Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will keine Beziehung, aber möchte trotzdem immer wieder Kontakt mit mir. Was soll ich davon halten?

Er will keine Beziehung, aber möchte trotzdem immer wieder Kontakt mit mir. Was soll ich davon halten?

10. Februar um 17:46

Hallo ihr Lieben!

Ich (24) treffe mich mittlerweile seit 4 Monaten mit einem Mann (27). Allerdings keine klassischen Dates oder so sonder mehr freundschaftlich. Anfangs dachte ich, dass aus uns mehr werden könnte, aber er hat mir nach kurzer Zeit gesagt, dass er im Moment keine Beziehung möchte. Und das ist auch ok für mich.
Aber dennoch flirtet er immer sehr intensiv mit mir und macht Andeutungen, dass er mich sehr gerne hat, sucht immer wieder meine Nähe und berührt mich beiläufig am Arm, Knie oder Rücken. Ich finde dieses Verhalten schon wiedersprüchlich mit seiner Aussage, dass er lieber als Single seine Freiheit genießt.
Unsere Treffen kommen meistens durch ihn zu stande. Er fragt mich immer, ob wir wochenends was zusammen unternehmen wollen. Wenn ich mal keine Zeit habe mich mit ihm zu treffen, schreibt er mir kurz vorher immer und wünscht mir einen schönen Abend.
Also scheine ich ihm schon immer wieder im Kopf umher zu geistern...
Ich weis das ganze nicht so richtig einzuordnen. Ist das für ihn einfach sein normales Verhalten gegenüber seinen Freunden oder ist da vielleicht doch mehr?
Mittlerweile hat er mir schon mehrfach gesagt, dass er im Moment aufgrund seiner letzten Beziehung keine Freundin will. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn Männer das mehrmals sagen, es auch stimmt. Aber dennoch bin ich verunsichert.

Nur so am Rande, dass er nur auf Sex aus ist, kann auch nicht sein. In diese Richtung ist nichts gelaufen, wir haben uns nichtmal geküsst. Zum Abschied küsst er mich zwar immer auf die Wange, aber mehr nicht... Ich habe ihm aber auch deutlich gemacht, dass ich an einer Freundschaft+ nicht interessiert bin. Für mich würde nur eine Beziehung in Frage kommen.

Liebe Grüße
Queen

Mehr lesen

10. Februar um 18:06

Er zeigt dir gegenüber ambivalentes Verhalten. Einerseits macht er deutlich, dass er nicht mehr will. Andererseits macht er zweideutige Andeutungen und sucht körperliche Nähe. Solches Verhalten sollte Grund genug sein, um den Kontakt zu meiden. Denn irgendwann stellen sich bei dir Gefühle ein. Nur er wird sein Muster nicht ändern und dir wird es schlecht dabei ergehen.

1 LikesGefällt mir

10. Februar um 18:56

Ich denke, dass er nur Sex will kann ich definitv ausschließen. Welcher Mann mit solchen Absichten wartet 4 Monate und macht nichtmal konkrete Andeutungen in diese Richtung?
Ich möchte inzwischen keine Beziehung mehr mit ihm. Da er kein Interesse hat ist das vollkommen ok für mich. Wie schon beschrieben, hätte ich mir anfangs zwar was mit ihm vorstellen können, aber eine schöne Freundschaft mit ihm finde ich auch schön. Wir haben echte eine Menge Spaß zusammen und ich möchte ihn als Kumpel nicht mehr missen.
Ich finde lediglich sein Verhalten merkwürdig. Wir haben schließlich darüber gesprochen, dass wir nur Freunde sind. Aber vielleicht ist das einfach sein normaler Umgang. Muss ich mal darauf achten, wie er mit seinen anderen Freundinnen umgeht.
Er wollte mich sogar schon mit einem Kumpel von ihm verkuppeln.

Ich werde mich definitiv weiter umschauen und mein Deckelchen finden

Gefällt mir

11. Februar um 9:08
In Antwort auf queen186

Hallo ihr Lieben!

Ich (24) treffe mich mittlerweile seit 4 Monaten mit einem Mann (27). Allerdings keine klassischen Dates oder so sonder mehr freundschaftlich. Anfangs dachte ich, dass aus uns mehr werden könnte, aber er hat mir nach kurzer Zeit gesagt, dass er im Moment keine Beziehung möchte. Und das ist auch ok für mich.
Aber dennoch flirtet er immer sehr intensiv mit mir und macht Andeutungen, dass er mich sehr gerne hat, sucht immer wieder meine Nähe und berührt mich beiläufig am Arm, Knie oder Rücken. Ich finde dieses Verhalten schon wiedersprüchlich mit seiner Aussage, dass er lieber als Single seine Freiheit genießt.
Unsere Treffen kommen meistens durch ihn zu stande. Er fragt mich immer, ob wir wochenends was zusammen unternehmen wollen. Wenn ich mal keine Zeit habe mich mit ihm zu treffen, schreibt er mir kurz vorher immer und wünscht mir einen schönen Abend.
Also scheine ich ihm schon immer wieder im Kopf umher zu geistern...
Ich weis das ganze nicht so richtig einzuordnen. Ist das für ihn einfach sein normales Verhalten gegenüber seinen Freunden oder ist da vielleicht doch mehr?
Mittlerweile hat er mir schon mehrfach gesagt, dass er im Moment aufgrund seiner letzten Beziehung keine Freundin will. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn Männer das mehrmals sagen, es auch stimmt. Aber dennoch bin ich verunsichert.

Nur so am Rande, dass er nur auf Sex aus ist, kann auch nicht sein. In diese Richtung ist nichts gelaufen, wir haben uns nichtmal geküsst. Zum Abschied küsst er mich zwar immer auf die Wange, aber mehr nicht... Ich habe ihm aber auch deutlich gemacht, dass ich an einer Freundschaft+ nicht interessiert bin. Für mich würde nur eine Beziehung in Frage kommen.

Liebe Grüße
Queen

naja er will keine beziehung
du willst keine F+

also wirds wohl nix...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen