Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er weiß nicht was er will!!!!!???????

Er weiß nicht was er will!!!!!???????

15. Februar 2010 um 10:24

Zu meiner Geschichte.
Ich bin jetzt seit 8 Monten mit meinem Freund zusammen. Wir wohnen auch schon seit 7 Monaten in einer Wohnung. Er wollte damals mit mir zusammen ziehen weil er mich liebt. Ich dachte immer es sei das perfekte was ausergewöhliches was einfach schönes. Für jeden uns auch für ihn hatten wir die beste Beziehung und ich war seine Traumfrau in jeder Beziehung.
Seit einem Monat drehen wir uns immer im Kreis ich habe das Gefühl er verschliesst sich immer mehr. Nimmt Abstand und anstatt das wir uns neher kommen und gemeinsam schritte weiter machen geht er alleine einen weg in dem ich das Gefühl habe nicht erwünscht zu sein. Wir streiten uns wegen Kleinigkeiten und kommen aber immer auf das Selbe das er sich von mir entfernt. Ich habe letzten Donnerstag mit ihm geredet und er hat gesagt er habe Bindungsängste er hat Angst das wenn er einen Schritt nach vorne macht keinen mehr zurück gehen kann. Er würde am liebsten mit mir 30000 Schritte vorwärts gehen aber er kann nicht weil er Angst hat er würde seine Freiheit verlieren. Es läge nicht an mir weil ich ihm alle Freiheiten lasse es ist ein Problem das er mit sich selber hat.
Am Samstag Abend war dann wieder eine Kleinigkeit wo ich das Gefühl hatte das ich einfach nur noch ein Laster für Ihn bin. Nicht das er mir das vermittelt hat aber ich hatte das Gefühl.
Gestern war eine unerträgliche Stimmung in unserem Zuhause einfach kaum auszuhalten. Als es dann am Abend zu einer Aussprache kam sagte er mir ins Gesicht: " Ich weiß nicht was ich will will ich nach vorne gehen oder wieder zurück." Ich weiß nicht ob ich dich liebe aber ich kann dir auch nicht sagen das ich es nicht tu. Lass mich in Ruhe ich brauche Zeit." In mir hat es alles zerissen meine kleine Welt zerbrach meine Gefühle purzelten wie Steinbrocken in einen tiefen See.
Hilfe ich weiß nicht mehr weiter was soll ich machen ich will die Liebe meines Lebens nicht verlieren.

Mehr lesen

15. Februar 2010 um 10:35

Was ich vergessen habe
heute Früh habe ich ihn wie immer geweckt als wir zu unseren Autos gelaufen sind nahm er mich in den Arm und sagte:"Bis später ich lieb dich!"
Ich habe Ihn darauf angerufen und wollte ihm sagen das ich Ihn auch liebe und er mir viel bedeutet. Und das ich hoffe das wir zwei das hin bekommen. Er meinte nur ist schon gut er hat jetzt keinen Bock ich soll ihn arbeiten lassen sonst dreht er noch durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 10:41

Danke
Aber kannst du mir erklären was los ist und was dass heute früh war ich kann nicht mehr ich habe die ganze Nacht vielleicht eine Stunde geschlafen. ICh bin am Ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 10:45
In Antwort auf selby_12039990

Was ich vergessen habe
heute Früh habe ich ihn wie immer geweckt als wir zu unseren Autos gelaufen sind nahm er mich in den Arm und sagte:"Bis später ich lieb dich!"
Ich habe Ihn darauf angerufen und wollte ihm sagen das ich Ihn auch liebe und er mir viel bedeutet. Und das ich hoffe das wir zwei das hin bekommen. Er meinte nur ist schon gut er hat jetzt keinen Bock ich soll ihn arbeiten lassen sonst dreht er noch durch.

Dann lass ihn doch arbeiten
Kann mich cefeu nur anschließen. Gib ihm mehr Abstand. Wenn er heute nach Hause kommt, dann bist du eben nicht da, hast dich mit einer Freundin verabredet.
Wenn er dir - so wie heute - eine Liebeserklärung macht, schön, aber deshalb musst du ihn nicht auf der Arbeit anrufen. Lass ihn auf dich zukommen und lebe erst einmal dein Leben, lebe deine Interessen aus, nimm dir Zeit für dich. Er wird schon merken, dass zu viel Abstand öde ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 10:47
In Antwort auf rjabina

Dann lass ihn doch arbeiten
Kann mich cefeu nur anschließen. Gib ihm mehr Abstand. Wenn er heute nach Hause kommt, dann bist du eben nicht da, hast dich mit einer Freundin verabredet.
Wenn er dir - so wie heute - eine Liebeserklärung macht, schön, aber deshalb musst du ihn nicht auf der Arbeit anrufen. Lass ihn auf dich zukommen und lebe erst einmal dein Leben, lebe deine Interessen aus, nimm dir Zeit für dich. Er wird schon merken, dass zu viel Abstand öde ist.

Was ist
wenn ich das nicht kann.
Die Angst den wichtigsten Menschen zu verlieren tut so weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 10:52
In Antwort auf selby_12039990

Was ist
wenn ich das nicht kann.
Die Angst den wichtigsten Menschen zu verlieren tut so weh.

Angst
ist zwar verständlich, aber oft ein schlechter Ratgeber. Mehr Selbstbewusstsein, bitte Er wird merken , was er an dir hat, da bin ich mir sicher.
Du schaffst das
Denn wenn du klammerst, verlierst du ihn garantiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 10:55
In Antwort auf rjabina

Angst
ist zwar verständlich, aber oft ein schlechter Ratgeber. Mehr Selbstbewusstsein, bitte Er wird merken , was er an dir hat, da bin ich mir sicher.
Du schaffst das
Denn wenn du klammerst, verlierst du ihn garantiert.

Ich sitze
gerade auf meiner Arbeit und könnte wenn ich ehrlich bin sofot losheulen. Ich trage die Frage Warum und Wie einfach mit mir herum wie einen schweren Sack und weiß keinen Rat und keine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 10:57

Ich vertehe
nur nicht das wir am donnerstag geredet haben und er mir sagte er liebt mich über alles mehr als jeh jemanden zuvor und gestern soll alles weg sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 11:01

Wir haben
eine gemeinsame wohnung ich sehe ihn ob ich will oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 11:07
In Antwort auf selby_12039990

Ich vertehe
nur nicht das wir am donnerstag geredet haben und er mir sagte er liebt mich über alles mehr als jeh jemanden zuvor und gestern soll alles weg sein?

Es ist nicht weg
Na klar liebt er dich. Aber Gefühlen muss man auch Raum lassen. Mach mal keine Panik. Es gibt keinen Grund. Lenk dich ab, so wie es die Mädels vorgeschlagen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 11:12

Warum...
... lässt Du Deinem Freund nicht einfach Zeit? Warum bricht Deine Welt zusammen, wenn er sagt, er braucht Zeit? Warum nimmst Du das so persönlich, obwohl er sagt, dass es mit Deiner Person nichts zu tun hat, wenn er Angst hat? Warum rückst Du ihm offensichtlich immer hinterher, wenn er sich mal zurückzieht? Warum gibt es Diskussionen, die wegen einer Kleinigkeit anfangen, aber darin enden, dass - vermutlich - Du ihm vorwirfst, dass er sich angeblich entfernt von Dir?

Mit sowas treibt man einen Menschen erst recht von sich weg! Ich meine, der Typ WILL ja mit Dir zusammen sein, nimm das doch einfach hin, freu Dich drüber, dass er seine Ängste FÜR DICH versucht zu überwinden, und mach ihm nicht noch Vorwürfe deswegen, weil es nicht so schnell passiert, wie Du gern hättest!

Diese Aussage von ihm - er weiß nicht, ob er Dich liebt, kann aber auch nicht sagen, dass er es nicht tut - die hast ganz allein Du Dir selbst zuzuschreiben. So eine Aussage macht man nur als Befreiungsschlag, wenn man von jemandem in die Enge getrieben wird. Das hast Du offensichtlich getan bei dieser Aussprache. Wie es in den Wald ruft, so schallt es auch heraus. Unter dem Aspekt gesehen, übertreibst Du rigoros, wenn Du schreibst, dass Deine Welt "zusammenbricht". Sobald Du aufhörst, wegen Kleinigkeiten Streit anzufangen, der darin gipfelt, dass Du Deinem Freund vorhältst, dass er sich entfernt - sobald das nicht mehr der Fall ist und Du einfach gelassener reagierst, wenn er mal Zeit für sich braucht, wird er auch wieder einen Schritt auf Dich zugehen können. Das ist einfach so. Und ich wette, diese Aussage, die er da gemacht hat, tut ihm jetzt schon längst wieder leid. Nur wird er das nicht zugeben können, weil er befürchtet, dass Du ihm nicht glaubst bzw. das Ganze wieder im Streit endet.

Überleg einfach mal, was DU in der umgekehrten Situation von Deinem Partner erwarten würdest. Und dann verhalte Dich so.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen