Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er weigert sich, mit mir reden

Er weigert sich, mit mir reden

18. August 2006 um 10:36

Hallo!
Im moment kann ich mich über die lieben Männerwelt nur aufregen, also eigentlich nur über einen Vertreter. Er ist ein guter Bekannter von mir... und wir beide sind vor kurzem ziemlich betrunken miteinander im Bett gelandet. Es war nun nicht das erste mal, und eigentlich hätte ich damit keine Probleme- wenn dieser Typ nicht am nächsten Tag gegangen wäre, ohne ein Wort zu sagen. Na ja, mit ein wenig nachhaken konnte ich einige Tage später zumindest aus ihm herausbekommen, dass ihm das leid tut und er nicht glücklich damit ist, dass es passiert ist-aber keinem vom uns die Schuld gibt.
Ist es so schwer zu verstehen, dass ich gerne wissen möchte, warum er damit nicht Glücklich ist? Ich habe schon oft versucht, mit ihm zu reden, direkt, Mail, Chat.. nett, provokannt.. aber er reagiert nicht oder geht mir aus dem Weg.
Ich finde das einfach nur zum kotzen.. wir haben einige gemeinsame Freund und es ist einfach immer eine total angespannte Stimmung zwischen uns, wenn wir uns treffen. Er versucht zwar, so zu tun, als ob nix sei, aber ich habe da keine Lust mehr drauf.
Ich muss der Ehrlichkeit wegen auch sagen, dass von meiner Seite zwischendurch durchaus mehr als freundschaftliche Gefühle zu ihm da waren, aber das ist nun definitiv nicht mehr so.
Ist denn dann so verkehrt, dass ich ein letztes, ein für alle mal alles klärendes Gespräch möchte? Das es mir wichtig ist, sein Verhalten mir gegenüber zu verstehen? Ich will einfach nur so mit der ganzen Sache abschließen, wissen, wie ich mich sinnvoll gegenüber ihm verhalten soll...
Ich bin grade dabei, mich vielleich wieder zu verlieben..aber mir fällt das wirklich schwer, mich da drauf einzulassen, solange ich mit der anderen Sache nicht abgeschlossen habe..
vielleicht habt ihr ja ideen, wie ich ihn zum reden bekomme... oder ist es wirklich so blöd, dass ich dieses Gespräch möchte?

Mehr lesen

18. August 2006 um 10:46

Verstehen kann ichs schon...
daß du mit ihm reden willst, ist ja auch eine echt blöde Situation.
Aber offensichtlich scheint ihm das alles so unangenehm zu sein, daß er es einfach nur abhaken möchte und einfach keine Lust hat, noch weiter drüber nachzudenken oder drüber zu reden.
Es soll ja durchaus Menschen geben, die sich für sowas schämen, Stoßbeziehungen sind halt nicht jedermanns Sache, wahrscheinlich fühlt er sich einfach blöd dabei.
Ich würde es einfach dabei belassen, laß ihn in Ruhe, konzentrier dich auf dein Leben und der Rest erledigt sich von selbst.
Klar ist die angespannte Stimmung im Freundeskreis blöd, aber das gibt sich nit der Zeit, auch wenn es vielleicht ein paar Wochen dauert.
Lg, Muckel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 10:54
In Antwort auf posemuckel76

Verstehen kann ichs schon...
daß du mit ihm reden willst, ist ja auch eine echt blöde Situation.
Aber offensichtlich scheint ihm das alles so unangenehm zu sein, daß er es einfach nur abhaken möchte und einfach keine Lust hat, noch weiter drüber nachzudenken oder drüber zu reden.
Es soll ja durchaus Menschen geben, die sich für sowas schämen, Stoßbeziehungen sind halt nicht jedermanns Sache, wahrscheinlich fühlt er sich einfach blöd dabei.
Ich würde es einfach dabei belassen, laß ihn in Ruhe, konzentrier dich auf dein Leben und der Rest erledigt sich von selbst.
Klar ist die angespannte Stimmung im Freundeskreis blöd, aber das gibt sich nit der Zeit, auch wenn es vielleicht ein paar Wochen dauert.
Lg, Muckel

Hm..ja..
ich denke auch, dass es auch das beste ist, es einfach sein zu lassen... wenn es das erste mal gewesen wäre, hätte ich da mit auch keine Probleme ... es war auch keine "Stoßbeziehung", es ist einfach ab und zu passiert und die letzen Male haben wir dann auch ganz Sinnvoll darüber gesprochen... mehr oder weniger kam beim letzten mal raus, dass wir beide keine Beziehung wollen, aber es durchaus noch mal passieren könnte..
Außerdem hatte und hat er glaube ich auch eine "Stoßbeziehung"(ich find das Wort einfach toll) mit seiner Ex... also scheint das nicht das Problem zu sein...
na ja, aber ich sollte mir da wirklich nicht so einen Kopf drum machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 11:28

Männer drücken sich gerne
vor solchen Gesprächen. Ich bin mit meinem Ex auseinander. Eine quasi "Kleinigkeit" hat sich total hochgeschaukelt in einen riesen Streit und wir haben nie wieder vernünftig geredet, weil er sich nie die Zeit genommen hat und zu verabredeten Terminen ist er nicht erschienen. Letztendlich blieb mir nichts anderes übrig als mich am Tel. zu trennen. Was meinst Du wie scheiße ich mich fühle... Aber so sind leider viele Männer. Ich würde den Versuch einen Gesprächs nicht mehr in Angriff nehmen. Du hast es oft genug versucht. Vergiss ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 11:56

Besoffen
im Bett gelandet,
wieso um alles in der Welt mit klärendem Gespräch nachhaken?

So unnötig wie nur irgendwas

Jau,es ist schon blöd,so ein Gespräch zu wollen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 12:05

Du hast doch die antwort bekommen von ihm...
...es tut ihm leid, dass es passiert ist, da er es wohl nicht getan hätte wenn er nüchtern gewesen wäre...aber da dies nicht die antwort ist, die du gerne haben möchtest, bohrst du weiter.

dass du dich wieder in in verliebst, das scheint dein alleiniges problem zu sein...er scheint es nicht zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 12:13
In Antwort auf jaana_11887320

Du hast doch die antwort bekommen von ihm...
...es tut ihm leid, dass es passiert ist, da er es wohl nicht getan hätte wenn er nüchtern gewesen wäre...aber da dies nicht die antwort ist, die du gerne haben möchtest, bohrst du weiter.

dass du dich wieder in in verliebst, das scheint dein alleiniges problem zu sein...er scheint es nicht zu sein.

Hm...
aber ich glaube, dann wäre ich eifersüchtig gewesen oder hätte irgendeinen Stich oder sonst was Gefühlt, als ich ihn mit seiner Ex nach hause habe gehen sehen.. und dem war wirklich nicht so... das hat mich zwar selber ein wenig gewundert, aber es war einfach nix mehr da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 12:15
In Antwort auf andra_12440639

Hm...
aber ich glaube, dann wäre ich eifersüchtig gewesen oder hätte irgendeinen Stich oder sonst was Gefühlt, als ich ihn mit seiner Ex nach hause habe gehen sehen.. und dem war wirklich nicht so... das hat mich zwar selber ein wenig gewundert, aber es war einfach nix mehr da

Also doch nicht verliebt?
oben hast du etwas anderes geschrieben.

dann mach eben einen hakeb und denke, es war eben just for fun und basta....und einfach weniger trinken wenn du ihn wieder siehst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 12:17
In Antwort auf cinnamon42

Besoffen
im Bett gelandet,
wieso um alles in der Welt mit klärendem Gespräch nachhaken?

So unnötig wie nur irgendwas

Jau,es ist schon blöd,so ein Gespräch zu wollen ...

Weil
er sich seit dem einfach scheiße mir gegenüber verhalten hat und es vorher nicht so war...
wenn alles so wäre, wie es vorher zwischen uns war, dann wär mir dass doch ehrlich mal echt egal.. aber er ist mir auch schon, bevor ich mit ihm reden wollte, nach der Sache aus dem Weg gegangen.. ich will nur Wissen, wo jetzt ganz plötzlich sein Problem mit mir liegt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 12:20
In Antwort auf jaana_11887320

Also doch nicht verliebt?
oben hast du etwas anderes geschrieben.

dann mach eben einen hakeb und denke, es war eben just for fun und basta....und einfach weniger trinken wenn du ihn wieder siehst

Nein...
... ich war es mal.. aber es jetzt gibt da jemanden anderen, leider aus dem gleichem Umfeld, aber ich bin mir da noch nicht so sicher
Ansonsten, ich glaube es macht mich grade auch nur traurig, da ich dachte, es liegt ihm was an unserer Freundschaft.. aber für mich ist das, wenn so was immer ungeklär bleibt, nicht drinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 13:04
In Antwort auf andra_12440639

Nein...
... ich war es mal.. aber es jetzt gibt da jemanden anderen, leider aus dem gleichem Umfeld, aber ich bin mir da noch nicht so sicher
Ansonsten, ich glaube es macht mich grade auch nur traurig, da ich dachte, es liegt ihm was an unserer Freundschaft.. aber für mich ist das, wenn so was immer ungeklär bleibt, nicht drinn

Ungeklärt ?
hey laijla,

ganz ehrlich, ich verstehe dein problem nicht...was ist denn ungeklärt ? er hat doch gesagt, dass er nicht glücklich damit ist, dass es passiert.
will meinen, wäre er nüchtern gewesen wäre es auch nicht passiert. ist doch logo, dass man nicht glücklich ist wenn man mit nem guten freund in der kiste landet. sowas belastet eine freundschaft nunmal eben.

was willst du mehr wissen ?

möchtest du hören, dass er es getan hat weil er in dich verliebt ist und bist deshaln nicht mit seiner antwort zufrieden ?

da du ja, wie du sagst, nix mehr von ihm willst, verstehe ich nicht ganz warum du die sache endlos zerreden möchtest. konzentriere dich doch auf deinen auserwählten und lass den ausrutscher ausrutscher sein.

shit happens.....manchmal ohne grund und ohne, dass man es bis ins letzte ausdiskutieren muss....

lass ihn halt einfach mal ein bissel in ruhe....der beruhigt sich schon wieder und irgendwann isses einfach vom tisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 16:18
In Antwort auf lyn_12685155

Ungeklärt ?
hey laijla,

ganz ehrlich, ich verstehe dein problem nicht...was ist denn ungeklärt ? er hat doch gesagt, dass er nicht glücklich damit ist, dass es passiert.
will meinen, wäre er nüchtern gewesen wäre es auch nicht passiert. ist doch logo, dass man nicht glücklich ist wenn man mit nem guten freund in der kiste landet. sowas belastet eine freundschaft nunmal eben.

was willst du mehr wissen ?

möchtest du hören, dass er es getan hat weil er in dich verliebt ist und bist deshaln nicht mit seiner antwort zufrieden ?

da du ja, wie du sagst, nix mehr von ihm willst, verstehe ich nicht ganz warum du die sache endlos zerreden möchtest. konzentriere dich doch auf deinen auserwählten und lass den ausrutscher ausrutscher sein.

shit happens.....manchmal ohne grund und ohne, dass man es bis ins letzte ausdiskutieren muss....

lass ihn halt einfach mal ein bissel in ruhe....der beruhigt sich schon wieder und irgendwann isses einfach vom tisch

Eigentlich---
weil ich endlich will, dass wir uns wieder "normal" zueinander verhalten...
ich mag es einfach nicht, wenn Leute, die ich mag, plötzlich ihr verhalten verändern und ich nicht weiß warum...
das Problem, dass wir nicht miteinander reden haben wir schon länger und stellen beide laufend theorien auf, was der/die andere fühlt. Im Moment glaube ich z.B., dass er denkt, ich sei immer noch, wieder oder was auch immer in ihn verliebt... und ich habe eine ganz andere Theorie zu seinem Verhalten. (ich bin mir zu 95% sicher, dass er nicht in mich verliebt ist...)
Es würde einfach nur so viel leichter zwischen uns machen, wenn wir reden würden- es ist einfach so, wenn wir das vorher schon getan hätten, wäre das an dem Abend nie passiert..
Wir sind zwar betrunken miteinander im Bett gelandet.. aber dass es an dem Abend passieren würde, war mir schon recht früh bewußt und ich habe darauf "hingearbeitet" und er hat sich darauf eingelassen...
ich bin einfach davon Ausgegangen, dass er da immer noch genau so wenig Probleme wie ich mit hat....
klar, werde ich Zukunft sämtliche "Versuche" in die Richtung sein lassen, weil ich jetzt ja weiß, dass er damit nicht glücklich ist... aber ich habe in schon vorher oft genug gefragt, warum er sich plötzlich mir gegenüber anders verhält.. wenn er dann geredet hätte, wäre alles anders gelaufen, da bin ich mir recht sicher
aber ich sehe ja ein, shit happens und jetzt ist es eh zu spät-- schade, drum aber life goes on

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2006 um 10:43

Nachtrag...
... na ja, gestern Abend ergab sich die Gelegenheit, mit ihm zu reden.. waren zwar mal wieder beide nicht mehr ganz nüchtern, aber egal.
Ich glaube, es war so ganz sinnvoll- auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob er mir wirklich glaubt, dass ich keine Beziehung will, aber ich weiß es für mich klarer denn je
Zumindest denke ich, dass unser Verhältnis jetzt wesentlich unverkrampfter ist als vorher (hoffe ich zumindest) und ich weiß jetzt, was ich in Zukunft besser Sein lassen sollte und auch warum ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2006 um 21:43
In Antwort auf andra_12440639

Hm..ja..
ich denke auch, dass es auch das beste ist, es einfach sein zu lassen... wenn es das erste mal gewesen wäre, hätte ich da mit auch keine Probleme ... es war auch keine "Stoßbeziehung", es ist einfach ab und zu passiert und die letzen Male haben wir dann auch ganz Sinnvoll darüber gesprochen... mehr oder weniger kam beim letzten mal raus, dass wir beide keine Beziehung wollen, aber es durchaus noch mal passieren könnte..
Außerdem hatte und hat er glaube ich auch eine "Stoßbeziehung"(ich find das Wort einfach toll) mit seiner Ex... also scheint das nicht das Problem zu sein...
na ja, aber ich sollte mir da wirklich nicht so einen Kopf drum machen

Was ähnliches passiert
ich bin auch mal mit einem bekannten im bett gelandet..
war vorher in ihn verliebt ewig lange, hatten auch schon früher was mit ihm,
aber eines tages, beide betrunken, ist dann doch um einiges mehr passiert..
aber am nächsten tag war uns beiden klar, dass das in näherer zukunft nicht noch einmal passieren wird
war zwar für beide schön, aber eben einmalig
es bereut keiner von beiden aber wirklich darüber geredet hab ich nicht mit ihm, wir haben es für uns behalten und verstehen uns weiterhin gut
ich glaube, dass bei dir einfach doch noch gefühle im spiel sind, weil dir sonst das wieso und warum nicht so wichtig wäre..
also nicht so viel an ihn denken sondern ran an den neuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram