Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will eine Auszeit von 3 Wochen

Er will eine Auszeit von 3 Wochen

28. Mai 2009 um 10:48

Hey, ich habe mich neu angemeldet und auch schon viel gelesen. Ich brauche einfach mal nen Rat von euch, weil ich nicht mehr weiterweiß.

Mein Freund (oder Ex??) und ich sind seit fast sechs Jahren zusammen, die meiste zeit allerdings fernbeziehung (jetzt sind wir nur noch eine Stunde auseinander).
Ich dachte immer er ist mein traummann und wir werden heiraten und kinder kriegen. das problem ist allerdings, dass er sich immer nur amüsieren will, sein spaß will, seine freiheit und möglichst keine verantwortung.

das hat mich schon belastet, vor allem in letzter zeit, sodass ich immer schlechter drauf war und teilweise sogar depressiv geworden bin, obwohl ich im grunde ein fröhlicher mensch bin.

die letzte zeit der beziehung war folglich auch nicht mehr so schön, ich war oft sehr launisch zu ihm. UNd jetzt hat er vor 10 Tagen am telefon gemeint, er braucht jetzt erstmal seine ruhe (vor mir), er muss seine Gedanken ordnen und meldet sich dann in ca. 3 Wochen wieder und teilt mir dann seine Entscheidung mit.

Ich komme mit dieser trennung und vor allem mit dieser ungewissheit nur schwer klar, weil ich ihn immernoch liebe. Ich denke ständig an ihn und kann mich nur schwer ablenken.

Was meint ihr, soll ich um ihn kämpfen? ich möchte ihm halt auch nicht hinterherlaufen!
Hat jemand erfahrung damit, dass man nach einer gewissen (Aus)Zeit wieder zusammenkommt?

Marie

Mehr lesen

28. Mai 2009 um 11:14

Hallo marie
Habe vorerst ein paar Fragen an dich. Ihr seid schon seid 6 Jahren zusammen, habt ihr nicht über eure Zukunftspläne geredet? Du hast dir glaube ich ein ganz anderes Bild über eure Beziehung gemacht, als er. Wie alt ist denn dein Freund?

Ich meine wenn man so lange Zeit zusammen ist, sollte man einen Schritt weiter gehen. Ok muss nichts heissen, es gibt auch Paare die auch nach 10 Jahren nicht zusammen wohnen hmmm, aber meine Vorstellung von Beziehung/Liebe ist das nicht.

Und jetzt zu deiner Situation, ich kann dich sehr gut verstehen. Du kannst es nicht verstehen, zweifelst vielleich an seiner Liebe etc... aber irgendwie hast du es doch auch gemerkt, dass bei euch was in letzter Zeit nicht stimmt, also das irgendwann etwas explodieren wird? Nur wolltest du es dir nicht zugestehen, stimmts?
Ich weiss am liebsten würde man, sofort zu ihm hinfahren und ihm um den Hals springen... aber das ist der falsche Weg! Er braucht Zeit zum Nachdenken, aus welchem Grund auch immer, also gebe ihm diese Zeit, die er jetzt braucht. Kämpfen wäre jetzt Sinnlos, für was auch? Er will ja Bedenkzeit.
Denn alles andere würde nach hinten los gehen, er könnte sich entgültig gegen dich entscheiden. Habe Geduld, auch wenns so schwer ist, nutze diese Zeit für dich. Mache jetzt die Dinge, die du schon immer machen wolltest

Und noch aufheiternde Worte von mir: ja ich kenne viele Pärchen, die nach ner Pause, wieder zusammen kamen und wie frisch verliebt gewesen sind und auch ich habe es erlebt, wenn du ihn jetzt in Ruhe lässt, hast du vielleicht gute Karten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2009 um 14:34
In Antwort auf noa_12171072

Hallo marie
Habe vorerst ein paar Fragen an dich. Ihr seid schon seid 6 Jahren zusammen, habt ihr nicht über eure Zukunftspläne geredet? Du hast dir glaube ich ein ganz anderes Bild über eure Beziehung gemacht, als er. Wie alt ist denn dein Freund?

Ich meine wenn man so lange Zeit zusammen ist, sollte man einen Schritt weiter gehen. Ok muss nichts heissen, es gibt auch Paare die auch nach 10 Jahren nicht zusammen wohnen hmmm, aber meine Vorstellung von Beziehung/Liebe ist das nicht.

Und jetzt zu deiner Situation, ich kann dich sehr gut verstehen. Du kannst es nicht verstehen, zweifelst vielleich an seiner Liebe etc... aber irgendwie hast du es doch auch gemerkt, dass bei euch was in letzter Zeit nicht stimmt, also das irgendwann etwas explodieren wird? Nur wolltest du es dir nicht zugestehen, stimmts?
Ich weiss am liebsten würde man, sofort zu ihm hinfahren und ihm um den Hals springen... aber das ist der falsche Weg! Er braucht Zeit zum Nachdenken, aus welchem Grund auch immer, also gebe ihm diese Zeit, die er jetzt braucht. Kämpfen wäre jetzt Sinnlos, für was auch? Er will ja Bedenkzeit.
Denn alles andere würde nach hinten los gehen, er könnte sich entgültig gegen dich entscheiden. Habe Geduld, auch wenns so schwer ist, nutze diese Zeit für dich. Mache jetzt die Dinge, die du schon immer machen wolltest

Und noch aufheiternde Worte von mir: ja ich kenne viele Pärchen, die nach ner Pause, wieder zusammen kamen und wie frisch verliebt gewesen sind und auch ich habe es erlebt, wenn du ihn jetzt in Ruhe lässt, hast du vielleicht gute Karten.

Danke für deine Antwort!!
Hallo!

Wir haben so gut wie nicht über unsere zukunftspläne geredet. immer wenn ich es agesprochen hab, ist er mir ausgewichen, bzw. wollt sich damit nicht befassen. dann hab ich es irgendwann auch gelassen.

Er wird im September bereits 37 Jahre alt, ist also 9 Jahre älter als ich. Da könnte man schon meinen, ein mann in seinem alter denkt auch mal an seine zukunft.

Wir haben beide einen ganz guten Job, aber eben nicht in der gleichen stadt. Trotzdem hab ich für ihn schon einiges aufgegeben, einen noch besseren job, aber weiter weg. das war auch kein problem für mich.

ich habe es sehr wohl gemerkt, dass es schon länger nit mehr stimmte, wollt es halt nicht wahrhaben, weil wir ja auch sehr schöne zeiten hatten und ich trotz allem an ihm hänge.

Er hat mir vor 2 Jahren einen heiratsantrag gemacht. dabei blieb es aber auch, er hat es dann nicht mehr erwähnt.

ich rufe ihn nicht an, und werde versuchen mein leben zu genießen. Es wird sich bestimmt zum Guten wenden, wie auch immer er sich entscheidet


Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2009 um 21:11
In Antwort auf orla_12290684

Danke für deine Antwort!!
Hallo!

Wir haben so gut wie nicht über unsere zukunftspläne geredet. immer wenn ich es agesprochen hab, ist er mir ausgewichen, bzw. wollt sich damit nicht befassen. dann hab ich es irgendwann auch gelassen.

Er wird im September bereits 37 Jahre alt, ist also 9 Jahre älter als ich. Da könnte man schon meinen, ein mann in seinem alter denkt auch mal an seine zukunft.

Wir haben beide einen ganz guten Job, aber eben nicht in der gleichen stadt. Trotzdem hab ich für ihn schon einiges aufgegeben, einen noch besseren job, aber weiter weg. das war auch kein problem für mich.

ich habe es sehr wohl gemerkt, dass es schon länger nit mehr stimmte, wollt es halt nicht wahrhaben, weil wir ja auch sehr schöne zeiten hatten und ich trotz allem an ihm hänge.

Er hat mir vor 2 Jahren einen heiratsantrag gemacht. dabei blieb es aber auch, er hat es dann nicht mehr erwähnt.

ich rufe ihn nicht an, und werde versuchen mein leben zu genießen. Es wird sich bestimmt zum Guten wenden, wie auch immer er sich entscheidet


Marie

Es ist schön
das du dich nicht so sehr mit damit runterziehst, gratuliere das du so stark bist

"Er hat mir vor 2 Jahren einen heiratsantrag gemacht. dabei blieb es aber auch, er hat es dann nicht mehr erwähnt."

Wenn er nach dieser Auszeit zu dir zurückkommt, wird er dich nicht nochmals so schnell loslassen wollen, deshalb mach dir nicht so viele Gedanken


"ich rufe ihn nicht an, und werde versuchen mein leben zu genießen. Es wird sich bestimmt zum Guten wenden, wie auch immer er sich entscheidet."

Genau so ists richtig, wenn du es wirklich aushälst, wirst du als Gewinnerin ausgehen, egal wie er sich entscheiden tut, weiter so


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich brauch echt mal hilfe ich liebe meinen ex doch er behandelt mich wie den letzten dreck -.-
Von: bebiimelii
neu
28. Mai 2009 um 19:50
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen