit Planung weil ihr euch sonst unsicher fühlt ?

Gefällt mir