Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will kaum mehr sex - untreu?

Er will kaum mehr sex - untreu?

28. August 2012 um 23:41

Hi ihr alle!

Habe mir soeben einige Beiträge aus dem Forum hier durchgelesen und anscheinend bin ich nicht die einzige mit diesem "Problem", wo es keine 0-8-15 Lösung/Erklärung dafür gibt...

Mein Freund und ich sind seit fast zwei Jahren zusammen, wir sind ein hübsches Päärchen, beide ganz fesch, und anfangs gabs natürlich nie Probleme mit unserem Sexleben.
Er (25) ist auch mein erster richtiger Freund (bin 23) und mir ist auch nie in den Sinn gekommen, dass es mal so sein könnte!

Leider ists für mich aber so. Wir haben in den letzten Wochen vielleicht zwei Mal die Woche Sex (ich weiß, ich lese hier schlimmeres..) , das aber meist auch nur auf mein Drängen hin. Wenn ich ihn dann quasi dazu überredet habe, sagt er dann" ah, jetzt bin ich ja doch noch geil geworden". Na toll.

Hab mal eine Zeit lang versucht mein Verlnagen zu kontrollieren, weil ich mir echt schon blöd vorkam (is ja nicht dass ich dauernd will, aber hallo, wo bleibt die Leidenschaft??) und hat auch ganz gut geklappt. Irgendwann wollte er dann auch wieder ein bisschen mehr und hat eh gepasst für mich.

In letzter Zeit aber schon wieder... Ich mach Andeutungen und er meint er wär zu müde, grade keine lust... Und wenn ich ihn dann drauf anrede, dass wir uns ja eh nicht ständig sehn, wir wohnen ja nicht beieinander, meint er, dass er halt manchmal lust hätte, wenn ich grad nicht da bin und dass er keine maschine sei.

Das versteh ich ja aber heut hab ich mich irgendwie echt zurückgewiesen gefühlt. Ich hätt grad so gern...ich liebe und verlange ihn ja...und er wollte nur weiter film schaun.

Er meinte dann, das seine eine phase, würde schon wieder vorbeigehn, stress blabla... und es läge sicher nicht an mir.

Ich glaub auch ehrlich gesagt nciht dass er mcih betrügt, aber ok, wissen kann man nie.

Meine Freundin hat heut aber doch zu mir gemeint, ich soll nciht so naiv sein und in erwägung ziehen, dass er mich schon betrügen könnte.

Manchmal möchte ich einfach wieder so richtig körperlich leidenschafrlich begehrt werden und ich denke an eine affäre...

aber ich will ja eigentlich mit meinem freund glücklich sein.

Soll ich mich vielleicht echt wieder zrk nehmen, auch wenns schwer is, und schaun, ob was von ihm kommt?

Oder ihn verführen? Hab dazu aber eigentlich auch keine lust, wenn er immer so tut...

Bitte helft mir...

eure browny

Mehr lesen

7. September 2012 um 12:38

Es hat immer einen grund
hallo browny,
wenn die Leidenschaft nachlässt, hat es immer einen grund. Das sage ich dir aus langjährigen erfahrungen. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass es an dir liegt.
Du sagst ja, dass es eigentlich ganz gut läuft.

Ich hätte an deiner Stelle auch Angst, dass er fremdgeht. Ihr seid ja noch relativ jung. Männer sind gerade in dem Alter noch sehr experimentierfreudig und wollen sich austoben.Und zwar oft auch mit unterschiedlichen Mädels.Dies hätte, so scheiße das ist, trotzdem nichts mit dir zu tun! Einige tun dies dann auch, andere haben mehr Angst die Partnerin (die sie trotzalledem lieben!) zu verlieren. Dies ist von Charakter zu Charakter unterschiedlich.Ich will dir ganz sicher keine flausen in den Kopf setzen, aber ich würde die augen aufhalten.

Andere Gründe, die bei ihm alleine liegen, könnten sein, dass er aus irgendeinem Grund ein schwaches Selbstbewusstsein hat (Arbeit z.B.) und sich einfach scheiße fühlt. Hm Stress. Hat er da denn Stress? Ist er denn völlig erledigt wenn er nach hause kommt? Gab es da letzte Zeit denn mehr Stress als vorher? Macht ihn da jemand runter?

Allerdings könnte es auch sein, dass er vielleicht im Bett mal andere sachen (also mit dir) ausprobieren will, darüber aber nicht spricht.

Überleg mal, was in seinem Leben im Moment gut oder schlecht läuft. frauen denken immer es liegt an ihnen, meist ist es aber gar nicht so.

Gefällt mir

7. September 2012 um 16:47

...
Das er weniger Lust auf Sex hat ist eigentlich kein Anzeichen dafür, dass er dich betrügt. Klar sowas kann schon vorkommen, aber normalerweise sind da die Anzeichen anders. Viele sind wenn sie fremdgehen normalerrweise noch geiler als sonst, weil ihr Sexleben wieder neu aktiviert wurde.
Wenn er zurzeit viel Stress hat, dann ist das schon eher eine glaubhafte Erklärung. Stress wirkt sich sehr stark auf das Sexualleben aus.
Aber wieso redest du nicht einfach mit ihm und sagst ihm genau das was du auch hier geschrieben hast. Du kannst ihm ruhig sagen was du befürchtest und auch dass du einfach mal wieder richtig begehrt werden möchtest. Ihr findet sicher eine Lösung, solang du ihm keine Vorwürfe machst, sondern versucht neutral mit ihm zu diskutieren.
Und nochmal: Verminderte Sexlust ist wirklich kein typischer Hinweis für Fremdgehen

Gefällt mir

19. September 2012 um 12:59

Das muss nichts heißen...
Es gibt sicher verschiedene Gründe dafür. Stress auf Arbeit, ein Durchhänger, Langeweile etc. Es kann auch sein, dass er fremdgeht. Aber um diese Befürchtung weiter zu verfolgen, würde ich erstmal schauen, wie er sich sonst so verhält. Wie ist er sonst Dir gegenüber? Sitzt er viel vor dem Computer, hat sein Handy ständig bei sich, macht viel ohne dich?
Wenn das alles nicht zutrifft, solltest Du ihn nicht weiter verdächtigen und Dir auch nicht irgendwelche Flöhe ins Ohr setzen. Sei geduldig, Du kannst ihn nicht zwingen und es hat wahrscheinlich nichts mit Dir zu tun. Und bei der Häufigkeit....mein Gott. Glaub mir, irgendwann kommt sicher mal so eine Phase bei Dir. Und dann willst Du doch auch nciht gedrängt oder verdächtig werden, oder?

Gefällt mir

19. September 2012 um 13:04
In Antwort auf altesweib

Das muss nichts heißen...
Es gibt sicher verschiedene Gründe dafür. Stress auf Arbeit, ein Durchhänger, Langeweile etc. Es kann auch sein, dass er fremdgeht. Aber um diese Befürchtung weiter zu verfolgen, würde ich erstmal schauen, wie er sich sonst so verhält. Wie ist er sonst Dir gegenüber? Sitzt er viel vor dem Computer, hat sein Handy ständig bei sich, macht viel ohne dich?
Wenn das alles nicht zutrifft, solltest Du ihn nicht weiter verdächtigen und Dir auch nicht irgendwelche Flöhe ins Ohr setzen. Sei geduldig, Du kannst ihn nicht zwingen und es hat wahrscheinlich nichts mit Dir zu tun. Und bei der Häufigkeit....mein Gott. Glaub mir, irgendwann kommt sicher mal so eine Phase bei Dir. Und dann willst Du doch auch nciht gedrängt oder verdächtig werden, oder?


Und den Gedanken an die Affäre solltest Du gleich fallen lassen. Stell Dir mal vor, es wäre genau umgedreht...
So was von egoistisch...
Überleg lieber, was Eure Beziehung noch ausmacht, als der Sex.

Gefällt mir

19. September 2012 um 13:44

Kann durchaus ne phase sein.....ich hatte auch so eine
hatte ne zeitlang einfach keine lust....war müde etc. und wir hatten wenig sex. wir wohnen zusammen und wenn er mal nicht da war und ich keinen sex haben konnte, wollte ich welchen und wenn er da war und ich sex haben konnte, hatte ich keine lust total verdreht, aber die phase war dann auch irgendwann mal vorbei....mein freund hatte die auch mal und urplötzlich hat man wieder bock aufeinander

denk nicht übers fremdgehen nach

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Gibt es im Leben eigentlich irgendwann wieder etwas positives?
Von: amandalinchen
neu
19. September 2012 um 13:37
Sind emotionale Frauen unattraktiv?
Von: nadja380
neu
19. September 2012 um 11:29
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen