Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er will die Katzen nicht weggeben

Er will die Katzen nicht weggeben

15. Februar 2012 um 13:09

Ich habe ein problem mit meinem Freund.
Er war vor mir in einer Beziehung die 5 Jahre hielt,bis seine damalige Freundin gestorben ist.
Danach war er 2 Jahre single und damit beschäftigt Ihren Tod zu verarbeiten.

Dafür habe ich ja auch vollstes Verständniss,jedoch bin ich der Meinung er liebt sie immer noch und nicht mich.

Er vergleicht mich immer mit ihr und sie hätte dieses und jenes ja so und nicht so gemacht.
Ausserdem nennt er sie immernoch seine "Traumfrau"

Wenn ich ihm erkläre dass es mich verletzt,wenn er sie so nennt sagt er nur ich soll mich abregen oder ob ich mich an einer Toten messen will,ob ich mich nicht schäme und dass wäre ja lächerlich.

Was mich aber noch viel mehr stört ist,dass er ihre Katzen behalten hat.
ich will die Katzen der Ex weder sehenn,noch hören und schon gar nicht um mich haben.

Auf meine bitte sie wegzugeben,reagiert er überhaupt nicht.
Das kommt auf gar keinen Fall in frage für ihn,schliesslich wären es auch seine Babys wie er sie nennt.

Muss ich das wirklich ertragen?
Ich meine wird es nicht zeit mit der Ex komplett abzuschliessen?
Dazu gehört für mich eben auch dass die Katzen aus dem Haus kommen
ich will nicht jedes mal in seine Wohnung kommen und die ach so geliebten Katzen seiner Ex sehen,um die er sich besser kümmert als um mich.
Ich meine,es sind ja nicht seine Kinder um die er sich kümmern muss,weil die Mutter nicht mehr ist.

Ausserdem mag ich diese ekligen Haare nicht,von dem stinkenden Katzenklo will ich gar nicht reden.
Wenn ich ihm was bedeuten würde,würde er doch rücksicht darauf nehmen und sie weggeben
Soll ich ihn vor die Wahl stellen? Entweder ich oder die Katzen?
was meint ihr?



Mehr lesen

15. Februar 2012 um 13:21

Hmm
Also ganz ehrlich soll er die nun ins tierheim bringen nur weil du das so willst? Schon mal dran gedacht dass sie ihm als lebewesen etwas bedeuten und er nicht seine ex in ihnen sieht?
Also wenn du ihn echt libst dann akzeptierst du diese leidenschaft. Nicht andersherum. Davin abgesehen entscheidet man sich für ein tier nicht temporär.
Und wie ich gelesen habt wohnt ihr nicht mal zusammen???? Halloooo? Sein leben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 16:30


.. Kann VOLL verstehen, dass du nicht mit seiner Ex gemessen werden möchtest, nicht mit ihr vergleichen und dir nicht ständig anhören zu müssen, dass sie so toll war.

ABER DIE KATZEN!
Meine Kleine is auch mein Baby. Außerdem ist das für die Tiere, die auch Lebewesen sind, auch sehr "schmerzhaft" in ein Heim zu kommen. Er liebt sie (die katzen) nun mal (so wie die meisten Tierbesitzer ihre tiere lieben). Es hat NICHTS mit der Ex zu tun.
Mein Freund (der auch nicht bei mir woht) hat auch eine leichte Katzenallergie und trotzdem bietet er mich nicht, meine Katze wegzugeben, weil er nun mal weiß, dass ich meinen kleinen Tiger sehr liebe und somit das auch nicht tun würde, bzw würde ich es tun, ich sehr sehr sehr traurig wäre!

Außerdem geht es doch hier nicht direkt darum, dass es mal auch ihre Katzen waren, sondern weil du einfach die Tiere nicht leiden kannst ("diese ekligen Katzenhaare"). Wie wäre es denn, wenn du mal rücksicht auf ihn nimmst und akzeptierst, dass ER TIERE nun mal mag!
Wenn dich die Haare so sehr missfallen, müsst ihr euch ja nicht bei ihm treffen sondern außerhalb seiner 4 wände!

Es wäre sehr egozentrisch, würdest du ihn vor die Wahl stellen... nach dem Motto: "ich mag das nicht, also hast du gefälligst das auch zu tun und wenn du es nicht tust, denke ich, dass ich dir nichts bedeute, deshalb stelle ich dich ständig vor die Wahl, um festzustellen, wie wichtig ich dir bin, wenn du mich liebst, wirst du ja wohl für mich entscheiden und dich mit beugen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 16:35

Wie Dein
Freund mit Dir umgeht in Bezug auf seine Ex ist die eine Sache. Verglichen werden ist nicht schön. Da ist es egal ob jemand verstorben oder am Leben ist, das verstehe ich. Aber da musst Du ihm eben Deine Grenzen zeigen.

Hat aber mit den Katzen nichts zutun.

>>Wenn ich ihm was bedeuten würde,würde er doch rücksicht darauf nehmen und sie weggeben<< Ähm ja, also wenn ER DIR etwas bedeutet, würdest Du doch Rücksicht nehmen und nie so etwas verlangen

Also meine Katze war zuerst da und wenn mir ein Mann sagt, die Katze oder er, dann entscheide ich mich für die Katze! Ausser, es liegen wirklich schwerwiegende gesundheitliche Probleme vor und es gäbe keine andere Lösung.

Wenn Du einen Witwer kennenlernst mti Kindern - soll er die dann Dir zuliebe ins Heim geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 16:43

Im gegensatz zu dir und deinem freund
handelt es sich bei katzen/haustieren nicht um lebewesen die selsbt über ihr schicksal entscheiden können. ihr könnt euch ja gegenseitig so weit runterziehne wie ihr wollt, aber lasst das arme viehzeug, was ncihts dafür kann, dass es mit euch leben muss, aus dem spiel.
so ein egoismus: du willst die katzen aus dem weg haben, gehts noch? machs doch wie früher die bauern: ersäuf sie

oder ich habe da eine bessere idee, denk mal nach, was zwischen dir und deinem freund nicht stimmt und versuche das problem an der wrzel zu packen und nicht, armes viehzeug dafür verantworltich zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2012 um 23:11

Denke gut nach,was du da verlangst...
denn dein freund vor so ein ultimatum zu stellen ist nicht nur unfair sondern auch auf eine art emozionale erpressung. also nach dem dreh entweder ich oder die katzen! in der regel wirst du den kürzerin ziehen.

ich hatte auch mal einen partner dem seine freundin verstorben ist und nach langer zeit wollte er es wieder versuchen eine beziehung zu führen und dafür hatte er mich vorgesehen. er hat zum teil auch vergleiche angestellt zwischen mir und ihr. (sie war bereits vor acht jahren verstorben). es tat mir leid für ihn und habe meine ohren jedes mal auf durchzug gestellt. doch dann habe ich erfahren das er ein mal im jahr an ihrem geburtstag einen ehrentag mit seinen freunden verantstaltet,der knüller war,das er mich nicht dabei haben wollte da ich ja alles kaputt machen könnte. denn es war ja ihr ehrentag und das war für mich ein stich ins herz! fazit es ist nie schön mit vorherigen partnern verglichen zu werden,denn auch er sollte erst wieder in eine beziehung gehen,wenn er mit ihrem tod abgeschlossen hat,denn sonst ist die sache komplizierter.

nun zum thema katzen:
mich hatte er damals auch vor dieses ultimatum gestellt und das prachte das fass zum überlaufen,vor allem weil er meine katze schlecht behandelte in dem er ihr zum beispiel das fressen in meiner abwesenheit wegnahm etc. und sich selbst als opfer dargestellt,wenn er mal gekratzt wurde. eine katze ist ein lebewesen ebenso wie du und es sind seine katzen,sie gehören zu seinem leben wie bei anderen die kinder,der hund etc. im endefekt die katzen waren zu erst da und gehöhren mit in sein leben,da er das so wollte. der partner ist neu und fremd und quasi nur der gast auf dem lebensweg des anderen.
mein kater hat für mich eine große bedeutung,da er für mich meine familie ist,da ich sonst niemanden habe und ich lasse,nicht zu das wir auseinandergerissen werden,deswegen habe ich mich dann auch gegen ihn entschieden,denn so eine forderung,egal welcher art ist nicht angemessen. denke lieber nach ob du dir ein leben an seiner seite vorstellen kannst oder ob du nicht lieber doch einen anderen weg gehen solltest,aber lass deine frustration nicht an schwächerin aus,denn die katzen können am wenigsten dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2012 um 9:54

Den kürzeren Ziehen
Hi

du möchtest ihn vor die Wahl stellen?
denkst du nicht, dass du (so wie du die Situation beschreibst) den kürzeren ziehen würdest?

Das sind Katzen, ein Lebewesen, nicht einfach ein Bild, oder ein Schmuckstück etc vom ehemaligen Partner. Die gibt man nicht einfach weg. Ich hab selber Katzen.. objektiv betrachtet sehe ich keinen Grund, warum die Haare eklig sein sollten. Dass es stöhrend sein kann, ständig staubsaugen zu müssen.. ja das versteh ich, aber eklig? Katzen sind extrem reinliche Tiere

Liebe kommt nicht einfach so, nur verliebt sein geht ziemlich schnell. Klar wird er diese Frau verm. noch mehr lieben wie dich. Aber das darfst du ihm nicht übel nehmen. Liebe kommt über Jahre, und kann sich auch zum nicht perfekt passenden Menschen aufbauen. Entweder du gibst dich damit ab, dass die Situation im moment so ist, und sich vielleicht mit der Zeit noch ändert (das mit den Gefühlen, nicht das mit den Katzen), oder du musst das beenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2012 um 10:18

Ich würde sagen
das du dich trennen solltest. Oder besser noch, stell ihn ruhig vor die Wahl denn dann wird es sich von selber erledigt haben.

Finde deine Forderungen auch echt unverschämt. Hättest dich ja nicht mit ihm einlassen müssen.

Sehr feinfühlig übrigens!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2012 um 10:34

Tacheles reden
würde ich mit ihm. Sag ihm das es dir gehörig gegen den strich geht das du in seiner hirarchie ganz unten stehst, und das sogar hinter den katzen. sag ihm das es ok ist das er seine verstorbene freundin noch liebt, aber das es auch ein hier und jetzt gibt und das es dich stört so herablassend behandelt zu werden. Sag ihm auch das du es nicht abkannst von ihm ständig mit ihr verglichen zu werden - entweder er will und nimmt und akzeptiert dich so wie du bist, oder er sollte besser mit seinen erinnerung und seinen katzen alleine sein.
Hast du überhaupt ein problem mit den katzen an sich, oder eher mit dem status der katzen. ich glaube nach dem was du schreibst geht es dir noch viel mehr gegen den strich das er die katzen dir scheinbar vorzieht. Wenn katzen an sich nicht das problem sind dann würde ich dem "entweder ich, oder die katzen" schonmal ausweichen denn da wirst du den kürzeren ziehen. Ich würde dann eher versuchen ihm die augen zu öffnen das es nur ihre katzen sind, und nicht die gemeinsamen kinder, und das er sich bitte dementsprechend verhalten möge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen