Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er war grob gleich Trennung?

Er war grob gleich Trennung?

9. Oktober 2012 um 10:50 Letzte Antwort: 9. Oktober 2012 um 13:21

Seit ein paar Wochen weiss ich nicht mehr weiter, ich habe nur Ärger im Moment.
Meine Eltern waren noch nie davon begeistert, dass ich meinen Mann geheiratet habe. Vor ein paar Wochen hatten wir Besuch bei uns zuhause von meiner Familie. Zwischen meinem Mann und mir gab es vorher schon Streit und in der Küche ist es dann eskaliert. Er war grob zu mir und meine Tante hat es mitbekommen und natürlich gleich zum Thema nummer 1 gemacht. Seit dem setzen meine Eltern mich regelrecht unter Druck mich von ihm zu trennen, was ich nicht will. Nur die Sache ist, sie haben uns in vielen Dingen unterstützt und ich bin in gewissen Dingen auch weiterhin auf meine Eltern angewiesen und befinde mich dadurch in einer regelrechten Zwickmühle.
wie soll ich damit nur umgehen?

Mehr lesen

9. Oktober 2012 um 10:53


was müssen wir darunter verstehen,wenn du schreibst,er war GROB zu mir
hat er dich angepackt,oder ist er lauter geworden? erkläre die situation bitte etwas genauer...streit gibts fast überall...ist an sich kein trennungsgrund,aber um die lage besser einschätzen zu können,wäre es sehr hilfreich,wenn du mehr von deiner ehe schreiben könntest...

danke

sky

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 11:02
In Antwort auf skyeye70


was müssen wir darunter verstehen,wenn du schreibst,er war GROB zu mir
hat er dich angepackt,oder ist er lauter geworden? erkläre die situation bitte etwas genauer...streit gibts fast überall...ist an sich kein trennungsgrund,aber um die lage besser einschätzen zu können,wäre es sehr hilfreich,wenn du mehr von deiner ehe schreiben könntest...

danke

sky

Er ist erst lauter geworden
aber ich habe ihn angeblafft dass er leise sein soll, weil ich nicht wollte dass irgendwer etwas vom streit mitbekommt.
Er hat mich angepackt als ich ihm nicht zugehört habe und rausgehen wollte, was mir weh tat, aber er ist für mich nicht gewalttätig sondern war einfach aus der Situation heraus. Nur meine Eltern sehen es nicht so.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 11:07

Mitte zwanzig
Nur ich will meine Eltern nicht vor den Kopf stoßen, da sie mir bzw. uns in vielem unterstützt haben.
Obwohl sie gegen ihn waren, waren sie trotzdem immer für mich da. Darum würde ich gerne alles klären, aber sie geben mir keine chance.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 11:26

Du hast wohl recht
sie müssen verstehen lernen, dass ich von vielem eine andere Auffassung habe als sie. Sie werfen mir vor, dass ich so früh eine Familie gegründet habe und kritisieren, dass ich meine Freiheit aufgeben würde für diese Ehe und sie mich doch ganz anders erzogen hätten.
Das ist nicht leicht, seine Eltern zu enttäuschen, aber ich bin eben anders als meine Eltern und meine Geschwister.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 11:46

Seh ich nicht so
dass er mich sehr einschränkt.
Bei manchen Dingen muss man eben Abstriche machen um auf einen Nenner zu kommen. So sehe ich das.
Mein Mann kann auf den ersten Eindruck sehr einschüchternd wirken, aber ich finde das täuscht. Nur für meine Eltern passt es anscheinend super ins Bild. er kehrt nach aussen hin oft das Bild als wenn er die Hosen anhätte in unserer Ehe. Womit meine Eltern überhaupt nicht zurecht kommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 11:52

Ich will ihn nicht in Schutz nehmen
weil das schon nicht schön war aber ich glaube nach wie vor nicht, dass er mir mit Absicht weh tun wollte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 11:56

War das erste mal
und ja ich hab davon blaue flecken bekommen, aber die bekomme ich schnell.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 12:11

Ja von ihm kommen auch abstriche
ich denke so, dass es nicht mehr nur allein darum geht was ich möchte sondern eben auch was mein mann möchte und was gut ist für unsere kleine familie. manches konnten wir im gespräch klären und einen kompromiss finden aber wenn er etwas absolut nicht wollen würde zund keinen kompromiss für sich finden würde, dann würde ich auch drüber nachdenken zu verzichten.

er ist so aufgewachsen, kommt aus so einer familie wo der mann die hosen anhat. ich sehe daran nichts schlimmes. ich weiss, dass mein mann auf mich hört und auch meine meinung respektiert. wenn überhaupt muss ich höchstens manchmal über ihn lachen. Aber ich werde ja nicht unterdrückt oder solche Dinge.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 12:23

Sorge
mädel,
deine eltern sind in sorge um dich.
das wär ich auch wenn ich das bei meinen töchtern mitkriegen würde.
dein mann hat anscheinend eine niedrige hemmschwelle wenn er etwas durchsetzen will ?
rede mit ihm. sag ihm das du dir das jetzt einmal hast gefallen lassen. aber wiederholen darf sich das nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 12:24

Ja
mittlerweile haben wir darüber geredet. Ihm tut es noch immer leid und er hat mir gesagt, er wird sich nicht wieder so gehen lassen. Ich hab seine Entschuldigung angenommen, auch wenn das schon schwer war. Das ist nicht schön, wenn der eigene Mann so mit einem umgeht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 12:26

Seid ihr glücklich? Wenn ja, lasst sie blubbern!
es kommt doch nur darauf an, ob ihr zwei glülcklich miteinander seid!
Er hat dich festgehalten, weil du nicht gehen solltest....hat dann etwas zu dolle festgehalten, weil du sicherlich nicht still dagestanden hast.......ja passiert. Ich find daran jetzt nichts weltbewegendes. Ich hab meinen freund mal aus versehen den arm blutig gekatzt, weil ich hn festhalten wollte und er den arm in dem mom weggerissen hat.....passiert.

Lass deine familie blubbern. Du bist doch glücklich

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 12:35

Klingt das wirklich so für dich?
nein das heisst es natürlich nicht und zwischen uns ist es auch nicht so wie zwischen seinen Eltern.
Bisher kam es nicht vor, dass wir uns nicht einigen konnten. Was dann ist weiss ich nicht. Irgendeiner muss schliesslich nachgeben. Entweder akzeptieren oder verzichten.
Ich denke nach aussen sieht vieles anders aus als es wirklich ist. Wenn wir bespielsweise Besuch bekommen, dann bereite ich auch alles alleine vor und kümmer mich um alles. Nur das heisst nicht, dass wenn wir alleine sind, dass ich ihm auch die Sachen hinterhertrage.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 12:44
In Antwort auf mai_11959300

Sorge
mädel,
deine eltern sind in sorge um dich.
das wär ich auch wenn ich das bei meinen töchtern mitkriegen würde.
dein mann hat anscheinend eine niedrige hemmschwelle wenn er etwas durchsetzen will ?
rede mit ihm. sag ihm das du dir das jetzt einmal hast gefallen lassen. aber wiederholen darf sich das nicht.

Nein
eigentlich nicht.
Aber jeder macht doch mal Fehler oder?
Wir haben uns beide hochgeschaukelt im Streit, das hätte nicht sein müssen.
Nur meine Eltern machen sich immer Sorgen, und das völlig unnötig, er ist schliesslich mein Mann und liebt mich.
Sie sollten glücklich sein, dass ich einen Mann gefunden habe, mit dem ich mein Leben teilen will!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 12:51
In Antwort auf sibel_12079204

Nein
eigentlich nicht.
Aber jeder macht doch mal Fehler oder?
Wir haben uns beide hochgeschaukelt im Streit, das hätte nicht sein müssen.
Nur meine Eltern machen sich immer Sorgen, und das völlig unnötig, er ist schliesslich mein Mann und liebt mich.
Sie sollten glücklich sein, dass ich einen Mann gefunden habe, mit dem ich mein Leben teilen will!

Jeder macht fehler ?
hm, klar. aber kommt drauf an wie die fehler aussehen.
ihr habt euch hochgeschaukelt. seid ihr nicht in der lage normal zu diskutieren ?

"Nur meine Eltern machen sich immer Sorgen, und das völlig unnötig, er ist schliesslich mein Mann und liebt mich.
Sie sollten glücklich sein, dass ich einen Mann gefunden habe, mit dem ich mein Leben teilen will! "
das kommt zu mir rüber wie von einem trotzköpfchen.
wenn das von meinem töchtern kommen würde würde ich die augen verdrehen und mir immer noch sorgen machen.
von schließlich und endlich hast du gar nichts ! so agressiv wie dein mann hier erscheint kann sich die ganze sache noch steigern, wenn ihr nichts tut. es ist höchste zeit etwas zu tun.
oder willst du dir eines tages schläge von ihm einfangen ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 13:02

Normalerweise
finden wir kompromisse.
Nur immer möglich ist es nicht. Und nachgeben muss dann mal jeder von uns beiden. Mir ist unsere Ehe wichtiger als immer meinen Kopf durchzusetzen und ihm anscheinend auch.
Ich mahce den ganzen Haushalt mehr oder weniger alleine, deshalb. Sowas passt meinen Eltern eben auch nicht. Bei uns früher stand mein Vater früher immer am Herd und hat gekocht, weil meine Mutter dazu keine Lust hatte. Na und, ich habe lust dazu und mein Mann eben nicht.
In unserer Ehe klären wir viele Dinge unter uns, nur wenn wir mal unterschiedlicher meinung sind und andere sind dabei hat er oft das letzte Wort und ich sag dann oft nichts mehr und nehme es sozusagen so für andere hin, weil ich weiss das wir später sowieso noch darüber reden werden, aber eben unter uns. Zumindest vor meinen Eltern und vor seinen Eltern war es meist so. Andersrum gab es aber auch schon Situationen wo ich nein gesagt habe und er hat es akzeptiert ohne noch weiter etwas zu sagen. Aber das war dann meist vor seinen Kumpels und eben nicht vor meinen Eltern.
Wir wollen beide nicht so viel vor anderen herum diskutieren.
Ich denke dadurch wirkt es manchmal für meine Eltern als würde ich vor ihm kuschen. Aber ich finde es nicht richtig, wenn ich stundenlang vor anderen mit ihm herum diskutiere

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 13:07
In Antwort auf mai_11959300

Jeder macht fehler ?
hm, klar. aber kommt drauf an wie die fehler aussehen.
ihr habt euch hochgeschaukelt. seid ihr nicht in der lage normal zu diskutieren ?

"Nur meine Eltern machen sich immer Sorgen, und das völlig unnötig, er ist schliesslich mein Mann und liebt mich.
Sie sollten glücklich sein, dass ich einen Mann gefunden habe, mit dem ich mein Leben teilen will! "
das kommt zu mir rüber wie von einem trotzköpfchen.
wenn das von meinem töchtern kommen würde würde ich die augen verdrehen und mir immer noch sorgen machen.
von schließlich und endlich hast du gar nichts ! so agressiv wie dein mann hier erscheint kann sich die ganze sache noch steigern, wenn ihr nichts tut. es ist höchste zeit etwas zu tun.
oder willst du dir eines tages schläge von ihm einfangen ?

Doch sind wir
das war eine Ausnahme. Normalerweise hätten wir niemals uns gestritten während nebenan die Familie von mir ist.
Mein Mann ist nicht agressiv, er hat lediglich einmal überreagiert, denke ich.
Ich bin kein Trotzkopf, aber ich sehe keinen grund sich sorgen zu machen. Wenn ich damit zurecht komme, sollten es meine Eltern doch auch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Oktober 2012 um 13:21
In Antwort auf mai_11959300

Jeder macht fehler ?
hm, klar. aber kommt drauf an wie die fehler aussehen.
ihr habt euch hochgeschaukelt. seid ihr nicht in der lage normal zu diskutieren ?

"Nur meine Eltern machen sich immer Sorgen, und das völlig unnötig, er ist schliesslich mein Mann und liebt mich.
Sie sollten glücklich sein, dass ich einen Mann gefunden habe, mit dem ich mein Leben teilen will! "
das kommt zu mir rüber wie von einem trotzköpfchen.
wenn das von meinem töchtern kommen würde würde ich die augen verdrehen und mir immer noch sorgen machen.
von schließlich und endlich hast du gar nichts ! so agressiv wie dein mann hier erscheint kann sich die ganze sache noch steigern, wenn ihr nichts tut. es ist höchste zeit etwas zu tun.
oder willst du dir eines tages schläge von ihm einfangen ?

Man
sollte nicht übertreiben, darling611!
Wir kennen ihren Mann nicht und ob er tatsächlich so aggressiv ist wie er dir erscheint ist unklar!
MIR erscheint er nicht so aggressiv!
Und es ist ein Unterschied, ob man jemanden an den Arm packt, um ihn festzuhalten, oder ob man jemanden schlägt!

Man darf nicht gleich alles in einen Topf werfen!

Die TE wollte wissen, wie sie mit ihren Eltern umgehen soll und nicht wie wir ihren Mann einschätzen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
9. Oktober 2012 um 12:35
Von: meadow_12866761
6 Antworten 6
|
9. Oktober 2012 um 11:03
Von: an0N_1292032199z
1 Antworten 1
|
9. Oktober 2012 um 10:56
3 Antworten 3
|
9. Oktober 2012 um 10:44
2 Antworten 2
|
9. Oktober 2012 um 7:32
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook