Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er war nie da wenn ich ihn brauchte. jetz ist schluss, obwohl ich ihn noch liebe.

Er war nie da wenn ich ihn brauchte. jetz ist schluss, obwohl ich ihn noch liebe.

3. November 2009 um 17:21

Hallo ihr Lieben!
ich hoffe mir kann jemand helfen. mir gehts echt nicht gut...
mein Freund und ich (beide 18) waren jetzt fast 11 Monate zusammen. er war meine erste große Liebe und ich seine.

Ende Juni, also vor ca. 4 Monaten, hatte mein älterer Bruder (19, der mir sehr nahe steht!!) einen schrecklichen Motorradunfall. Lange stand nicht fest, ob er überhaupt überlebt. er hat es geschafft, er lebt. aber niemand weiß, ob er jemals wieder so wird wie vorher. er liegt nur da und starrt uns an. er hat sehr schwere Kopfverletzungen gehabt und wird vermutlich Schäden zurückbehalten, die aufgrund der schweren Hirnblutungen entstanden sind. Unsere Familie hat das alles so sehr zusammengeschweißt. wir sind immer füreinander da.

Ich muss dazusagen, dass mein Bruder ein sehr guter Freund von meinem (jetz Ex-) Freund ist. bzw gewesen ist. Am Anfang, als die Trauer und die Angst um meinen Bruder dawaren, war er immer für mich da und ich für ihn. wir haben zusammen geweint, uns in den Arm genommen und getröstet.

Ca. 2 Monate später, so Ende August/Anfang September fing es dann an: zumindest ist so meine Sicht der Dinge, ich kann es mir nur so erklären. Mein Freund wollte meinen Bruder nicht mehr besuchen, er ist jeglicher Konfrontation aus dem Weg gegangen. Er wollte auch nicht mehr mit mir so wirkich über meinen Bruder reden. Seit dieser Zeit hat er mich nicht einmal mehr in den Arm genommen und gesagt "Schatz, ich bin für dich da. wir schaffen das zusammen. wir haben uns und stehen das durch!" so wie er es am Anfang immer gesagt hatte.

Ich gehe davon aus, dass er sich einfach mit der Situation abgefunden hat, oder einfach nur verdrängen will. Seit dem Unfall habe ich mich natürlich verändert, ich bin nicht mehr permanent gut drauf und glücklich. ich habe noch oft Tiefpunkte, weine und bin einfach nur traurig über das was passiertist. Mein Freund fing an sich lieber mit seinen anderen Freunden zu treffen. ich denke mal, weil die einfach gute laune ausgestrahlt haben, da wurde er nicht mit den unangenehmen dingen des Lebens konfrontiert bzw mit meiner miesen und traurigen Stimmung. ich denke er wollte sich einfach nicht runterziehen lassen.

Zusammengefasst habe ich mich einfach im Stich gelassen gefühlt, er war die letzte Zeit einfach nicht mehr für mich da war. er hatte lieber Spaß mit anderen Leuten, anstatt mich aufzuheitern oder mir einfach nur beizustehen.
Gestern habe ich Schluss gemacht, ich finde sowas ist keine Basis für eine Beziehung. auch wenn ich ihn noch sehr liebe. es tut so weh. es ist alles schon schlimm genug, warum lässt er mich einfach im Stich?

ich bin so enttäuscht von ihm, ich habe Liebeskummer und Sorgen um meinen Bruder. Mir macht nichts mehr Spaß, sobald ich alleine bin, muss ich dauernd nur nachdenken oder weinen.

was kann ich nur tun, damit es mir besser geht? ich rede viel mit meiner Mutter und sie versteht mich auch. und ich habe ehrliche, gute freunde die immer für mich da sind und mir das auch zeigen. trotzdem kann ich eifnach nicht aus dem Loch rauskommen....
Bitte helft mir, ich bin so verzweifelt

Mehr lesen

14. November 2009 um 19:16

Ich verstehe dich...
Hallo!

Ich habe eine ähnliche Situation....nur ists bei mir auch noch, weils eine Fernbeziehung ist. Jedoch habe ich auch keine Stütze von ihm, denn immer wenn etwas wichtiges ist, ich hatte eine OP usw war er nicht da.
Er hat sich dann aus der Distanz erkundigt aber ansonsten sein Leben gelebt wie immer und ich habe mich auch einfach nur im Stich gelassen gefühlt.

Hatte damals schonmal Schluss und er hat mich soweit bekommen ihm nochmal eine Chance zu geben und versprochen sie zu nutzen, aber jetzt sind wir wieder knapp 4 Monate zusammen und alles ist beim Alten.

Ich denke, du musst wissen was für einen Partner du haben möchtest. Es gibt Frauen, die brauchen einen Partner als Stütze, als Schulter zum anlehnen, der einem zuhört, hilft und immer da ist. Jmd der einen aufbaut und so.
Und es gibt Frauen die wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2009 um 19:22
In Antwort auf dores_11937371

Ich verstehe dich...
Hallo!

Ich habe eine ähnliche Situation....nur ists bei mir auch noch, weils eine Fernbeziehung ist. Jedoch habe ich auch keine Stütze von ihm, denn immer wenn etwas wichtiges ist, ich hatte eine OP usw war er nicht da.
Er hat sich dann aus der Distanz erkundigt aber ansonsten sein Leben gelebt wie immer und ich habe mich auch einfach nur im Stich gelassen gefühlt.

Hatte damals schonmal Schluss und er hat mich soweit bekommen ihm nochmal eine Chance zu geben und versprochen sie zu nutzen, aber jetzt sind wir wieder knapp 4 Monate zusammen und alles ist beim Alten.

Ich denke, du musst wissen was für einen Partner du haben möchtest. Es gibt Frauen, die brauchen einen Partner als Stütze, als Schulter zum anlehnen, der einem zuhört, hilft und immer da ist. Jmd der einen aufbaut und so.
Und es gibt Frauen die wollen

Viel Glück
"die Hosen anhaben" und der starke Part in der Beziehung sein.

Ich bin da eher der erste Typ und aus deinem Schreiben denke ich bist du das auch.

Daher denke ich war deine Entscheidung richtig....
Viel reden bringt mir auch immer viel...

Versuch dich abzulenken, mach was mit deinen Freunden oder vll auch mit deiner Mutter, geh mal shoppen oder tu dir sonst was Gutes und versuch die Positiven Dinge des Lebens zu sehen.

Falls es dir gut tut (habe ich auch beim letzen Mal gemacht) schreib dir auf, was dich an der Beziehung oder deinem Partner gestört hat, die negativen Dinge...das bekräftigt deine Meinung und stärkt dich in deiner Entscheidung!
Vll kannst du auch die Positiven aufschreiben und mal schauen welche überwiegen...
Sind es die Negativen, weißt du, das es 100%ig richtig war!

Ich wünsche dir und deiner Familie, vor allem auch deinem Bruder alles Gute!

Liebe Grüße


(und sry dass es 2 Beiträge sind, das Forum hat Probleme gemacht )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest