Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er weiss nicht was er will

Er weiss nicht was er will

20. Dezember 2006 um 9:43

Also, habe in der letzten Zeit öfter hier geschrieben um Rat zu bekommen da ich gemerkt habe, dass mit meinem Freund/Exfreund mit dem ich jetzt drei Monate zusammen war etwas nicht stimmt...

Am Anfang war alles perfekt. Er hatte häufiger Zeit für mich und schrieb mir ständig nette Dinge und übernachtete ständig bei mir/ich bei ihm.

Am Wochenende hatte er dann freitags und samstags eine Weihnachtsfeier. Sonntag lag er dann mit Kater auf der Couch und wollte keinen sehen, was ich auf der einen Seite ja verstehen kann. Aber auf der anderen Seite kamen keine netten Dinge per SMS und am telefon war er auch sehr schlecht gelaunt (so schlecht gelaunt, dass ich hätte nichts normales von meinem tag erzählen können weil ich eben gemerkt habe das etwas nicht stimmt!wir haben uns also mehr oder weniger angeschwiegen!). Am Montag abend hatte er dann Training was heisst, dass ich ihn auch am montag nicht gesehen habe (ist ja auch ok, weil er jeden montag training hat). Vorher haben wir dann auch wieder telefoniert aber das Gespräch war wieder das gleiche wie am tag zuvor! Aber der Anruf, der sonst die Male nach dem training stattgefunden hat blieb auch aus
Daraufhin hab ich ihm eine sms geschrieben das ich unbedingt mal mit ihm reden möchte worauf er antwortete, ja gut, dann reden wir morgen darüber

Und dazu ist es gestern gekommen
Er kam und ich sagte ihm das ich das Gefühl habe, als würde er sich nicht mehr für mich interessieren worauf er sagte, dass er sich auch darüber gedanken gemacht hat und das er es an meiner stelle auch denken würde. er hätte momentan lust zu nichts und würde nichts erledigt bekommen und hätte keine zeit mehr für sich.
ER STELLTE ES ALSO SO DAR ALS KÖNNTE ER SICH SELBER NICHT lEIDEN!!!
Ich erzählte ihm, dass es für mich keine Beziehung ist wenn ich meinen Partner nur 2 mal die woche sehe (nur abends), so wie es letzte woche war und dazu am telefon auch noch die "nettesten" gespräche an den tag kommen.
Da sagte er das es nichts mit mir zu tun hätte aber das er nicht wüsste ob er eine Beziehung möchte oder nicht, ich solle ihm ein paar Tage zum nachdenken geben weil er mittlerweile mit allem unzufrieden wäre und am liebsten 3 monate in urlaub fahren würde...
Er meinte auch, dass er es verstehen könnte wenn ich jetzt sage, das es AUS ist... aber ich sagte das ich momentan sprachlos bin und erstmal gar nichts dazu sagen kann.....
gott sei dank hab ich ihm am montag abend einen brief mit all meinen gedanken geschrieben dem ich ihm dann auch gegeben habe...

als er ihn gelesen hat sagte er, dass ich ja das selbe in grün wie er denken würde worauf ich sagte, dass es nicht das selbe sei weil ich wüsste das ich ihn lieb habe und weil ich wüsste das ich die beziehung will wenn sie denn so ist wie noch vor wenigen wochen...

Tja, das Ende vom Lied ist, dass er sagte er müsse nachdenken und ich solle ihm ein paar Tage geben....er würde sich melden....

Ich werde mich auf keinen Fall melden, das steht fest! ABER MIR GEHT ES SO SCHLECHT UND ÌCH WEINE


Mehr lesen

20. Dezember 2006 um 11:09

Bitte...
... gibt mir irgendwelche ratschläge, ich halte das nicht aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2006 um 11:35

Tief durchatmen
hey,
es tut mir leid, dass du so traurig bist!
ich schreibe einfach mal drauf los.
also, wenn dein freund eine woche mal schlechte laune oder keine zeit für dich hat, sollte eure betiehung das locker wegstecken können. manchmal gibt es phasen imleben, die sind für alle zermürbend für alle und da ist es gut, wenn sich herausstellt, dass man sich auf seinen partner velassen kann und nicht sofort vorwürfe erntet. und klang es für mich ein bisschen.
jetzt sind die dinge aber nun mal so, wie sie sind und du bist traurig. das ist auch ok, du hast angst ihn zu verlieren. gib ihm die zeit, die er braucht! ich würde mich auch auf keinen fall bei ihm melden, dass macht ihn vielelicht nur sauer, weil er sich dann unter druck gesetzt fühlt. ich finde es schade, dass er ncih weiß was er will. so würdest du es ihm eh nciht recht machen können.
deshalb würde ich dir vorschlagen, die zeit für dich zu nutzen: ab ins kino, her mit dem weiberabend, spontan omi besuchen fahren, einen verwöhntag im hamam machen, alles, nur nicht ihm hinterher rennen.
du schaffst das!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2006 um 11:40
In Antwort auf hedy_12312685

Tief durchatmen
hey,
es tut mir leid, dass du so traurig bist!
ich schreibe einfach mal drauf los.
also, wenn dein freund eine woche mal schlechte laune oder keine zeit für dich hat, sollte eure betiehung das locker wegstecken können. manchmal gibt es phasen imleben, die sind für alle zermürbend für alle und da ist es gut, wenn sich herausstellt, dass man sich auf seinen partner velassen kann und nicht sofort vorwürfe erntet. und klang es für mich ein bisschen.
jetzt sind die dinge aber nun mal so, wie sie sind und du bist traurig. das ist auch ok, du hast angst ihn zu verlieren. gib ihm die zeit, die er braucht! ich würde mich auch auf keinen fall bei ihm melden, dass macht ihn vielelicht nur sauer, weil er sich dann unter druck gesetzt fühlt. ich finde es schade, dass er ncih weiß was er will. so würdest du es ihm eh nciht recht machen können.
deshalb würde ich dir vorschlagen, die zeit für dich zu nutzen: ab ins kino, her mit dem weiberabend, spontan omi besuchen fahren, einen verwöhntag im hamam machen, alles, nur nicht ihm hinterher rennen.
du schaffst das!!


da wird doch glatt ein auf mein gesicht gezaubert

solche sätze können mich dann ziemlich aufbauen. ich gebe dir ein allem recht aber trotzdem...

... ich finds sehr sehr schwer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2006 um 11:44
In Antwort auf steph_12734342


da wird doch glatt ein auf mein gesicht gezaubert

solche sätze können mich dann ziemlich aufbauen. ich gebe dir ein allem recht aber trotzdem...

... ich finds sehr sehr schwer!

Schwer ist es
hey, das ist doch völlig klar! es wird jeden tag momente geben, an denen du urplötzlich traurig bist. doch die guten werden überwiegen. ich finde es toll, dass du weißt, was du möchtest und genügend selbstachtung hast, ehrlich! schau dich doch mal um, wie viele frauen männer anbetteln.
wichtig ist, dass du eine autarke frau bist und bleibst, ob nun mit oder ohne ihn!

toi toi toi. kannst ja später berichten, was daraus geworden ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2006 um 11:48
In Antwort auf hedy_12312685

Schwer ist es
hey, das ist doch völlig klar! es wird jeden tag momente geben, an denen du urplötzlich traurig bist. doch die guten werden überwiegen. ich finde es toll, dass du weißt, was du möchtest und genügend selbstachtung hast, ehrlich! schau dich doch mal um, wie viele frauen männer anbetteln.
wichtig ist, dass du eine autarke frau bist und bleibst, ob nun mit oder ohne ihn!

toi toi toi. kannst ja später berichten, was daraus geworden ist!

Aber natürlich
danke!!!!!
das werde ich natürlich machen
und danke für das kompliment

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen