Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er WAR verheiratet!

Er WAR verheiratet!

19. Januar um 20:41 Letzte Antwort: 21. Januar um 8:22

Hallo an alle Frauen, die in einen verheirateten Mann verliebt sind und deshalb verwirrt oder sogar verzweifelt sind.
Sehr oft habe ich in den letzten drei Jahren in solchen Foren gelesen, wie es anderen geht, die sich in einer ähnlichen Position befinden. 
Verliebt in einen verheirateten Mann. Und ich muss zugeben, dass auch ich verzweifelt war. Aber ich bin es nicht mehr. Denn dieser verheiratete Mann hat sich für mich entschieden.
Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.
Bleibt klar im Kopf und habt Geduld. Ich blieb eineinhalb Jahre zurückhaltrnd und geduldig. Und jetzt führe ich seit eineinhalb Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist, als verliebten wir uns ständig aufs Neue.
Also, Kopf hoch. Trotz aller negativen Dinge, die ihr lesen werdet.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

19. Januar um 21:57

Ui was für eine Leistung. Wobei Leistung ist ja Arbeit pro Zeit und 1,5 Jahre sind da wohl kaum mehr als Leistung anzusehen . Ja alle Frauen die in so einen Mann verliebt sind: nur Mut ihr werdet belohnt! Spätestens, wenn er das gleiche mit euch macht 

8 LikesGefällt mir
19. Januar um 21:57

Ui was für eine Leistung. Wobei Leistung ist ja Arbeit pro Zeit und 1,5 Jahre sind da wohl kaum mehr als Leistung anzusehen . Ja alle Frauen die in so einen Mann verliebt sind: nur Mut ihr werdet belohnt! Spätestens, wenn er das gleiche mit euch macht 

8 LikesGefällt mir
20. Januar um 9:19
In Antwort auf mila2020

Hallo an alle Frauen, die in einen verheirateten Mann verliebt sind und deshalb verwirrt oder sogar verzweifelt sind.
Sehr oft habe ich in den letzten drei Jahren in solchen Foren gelesen, wie es anderen geht, die sich in einer ähnlichen Position befinden. 
Verliebt in einen verheirateten Mann. Und ich muss zugeben, dass auch ich verzweifelt war. Aber ich bin es nicht mehr. Denn dieser verheiratete Mann hat sich für mich entschieden.
Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.
Bleibt klar im Kopf und habt Geduld. Ich blieb eineinhalb Jahre zurückhaltrnd und geduldig. Und jetzt führe ich seit eineinhalb Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist, als verliebten wir uns ständig aufs Neue.
Also, Kopf hoch. Trotz aller negativen Dinge, die ihr lesen werdet.

und wohnt er noch bei der ex?

Gefällt mir
20. Januar um 11:18
In Antwort auf mila2020

Hallo an alle Frauen, die in einen verheirateten Mann verliebt sind und deshalb verwirrt oder sogar verzweifelt sind.
Sehr oft habe ich in den letzten drei Jahren in solchen Foren gelesen, wie es anderen geht, die sich in einer ähnlichen Position befinden. 
Verliebt in einen verheirateten Mann. Und ich muss zugeben, dass auch ich verzweifelt war. Aber ich bin es nicht mehr. Denn dieser verheiratete Mann hat sich für mich entschieden.
Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.
Bleibt klar im Kopf und habt Geduld. Ich blieb eineinhalb Jahre zurückhaltrnd und geduldig. Und jetzt führe ich seit eineinhalb Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist, als verliebten wir uns ständig aufs Neue.
Also, Kopf hoch. Trotz aller negativen Dinge, die ihr lesen werdet.

Natürlich gibt es Männer (und Frauen) die ihre bestehenden Beziehungen beenden, wenn sie sich neu verlieben. Anständige Personen, tun das dann aber zügig und fahren nicht Monate und Jahre zweigleisig.

Hier im Forum landen ja eher die Negativbeispiele jener, die hingehalten werden (und sich auch hinhalten lassen).
 

3 LikesGefällt mir
20. Januar um 12:57

Naja, hätte seine Ehe nur noch auf dem Papier existiert, hätte er dich nicht anderthalb Jahre zappeln lassen.

Ich halte von dieser Zweigleisigkeit nix, egal ob Wochen, Monate oder Jahre! Wenn es nicht mehr läuft, sollte man sich nicht erst in eine Affäre stürzen und es dann irgendwann mal beenden, sondern sofort Nägel mit Köpfen machen...

Woher kam nach anderthalben Jahren plötzlich sein Sinneswandel? Bist du sicher, dass dann endlich mal er den Schritt der Trennung gegangen ist? Oder hat vielleicht seine Ex eure Affäre herausgefunden und war es nicht vielmehr so, dass sie ihn vor die Tür gesetzt hat. Das wirst du nie erfahren, denn erzählen kann der dir ja viel...

Eine Trennung erst nach anderthalb Jahren, darüber hätte ich mir ernsthaft Gedanken gemacht...

Außerdem sagt sein Verhalten viel über seinen Charakter aus: Ich wollte nicht die Affäre sein, für die sich der Mann dann mal nach anderthalb Jahren entscheidet. Ich hätte immer die Angst im Nacken, dass das bei ihm Verhaltensmuster ist und er mich irgendwann, wenn bei uns dann auch mal der Alltag eingetroffen ist, ebenso fies austauscht...

2 LikesGefällt mir
20. Januar um 13:17
In Antwort auf nico86

Naja, hätte seine Ehe nur noch auf dem Papier existiert, hätte er dich nicht anderthalb Jahre zappeln lassen.

Ich halte von dieser Zweigleisigkeit nix, egal ob Wochen, Monate oder Jahre! Wenn es nicht mehr läuft, sollte man sich nicht erst in eine Affäre stürzen und es dann irgendwann mal beenden, sondern sofort Nägel mit Köpfen machen...

Woher kam nach anderthalben Jahren plötzlich sein Sinneswandel? Bist du sicher, dass dann endlich mal er den Schritt der Trennung gegangen ist? Oder hat vielleicht seine Ex eure Affäre herausgefunden und war es nicht vielmehr so, dass sie ihn vor die Tür gesetzt hat. Das wirst du nie erfahren, denn erzählen kann der dir ja viel...

Eine Trennung erst nach anderthalb Jahren, darüber hätte ich mir ernsthaft Gedanken gemacht...

Außerdem sagt sein Verhalten viel über seinen Charakter aus: Ich wollte nicht die Affäre sein, für die sich der Mann dann mal nach anderthalb Jahren entscheidet. Ich hätte immer die Angst im Nacken, dass das bei ihm Verhaltensmuster ist und er mich irgendwann, wenn bei uns dann auch mal der Alltag eingetroffen ist, ebenso fies austauscht...

Eine Trennung erst nach anderthalb Jahren, darüber hätte ich mir ernsthaft Gedanken gemacht...

seh ich auch so!



zumal...  ob er das mit ihr auch mal so abzieht?

1 LikesGefällt mir
20. Januar um 13:58

Richtig, liebe Frauen. Seid schön artig und zurückhaltend und dann werdet auch ihr vielleicht nach ein paar Jahren mit einem Fremdgänger belohnt. 

2 LikesGefällt mir
20. Januar um 14:34
In Antwort auf mila2020

Hallo an alle Frauen, die in einen verheirateten Mann verliebt sind und deshalb verwirrt oder sogar verzweifelt sind.
Sehr oft habe ich in den letzten drei Jahren in solchen Foren gelesen, wie es anderen geht, die sich in einer ähnlichen Position befinden. 
Verliebt in einen verheirateten Mann. Und ich muss zugeben, dass auch ich verzweifelt war. Aber ich bin es nicht mehr. Denn dieser verheiratete Mann hat sich für mich entschieden.
Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.
Bleibt klar im Kopf und habt Geduld. Ich blieb eineinhalb Jahre zurückhaltrnd und geduldig. Und jetzt führe ich seit eineinhalb Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist, als verliebten wir uns ständig aufs Neue.
Also, Kopf hoch. Trotz aller negativen Dinge, die ihr lesen werdet.

Hattet ihr denn eine Affäre während der Ehe?

Gefällt mir
20. Januar um 16:47

Wie sie ausrastet. O.o
Als ob man so ein Verhalten befürworten soll. Wie alt sind wir? Belohnung für etwas was man zwar verspochen, aber nicht gehalten hat?

Gefällt mir
20. Januar um 17:05
In Antwort auf mila2020

Hallo an alle Frauen, die in einen verheirateten Mann verliebt sind und deshalb verwirrt oder sogar verzweifelt sind.
Sehr oft habe ich in den letzten drei Jahren in solchen Foren gelesen, wie es anderen geht, die sich in einer ähnlichen Position befinden. 
Verliebt in einen verheirateten Mann. Und ich muss zugeben, dass auch ich verzweifelt war. Aber ich bin es nicht mehr. Denn dieser verheiratete Mann hat sich für mich entschieden.
Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.
Bleibt klar im Kopf und habt Geduld. Ich blieb eineinhalb Jahre zurückhaltrnd und geduldig. Und jetzt führe ich seit eineinhalb Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist, als verliebten wir uns ständig aufs Neue.
Also, Kopf hoch. Trotz aller negativen Dinge, die ihr lesen werdet.

Ja, das alles kenne ich.

Ich  haben meine Frau auch (richtig) kennen gelernt, als ich noch mit meiner EX zusammen war. Aber mit etzwas Hilfe  habe ich die Schieflage in meiner ehe sehr gut bewältig und bin nun seit 9 Jahren mit meiner Traumfrau zusammen.

Die größte Herausforderung war dabei, dass meine Ex nicht unter der Trennung leiden sollte. wir haben  es geschafft.  wir hatten nur 1 Sceidungsanwalt und bei der Scheidung meinte die Richterin, dass wir  uns aus einander setzen sollten, wenn schon der Scheidungs Termin ist. 

Gefällt mir
20. Januar um 17:14
In Antwort auf mila2020

Hallo an alle Frauen, die in einen verheirateten Mann verliebt sind und deshalb verwirrt oder sogar verzweifelt sind.
Sehr oft habe ich in den letzten drei Jahren in solchen Foren gelesen, wie es anderen geht, die sich in einer ähnlichen Position befinden. 
Verliebt in einen verheirateten Mann. Und ich muss zugeben, dass auch ich verzweifelt war. Aber ich bin es nicht mehr. Denn dieser verheiratete Mann hat sich für mich entschieden.
Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.
Bleibt klar im Kopf und habt Geduld. Ich blieb eineinhalb Jahre zurückhaltrnd und geduldig. Und jetzt führe ich seit eineinhalb Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist, als verliebten wir uns ständig aufs Neue.
Also, Kopf hoch. Trotz aller negativen Dinge, die ihr lesen werdet.

Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.

Und wie findest du das raus?
Das diese Männer wirklich zur Geliebten stehen, gerade wenn Kinder, eigenes Haus, "guter Ruf" und Freunde im Spiel sind, kommt sehr selten vor.

Es gibt hier Frauen, die machen sowas Jahre oder gar Jahrzehnte mit, sitzen an den Feiertagen und im Urlaub alleine zuhause, können ihn spontan weder sehen noch anrufen wenn sie ihn mal brauchen und er hat heile Welt mit seiner Frau und den Kids. Bei einigen wurden sogar noch Kinder in der Ehe gezeugt obwohl die Ehe angeblich nur noch auf dem Papier besteht 

Seid geduldig? 

Und falls es dann klappt, gibt es vll. noch die Schwiegereltern die ihre Schwiegertochter sehr gerne hatten und "Der Neuen" die Schuld geben, Ex und ggf Kinder die "Der Neuen" die Schuld geben, Nachbarn die "Der Neuen" die Schuld geben und tuscheln, Freundeskreis der "Der Neuen" die Schuld gibt und sich aufteilt.

Und dann noch "die Neuen" Partnerinnen (Siehe die vielen Themen dazu hier) die nicht damit klar kommen, dass seine Kids ihm noch wichtig sind, zum Alltag gehören, erbberechtigt sind und er alles (Langjährige Beziehung, gemeinsam Leben, Hochzeit) irgendwie eben schon kennt und mit einer Anderen alles schonmal gemacht hat. Da wird dann gegen die Ex gewettert, geschimpft wie er "mit so einer" denn zusammen gewesen sein kann egal ob sie sich zickig oder friedlich verhalten hat. Oder das schlechte Gewissen nagt.

Wer es sauber haben will, kann abwarten ob der Mann sich wirklich trennt. Ist die angebliche Not und das Unglück in der Ehe groß genug nicht zu viel verlangt.





 

2 LikesGefällt mir
20. Januar um 17:18
In Antwort auf mila2020

Hallo an alle Frauen, die in einen verheirateten Mann verliebt sind und deshalb verwirrt oder sogar verzweifelt sind.
Sehr oft habe ich in den letzten drei Jahren in solchen Foren gelesen, wie es anderen geht, die sich in einer ähnlichen Position befinden. 
Verliebt in einen verheirateten Mann. Und ich muss zugeben, dass auch ich verzweifelt war. Aber ich bin es nicht mehr. Denn dieser verheiratete Mann hat sich für mich entschieden.
Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.
Bleibt klar im Kopf und habt Geduld. Ich blieb eineinhalb Jahre zurückhaltrnd und geduldig. Und jetzt führe ich seit eineinhalb Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist, als verliebten wir uns ständig aufs Neue.
Also, Kopf hoch. Trotz aller negativen Dinge, die ihr lesen werdet.

na dann drücke ich dir mal alle daumen, dass er sich in ein paar jahren nicht für eine andere entscheidet. immer schön über die schulter schauen und gottvertrauen. er wird beeeeeeestimmmmt nur einmal untreu!

tot, toi, toi

Gefällt mir
20. Januar um 17:35

Ich bin auch damals mit meiner Affäre fest zusammengekommen und, tadaa, nach 2 Jahren fand er eine jüngere, schönere, bessere Frau und plötzlich war ich die Betrogene. So kanns auch kommen 🤷

Gefällt mir
20. Januar um 17:41
In Antwort auf mila2020

Hallo an alle Frauen, die in einen verheirateten Mann verliebt sind und deshalb verwirrt oder sogar verzweifelt sind.
Sehr oft habe ich in den letzten drei Jahren in solchen Foren gelesen, wie es anderen geht, die sich in einer ähnlichen Position befinden. 
Verliebt in einen verheirateten Mann. Und ich muss zugeben, dass auch ich verzweifelt war. Aber ich bin es nicht mehr. Denn dieser verheiratete Mann hat sich für mich entschieden.
Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.
Bleibt klar im Kopf und habt Geduld. Ich blieb eineinhalb Jahre zurückhaltrnd und geduldig. Und jetzt führe ich seit eineinhalb Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist, als verliebten wir uns ständig aufs Neue.
Also, Kopf hoch. Trotz aller negativen Dinge, die ihr lesen werdet.

Im Klartext bedeutet dein Beitrag, dass dich der gute Mann eineinhalb Jahre lang hingehalten hat. Auch nicht optimal - mir wäre es zu blöd, eineinhalb Jahre lang auf einen Mann zu warten. Mir wäre es den Aufwand einfach nicht wert.

Aber jeder wie er mag. 

Gefällt mir
20. Januar um 17:42

Das ist schön, dass es bei euch geklappt hat, abber die meisten Affäre haben das Nachsehen und klammern sich an eine Vorstellung, die nie eintreten wird. Ich hab mich nach 1,5 Jahren Affäre getrennt und obwohl ich "die einzige" für ihn war, seine große Liebe und er sich von seiner Frau trennen wollte etc blabla, hatte er nach 6 Wochen eine neue Affäre. Tja, wenigstens weiß ich nun, was seine Worte wert waren 💁 Naja, andere Mütter haben auch schöne Söhne.

Gefällt mir
20. Januar um 17:42
In Antwort auf kristallwasser

Natürlich gibt es Männer (und Frauen) die ihre bestehenden Beziehungen beenden, wenn sie sich neu verlieben. Anständige Personen, tun das dann aber zügig und fahren nicht Monate und Jahre zweigleisig.

Hier im Forum landen ja eher die Negativbeispiele jener, die hingehalten werden (und sich auch hinhalten lassen).
 

So ist es. Die TE hat eineinhalb Jahre lang gewartet und das ist nicht zügig. Wer weiß, ob ihr Partner nicht schon wieder eine andere Frau parallel zu ihr hat.

Gefällt mir
20. Januar um 17:43
In Antwort auf carina2019

Eine Trennung erst nach anderthalb Jahren, darüber hätte ich mir ernsthaft Gedanken gemacht...

seh ich auch so!



zumal...  ob er das mit ihr auch mal so abzieht?

Genau mein Gedanke! Vielleicht macht er es ja sogar schon? Sind ja auch eineinhalb Jahre jetzt bei ihnen...

Gefällt mir
20. Januar um 17:44
In Antwort auf valieee

Richtig, liebe Frauen. Seid schön artig und zurückhaltend und dann werdet auch ihr vielleicht nach ein paar Jahren mit einem Fremdgänger belohnt. 

Ich mag deinen Sarkasmus.

Woo-hoo! Dinge, die die Welt nicht braucht und eine Frau schon gar nicht. 

Gefällt mir
20. Januar um 17:48
In Antwort auf purplemoon

Im Klartext bedeutet dein Beitrag, dass dich der gute Mann eineinhalb Jahre lang hingehalten hat. Auch nicht optimal - mir wäre es zu blöd, eineinhalb Jahre lang auf einen Mann zu warten. Mir wäre es den Aufwand einfach nicht wert.

Aber jeder wie er mag. 

im Klartext:  sie war nicht seine erste Wahl....  aber im Endeffekt dann doch noch etwas besser als seine kaputte Ehe

1 LikesGefällt mir
20. Januar um 18:43

Ja ich bin auch mal mit einem verheirateten zusammen gekommen. Er hat sich sogar sofort getrennt. Später hat er mich allerdings auch betrogen und mies behandelt- würde das überhaupt nicht positiv sehen.

2 LikesGefällt mir
20. Januar um 20:46
In Antwort auf mila2020

Hallo an alle Frauen, die in einen verheirateten Mann verliebt sind und deshalb verwirrt oder sogar verzweifelt sind.
Sehr oft habe ich in den letzten drei Jahren in solchen Foren gelesen, wie es anderen geht, die sich in einer ähnlichen Position befinden. 
Verliebt in einen verheirateten Mann. Und ich muss zugeben, dass auch ich verzweifelt war. Aber ich bin es nicht mehr. Denn dieser verheiratete Mann hat sich für mich entschieden.
Liebe Frauen, das kann klappen. Auf eine ehrliche und saubere Art, ohne dass ihr als Ehebrecherin dasteht. Voraussetzung ist nur, dass er die Wahrheit sagt, wenn er behauptet, dass die Ehe nur noch auf Papier besteht.
Bleibt klar im Kopf und habt Geduld. Ich blieb eineinhalb Jahre zurückhaltrnd und geduldig. Und jetzt führe ich seit eineinhalb Jahren eine glückliche Beziehung. Es ist, als verliebten wir uns ständig aufs Neue.
Also, Kopf hoch. Trotz aller negativen Dinge, die ihr lesen werdet.

Ja, so habe ich es auch gemacht, nur anders herum
Nach vielen Jahren einer kaputten Ehe sind wir dann umgezogen aus beruflichen Gründen. Kurz darauf habe ich meine "Affäre" kennengelernt. Da waren wir beide gebunden. Kurz darauf trennte er sich und wir fingen eine heimliche Beziehung an. Meine Ehe existierte nur noch auf dem Papier. Nach 10weiteren Monaten, haben wir dann alles auffliegen lassen. Mein Papier-Ehemann ist ausgezogen und zurückgegangen. Mit meinem damaligen Affärenfreund bin ich jetzt 1,5 Jahr glücklich zusammen. Und ich würde alles wieder so machen!!! Also es geht!

1 LikesGefällt mir
21. Januar um 8:22
In Antwort auf juli123

Ja, so habe ich es auch gemacht, nur anders herum
Nach vielen Jahren einer kaputten Ehe sind wir dann umgezogen aus beruflichen Gründen. Kurz darauf habe ich meine "Affäre" kennengelernt. Da waren wir beide gebunden. Kurz darauf trennte er sich und wir fingen eine heimliche Beziehung an. Meine Ehe existierte nur noch auf dem Papier. Nach 10weiteren Monaten, haben wir dann alles auffliegen lassen. Mein Papier-Ehemann ist ausgezogen und zurückgegangen. Mit meinem damaligen Affärenfreund bin ich jetzt 1,5 Jahr glücklich zusammen. Und ich würde alles wieder so machen!!! Also es geht!

wohin zurückgegangen?
wieso war die ehe kaputt?

Gefällt mir