Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er weiß nicht was er will oder doch?

Er weiß nicht was er will oder doch?

27. September 2016 um 11:06

Hallo zusammen,

folgendes Problem: Ich (22) habe vor 3 Monaten jemanden (25) über eine Freundin kennengelernt und auf den ersten Blick schien er total nett, witzig, intelligent, aufgeschlossen und aufmerksam. Er interessierte sich für mich und hat sich jeden Tag bei mir gemeldet, gefragt wie es mir geht, was ich so mache und ob wir uns mal treffen wollen. Sein ganzes Verhalten ließ darauf schließen, dass er mich kennenlernen möchte mit der Absicht mit mir zusammenzukommen.

Doch nach dem ersten Treffen wurde er immer merkwürdiger. Nach dem zweiten noch mehr. Er könne sich nur spontan mit mir treffen, da er nicht planen kann. Er bekomme sein Leben grad nicht auf die Reihe, weil er kein eigenes Auto und keine eigene Wohnung habe. Und er sehe seine Ex noch regelmäßig, und hier kommt der Knackpunkt für mich.

Er gibt nicht zu, und überspielt zudem jegliche Nachfrage meinerseits zu dem Thema, ob er noch was für sie empfindet und sie zurück will. Er hat sich letztens mit ihr ark gestritten und den Kontakt zu ihr abgebrochen, jetzt nach 4 Monaten nach der Trennung, und er weigert sich, mich aufzuklären um was es dabei ging.

Wo ich in diesem Schauspielbleibe, weiß ich nicht, denn er reagiert nicht darauf, wenn ich frage, und meint, ich mache es zusätzlich kompliziert. Er wolle Kontakt zu mir, weil er mich mögen würde, aber wirklich treffen tut er sich nicht mit mir. Er würde an mich denken und ich bedeute ihm etwas, aber was und wie viel weiß ich nicht und dennoch lässt er mich mit seinem Emotionschaos völlig im Dunkeln stehen. Ich weiß absolut nicht, was ich davon halten soll, und ob ich tröstend seine Schulter klopfen oder möglichst schnell die Biege machen sollte.

Ich würde mich wirklich sehr über eure Antworten Freuen.

Liebe Grüße
erdbeere1994

Mehr lesen

27. September 2016 um 11:06

Hallo zusammen,

folgendes Problem: Ich (22) habe vor 3 Monaten jemanden (25) über eine Freundin kennengelernt und auf den ersten Blick schien er total nett, witzig, intelligent, aufgeschlossen und aufmerksam. Er interessierte sich für mich und hat sich jeden Tag bei mir gemeldet, gefragt wie es mir geht, was ich so mache und ob wir uns mal treffen wollen. Sein ganzes Verhalten ließ darauf schließen, dass er mich kennenlernen möchte mit der Absicht mit mir zusammenzukommen.

Doch nach dem ersten Treffen wurde er immer merkwürdiger. Nach dem zweiten noch mehr. Er könne sich nur spontan mit mir treffen, da er nicht planen kann. Er bekomme sein Leben grad nicht auf die Reihe, weil er kein eigenes Auto und keine eigene Wohnung habe. Und er sehe seine Ex noch regelmäßig, und hier kommt der Knackpunkt für mich.

Er gibt nicht zu, und überspielt zudem jegliche Nachfrage meinerseits zu dem Thema, ob er noch was für sie empfindet und sie zurück will. Er hat sich letztens mit ihr ark gestritten und den Kontakt zu ihr abgebrochen, jetzt nach 4 Monaten nach der Trennung, und er weigert sich, mich aufzuklären um was es dabei ging.

Wo ich in diesem Schauspielbleibe, weiß ich nicht, denn er reagiert nicht darauf, wenn ich frage, und meint, ich mache es zusätzlich kompliziert. Er wolle Kontakt zu mir, weil er mich mögen würde, aber wirklich treffen tut er sich nicht mit mir. Er würde an mich denken und ich bedeute ihm etwas, aber was und wie viel weiß ich nicht und dennoch lässt er mich mit seinem Emotionschaos völlig im Dunkeln stehen. Ich weiß absolut nicht, was ich davon halten soll, und ob ich tröstend seine Schulter klopfen oder möglichst schnell die Biege machen sollte.

Ich würde mich wirklich sehr über eure Antworten Freuen.

Liebe Grüße
erdbeere1994

Gefällt mir

28. September 2016 um 10:37

Danke
...Für deine Antwort. Ich glaube da hast du wirklich recht. Er spielt immer verdeckten Karten und Satz mir nie, was bei ihm emotional eigentlich los ist, auch schon vor dem Streit mit seiner Ex.

Ich werde mich nicht mehr bei ihm melden und ich hab die starke Vermutung, er wird es auch nicht tun denn eigentlich denkt er wegen dem Trennungsschmerz über seine Ex eh nur, Frauen seien miese Krähen. Und er will im Fazit eigentlich nur Ablenkung durch alles nur nicht Frauen, inklusive mir (abgesehen davon dass ich kein Trostpflaster sein will).

Ich finde das alles sehr schade, denn in den 2 Monaten die Welt uns kennen, habe ich mich schon etwas an ihn gewöhnt und lieb gewonnen und mir wahrscheinlich zu viele Hoffnungen gemacht, die ich jetzt zum knabbern habe. Mit ihm wird das nix, kennst "noch nicht" sondern ich muss einsehen, dass es einfach nichts wird mit ihm. :/

LG erdbeere1994

Gefällt mir

2. Oktober 2016 um 10:21

Genau dasselbe...
hat ein männlicher Kumpel zu mir gesagt. Er ist ja nunmal auch ein Mann und meinte, der Typ kann einfach keine Entscheidungen treffen und hängt seiner Ex nach oder sonst was für Dingen. Er wisse einfach nicht, was er will.

Ich hab momentan die Nase so voll von ihm, denn neuerdings projiziert er seine Probleme auf mich, sprich er ist der Meinung, ich wisse nicht was ich will. Einfach nur anstrengend mit ihm. Jetzt ist definitiv feierabend, ich höre ihm nicht mehr zu bei seinem Dramaking-Gehabe. Dieses Wort trifft soooo zu.

Liebe Grüße
erdbeere1994

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Dramaking?
Von: erdbeere1994
neu
16. November 2016 um 1:21
Woher weiß ich, ob ernst ernst meint?
Von: erdbeere1994
neu
27. Juli 2016 um 12:48
Woher weiß ich, ob er es ernst meint mit einer Beziehung?
Von: erdbeere1994
neu
25. Juli 2016 um 9:34

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen