Forum / Liebe & Beziehung

Er will keine Beziehung..

19. Februar um 16:04 Letzte Antwort: 3. März um 20:30

Hey, habe eine Frage.. hauptsächlich an die Männer..

Wart ihr schonmal in einer Situation, wo ihr erst keine beziehung wolltet aber es sich vielleicht geändert hat ?

Ich treffe seit monaten jemanden.. er kann kaum die Finger von mir lassen. Sagt ich bin perfekt und er ist absolut verrückt nach mir.. der sex ist auch mega.. wir sind absolut süchtig nacheinander.. aber wie tief können die gefühle da sein ? 

Ich weis nicht wie es bei ihm ist, aber ich habe so eine vertrautheit noch nie gehabt.. meine Gefühle zu ihm sind stark aber anders als ich es kenne.. 
Er assoziiert mit dem thema beziehung nur negatives und möchte auch keine.. 
es war von anfang an auch nur als F+ gedacht..

Aber er sagt auch das es mit uns perfekt ist und er das so schnell nicht mehr aufgeben will und andere Frauen ihn nicht interessieren.. er mich einfach viel zu sehr mag..

Ich möchte nur ungern, schnell ausgetauscht werden..

Hat jemand mal ähnliches erlebt ? Wie ist es aus der sicht eines mannes ?

Mehr lesen

19. Februar um 16:12

Na dann wird es mal Zeit für ein ernstes Gespräch. Anscheinend passt ihr ja gut zusammen. 

1 LikesGefällt mir

19. Februar um 16:13

Wie genau ist es denn bei euch...

Kennt ihr die Freunde des anderen ?

Die Familie ?

Geht ihr gemeinsam raus und zeigt euch dort auch als Menschen, die Gefühle füreinander haben (Händchen halten, küssen) ?

Wie oft seht ihr euch?

Öffnet er neben dir auch mal whatsapp oder ist sein Handy ein Geheimnis?

Gefällt mir

19. Februar um 16:14

Wenn jemand dir sagt, dass er keine Beziehung möchte, dann glaub ihm das bitte auch.
Natürlich musst du damit rechnen ausgetauscht zu werden, ihr seid euch nichts schuldig.
Wenn du emotional keine F+ allen Konsequenzen führen kannst,  lass es am besten. Am Ende heult meistens nämlich nur einer.

7 LikesGefällt mir

19. Februar um 16:19

"Aber er sagt auch das es mit uns perfekt ist und er das so schnell nicht mehr aufgeben will und andere Frauen ihn nicht interessieren.. er mich einfach viel zu sehr mag.."

Damit hat er doch eigentlich ganz deutlich gesagt, dass der aktuelle Status für ihn perfekt ist und er keine Beziehung braucht. Guten Sex, guter Gesprächspartner, Unverbindlichkeit - er hat momentan alles, was er zum Glücklichsein braucht. 

Warum interpretierst Du in seine Aussage eine mögliche Beziehung rein? Der Stempel Beziehung würde für ihn die aktuelle Situation ändern, aber ist JETZT so glücklich, wie es ist - ohne den Stempel.

PS: Und ausgetauscht werden kann man auch in einer Beziehung 

4 LikesGefällt mir

19. Februar um 16:25
In Antwort auf

"Aber er sagt auch das es mit uns perfekt ist und er das so schnell nicht mehr aufgeben will und andere Frauen ihn nicht interessieren.. er mich einfach viel zu sehr mag.."

Damit hat er doch eigentlich ganz deutlich gesagt, dass der aktuelle Status für ihn perfekt ist und er keine Beziehung braucht. Guten Sex, guter Gesprächspartner, Unverbindlichkeit - er hat momentan alles, was er zum Glücklichsein braucht. 

Warum interpretierst Du in seine Aussage eine mögliche Beziehung rein? Der Stempel Beziehung würde für ihn die aktuelle Situation ändern, aber ist JETZT so glücklich, wie es ist - ohne den Stempel.

PS: Und ausgetauscht werden kann man auch in einer Beziehung 

Was willst denn DU??

Das ist hier die Frage!

LG 

1 LikesGefällt mir

19. Februar um 16:32
In Antwort auf

Hey, habe eine Frage.. hauptsächlich an die Männer..

Wart ihr schonmal in einer Situation, wo ihr erst keine beziehung wolltet aber es sich vielleicht geändert hat ?

Ich treffe seit monaten jemanden.. er kann kaum die Finger von mir lassen. Sagt ich bin perfekt und er ist absolut verrückt nach mir.. der sex ist auch mega.. wir sind absolut süchtig nacheinander.. aber wie tief können die gefühle da sein ? 

Ich weis nicht wie es bei ihm ist, aber ich habe so eine vertrautheit noch nie gehabt.. meine Gefühle zu ihm sind stark aber anders als ich es kenne.. 
Er assoziiert mit dem thema beziehung nur negatives und möchte auch keine.. 
es war von anfang an auch nur als F+ gedacht..

Aber er sagt auch das es mit uns perfekt ist und er das so schnell nicht mehr aufgeben will und andere Frauen ihn nicht interessieren.. er mich einfach viel zu sehr mag..

Ich möchte nur ungern, schnell ausgetauscht werden..

Hat jemand mal ähnliches erlebt ? Wie ist es aus der sicht eines mannes ?

Was willst denn DU?

Das ist hier die Frage!

Gefällt mir

19. Februar um 16:43
In Antwort auf

Wie genau ist es denn bei euch...

Kennt ihr die Freunde des anderen ?

Die Familie ?

Geht ihr gemeinsam raus und zeigt euch dort auch als Menschen, die Gefühle füreinander haben (Händchen halten, küssen) ?

Wie oft seht ihr euch?

Öffnet er neben dir auch mal whatsapp oder ist sein Handy ein Geheimnis?

Wir sehen uns sooft es geht.. bei mir ist es leider zeitlich schwieriger.. er sagte aber ich bin, was das zeitliche angeht, bei ihm Priorität.. er hat immer Zeit für mich.. 

Wir gehen nicht oft raus.. nur einkaufen.. er kommt mir da auch nah aber ich denke ich bin da eher die, die da etwas auf abstand geht.. er küsst mich auch drausen.. zur Begrüßung oder abschied..

Ein freund von ihm, hatte er mal eingeladen als ich bei ihm war.. einen anderen kenne ich nur vom telefon.. er sagt er will meine freunde nicht kennenlernen.. wenn ich mit ihnen telefoniere oder schriebe.. klinkt er sich trotzdem ins Gespräch ein.. 

Sein Handy öffnet er absolut offen mir gegenüber.. da ist nichts versteckt.

Gefällt mir

19. Februar um 16:47
In Antwort auf

"Aber er sagt auch das es mit uns perfekt ist und er das so schnell nicht mehr aufgeben will und andere Frauen ihn nicht interessieren.. er mich einfach viel zu sehr mag.."

Damit hat er doch eigentlich ganz deutlich gesagt, dass der aktuelle Status für ihn perfekt ist und er keine Beziehung braucht. Guten Sex, guter Gesprächspartner, Unverbindlichkeit - er hat momentan alles, was er zum Glücklichsein braucht. 

Warum interpretierst Du in seine Aussage eine mögliche Beziehung rein? Der Stempel Beziehung würde für ihn die aktuelle Situation ändern, aber ist JETZT so glücklich, wie es ist - ohne den Stempel.

PS: Und ausgetauscht werden kann man auch in einer Beziehung 

Ich bin mir sicher es liegt an meinen Selbstwert.. ich brauche einfach diese Sicherheit.. 
wenn man jemanden nicht für eine beziehung will, ist er nicht gut genug.. das will ich aber sein.. 
Ich brauche den stempel nicht, nur mehr sicherheit.. obwohl ich keine Sekunde zweifel wenn wir zusammen sind.. emotional gesehen, würde ich sagen, sind wir auf einer ebene.. das merkt man.. 

Wir haben aber auch schon ein bisschen hin und her hinter uns.. wo andere ins spiel kamen obwohl wir von vornherein sagten das wir exklusiv bleiben..

Gefällt mir

19. Februar um 16:49
In Antwort auf

Was willst denn DU?

Das ist hier die Frage!

Mehr Sicherheit und mehr emotionale Nähe.. ich möchte einfach geben was ich fühle.. aber möchte ihn nicht überfordern

1 LikesGefällt mir

19. Februar um 16:54
In Antwort auf

Ich bin mir sicher es liegt an meinen Selbstwert.. ich brauche einfach diese Sicherheit.. 
wenn man jemanden nicht für eine beziehung will, ist er nicht gut genug.. das will ich aber sein.. 
Ich brauche den stempel nicht, nur mehr sicherheit.. obwohl ich keine Sekunde zweifel wenn wir zusammen sind.. emotional gesehen, würde ich sagen, sind wir auf einer ebene.. das merkt man.. 

Wir haben aber auch schon ein bisschen hin und her hinter uns.. wo andere ins spiel kamen obwohl wir von vornherein sagten das wir exklusiv bleiben..

Wie alt seid ihr denn?

Gefällt mir

19. Februar um 16:58
In Antwort auf

Wie alt seid ihr denn?

Beide 32

Gefällt mir

19. Februar um 17:31
In Antwort auf

Hey, habe eine Frage.. hauptsächlich an die Männer..

Wart ihr schonmal in einer Situation, wo ihr erst keine beziehung wolltet aber es sich vielleicht geändert hat ?

Ich treffe seit monaten jemanden.. er kann kaum die Finger von mir lassen. Sagt ich bin perfekt und er ist absolut verrückt nach mir.. der sex ist auch mega.. wir sind absolut süchtig nacheinander.. aber wie tief können die gefühle da sein ? 

Ich weis nicht wie es bei ihm ist, aber ich habe so eine vertrautheit noch nie gehabt.. meine Gefühle zu ihm sind stark aber anders als ich es kenne.. 
Er assoziiert mit dem thema beziehung nur negatives und möchte auch keine.. 
es war von anfang an auch nur als F+ gedacht..

Aber er sagt auch das es mit uns perfekt ist und er das so schnell nicht mehr aufgeben will und andere Frauen ihn nicht interessieren.. er mich einfach viel zu sehr mag..

Ich möchte nur ungern, schnell ausgetauscht werden..

Hat jemand mal ähnliches erlebt ? Wie ist es aus der sicht eines mannes ?

Hi,

ein Teufelskreis nicht wahr?
Es tut mir für Dich leid, denn ich weiß sehr gut, wie es Dir geht.

Ich würde Dir raten, entweder damit Schluss zu machen, einfach Dir selber zu liebe, denn so wie Du dich anhörst, bist Du schon verliebt und lässt Dich in diesen Strudel der Gefühle mitreissen. Oder aber, und das wird sehr hart für Dich werden, Du ziehst es durch. Damit meine ich, versuch die gemeinsame Zeit zu genießen, aber ohne Erwartungen. Also stell Dir vor, Du hast keine Gefühle für ihn. Nur Spaß. Kein "Wieso tust Du dies nicht, wieso rufst Du nicht an, wieso hat er jetzt dieses oder jenes nicht gemacht" Verstehst Du......Tu so, als wäre es Dir gleichgültig......Ich weiß, das ist echt anstrengend, aber Du könntest einer größeren Enttäuschung entgehen. VIELLEICHT IRGENDWANN wird er sich Dir mehr öffnen oder mit Dir mehr eingehen, aber träum bis dahin nicht davon.

Gefällt mir

19. Februar um 19:44
In Antwort auf

Mehr Sicherheit und mehr emotionale Nähe.. ich möchte einfach geben was ich fühle.. aber möchte ihn nicht überfordern

Das ist aber ein Trugschluss, dass eine Beziehung mehr Sicherheit gibt. Ihn engt es ein und Du verfällst in eine falsche Sicherheit, was Euch auseinander treibt. 

Gefällt mir

19. Februar um 20:33
In Antwort auf

Hey, habe eine Frage.. hauptsächlich an die Männer..

Wart ihr schonmal in einer Situation, wo ihr erst keine beziehung wolltet aber es sich vielleicht geändert hat ?

Ich treffe seit monaten jemanden.. er kann kaum die Finger von mir lassen. Sagt ich bin perfekt und er ist absolut verrückt nach mir.. der sex ist auch mega.. wir sind absolut süchtig nacheinander.. aber wie tief können die gefühle da sein ? 

Ich weis nicht wie es bei ihm ist, aber ich habe so eine vertrautheit noch nie gehabt.. meine Gefühle zu ihm sind stark aber anders als ich es kenne.. 
Er assoziiert mit dem thema beziehung nur negatives und möchte auch keine.. 
es war von anfang an auch nur als F+ gedacht..

Aber er sagt auch das es mit uns perfekt ist und er das so schnell nicht mehr aufgeben will und andere Frauen ihn nicht interessieren.. er mich einfach viel zu sehr mag..

Ich möchte nur ungern, schnell ausgetauscht werden..

Hat jemand mal ähnliches erlebt ? Wie ist es aus der sicht eines mannes ?

Nein, ist mir noch nie so ergangen. Entweder, ich wollte eine Beziehung, oder ich wollte keine. Das lag nicht an einer bestimmten Frau, sondern an meinen Lebensumständen zu einer bestimmten Zeit. Da hätte einfach keine Beziehung in mein Leben gepasst. Keine Frau hätte das ändern können, es war einfach eine Prinzipsache. 

Allerdings bin ich dann auch nicht hergegangen und hatte Sex mit irgendwelchen Frauen, sondern blieb für mich und begegnete Frauen rein platonisch. Ich weiß nämlich, dass Frauen diesbezüglich nie richtig zuhören. Man kann hundertmal sagen, dass es etwas Unverbindliches ist und dass man keine Beziehung möchte, sobald man nur ein bisschen nett zu ihnen ist, wenn man mit ihnen schläft, verlieben sie sich und machen sich Hoffnungen. Das habe ich schon so oft gesehen und mal abgesehen davon, dass solche Mingle-, Affären-, Sexgeschichten nichts für mich sind, würde ich mir diese Probleme gar nicht antun wollen. 

Genau so ist es bei dir jetzt auch passiert: du bist in ihn verliebt und erhoffst dir eine Beziehung, obwohl er von Anfang an gesagt hat, dass er keine möchte. Und nur weil er Gefühle für dich hat, was gut möglich ist, bedeutet das noch lange nicht, dass er seine Meinung ändert. Also genieße, was du hast, solange du das kannst, aber erhoffe dir nicht mehr davon. 

1 LikesGefällt mir

19. Februar um 20:35
In Antwort auf

Mehr Sicherheit und mehr emotionale Nähe.. ich möchte einfach geben was ich fühle.. aber möchte ihn nicht überfordern

Das wirst du von ihm nicht bekommen, denn er will ja gerade das nicht. Sicherheit und emotionale Nähe sind Kennzeichen einer Beziehung und er hat dir doch gesagt, dass er die nicht will.

Gefällt mir

19. Februar um 20:49
In Antwort auf

Nein, ist mir noch nie so ergangen. Entweder, ich wollte eine Beziehung, oder ich wollte keine. Das lag nicht an einer bestimmten Frau, sondern an meinen Lebensumständen zu einer bestimmten Zeit. Da hätte einfach keine Beziehung in mein Leben gepasst. Keine Frau hätte das ändern können, es war einfach eine Prinzipsache. 

Allerdings bin ich dann auch nicht hergegangen und hatte Sex mit irgendwelchen Frauen, sondern blieb für mich und begegnete Frauen rein platonisch. Ich weiß nämlich, dass Frauen diesbezüglich nie richtig zuhören. Man kann hundertmal sagen, dass es etwas Unverbindliches ist und dass man keine Beziehung möchte, sobald man nur ein bisschen nett zu ihnen ist, wenn man mit ihnen schläft, verlieben sie sich und machen sich Hoffnungen. Das habe ich schon so oft gesehen und mal abgesehen davon, dass solche Mingle-, Affären-, Sexgeschichten nichts für mich sind, würde ich mir diese Probleme gar nicht antun wollen. 

Genau so ist es bei dir jetzt auch passiert: du bist in ihn verliebt und erhoffst dir eine Beziehung, obwohl er von Anfang an gesagt hat, dass er keine möchte. Und nur weil er Gefühle für dich hat, was gut möglich ist, bedeutet das noch lange nicht, dass er seine Meinung ändert. Also genieße, was du hast, solange du das kannst, aber erhoffe dir nicht mehr davon. 

Ja, so sind wir halt, die dummen Frauen. Wir haben leider so was wie Gefühle in uns. So was menschlich doofes. Dabei sollte man es doch immer im Griff haben, nicht wahr. Was bilden wir uns eigentlich ein. Und dann kommt so ein Don Jon Giovanni und erbarmt sich unser und ist auch noch NETT zu uns. Oh mein Gott, da schmilzt einfach alles hin. Ein Hoch der Gefühle. Die Beine öffnen sich automatisch und alles gerät außer Kontrolle....

So... ich träum jetzt mal ein bisschen von meinem John

 

1 LikesGefällt mir

19. Februar um 20:57
In Antwort auf

Ja, so sind wir halt, die dummen Frauen. Wir haben leider so was wie Gefühle in uns. So was menschlich doofes. Dabei sollte man es doch immer im Griff haben, nicht wahr. Was bilden wir uns eigentlich ein. Und dann kommt so ein Don Jon Giovanni und erbarmt sich unser und ist auch noch NETT zu uns. Oh mein Gott, da schmilzt einfach alles hin. Ein Hoch der Gefühle. Die Beine öffnen sich automatisch und alles gerät außer Kontrolle....

So... ich träum jetzt mal ein bisschen von meinem John

 

Ich habe das Gefühl, dass es immer mehr solcher "Jon Giovannis" gibt und das der Hauptgrund für Ihren Wunsch nach  Unverbindlichkeit die Tatsache ist, dass Ihnen Gefühle und das Auseinandersetzen mit zwischenmenschlichen Gesprächen zu anstrengend ist.

Wieso ist das denn so?

Was ist der Grund?

Zuviel Streß im Alltag?

Sie wollen nur das Schöne mitnehmen, sich aber nicht die Mühe machen, die Frau als "Ganzes" zu sehen.

"Now you've got the best of me, come on and take the rest of me.."

Warum ist dies immer weniger möglich heutzutage?

Da läuft doch ganz gewaltig etwas schief in unserer Gesellschaft!

1 LikesGefällt mir

19. Februar um 21:11
In Antwort auf

Ja, so sind wir halt, die dummen Frauen. Wir haben leider so was wie Gefühle in uns. So was menschlich doofes. Dabei sollte man es doch immer im Griff haben, nicht wahr. Was bilden wir uns eigentlich ein. Und dann kommt so ein Don Jon Giovanni und erbarmt sich unser und ist auch noch NETT zu uns. Oh mein Gott, da schmilzt einfach alles hin. Ein Hoch der Gefühle. Die Beine öffnen sich automatisch und alles gerät außer Kontrolle....

So... ich träum jetzt mal ein bisschen von meinem John

 

Nun, wenn man seine Gefühle an den Falschen verschwendet, der sie weder möchte noch braucht, ist das in der Tat ziemlich dumm. Warum sucht ihr euch denn nicht stattdessen jemanden, der euch wirklich liebt und schätzt, statt sich auf solche Sexgeschichten einzulassen, die zu nichts führen, wenn ihr doch was anderes wollt?

Gefällt mir

19. Februar um 21:13
In Antwort auf

Ich habe das Gefühl, dass es immer mehr solcher "Jon Giovannis" gibt und das der Hauptgrund für Ihren Wunsch nach  Unverbindlichkeit die Tatsache ist, dass Ihnen Gefühle und das Auseinandersetzen mit zwischenmenschlichen Gesprächen zu anstrengend ist.

Wieso ist das denn so?

Was ist der Grund?

Zuviel Streß im Alltag?

Sie wollen nur das Schöne mitnehmen, sich aber nicht die Mühe machen, die Frau als "Ganzes" zu sehen.

"Now you've got the best of me, come on and take the rest of me.."

Warum ist dies immer weniger möglich heutzutage?

Da läuft doch ganz gewaltig etwas schief in unserer Gesellschaft!

Es ist nicht war, dass eine Beziehung heute immer weniger möglich ist. Es kommt auf den Menschen an, auf den man sich einlässt. Wenn dieser von Anfang an sagt, dass er keine Beziehung möchte, wieso lässt man sich als Frau, die sehr wohl eine möchte, auf einen solchen Mann überhaupt ein? Da liegt der Fehler. Da draußen gibt es genügend Männer, die gerne eine Beziehung möchten. 

1 LikesGefällt mir

19. Februar um 21:23
In Antwort auf

Es ist nicht war, dass eine Beziehung heute immer weniger möglich ist. Es kommt auf den Menschen an, auf den man sich einlässt. Wenn dieser von Anfang an sagt, dass er keine Beziehung möchte, wieso lässt man sich als Frau, die sehr wohl eine möchte, auf einen solchen Mann überhaupt ein? Da liegt der Fehler. Da draußen gibt es genügend Männer, die gerne eine Beziehung möchten. 

Gute Frage?!?

Vielleicht weil man selbst sich auch zunächst nicht fest binden möchte?

Frau sträubt sich lange, Mann lässt aber trotzdem nicht locker. Wieso?
Und wenn er sie dann endlich soweit hat, zieht er sich zurück, kommt wieder an, zieht sich wieder zurück.. Katz- und Maus-Spiel.

Er kann und will nicht mit und nicht ohne sie..

Und dann plötzlich entwickelt "Frau" eher Gefühle, als "Mann".

Warum macht ein Mann sowas?

Gibt es denn ernsthaft Frauen, die dieses Spiel lieben?

Ich frag mich, warum entwickeln Frauen eher Gefühle als Männer?

Dann soll "Mann" "Frau" aber auch in Ruhe lassen und nicht so ein hin und her anfangen.
 

1 LikesGefällt mir

19. Februar um 21:56

Also kurz zum Verständnis.. der Vorschlag zu F+ war meiner.. und ich bin eher die, die sich nicht öffnet..

Er weiß fast nichts von mir und lasse vieles unkommentiert.. er weiß aber das ich verliebt bin.. habe aber auch gesagt das ich keine beziehung möchte..

Er erzählt viel über sich und dinge die ihn beschäftigen.. ist auch der der mehr Nähe sucht.. sich Gedanken macht, wie wir uns öfter sehen können.. 

Emotional ist es zwischen uns immer.. er sagt auch das er mich sehr mag.. ist auch eifersüchtig.. aber er betont immer wieder das er keine Beziehung möchte.. 

Er meldet sich auch jeden tag und mittlerweile öffne ich mich auch mehr und mehr.. ich weiß das es dass ist was er will.. er sagt es mir ja auch.. ich weiß halt nicht woran ich bei ihm bin.. 

Gefällt mir

19. Februar um 22:17
In Antwort auf

Ich habe das Gefühl, dass es immer mehr solcher "Jon Giovannis" gibt und das der Hauptgrund für Ihren Wunsch nach  Unverbindlichkeit die Tatsache ist, dass Ihnen Gefühle und das Auseinandersetzen mit zwischenmenschlichen Gesprächen zu anstrengend ist.

Wieso ist das denn so?

Was ist der Grund?

Zuviel Streß im Alltag?

Sie wollen nur das Schöne mitnehmen, sich aber nicht die Mühe machen, die Frau als "Ganzes" zu sehen.

"Now you've got the best of me, come on and take the rest of me.."

Warum ist dies immer weniger möglich heutzutage?

Da läuft doch ganz gewaltig etwas schief in unserer Gesellschaft!

Ich denke auch, vielen ist das Zwischenmenschliche zu anstrengend geworden. 
Oder die Personen sind selbst anstrengender geworden, haben mehr Prioritäten die erfüllt sein müssen.

Deshalb wird versucht keine wirkliche Beziehung einzugehen. 

Auch stellt man sehr schnell Kontakte her, aber diese müssen dann gar nicht erst ernster werden.
Warum denn auch?! Gibt doch genug andere...und alleine, eventuell für eine gewisse Zeit, lebt es sich auch ganz gut. Bis wieder Sehnsüchte entstehen. 

Klar steht dem auch,jedem seine generelle individuelle Lebensweise gegenüber. 

So, in gewisser Weise, könnte ich mir das jedenfalls vorstellen ....🙃

 

Gefällt mir

19. Februar um 22:23
In Antwort auf

Also kurz zum Verständnis.. der Vorschlag zu F+ war meiner.. und ich bin eher die, die sich nicht öffnet..

Er weiß fast nichts von mir und lasse vieles unkommentiert.. er weiß aber das ich verliebt bin.. habe aber auch gesagt das ich keine beziehung möchte..

Er erzählt viel über sich und dinge die ihn beschäftigen.. ist auch der der mehr Nähe sucht.. sich Gedanken macht, wie wir uns öfter sehen können.. 

Emotional ist es zwischen uns immer.. er sagt auch das er mich sehr mag.. ist auch eifersüchtig.. aber er betont immer wieder das er keine Beziehung möchte.. 

Er meldet sich auch jeden tag und mittlerweile öffne ich mich auch mehr und mehr.. ich weiß das es dass ist was er will.. er sagt es mir ja auch.. ich weiß halt nicht woran ich bei ihm bin.. 

Was willst Du denn von ihm hören?

Ich will keine Beziehung und du ja auch nicht aber mein Herz gehört nur Dir?

Gefällt mir

19. Februar um 22:33
In Antwort auf

Was willst Du denn von ihm hören?

Ich will keine Beziehung und du ja auch nicht aber mein Herz gehört nur Dir?

Da will wohl keiner klare Kante beziehen. 
Keine gute Selbstreflextion und Kommunikation. 🙃

Gefällt mir

19. Februar um 22:53
In Antwort auf

Hey, habe eine Frage.. hauptsächlich an die Männer..

Wart ihr schonmal in einer Situation, wo ihr erst keine beziehung wolltet aber es sich vielleicht geändert hat ?

Ich treffe seit monaten jemanden.. er kann kaum die Finger von mir lassen. Sagt ich bin perfekt und er ist absolut verrückt nach mir.. der sex ist auch mega.. wir sind absolut süchtig nacheinander.. aber wie tief können die gefühle da sein ? 

Ich weis nicht wie es bei ihm ist, aber ich habe so eine vertrautheit noch nie gehabt.. meine Gefühle zu ihm sind stark aber anders als ich es kenne.. 
Er assoziiert mit dem thema beziehung nur negatives und möchte auch keine.. 
es war von anfang an auch nur als F+ gedacht..

Aber er sagt auch das es mit uns perfekt ist und er das so schnell nicht mehr aufgeben will und andere Frauen ihn nicht interessieren.. er mich einfach viel zu sehr mag..

Ich möchte nur ungern, schnell ausgetauscht werden..

Hat jemand mal ähnliches erlebt ? Wie ist es aus der sicht eines mannes ?

Natürlich wirst du sofort ausgetauscht, wenn er eine andere heiße Schnegge trifft.

Das ist doch der Sinn einer F-Beziehung. Keine Gefühle, keine Verbindlichkeit, keine Verantwortung.
 

Gefällt mir

20. Februar um 15:58
In Antwort auf

Gute Frage?!?

Vielleicht weil man selbst sich auch zunächst nicht fest binden möchte?

Frau sträubt sich lange, Mann lässt aber trotzdem nicht locker. Wieso?
Und wenn er sie dann endlich soweit hat, zieht er sich zurück, kommt wieder an, zieht sich wieder zurück.. Katz- und Maus-Spiel.

Er kann und will nicht mit und nicht ohne sie..

Und dann plötzlich entwickelt "Frau" eher Gefühle, als "Mann".

Warum macht ein Mann sowas?

Gibt es denn ernsthaft Frauen, die dieses Spiel lieben?

Ich frag mich, warum entwickeln Frauen eher Gefühle als Männer?

Dann soll "Mann" "Frau" aber auch in Ruhe lassen und nicht so ein hin und her anfangen.
 

Das ist doch hier alles nicht der Fall! Der Mann hat nicht "nicht locker gelassen" und die Frau geködert, sondern im Gegenteil von Anfang an gesagt, dass er keine Beziehung will. Von einem Katz-und-Maus spiel steht hier nirgends was. 

Gut, natürlich kann es sein, dass sich die Frau dachte, sie wolle das auch. Aber wenn sie dann bemerkt, dass sie doch wider Erwarten Gefühle entwickelt, sollte sie so schlau sein und die Konsequenzen daraus ziehen.

Hier würde ich vorschlagen, das dem Mann gegenüber anzusprechen und ihn zu fragen, ob er sich mittlerweile vielleicht doch eine Beziehung vorstellen könnte und wenn er dann nein sagt, die Geschichte zu beenden. Dann ist es halt schief gegangen, kann passieren. 

Ich halte jedenfalls gar nichts davon, sich dann noch ewig Hoffnungen zu machen und Zeit zu verschwenden.

Gefällt mir

20. Februar um 16:01
In Antwort auf

Also kurz zum Verständnis.. der Vorschlag zu F+ war meiner.. und ich bin eher die, die sich nicht öffnet..

Er weiß fast nichts von mir und lasse vieles unkommentiert.. er weiß aber das ich verliebt bin.. habe aber auch gesagt das ich keine beziehung möchte..

Er erzählt viel über sich und dinge die ihn beschäftigen.. ist auch der der mehr Nähe sucht.. sich Gedanken macht, wie wir uns öfter sehen können.. 

Emotional ist es zwischen uns immer.. er sagt auch das er mich sehr mag.. ist auch eifersüchtig.. aber er betont immer wieder das er keine Beziehung möchte.. 

Er meldet sich auch jeden tag und mittlerweile öffne ich mich auch mehr und mehr.. ich weiß das es dass ist was er will.. er sagt es mir ja auch.. ich weiß halt nicht woran ich bei ihm bin.. 

Okay, aber er hat gesagt, dass er keine Beziehung möchte, richtig?

Du schreibst, du weißt nicht, woran du bei ihm bist. Nachdem ihr ja anscheinend gut miteinander reden könnt, frag ihn doch einfach, ob er sich vielleicht mittlerweile doch eine Beziehung mit dir vorstellen könnte. Du kannst doch ehrlich sagen, dass du Gefühle für ihn entwickelt hast, die eben nicht geplant waren und dass du jetzt gerne Sicherheit und Exklusivität möchtest.

Mehr als dass er nein sagt, kann dir ja nicht passieren! Dann kannst du dir immer noch überlegen, ob du es so weiterlaufen lässt wie bisher oder ob das für dich Grund genug ist, die Geschichte zu beenden. 

Ihr schlaft doch auch miteinander, das ist etwas ziemlich Intimes (für die meisten Menschen jedenfalls). Warum könnt ihr dann nicht über Gefühle miteinander reden, selbst wenn dir das sonst eher schwer fällt?

Gefällt mir

20. Februar um 16:33
In Antwort auf

Gute Frage?!?

Vielleicht weil man selbst sich auch zunächst nicht fest binden möchte?

Frau sträubt sich lange, Mann lässt aber trotzdem nicht locker. Wieso?
Und wenn er sie dann endlich soweit hat, zieht er sich zurück, kommt wieder an, zieht sich wieder zurück.. Katz- und Maus-Spiel.

Er kann und will nicht mit und nicht ohne sie..

Und dann plötzlich entwickelt "Frau" eher Gefühle, als "Mann".

Warum macht ein Mann sowas?

Gibt es denn ernsthaft Frauen, die dieses Spiel lieben?

Ich frag mich, warum entwickeln Frauen eher Gefühle als Männer?

Dann soll "Mann" "Frau" aber auch in Ruhe lassen und nicht so ein hin und her anfangen.
 

Vielleicht geben sich beide mit einer Notlösung zufrieden, weil nichts anderes verfügbar ist.

 

Gefällt mir

20. Februar um 18:16
In Antwort auf

Hey, habe eine Frage.. hauptsächlich an die Männer..

Wart ihr schonmal in einer Situation, wo ihr erst keine beziehung wolltet aber es sich vielleicht geändert hat ?

Ich treffe seit monaten jemanden.. er kann kaum die Finger von mir lassen. Sagt ich bin perfekt und er ist absolut verrückt nach mir.. der sex ist auch mega.. wir sind absolut süchtig nacheinander.. aber wie tief können die gefühle da sein ? 

Ich weis nicht wie es bei ihm ist, aber ich habe so eine vertrautheit noch nie gehabt.. meine Gefühle zu ihm sind stark aber anders als ich es kenne.. 
Er assoziiert mit dem thema beziehung nur negatives und möchte auch keine.. 
es war von anfang an auch nur als F+ gedacht..

Aber er sagt auch das es mit uns perfekt ist und er das so schnell nicht mehr aufgeben will und andere Frauen ihn nicht interessieren.. er mich einfach viel zu sehr mag..

Ich möchte nur ungern, schnell ausgetauscht werden..

Hat jemand mal ähnliches erlebt ? Wie ist es aus der sicht eines mannes ?

Ja, ich habe vor einigen Jahren etwas ähnliches erlebt. Und es wurde tatsächlich keine Beziehung. Ich würde deshalb auch empfehlen dem, was er sagt, Glauben zu schenken und für dich immer wieder zu überlegen, ob es für dich noch so in Ordnung ist.

In meinem Fall hat sich die ganze Geschichte mit einigen Pausen über mehrere Jahre und Länder gezogen. Es war ohne Zweifel auch eine spannende und wahrscheinlich sogar irgendwie tiefe emotionale Verbindung da. Wir haben uns auf vielen Ebenen sehr gut verstanden. Fakt war aber, dass ich irgendwann mehr wollte, als er. Er war immer offen und ehrlich, aber ich konnte und wollte die Realität nicht sehen. Zumindest über einen langen Zeitraum.

Irgendwann war der Lack ab und nachdem ich gehofft und gehofft hatte, hatte sich die Hoffnung, dass unser Dinge auf eine neue Ebene kommen könnte, weg. Auch wenn ich absolut in ihn vernarrt war, war ich irgendwann so weit eine klare Entscheidung von ihm zu verlangen. Entweder wir schauen, dass es doch mehr Verbindlichkeit gibt. Oder ich ziehe den Schlussstrich und breche den Kontakt endgültig ab, um endlich von ihm loszukommen.

Letzteres wollte er nicht. Ersteres konnte er mir dennoch nicht geben. Er ist unendlich schwammig geblieben und wollte sich nicht festlegen. Für mich war dann alles klar. Nach dem Kontaktabbruch habe ich ewig gelitten wie ein Hund, aber mit der Zeit konnte ich mich von ihm entwöhnen.

Inzwischen habe ich eine Beziehung mit einem Mann, um die ich nie kämpfen musste, weil von Anfang an klar war, dass wir uns beide wollen. Gleichermaßen.

Du wirst voraussichtlich auch irgendwann an den Punkt kommen, an dem du emotional genug gelitten hast und für dich dann klar ist, wie es weitergehen soll.  

1 LikesGefällt mir

20. Februar um 19:35

Bei mir sind sexuelles begehren und Liebe zwei völlig verschiedene Gefühle, die ich auch nicht vermische! 

Sexuelles begehren empfinde ich für Frauen, die im Bett was bieten können. 
Auf einer Wellenlänge mit mir sind, was Sex betrifft. 
Hat aber überhaupt nichts mit Liebe zu tun! 

Liebe tue ich Frauen, die einen guten Charakter haben, mit denen ich mein Leben teilen möchte, die mich verstehen, und die mich ergänzen, mich zu einem besseren Menschen machen! 

Oft sind diese Frauen, die ich Liebe aber sexuell gar nicht auf meiner Schniene, weshalb es mit diesen Frauen nie zum Sex kommt! 

Wenn dein Mann so tickt wie ich, hat der gute Sex überhaupt nichts zu bedeuten, was die Gefühlseben betrifft. 

Gefällt mir

20. Februar um 19:45
In Antwort auf

Bei mir sind sexuelles begehren und Liebe zwei völlig verschiedene Gefühle, die ich auch nicht vermische! 

Sexuelles begehren empfinde ich für Frauen, die im Bett was bieten können. 
Auf einer Wellenlänge mit mir sind, was Sex betrifft. 
Hat aber überhaupt nichts mit Liebe zu tun! 

Liebe tue ich Frauen, die einen guten Charakter haben, mit denen ich mein Leben teilen möchte, die mich verstehen, und die mich ergänzen, mich zu einem besseren Menschen machen! 

Oft sind diese Frauen, die ich Liebe aber sexuell gar nicht auf meiner Schniene, weshalb es mit diesen Frauen nie zum Sex kommt! 

Wenn dein Mann so tickt wie ich, hat der gute Sex überhaupt nichts zu bedeuten, was die Gefühlseben betrifft. 

Ich finde wirklich nicht nachvollziehbar wie ihr Männer tickt : 
Wenn dein Mann so tickt wie ich, hat der gute Sex überhaupt nichts zu bedeuten, was die Gefühlseben betrifft.

Ist einem die Frau dann scheißegal? 

1 LikesGefällt mir

20. Februar um 19:52
In Antwort auf

Ich finde wirklich nicht nachvollziehbar wie ihr Männer tickt : 
Wenn dein Mann so tickt wie ich, hat der gute Sex überhaupt nichts zu bedeuten, was die Gefühlseben betrifft.

Ist einem die Frau dann scheißegal? 

Nö scheissegal bestimmt nicht! 
Aber ich sehe es eher als eine sexuelle Partnerschaft, wo beide 
sich treffen, um ein Grundbedürfnis zu befriedigen. 

Ähnlich wie wenn ich zum Italiener gehe, weil ich Hunger habe. 
Der Italiener bedeutet mir ja nicht nichts, aber Liebe ist dann doch 
einiges zu hoch gegriffen, um das Gefühl was ich habe, wenn ich zu 
meinem lieblings Italiener gehe. 

Für mich ist Sex eben ein Grundbedürfnis, was ich ausleben muss. 
Ist nicht immer freiwillig, dass ich es tue! Oft tue ich es, um mich nicht 
schlecht zu fühlen, nicht weil ich Sex jetzt so abgötisch liebe. 

Eben wie beim Essen auch! Man ist ja nicht aus liebe, sondern weil am hunger hat! 

Gefällt mir

20. Februar um 19:55

Deswegen mache ich es oft auch so, dass ich für den Sex meiner Partnerin etwas bezahle, nicht viel, aber ich nenne es Taschengeld, damit die Frau merkt, es ist für mich eine Dienstleistung, die ich entgegennehme, und hat nichts mit Gefühlen zu tun. 

Ich fühle mich dann einfach besser, weil es auf einer Geschäftlichen Basis stattfindet, 
und nicht auf einer emotionalen. 

Wie beim Friseur! Wenn man so will! 

Gefällt mir

20. Februar um 20:18
In Antwort auf

Deswegen mache ich es oft auch so, dass ich für den Sex meiner Partnerin etwas bezahle, nicht viel, aber ich nenne es Taschengeld, damit die Frau merkt, es ist für mich eine Dienstleistung, die ich entgegennehme, und hat nichts mit Gefühlen zu tun. 

Ich fühle mich dann einfach besser, weil es auf einer Geschäftlichen Basis stattfindet, 
und nicht auf einer emotionalen. 

Wie beim Friseur! Wenn man so will! 

Und diese "geschäftliche" Basis machen die Frauen einfach so mit?
Also ich käme mir da schon erniedrigt vor.

Verstehe nur nicht warum Du keiner Frau begegnest, die beide Teile für Dich erfüllt....Oder ist der sexuelle Teil schon eher spezieller Natur? 

Bin nur neugierig.... 🙃

1 LikesGefällt mir

20. Februar um 21:04
In Antwort auf

Und diese "geschäftliche" Basis machen die Frauen einfach so mit?
Also ich käme mir da schon erniedrigt vor.

Verstehe nur nicht warum Du keiner Frau begegnest, die beide Teile für Dich erfüllt....Oder ist der sexuelle Teil schon eher spezieller Natur? 

Bin nur neugierig.... 🙃

Nö, ich will dass ganze einifach nicht vermischen! 
Damit ich nicht abhängig werde. 

Ich halte Grundbedprfnisse von Gefühlen fern. 
Ich heirate ja auch nicht meinen Koch, oder meinen Chef, oder meine Putfrau.

Grundbedürfnise an Gefühlge zu koppeln, machen dich abhängig. 

So kann man eine Partnerschaft einfach Kündigen, wenn sich das 
Bedürfnis ändert. 

Eier Frau zu sagen, du ich möchte jetzt nicht mehr mit dir schlafen, 
weil es altag geworden ist, und ich eben was neues wünsche, 
klingt doch extrem doof! 

Gefällt mir

20. Februar um 21:06

Und so ist es ein Grundbedürfnis von mir, nicht zehn Jahre lang mit der gleichen Frau sex zu haben! Und ich denke so geht es vielen Menschen, weil es eben eigentlich zur Fortplanzung gedacht ist, der Sex, und nicht um sich in einer Lebenslanger beziehung gegeseitig zu Fesseln!

Und genau deswegen ist es aus meiner Sicht völlig stumpfsinnig, Sex an eine Bezieung zu koppeln! Kann nur scheitern! 

Gefällt mir

20. Februar um 22:56
In Antwort auf

Also kurz zum Verständnis.. der Vorschlag zu F+ war meiner.. und ich bin eher die, die sich nicht öffnet..

Er weiß fast nichts von mir und lasse vieles unkommentiert.. er weiß aber das ich verliebt bin.. habe aber auch gesagt das ich keine beziehung möchte..

Er erzählt viel über sich und dinge die ihn beschäftigen.. ist auch der der mehr Nähe sucht.. sich Gedanken macht, wie wir uns öfter sehen können.. 

Emotional ist es zwischen uns immer.. er sagt auch das er mich sehr mag.. ist auch eifersüchtig.. aber er betont immer wieder das er keine Beziehung möchte.. 

Er meldet sich auch jeden tag und mittlerweile öffne ich mich auch mehr und mehr.. ich weiß das es dass ist was er will.. er sagt es mir ja auch.. ich weiß halt nicht woran ich bei ihm bin.. 

Ha....das verstehe ich nicht. Du willst eine Beziehung, lügst ihn aber an und sagst du willst keine? Welchen Sinn soll das denn haben?

Gefällt mir

20. Februar um 23:13
In Antwort auf

Und so ist es ein Grundbedürfnis von mir, nicht zehn Jahre lang mit der gleichen Frau sex zu haben! Und ich denke so geht es vielen Menschen, weil es eben eigentlich zur Fortplanzung gedacht ist, der Sex, und nicht um sich in einer Lebenslanger beziehung gegeseitig zu Fesseln!

Und genau deswegen ist es aus meiner Sicht völlig stumpfsinnig, Sex an eine Bezieung zu koppeln! Kann nur scheitern! 

Trotz Deiner Erläuterungen, hast Du meine Fragen aber nicht beantworten. 🙃

Gefällt mir

21. Februar um 10:25
In Antwort auf

Trotz Deiner Erläuterungen, hast Du meine Fragen aber nicht beantworten. 🙃

In der Schweiz ist es nicht gestatet irgedendjemand zu Zwingen! 
Daher machen die Frauen dass natürlich freiwillig mit. Sonst hätten die jegliche Möglichkeit, mich wegen Sexueller Nötigung anzuzeigen. 

Schon nur ein Vertrag abzuschliessen, ohne dass der Partner dies nicht will, ist strafbar! Also schon allein das geht nicht! 

Dies wäre dann eine Nötigung, oder Erpressung. 

Und kommt hinzu, dass jeder Vertrag, der unter Druck enstanden ist, automatisch nichtig ist, und somit vor Gericht gar nicht mehr durchgesetzt werden kann. 

Gefällt mir

22. Februar um 13:18
In Antwort auf

Deswegen mache ich es oft auch so, dass ich für den Sex meiner Partnerin etwas bezahle, nicht viel, aber ich nenne es Taschengeld, damit die Frau merkt, es ist für mich eine Dienstleistung, die ich entgegennehme, und hat nichts mit Gefühlen zu tun. 

Ich fühle mich dann einfach besser, weil es auf einer Geschäftlichen Basis stattfindet, 
und nicht auf einer emotionalen. 

Wie beim Friseur! Wenn man so will! 

Das heißt, du machst aus deinen Partnerinnen Prostituierte? Spannend, dass du da immer welche findest.

1 LikesGefällt mir

22. Februar um 13:19
In Antwort auf

Ich finde wirklich nicht nachvollziehbar wie ihr Männer tickt : 
Wenn dein Mann so tickt wie ich, hat der gute Sex überhaupt nichts zu bedeuten, was die Gefühlseben betrifft.

Ist einem die Frau dann scheißegal? 

Es ticken ja nicht alle Männer gleich. Es gibt auch welche, die Sex und Liebe nicht trennen.

Gefällt mir

22. Februar um 13:37
In Antwort auf

Es ticken ja nicht alle Männer gleich. Es gibt auch welche, die Sex und Liebe nicht trennen.

Echt??? Ist das so?? Wo??

Gefällt mir

22. Februar um 16:45
In Antwort auf

Nö scheissegal bestimmt nicht! 
Aber ich sehe es eher als eine sexuelle Partnerschaft, wo beide 
sich treffen, um ein Grundbedürfnis zu befriedigen. 

Ähnlich wie wenn ich zum Italiener gehe, weil ich Hunger habe. 
Der Italiener bedeutet mir ja nicht nichts, aber Liebe ist dann doch 
einiges zu hoch gegriffen, um das Gefühl was ich habe, wenn ich zu 
meinem lieblings Italiener gehe. 

Für mich ist Sex eben ein Grundbedürfnis, was ich ausleben muss. 
Ist nicht immer freiwillig, dass ich es tue! Oft tue ich es, um mich nicht 
schlecht zu fühlen, nicht weil ich Sex jetzt so abgötisch liebe. 

Eben wie beim Essen auch! Man ist ja nicht aus liebe, sondern weil am hunger hat! 

Das klingt irgendwie so, als wärst du ein willenloses Opfer deines Sextriebes. Wenn das so ist, fände ich das wirklich schade. 

1 LikesGefällt mir

22. Februar um 16:46
In Antwort auf

Echt??? Ist das so?? Wo??

Hier! *aufzeig*
Drum schrieb ich ja oben, dass ich keine schnellen Sexgeschichten habe und möchte und dass ich, wenn ich keine Beziehung möchte, Frauen nur platonisch begegne. 

Gefällt mir

22. Februar um 16:48
In Antwort auf

Nö, ich will dass ganze einifach nicht vermischen! 
Damit ich nicht abhängig werde. 

Ich halte Grundbedprfnisse von Gefühlen fern. 
Ich heirate ja auch nicht meinen Koch, oder meinen Chef, oder meine Putfrau.

Grundbedürfnise an Gefühlge zu koppeln, machen dich abhängig. 

So kann man eine Partnerschaft einfach Kündigen, wenn sich das 
Bedürfnis ändert. 

Eier Frau zu sagen, du ich möchte jetzt nicht mehr mit dir schlafen, 
weil es altag geworden ist, und ich eben was neues wünsche, 
klingt doch extrem doof! 

Jede Beziehung, die du eingehst, macht dich in gewisser Weise abhängig. Du bist von deinem Chef abhängig, von deinen Freunde und natürlich von deiner Partnerin. Es lässt sich nicht jedes Grundbedürfnis von Gefühlen entkoppeln. 

Gefällt mir

22. Februar um 16:49
In Antwort auf

Vielleicht geben sich beide mit einer Notlösung zufrieden, weil nichts anderes verfügbar ist.

 

Kann sein, wäre aber nicht mein Fall. Entweder ganz oder gar nicht. 

Gefällt mir

22. Februar um 17:39
In Antwort auf

In der Schweiz ist es nicht gestatet irgedendjemand zu Zwingen! 
Daher machen die Frauen dass natürlich freiwillig mit. Sonst hätten die jegliche Möglichkeit, mich wegen Sexueller Nötigung anzuzeigen. 

Schon nur ein Vertrag abzuschliessen, ohne dass der Partner dies nicht will, ist strafbar! Also schon allein das geht nicht! 

Dies wäre dann eine Nötigung, oder Erpressung. 

Und kommt hinzu, dass jeder Vertrag, der unter Druck enstanden ist, automatisch nichtig ist, und somit vor Gericht gar nicht mehr durchgesetzt werden kann. 

Nu gut, wenn Du meinst damit Dein Leben lang, so zufrieden zu sein...sei's Dir gegönnt. 

Danke für Deine Ehrlichkeit. 

🙃

Gefällt mir

22. Februar um 21:27
In Antwort auf

Das klingt irgendwie so, als wärst du ein willenloses Opfer deines Sextriebes. Wenn das so ist, fände ich das wirklich schade. 

Falsch, Opfer sind jene Männer, die nicht erkennen, dass der Trieb dich abhängig macht, wenn du ihn an völlig falsche Prinzipien knüpfst. 

Ausserdem mach ich lieber ne Frau, von der ich weiss, die 
ist nicht in einer Notlage zu einer Prostituierten, als in ein Puff zu gehen, 
was tausende Männer tun, wo die Notlage einer Frau ausgenutzt wird! 
 

Gefällt mir

22. Februar um 21:29
In Antwort auf

Nu gut, wenn Du meinst damit Dein Leben lang, so zufrieden zu sein...sei's Dir gegönnt. 

Danke für Deine Ehrlichkeit. 

🙃

Warum sollte ich nicht zufrieden sein? 

Wenn ich sehe, wie meine Freunde bei Scheidungen alles verlieren, 
was sie bis heute aufgebaut haben, oder noch schlimmer, 
ständig in Kneipen sich besaufen, weil sie nicht mehr gerne nach Hause gehen, 
aber sich keine Scheidung leisten können, muss isch sagen, hab ich 
ein gutes Leben! 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers