Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er war mein bester Freund... bitte helft mir

Er war mein bester Freund... bitte helft mir

3. Juni 2003 um 9:37 Letzte Antwort: 3. Juni 2003 um 12:10

hey ihr lieben!

nach langem überlegen hab ich mich jetzt doch entschlossen, bei euch rat zu suchen, in einer sache in der ich echt nicht mehr weiter weiß. ich hoffe, ein paar von euch lesen meine geschichte und wissen vielleicht sogar rat...

in meiner jahrgangsstufe in der schule war ein junge, mit dem ich eigentlich nie viel zu tun hatte. vor ca. 1 1/2 jahren waren wir mal auf der gleichen party, haben danach immer mal wieder was miteinander zu tun gehabt. daraus hat sich eine wirklich gute freundschaft entwickelt. wir konnten uns alles sagen, haben uns über schwere situationen hinweg geholfen und hatten viel spaß miteinander. er war so irre wichtig für mich...

dann ging er von der schule ab, fing eine ausbildung an. ich hab mit der schule weitergemacht, bin jetzt in der oberstufe, was ja auch etwas mehr arbeit fordert. wir haben uns am wochenende gesehen, weil wir oft mit andern freunden zusammen weg waren, hatten dann eigentlich auch immer viel miteinander zu tun.
aber das hat ihm nicht genügt und er hat angefangen, mir vorzuhalten, ich hätte keine zeit mehr für ihn. in dieser zeit war ich gerade ganz frisch mit meinem freund zusammen, aber er hat nicht verstanden, dass ich erstmal sehr oft mit dem zusammen war. ich gebe zu, unter der woche hatte ich wirklich kaum zeit und das tut mir auch leid!

irgendwie hat sich das hochgespielt, wenn wir über icq geredet haben, hat er mich irgendwie nur noch angemotzt und mich hat das irgendwie immer fertig gemacht (ich kann sowas gar nicht gut ab)...

jetzt im april waren wir zusammen mit anderen freunden im urlaub, wir dachten, da könnte sich alles mal verbessern, aber irgendwie hat das nicht hingehauen. ich hab mich über ihn aufgeregt, er über mich und irgendwie kamen wir nicht wirklich klar.
wir alle waren ihm irgendwie zu "uncool" oder so... deswegen hat er dann die letzten drei tage im hotel verbracht während wir feiern waren (wir haben ihn jedes mal gefragt ob er mit will).

seit er seine ausbildung macht, hat er da natürlich auch neue freunde gefunden, ist zum kiffen gekommen und irgendwie ziemlich abgedreht... wir haben auch da mal drüber geredet und ich hab ihm gesagt, dass ich nichts schlimmes daran sehe, sich auf ner party mal was zu rauchen, mach ich ja auch. nur zur gewohnheit soll das nicht werden, ich meine, ich will nicht, dass er jetzt dauerbreit durch die gegend läuft... damals hat er das auch eingesehen und gemeint, das wär ok.
aber mittlerweile sucht er sich quasi seine freunde danach aus ob die auf ner party was zu rauchen haben oder nicht... letztens waren wir alle bei nem freund (und da gabs nichts zu rauchen), da ist er einfach um halb 10 abgehauen zu seinen neuen freunden, weil die ja viel cooler sind.

vor ein paar wochen haben wir mal wieder über icq geredet, ganz normal, und irgendwie hab ich dann anscheinend was gesagt was ihm nicht passte (war nichts böses, ich hab nur gesagt, dass ich ihn am vortag nicht mehr in icq angesprochen hatte, weil er in meiner liste offline war, als ich nach hause kam) und er ist irgendwie ausgetickt und hat nur noch sagen geschrieben von wegen "du kommst ja gar nicht klar!" "du kannst mich mal!" "lass mich in ruhe!", wozu ich gar nichts mehr gesagt habe, weil ich damit nicht klar kam, mich aber auch nicht auf dieses niveau begeben wollte...

seitdem haben wir nicht mehr miteinander geredet. aber gestern hat er dann plötzlich über einen kumpel gefragt, ob ich was mit den beiden rauchen gehen will (hab nicht zugesagt und nicht abgesagt, will aber lieber erstmal alles mit ihm klären) und er hat über meinen freund gefragt was ich so mache. dabei hat er anklingen lassen, ich würde ja nicht mit ihm reden. er hat sogar mir über icq "hi" geschrieben, aber da war ich leider schon weg, babysitten

na ja, und heute sitz ich hier und stelle fest, ich vermisse ihn! ich war die letzte zeit wirklich sauer und ich halte auch jetzt nicht allzuviel davon, was er so macht, aber ich schreibe das hier auf und könnte heulen. er war mein bester freund und ich hab ihn doch so lieb gehabt!
ich will, dass es wird wie es mal war aber ich hab so angst, dass alles wieder wird wie in letzter zeit, wenn ich ihn jetzt wieder anspreche...

ihr seid doch immer so lebenserfahrend (positiv gemeint), könnt ihr mir nicht einen rat geben? ich weiß nicht, was ich machen soll...

liebe und im moment einfach traurige grüße...
gedankenkaefer

Mehr lesen

3. Juni 2003 um 11:33

Grübel, spinn zusammen
Hallo Käferle,

also auch wenn ich jetzt gewagte Theorien aufstellen, aber kann es sein, daß er dich liebt?

Ich meine solange ihr in einer Klasse wart war alles eitel sonnenschein.UNd was ist eigentlich mit dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2003 um 11:35
In Antwort auf donaji_12770526

Grübel, spinn zusammen
Hallo Käferle,

also auch wenn ich jetzt gewagte Theorien aufstellen, aber kann es sein, daß er dich liebt?

Ich meine solange ihr in einer Klasse wart war alles eitel sonnenschein.UNd was ist eigentlich mit dir?

Mist das ist nur die Hälfte vom meinem tExt
er war so irre wichtig für mich...

Sorry habe leider keine zeit mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2003 um 12:05
In Antwort auf donaji_12770526

Mist das ist nur die Hälfte vom meinem tExt
er war so irre wichtig für mich...

Sorry habe leider keine zeit mehr

Hey bajora
ich wusste, ich hatte was vergessen zu schreiben. einige freunde, mit denen ich darüber geredet hatte, meinten das nämlich auch. aber ich war und bin nicht in ihn verliebt und er auch nicht in mich. er ist gar nicht mein typ und ich seiner auch nicht (kenne ja die mädels, in die er verliebt war)... also ich schließe das aus...

danke für deine antwort!
liebe grüße, gedankenkaefer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2003 um 12:10

Hey nenja!
erstmal danke für deine antwort, auf dich kann man sich ja echt verlassen

du hast schon recht, ich glaube auch, dass er mit seinem leben einfach nicht klar kommt. es ist so, dass er eigentlich außer der ausbildung nichts zu tun hat. er kommt mittags nach hause und sitzt dann nur noch rum. aber er kümmert sich auch nicht, er will irgendwie beschäftigt werden ohne etwas dafür tun zu müssen... und ich bin fast den ganzen tag auf tour, hab eigentlich immer irgendwas... und das kann er sich nicht vorstellen.

na ja, ich denke, am schluss hätte ich wahrscheinlich schon geschafft mich manchmal mit ihm zu treffen, aber da wollte ich irgendwie schon nicht mehr so wirklich... weil ich eben die ganze zeit nur zu hören bekam, dass ich alles falsch mache...

ich werde mal vresuchen mit ihm zu reden, das ist bestimmt das beste!

doch, du hast mir geholfen!!
liebe grüße an dich!
gedankenkaefer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram