Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er war im Strip Club, hatte privaten Lap Dance. Er kann sich nicht erinnern,was sonst noch alles.

Er war im Strip Club, hatte privaten Lap Dance. Er kann sich nicht erinnern,was sonst noch alles.

13. Oktober 2011 um 2:55

Hallo,

ich bin zum ersten Mal hier und ich hoffe wirklich, dass ihr mir zu meinem Problem konstruktive Meinungen geben könnt. Ich entschuldige mich, wenn das hier ein bisschen lang wird, aber bitte lest es trotzdem

Ich (26) bin mit meinem Freund (24) seit 2,5 Jahren zusammen. Wir wohnen zusammen und haben schon soviel miteinander durchgemacht. Zum Beispiel haben wir uns in England kennengelernt (ich habe dort studiert, er ist Engländer) und er ist dann mit mir wieder nach Deutschland gezogen. Ich liebe ihn über alles. Er ist der beste Mann, den ich kenne und es steht für mich fest, dass ich ihn nicht verlassen werde. Ich bin nur so verletzt und weiß nicht, wie ich darüber hinwegkomme und wie ich diese Bilder aus dem Kopf kriege..

Passiert ist Folgendes:

Am Freitag war mein Freund mit Kumpels weg, es floss ne Menge Alkohol. Sie waren erst in ner Kneipe, sind dann weiter auf die Reeperbahn. Um 3 Uhr bekam ich einen Anruf von ihm, dass er die anderen verloren hätte (er spricht kaum Deutsch) und da war er schon sehr betrunken. Ich dachte, er würde dann nach Hause kommen, aber um 4.30 Uhr war er immer noch nicht da. Ich rief wieder an. Er wäre zwar alleine, hätte aber Spaß, hat er gesagt. Da war ich schon ziemlich sauer. Alleine stockbesoffen auf der Reeperbahn, wie sollte er da schon Spaß haben...? Ich habe aufgelegt. Mein Freund erinnert sich nicht an das Gespräch.

Um 7 Uhr morgens fing ich an, richtig unruhig zu werden, ich begann, ihn immer wieder anzurufen. Er ging nicht ran. Ich rief meine Mutter an, hab sie aus dem Bett geholt und gefragt, was ich tun soll. Habe dann also in allen Krankenhäusern und bei der Polizei nachgefragt, denn ich wusste ja, wie dicht er war und dass er kaum Deutsch kann und der Kiez ist nicht ohne. Ich rief auch seinen Vater an, weil sowas eben noch nie passiert ist und er eigentlich ein ganz lieber, harmloser Typ ist. Auch der Vater war schockiert.

Erst um 9 Uhr rief er mich an und sagte, er wüsste nicht, wo er wäre und würde jetzt versuchen, nach Hause zu finden. Er sagte außerdem, dass er glauben würde, dass er Unmengen an Geld in einem Strip Club gelassen hätte und war sehr unfreundlich, so nach dem Motto 'Ist jawohl mein Geld und ich kann doch auch mal Fehler machen und Spaß haben.' Es hat mich sehr verletzt. Auch an dieses Gespräch kann er sich nicht erinnern.

Als er nach Hause kam, hat er erstmal einige Stunden geschlafen, bis wir überhaupt miteinander gesprochen haben. Als er wach war, war er wieder wie mein 'normaler' Freund. Er hat sich so schuldig und dreckig gefühlt. Er hat geweint und gesagt er könne mich nicht verlieren, er hätte einen furchtbaren Fehler gemacht und könne sich nicht erinnern und wüsste nicht, was genau und wie es passiert wäre. Er war, wie gesagt, vollkommen fertig. Das war also am Samstag, heute ist Mittwoch und er ist immer noch fertig, fühlt sich auch körperlich noch schlecht.

Er kann sich nur an Momentaufnahmen erinnern, weiß, in welchen Strip Club er war und erinnert sich, dass er mit 3 nackten Frauen in einem Hinterzimmer war. Er erinnert sich daran, dass die eine nackt auf ihm saß, daran, dass sie ihm sein T-Shirt ausgezogen haben und evtl seine Hose runter (er ist sich nicht sicher). Natürlich werden die auf ihm rumgerutscht sein und ihn angefasst haben. Er sie wahrscheinlich auch. Und womöglich hat er es genossen. Dass er darum gebeten haben könnte und es ihm gefallen haben wird, tut mir am meisten weh. Ich bin so, so verletzt und sehe ihn immer mit diesen Frauen vor mir.

Von seinem Konto fehlen 1600 Euro, dass in mehreren 'kleinen Buchungen' (in der Höhe von 100-260 Euro) zwischen 5 und 8 Uhr morgens abgebucht wurden.

Wir waren Montag beim Arzt, er geht davon aus, dass ihm etwas in sein Getränk gekippt wurde und er unter dem Einfluss von KO Tropfen stand. Er hat uns zur Polizei geschickt. Heute wurde uns mitgeteilt, dass einem anderen Mann am Wochenende im gleichen Club das selbe passiert ist. Es kann also eine Masche sein. Man glaubt, dass die Männer da heiß gemacht wurden, man ihnen was ins Getränk gemischt und die EC Nummer ausspioniert hat.

Es handelt sich um eine Table Dance Bar, KEIN Bordell. Ich habe in dem Club angerufen und gefragt und auch bei der Polizei und mir wurde gesagt, dass käuflicher Sex da nicht angeboten wird. Aber ich finde es schon schlimm genug, wenn sie ihm das T-Shirt ausgezogen und die Hose runtergezogen und an ihm rumgespielt haben. Und wer weiß, was er gemacht hat.

Er ekelt sich so vor sich selbst und hat seine Klamotten alle weggeschmissen. Wir haben geguckt und es waren keinerlei Spermaspuren zu finden...

Meine Fragen:

Wie komme ich am besten darüber hinweg?

Ist es eine gute Entschuldigung, dass er so betrunken war und unter Drogen stand, so dass er vielleicht wirklich nicht wusste, was er tat?

Glaubt ihr, dass da noch mehr gelaufen sein könnte, oder kriegt ein Mann das in dem Zustand nicht sowieso nicht mehr hin?

Wie kann ich damit umgehen? Wir können ohne einander nicht leben, ich werde ihn nicht verlassen. Wir wollen heiraten und Kinder haben. Ich weiß nur nicht, wie ich das überwinden kann...

Bitte helft mir!!

Mehr lesen

13. Oktober 2011 um 13:42


Danke für deine Worte. Ich bin sehr verletzt und wie du schon sagst, er ist von alleine dahin und das finde ich auch schon mies, trotz des Alkohol, aber so wie er leidet, weiß ich, dass er es nüchtern nie gemacht hätte. Ich denke, wir werden darüber hinwegkommen. Aber Zeit wird es brauchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen