Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will die Katzen nicht weggeben

Er will die Katzen nicht weggeben

15. Februar 2012 um 13:10 Letzte Antwort: 18. Februar 2012 um 10:57

Ich habe die 5 Jahre hielt,bis seine damalige Freundin gestorben ist.
Danach war er 2 Jahre single und damit beschäftigt Ihren Tod zu verarbeiten.

Dafür habe ich ja auch vollstes Verständniss,jedoch bin ich der Meinung er liebt sie immer noch und nicht mich.
ein problem mit meinem Freund.
Er war vor mir in einer Beziehung
Er vergleicht mich immer mit ihr und sie hätte dieses und jenes ja so und nicht so gemacht.
Ausserdem nennt er sie immernoch seine "Traumfrau"

Wenn ich ihm erkläre dass es mich verletzt,wenn er sie so nennt sagt er nur ich soll mich abregen oder ob ich mich an einer Toten messen will,ob ich mich nicht schäme und dass wäre ja lächerlich.

Was mich aber noch viel mehr stört ist,dass er ihre Katzen behalten hat.
ich will die Katzen der Ex weder sehenn,noch hören und schon gar nicht um mich haben.

Auf meine bitte sie wegzugeben,reagiert er überhaupt nicht.
Das kommt auf gar keinen Fall in frage für ihn,schliesslich wären es auch seine Babys wie er sie nennt.

Muss ich das wirklich ertragen?
Ich meine wird es nicht zeit mit der Ex komplett abzuschliessen?
Dazu gehört für mich eben auch dass die Katzen aus dem Haus kommen
ich will nicht jedes mal in seine Wohnung kommen und die ach so geliebten Katzen seiner Ex sehen,um die er sich besser kümmert als um mich.
Ich meine,es sind ja nicht seine Kinder um die er sich kümmern muss,weil die Mutter nicht mehr ist.

Ausserdem mag ich diese ekligen Haare nicht,von dem stinkenden Katzenklo will ich gar nicht reden.
Wenn ich ihm was bedeuten würde,würde er doch rücksicht darauf nehmen und sie weggeben
Soll ich ihn vor die Wahl stellen? Entweder ich oder die Katzen?
was meint ihr?



Mehr lesen

15. Februar 2012 um 13:21

Sonst gehts noch gut katzen sind keine gegenstände, die man wegschmeissen kann
dein freund hängt an ihnen und sie an ihm...ich würde meinen kater niemals weggeben, weil mein freund damit nicht klarkommt...der hat damit klarzukommen
tiere kann man nicht einfach weggeben, weil sie einem nicht passen!
wenn du ihm wirklich diese idiotische fragen stellen solltest, hoffe ich, er entscheidet sich für die katzen...

übrigens stinkt ein katzenklo nicht es stinkt nur, wenn mans nicht säubert

ohne worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 13:23


das sind verschiedene baustellen.

du bist eifersüchtig auf seine verstorbene freundin ?!
entweder kommst du davon weg, oder das wird euch schon entzweien.

" Was mich aber noch viel mehr stört ist,dass er ihre Katzen behalten hat.
ich will die Katzen der Ex weder sehenn,noch hören und schon gar nicht um mich haben."
mit der einstellung kommst du genauso wenig weiter !
das kannst du von keinem verlangen!
ich bin zu jemandem gezogen der einen hund hat, und ich habe eine katze. keiner hat vom anderen verlangt das tier abzuschaffen!
wenn ihr das katzenklo jeden tag mindestens einmal sauber macht und gutes streu verwendet stinkt das auch nicht !

"Soll ich ihn vor die Wahl stellen? Entweder ich oder die Katzen? was meint ihr?"
ja, mach das unbedingt ! dann wird er sich trennen und du kannst dir einen suchen der keine tiere hat !



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 13:33

Eine Seite verstehe ich...
...und zwar das es Dir weh tut wenn er seine verstorbene Freundin zum Beispiel Traumfrau o.ä. nennt. Mich würde das auch stören aber das solltest du vielleicht vernünftig bei ihm ansprechen und in Ruhe mit ihm durchsprechen.

Deine Einstellung was die Katzen angeht kann ich absolut nicht leiden! Es geht hier nicht um einen Schrank oder ein Ehebett von deinem Freund und seiner (toten) Freundin sondern um Lebewesen!
Ich habe auch einen Kater und wenn ich sterbe will ich ganz ganz stark hoffen dass sich mein Freund weiterhin um den Kater kümmert und ihn versorgt....So ein Tier kann ja nun am allerwenigsten dafür wenn die Neue Eifersüchtig ist. Freunde dich doch einfach mit den Katzen an und vielleicht kannst du sie genauso ins Herz schließen wie er.

...ich muss außerdem auch meinen Vorrednern Recht geben: Ein Katzenklo stinkt NICHT wenn man es reinigt!

Sprich vernünftig mit ihm und sag ihm dass dich solche Dinge die er über seine tota Feundin sagt, verletzen...er wird sich er verständnis dafür haben ABER komme du auch auf ihn zu und lebe mit seinen Katzen...Findet einen Kompromiss, seine Vergangenheit gehört einfach zu ihm

Alles Gute
Numa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 13:35
In Antwort auf numa1977

Eine Seite verstehe ich...
...und zwar das es Dir weh tut wenn er seine verstorbene Freundin zum Beispiel Traumfrau o.ä. nennt. Mich würde das auch stören aber das solltest du vielleicht vernünftig bei ihm ansprechen und in Ruhe mit ihm durchsprechen.

Deine Einstellung was die Katzen angeht kann ich absolut nicht leiden! Es geht hier nicht um einen Schrank oder ein Ehebett von deinem Freund und seiner (toten) Freundin sondern um Lebewesen!
Ich habe auch einen Kater und wenn ich sterbe will ich ganz ganz stark hoffen dass sich mein Freund weiterhin um den Kater kümmert und ihn versorgt....So ein Tier kann ja nun am allerwenigsten dafür wenn die Neue Eifersüchtig ist. Freunde dich doch einfach mit den Katzen an und vielleicht kannst du sie genauso ins Herz schließen wie er.

...ich muss außerdem auch meinen Vorrednern Recht geben: Ein Katzenklo stinkt NICHT wenn man es reinigt!

Sprich vernünftig mit ihm und sag ihm dass dich solche Dinge die er über seine tota Feundin sagt, verletzen...er wird sich er verständnis dafür haben ABER komme du auch auf ihn zu und lebe mit seinen Katzen...Findet einen Kompromiss, seine Vergangenheit gehört einfach zu ihm

Alles Gute
Numa

Oh Gott...
ich meinte tote und nicht tota...ich bitte die Respektlosigkeit zu entschuldigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 13:49

Nun,
was dir an deinem Freund nicht gefällt hast du reichlich aufgezählt.
Teilweise verständlich, Vergleich mit der verstorbenen Freundin.

Allerdings frage ich mich, was verbindet euch, seid ihr glücklich miteinander, ist da Liebe, was ist an deiner Beziehung positiv? Gibt es da überhaupt was schönes?

Zu den Katzen, Haustiere wirft man nicht einfach weg oder gibt sie weg.
Das sind Lebewesen und keine Gegenstände.
Wenn er an den Tieren hängt, ist klar, dass er sie nicht weggeben will.
Und, wenn die Katzen wirklich weg kämen, würde das die Vergangenheit mit der Ex auch nicht auslöschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 13:52

Wenns überhaupt so ist
vielleicht sucht sie auch einfach nur gründe um die tiere abzuschaffen
menschen, die keine katzen (oder generell tiere) mögen, hängen ihnen halt immer wieder sachen an...wie auch oben weiter gelesen, sie stinken und haben würmer.....
nee, ich würd mich nicht für den menschen entscheiden. mein kater lebt seid 9 jahren bei mir...dann kommt irgendein kerl daher und stellt mich vor die wahl...der könnt gleich gehen. sowas ist einfach nur idiotisch und arm.

die katzen sind das geringste problem, eigentlich gar kein problem. sie hat ein problem mit ihrem freund und das er den tod seiner freundin nicht verarbeitet hat. da muss was gemacht werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 13:54

Siggi
du bist ein wahrer Menschen-und Tierfreund. Das liest man aus jedem deiner Beiträge.
Warum dich keine Frau will ist mir absolut unverständlich.
Ein so liebevoller und ungefrusteter Mensch wie du, müßte doch eigentlich ein "Leckerbissen" sein, der an jedem Finger 5 Frauen haben könnte.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 13:55

Ich
impfe meinen kater nicht einmal gegen jeden scheiss und er ist trotzdem rein von ungeziefer und katzen stinken generell nicht...hunde haben nen eigengeruch^^

menschen, die keine katzen, oder andere tiere mögen, finden halt immer irgendwelche dummen "argumente" gegen das tier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 13:58

Ach warum denn nicht, ich kenne einen fall
da mag der freund katzen, die freundin aber absolut nicht...naja, er hat sich dann gegen ihren willen ne katze geholt und was ist nun? mittlerweile hat sie einen haufen fotos von der katze, kuschelt mit ihr, obwohl sie behauptet, sie mag sie nicht...wenn man sie beobachtet, scheint aber das gegenteil der fall zu sein. also manche lassen sich scheinbar umpolen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 14:03

Gut,
wenn richtiger hass besteht, wohl nicht...ne abneigung ist dann schon was anderes^^
mein cousin hasst auch katzen und prahlt immer damit, wie froh er immer ist, wenn er wieder mal eine überfahren konnte

katzen sind halt einfach nur zum die ehen auch im alter noch total niedlich aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 14:04
In Antwort auf ofi21

Siggi
du bist ein wahrer Menschen-und Tierfreund. Das liest man aus jedem deiner Beiträge.
Warum dich keine Frau will ist mir absolut unverständlich.
Ein so liebevoller und ungefrusteter Mensch wie du, müßte doch eigentlich ein "Leckerbissen" sein, der an jedem Finger 5 Frauen haben könnte.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 14:25

Nee
stinken tun auch die nicht, aber ich meinte auch nur, es riecht intensiver, wobei ich persönlich den geruch nicht so prall finde...möchte mir später trotzdem einen zulegen^^

aber nass riechen sie alle komisch...also hund und katze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 14:29

Ach das ist ja nicht schlimm
die kann man meinem kater überall hinklammern und der findets toll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 15:05

Vielleicht gibt es
halt einfach hunde, die riechen stark und manche nicht...gibt es ja auch beim menschen^^
obs an der länge des fells liegt, glaub ich nicht. ein bekannter hat einen hund, der hat kurzes fell, aber der stinkt wirklich richtig nach nassem hund und da vergeht einem schon der appetit, wenn der neben einem sitzt.
vielleicht liegt es auch an kastriert, oder nicht kastriert, dass unkastrierte intensiver riechen, wegen den hormonen...

man weiß es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 15:09

Wat
katzen wurden aus anderen gründen domestiziert und gezüchet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 15:27

Menschen doch auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 15:30


.. seh ich auch so.

Hier gehts nicht um die Katzen, sondern um etwas ganz anderes.. etwas viel ernsteres.

NICHTS würde sich zum Positiven ändern, wenn er dir Katzen noch heute vor die Tür setzt, rein gar nichts. Nicht mal für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 16:58

Meinst du mich damit?
wenn ja, nö..ich vermenschliche den nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 19:27

Wow soviele antworten
Erstmal Danke an euch
Ja ich denke,ihr habt recht und ich bin sehr eifersüchtig und wir haben da ein sehr grosses Problem mit der Verständigung

Es ist ja wirklich so,wenn ich versuche ihm begreiflich zu machen,dass es mich verletzt wie er redet kommt eben nur ein dummer Spruch

Er will auch nie darüber lange reden
Aber ich hasse Katzen wirklich und ich wusste auch erst dass er Katzen hat,als ich zum 1. mal in seiner Wohnung war

Und an alle die meinen ein katzenklo würde nicht stinken....doch dass tut es
Er macht es jeden tag mehrer male sauber,aber ich rieche es dennoch
Einfach weil ich keine Tiere halte
Und ich will ihn auch nicht einfach so aufgeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 19:43
In Antwort auf an0N_1270410799z

Wow soviele antworten
Erstmal Danke an euch
Ja ich denke,ihr habt recht und ich bin sehr eifersüchtig und wir haben da ein sehr grosses Problem mit der Verständigung

Es ist ja wirklich so,wenn ich versuche ihm begreiflich zu machen,dass es mich verletzt wie er redet kommt eben nur ein dummer Spruch

Er will auch nie darüber lange reden
Aber ich hasse Katzen wirklich und ich wusste auch erst dass er Katzen hat,als ich zum 1. mal in seiner Wohnung war

Und an alle die meinen ein katzenklo würde nicht stinken....doch dass tut es
Er macht es jeden tag mehrer male sauber,aber ich rieche es dennoch
Einfach weil ich keine Tiere halte
Und ich will ihn auch nicht einfach so aufgeben

Ein Wort von einer Tierbesitzerin
Ich besitze zwar keinen Katzen, dafür aber einen Hund. Und bei mir kam es auch schon einmal vor, dass ich mich zwischen einem Mann und meinem Hund entscheiden musste. Für diese Entscheidung habe ich keine zwei Sekunden gebraucht: Der Mann musste gehen!!!

Und diese Entscheidung würde ich jedes Mal wieder ganz genauso treffen. Für keinen Mann der Welt würde ich meinen Hund aufgeben. Und ich denke, so fühlt jeder, der ein Tier besitzt und dieses liebt.

Wenn du ihn also vor die Wahl stellst: Katzen oder dich, dann würde ich nicht mit einer Antwort rechnen, die dir Gefallen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2012 um 19:57
In Antwort auf an0N_1270410799z

Wow soviele antworten
Erstmal Danke an euch
Ja ich denke,ihr habt recht und ich bin sehr eifersüchtig und wir haben da ein sehr grosses Problem mit der Verständigung

Es ist ja wirklich so,wenn ich versuche ihm begreiflich zu machen,dass es mich verletzt wie er redet kommt eben nur ein dummer Spruch

Er will auch nie darüber lange reden
Aber ich hasse Katzen wirklich und ich wusste auch erst dass er Katzen hat,als ich zum 1. mal in seiner Wohnung war

Und an alle die meinen ein katzenklo würde nicht stinken....doch dass tut es
Er macht es jeden tag mehrer male sauber,aber ich rieche es dennoch
Einfach weil ich keine Tiere halte
Und ich will ihn auch nicht einfach so aufgeben

Da
es seine wohnung ist, haste da eh nichts zu melden und auch wenn du katzen hasst, kannst du sowas nicht von ihm verlangen. ignorier sie und gut. hätte mein freund tiere, die ich nicht mag, hätte ich niemals das recht dazu, von ihm zu verlangen, die tiere wegzugeben. ich müsste da mit leben, oder gehen. mehr auswahl haste nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2012 um 10:57
In Antwort auf an0N_1255241899z

Ein Wort von einer Tierbesitzerin
Ich besitze zwar keinen Katzen, dafür aber einen Hund. Und bei mir kam es auch schon einmal vor, dass ich mich zwischen einem Mann und meinem Hund entscheiden musste. Für diese Entscheidung habe ich keine zwei Sekunden gebraucht: Der Mann musste gehen!!!

Und diese Entscheidung würde ich jedes Mal wieder ganz genauso treffen. Für keinen Mann der Welt würde ich meinen Hund aufgeben. Und ich denke, so fühlt jeder, der ein Tier besitzt und dieses liebt.

Wenn du ihn also vor die Wahl stellst: Katzen oder dich, dann würde ich nicht mit einer Antwort rechnen, die dir Gefallen wird.


Das sehe ich genauso! Ich habe auch zwei Katzen und wenn mein Freund mir sagen würde, sie müssten weg, würde ich IHN wegschicken.

Ich glaube aber, dass das Problem der TE nicht bei den Katzen liegt, sondern ganz wo anders vergraben ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram