Forum / Liebe & Beziehung

Er war vergeben, aber ich wusste es nicht!

11. Mai um 10:51 Letzte Antwort: 14. Mai um 2:45

Zu meiner Situation: 
Ich hatte etwas mit einem Mann, der in unserem gemeinsamen Freundeskreis ist. Allerdings nur rein sexuell.
Allerdings habe ich im nachhinein erfahren, dass er mit einer Freundin von mir erst ganz frisch zusammengekommen ist.
Und abgesehen davon, war ich auch nicht einzige, mit dem er im Bett war. 

Mein Problem bei der Sache ist, die mich selbst auch richtig sauer macht ist, dass er mich jetzt in eine Situation gebracht hat, sie anlügen zu müssen. 

Einerseits möchte ich ihnen das Glück gönnen und da nicht reinfunken, aber andererseits bin in einfach in dieser Zwickmühle.

Was denkt ihr darüber? Ich bräuchte wirklich einige Sichtweisen anderer, um das vielleicht objektiv betrachten zu können.

Vielen Dank

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

11. Mai um 14:50
Beste Antwort

Wenn sie wirklich Deine Freundin ist, dann erzähle ihr, was für ein hinterhältiger Typ ihr angeblicher Freund ist. Wäre es zwischen Dir und ihrem Freund eine einmalige Sache gewesen, dann solltest Du schweigen. Er hat aber ja öfter außerbeziehunglichen Sex. Stell Dir vor, Deine Freundin bekommt heraus, was für eine miese Type ihr Freund ist. Und sie erfährt auch, dass Du das wusstest. Wie glaubst Du, wird das für eure Freundschaft sein? Stell Dir vor, Du wärst sie und Dein Freund würde das gleiche mit Dir abziehen, was er mit ihr macht! Würdest Du dann auch nicht wollen, dass Deine Freundin Dich hier dann rechtzeitig informiert?

5 LikesGefällt mir
11. Mai um 14:50
Beste Antwort

Wenn sie wirklich Deine Freundin ist, dann erzähle ihr, was für ein hinterhältiger Typ ihr angeblicher Freund ist. Wäre es zwischen Dir und ihrem Freund eine einmalige Sache gewesen, dann solltest Du schweigen. Er hat aber ja öfter außerbeziehunglichen Sex. Stell Dir vor, Deine Freundin bekommt heraus, was für eine miese Type ihr Freund ist. Und sie erfährt auch, dass Du das wusstest. Wie glaubst Du, wird das für eure Freundschaft sein? Stell Dir vor, Du wärst sie und Dein Freund würde das gleiche mit Dir abziehen, was er mit ihr macht! Würdest Du dann auch nicht wollen, dass Deine Freundin Dich hier dann rechtzeitig informiert?

5 LikesGefällt mir
11. Mai um 15:28
Beste Antwort

Also da wäre ich vorsichtig. Deine Freundin könnte dir unterstellen eifersüchtig auf ihr Glück zu sein und ihr Partner könnte behaupten, dass du lügst oder ihn angebaggert hättest, er dich hat abblitzen lassen und du deswegen einen Groll gegen ihn hegst. Wenn er dicht hält, wovon ich ausgehe, wird sie es nicht erfahren und manchmal ist es für die betreffende Person besser so etwas nicht zu erfahren. Sie muss selbst dahinter kommen, was ihr Partner so hinter ihrem Rücken treibt. Nur dann ist sichergestellt, dass sie die richtigen Schlüsse daraus zieht und ihm den Laufpass gibt.

Gefällt mir
11. Mai um 16:55
Beste Antwort

Das er dich in die Situation gebracht hat macht dich richtig sauer. Dann hau ihm eine rein. Und halt dich von diesem Verein fern, wo jeder mit jedem trascht u poppt. Gerne

Gefällt mir
11. Mai um 17:17
Beste Antwort

Such´ dir einen neuen Freundeskreis, denn mit dieser Vergangenheit wirst du auf die Nase fallen. Deine Freundin verliert das Vertrauen in dich, wenn das rauskommt und der Partner von ihr wird dich der Lüge bezichtigen, oder gar Schlimmeres.

1 LikesGefällt mir
12. Mai um 8:15
Beste Antwort

Ich hab gestern an ihrer Haustür geklingelt und ihr alles erzählt und erklärt. Weil ich selber hätte es gerne gewusst und ich als Freundin musste ich ihr das einfach sagen. Wenn ich nicht mit ihr befreundet wäre, hätte ich wahrscheinlich auch nichts gesagt. Hätte mich auch nie darauf eingelassen, hätte ich das überhaupt gewusst! Sie haben sich kurz danach getrennt.

Gefällt mir
12. Mai um 8:35

die erste frage wäre: wann ist er mir ihr "fest" zusammengekommen? schon davor, oder erst danach? die zweite frage: wie wichtig ist deiner freundin sexuelle treue? haben die beiden vielleicht auch eher was lockeres? und drittens: warum anlügen? hat sie dich gefragt? jemandem nicht alles zu erzählen, was man weiß, hat ja noch nichts mit "anlügen" zu tun!?

Gefällt mir
13. Mai um 20:47
In Antwort auf user08152

die erste frage wäre: wann ist er mir ihr "fest" zusammengekommen? schon davor, oder erst danach? die zweite frage: wie wichtig ist deiner freundin sexuelle treue? haben die beiden vielleicht auch eher was lockeres? und drittens: warum anlügen? hat sie dich gefragt? jemandem nicht alles zu erzählen, was man weiß, hat ja noch nichts mit "anlügen" zu tun!?

Für mich ist das eine Lüge, wenn man etwas verschweigt. 
Und es hat sich zum Glück alles geklärt. Ihr die Wahrheit zu sagen war das richtige.

Gefällt mir
14. Mai um 2:45
In Antwort auf ariesgirl

Für mich ist das eine Lüge, wenn man etwas verschweigt. 
Und es hat sich zum Glück alles geklärt. Ihr die Wahrheit zu sagen war das richtige.

Ja, das Vorgehen finde ich richtig und bin froh, daß er sein Foulspiel nicht immer gewinnt!

 

Gefällt mir