Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er wandert im April aus und gibt mir keine klaren Antworten.

Er wandert im April aus und gibt mir keine klaren Antworten.

19. Februar 2010 um 2:36

Ich warne euch vorneweg, wird ein kleiner Romas wäre lieb wenn sihc jemand kurz Zeit nimmt.

Also über einen Freund von mir habe ich einen Mann kennen gelernt, zuerst habe ich ihn nur gehört wenn die beiden miteinander telefoniert haben (schon da hat seine art zu reden und seine stimmfarbe mich neugierig gemacht)
Letzten Samstag haben wir uns dann zu dritt bei meinem bekannten getroffen. Ich habe nie daran geglaubt, dass man sich auf den ersten Blick zu jemandem hingezogen fühlen kann..aber was soll ich sagen, seine ausstrahlung hat mich einfach umgehauen.wir hatten dann zu dritt einen tollen abend, der liebe kerl hat mir großherzig seine jacke gegeben, ist nur im hemd durch die kalte nacht marschiert, es gab eine stundenlange dauer flirterei usw. als unser gemeinsamer bekannter dann ins bett verschwunden ist haben wir us noch stundenlang und wunderbar unterhalten.Dabei hat er mir immer wieder in einer wundervollen weise das bein gestreichelt etc. (man muss dazu sagen,dass er wie ich gehört habe sehr sehr schüchtern ist und das für ihn wohl schon ein großer schritt war)
Das war der schöne teil....

naja als er am nächsten Tag gegangen ist (er wohnt in Zürich,ca 2 stunden von hier) hat er gefragt ob er mich nciht in den arm nehmen dürfe und so war es dann auch, da standen wir erstmal 5 minuten...naja ich habe ihm dann gleich am montag gesagt dass es bei mir ganz schön gefunkt hat. erwähnenswert wäre jetzt dass er im april nach ägypten auswandert. mein problem ist, dass er nicht klartext mit mir redet...er hat mir gesagt das es besser wäre wenn ich ihn vergesse...bezieht aber alles nur auf seine auswanderungspläne..über seine gefühle spricht er nicht.

eine fernbeziehung nach keiro wäre natürlich nicht möglich ABER...er ist einmal im monat für eine woche hier, schließlich hat er hier einen kleinen sohn...hmmm...ist alles nicht so einfach zu beschreiben...wenn fragen auftauchen, einfach fragen

Naja ich weiß jetzt nicht was ich tun soll...soll ich ihn in ruhe lassen? mich hat noch nie eine person so umgehauen ich würde es bereuehen aber ich will mich auch nicht unnötig quälen...

Mehr lesen

19. Februar 2010 um 5:39

Nicht so einfach ...
ich versuche dir einmal zu erklaeren was in mir vorging als ich wusste ich wandere in den naechsten Monaten aus ...

jeder Moment wird anders wahrgenommen, anders bewertet als wenn man noch unendliche Zeit an einem Ort zur Verfuegung hat. Man reflektiert Erinerungen an Orte, an Freunde, man schafft sich neue Erinnerung mit Menschen mit denen man ein Band gebunden hat und hat in jedem Augenblick im Hinterkopf, so wird es nie mehr sein, das sind unsere letzten gemeinsaamen Tage etc ... gleichzeitig weiss man, dass viele neue Erfahrungen kommen werden, dass aus den Dingen die man zuruecklaesst neue Dinge wachssen, dass nur wenige Menschen aus der Gegenwart in der Zukunft in der Ferne noch eine Rolle spelen, dass die Baender mit nahen Menschen so sehr gedehnt weden, dass viele reissen und nur wenige erhalten bleiben, dass man neue baender knuepfen wird.

Der Entschluss zu gehen ist getroffen und an erwartet mit Neugierde, welche neuen Menschen einem nahe werden, welche neuen Eindrueck zu angenehmen Erinnerungen wachsen ...

Neue Menschen in der alten Heimat ... mit denen laesst man sich ungern noch tiefer ein, selbst wenn eine Anziehung da ist moechte man keine tiefe Bindung eingehen, man moechte nicht zur haelfte im alten Land behaftet bleiben, man moechte viel lieber im neuen Land offen auf alles zugehen koennen ...

So hatte ich das erfahren ... und auch ic hatte mich kurz vorher nochmals zu jemandem unglaubich hingezogen gefuehlt aber das dennoch unterbunden und fer mich war es richtig, weil nachdem ich weg war wurde ich so sehr mit Neuem gefuellt dass eine Anhaftung an einen Menschen in der Ferne belastatend ... nein falsches Wort ... laestig gewesen waere.

Ich habe spaeter den versuch gewagt eine Fernbeziehung miteinem mann in der Heimat zu fuehren und es war eine Zeit des vermissens, des verzichtens und auch des stoppens meines Wurzel schlagens im neuen Land. Irgendwann war der Wunsch diese Bindung zu kappen staerker als der Wille weiter liebend zu leiden und seitdem bin ich wirklich in meiner neuen Wahleimat angekommen und bereue keinen Tag ...

mein Tipp ... vergiss ihn ... er hat diese tolle Anziehung weil er bereits hier abschliesst und ihn die ystik eines Abenteurers umgibt ... aber eine Zukunft gibt es da meiner Meinung nach nicht sondetrn nur viel Leid.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 14:45
In Antwort auf melia_12449878

Nicht so einfach ...
ich versuche dir einmal zu erklaeren was in mir vorging als ich wusste ich wandere in den naechsten Monaten aus ...

jeder Moment wird anders wahrgenommen, anders bewertet als wenn man noch unendliche Zeit an einem Ort zur Verfuegung hat. Man reflektiert Erinerungen an Orte, an Freunde, man schafft sich neue Erinnerung mit Menschen mit denen man ein Band gebunden hat und hat in jedem Augenblick im Hinterkopf, so wird es nie mehr sein, das sind unsere letzten gemeinsaamen Tage etc ... gleichzeitig weiss man, dass viele neue Erfahrungen kommen werden, dass aus den Dingen die man zuruecklaesst neue Dinge wachssen, dass nur wenige Menschen aus der Gegenwart in der Zukunft in der Ferne noch eine Rolle spelen, dass die Baender mit nahen Menschen so sehr gedehnt weden, dass viele reissen und nur wenige erhalten bleiben, dass man neue baender knuepfen wird.

Der Entschluss zu gehen ist getroffen und an erwartet mit Neugierde, welche neuen Menschen einem nahe werden, welche neuen Eindrueck zu angenehmen Erinnerungen wachsen ...

Neue Menschen in der alten Heimat ... mit denen laesst man sich ungern noch tiefer ein, selbst wenn eine Anziehung da ist moechte man keine tiefe Bindung eingehen, man moechte nicht zur haelfte im alten Land behaftet bleiben, man moechte viel lieber im neuen Land offen auf alles zugehen koennen ...

So hatte ich das erfahren ... und auch ic hatte mich kurz vorher nochmals zu jemandem unglaubich hingezogen gefuehlt aber das dennoch unterbunden und fer mich war es richtig, weil nachdem ich weg war wurde ich so sehr mit Neuem gefuellt dass eine Anhaftung an einen Menschen in der Ferne belastatend ... nein falsches Wort ... laestig gewesen waere.

Ich habe spaeter den versuch gewagt eine Fernbeziehung miteinem mann in der Heimat zu fuehren und es war eine Zeit des vermissens, des verzichtens und auch des stoppens meines Wurzel schlagens im neuen Land. Irgendwann war der Wunsch diese Bindung zu kappen staerker als der Wille weiter liebend zu leiden und seitdem bin ich wirklich in meiner neuen Wahleimat angekommen und bereue keinen Tag ...

mein Tipp ... vergiss ihn ... er hat diese tolle Anziehung weil er bereits hier abschliesst und ihn die ystik eines Abenteurers umgibt ... aber eine Zukunft gibt es da meiner Meinung nach nicht sondetrn nur viel Leid.

Huhu
ich danke dir wirklich sehr für deine antwort, vielleicht war es egoistisch aber ich habe diese seite der medaille noch nicht in betracht gezogen. ich danke dir wirklich für diese deutlichen worte, vor allem weil du ja direkt aus erfahrung sprichst

Es sticht mir zwar gewaltig ins herz aber da muss ich jetzt wohl durch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 15:18

Vergiss ihn
1. er wandert aus. Die Woche, die er hier ist möchte er offenbar schwerpunkmäßig mit seinem Sohn verbringen. Könntest du es vertragen - wenn er eh nur eine Woche im Monat da ist - dann die 2. Geige zu spielen?

2. Er sagt zu dir, du solest ihn vergessen und so quasi, dich in nichts reinsteigern. Sorry, aber ein Mann, der auf dich steht, sagt sowas nicht - egal ob er auswandert oder nicht. Da kann ich nur meinen Lieblingsspruch zitieren

"Wer etwas nicht will, findet Gründe. Wer etwas will, findet Wege"...

Du quälst dich unnötig. Überleg doch mal auf Dauer macht doch so eine Beziehung garkeinen Sinn.

Ich spreche aus Erfahrung. Vor ungefähr 5 Jahren war ich auch mal mit einem zsuammen, der ist nach Spanien ausgewandert. Hätte ich heute die Erfahrung von damals gehabt hätte ich es gleich sein lassen können.

Ich denke, du stehst auf ihn, weil er auswandert und er dadurch nicht zu haben ist.

--> Im Übrigen; Dein Problem ist NICHT, dass er nicht Klartext mit dir redet. Er sagt doch ganz klar, dass er auswandert und du ihn vergessen solslt. Für mich ist das eindeutig. Und vielleicht redet er über keine Gefühle, weil keine allzugroßen Emotionen für dich im Spiel sind. Wieso also allzuviele Worte verlieren?!

Auf mich macht der Mensch mit nur 2Eckdaten, die ich über ihn weiß, einen sehr unbeständigen Eindruck. Er hat einen kleinen Sohn und lebt getrennt von dessen Mutter- heißt also, dass er es auch da nicht (trotz Kind!) geschafft hat, eine ordenltiche/dauerhafte Beziehung zu führen. 2. Er wandert aus. Sorry, aber für eine stabile Beziehung brauchst du einen stabilen Menschen. Denke, DU musst erst mal für dich Stabilität finden, dann ziehst du auch entsprechend stabile Männer an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 15:23
In Antwort auf judyta_12533972

Vergiss ihn
1. er wandert aus. Die Woche, die er hier ist möchte er offenbar schwerpunkmäßig mit seinem Sohn verbringen. Könntest du es vertragen - wenn er eh nur eine Woche im Monat da ist - dann die 2. Geige zu spielen?

2. Er sagt zu dir, du solest ihn vergessen und so quasi, dich in nichts reinsteigern. Sorry, aber ein Mann, der auf dich steht, sagt sowas nicht - egal ob er auswandert oder nicht. Da kann ich nur meinen Lieblingsspruch zitieren

"Wer etwas nicht will, findet Gründe. Wer etwas will, findet Wege"...

Du quälst dich unnötig. Überleg doch mal auf Dauer macht doch so eine Beziehung garkeinen Sinn.

Ich spreche aus Erfahrung. Vor ungefähr 5 Jahren war ich auch mal mit einem zsuammen, der ist nach Spanien ausgewandert. Hätte ich heute die Erfahrung von damals gehabt hätte ich es gleich sein lassen können.

Ich denke, du stehst auf ihn, weil er auswandert und er dadurch nicht zu haben ist.

--> Im Übrigen; Dein Problem ist NICHT, dass er nicht Klartext mit dir redet. Er sagt doch ganz klar, dass er auswandert und du ihn vergessen solslt. Für mich ist das eindeutig. Und vielleicht redet er über keine Gefühle, weil keine allzugroßen Emotionen für dich im Spiel sind. Wieso also allzuviele Worte verlieren?!

Auf mich macht der Mensch mit nur 2Eckdaten, die ich über ihn weiß, einen sehr unbeständigen Eindruck. Er hat einen kleinen Sohn und lebt getrennt von dessen Mutter- heißt also, dass er es auch da nicht (trotz Kind!) geschafft hat, eine ordenltiche/dauerhafte Beziehung zu führen. 2. Er wandert aus. Sorry, aber für eine stabile Beziehung brauchst du einen stabilen Menschen. Denke, DU musst erst mal für dich Stabilität finden, dann ziehst du auch entsprechend stabile Männer an.

Ja....
du hast den nagel wohl auch ziemlich gut auf den kopf getroffen....

ich werde ihn wohl vergessen müssen, alles andere scheint keinen sinn zu machen.

nur eines muss ich verneinen...ich finde ihn nicht interessant weil er durch seine auswanderung unnahbar ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 15:52

Tambosi
lange nicht mehr gesehen - äh, gelesen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 16:22

...
ich verstehe ja, dass ihr mir alle sagt " er wandert aus,vergiss ihn, basta" naja aber sobald gefühle im spiel sind ist es nicht so leicht *seufz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 17:42

....
ich bin wirklich blind, ich habe alles so kompliziert in meinem kopf durchgespielt, aber auf diese einfach und wirkungsvolle Frage wäre ich nciht gekommen

Ich danke dir (schon wieder)...

manchmal sieht man einfach den wald vor lauter Bäumen nciht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2010 um 19:27


also habe ihm die frage gestellt was gewesen wäre, wenn er nicht nach kairo gehen würde...durch die antwort werde ich auch nicht schlauer...hier mal für euch seine antwort:

okey zu deiner frage.. ganz ehrlich, ich kann dir diese frage nicht beantworten, da ich nicht weis wie es gewesen wäre. wenn ich nicht nach kairo gehen würde. ob ich dann an dem WE in Deutschland gewesen wäre (war mir ja eh nicht sicher ob ich eigentlich hin wollte im vorfeld) oder ob ich an dem WE dann nicht eine freundin gehabt hätte (andere geschichte, hast aber ja was von hamburg gehört) etc. es sind soviel sachen, wodurch ich darauf einfach nicht antworten kann. und bin grad nicht in der nötigen geistigen verfassung das entsprechend zusammen zu setzen. wäre aber auch so oder so schwierig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2010 um 0:31


mit seiner antwort kann wohl keiner was anfangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2010 um 4:58


muss euch natürlich recht geben...vergiss ihn...nur ein flirt usw.aber verdammt ihr wisst doch selber (wahrscheinlich) auch dass man nicht immer rational denken kann sobald das herz irgendwie mit drin hängt

er geht wahrscheinlich nur für ein jahr, kann sein dass es auf zwei verlängert wird...je nachdem wie er möchte (man muss dazu sagen er ist schweizer, ein sehr renomierter u angesehener programmiere und kann quasi überall auf der welt arbeiten)

naja ich hab nen kleinen plan geschmiedet...wenn er hier ist werde ich versuchen ihn zu sehen, er hat mir auch angeboten ihn jederzeit so oft und lang ich möchte zu besuchen (was bei mir im job gut möglich ist) naja werde also einfach versuchen so vielleicht etwas nähe usw auf zu bauen...

zu der netten dame die hier sagte ich habe kein recht auf eine antwort, ich gib dir recht...aaaaber wenn er mir unübersehbare avancen macht, muss er ja irgendwie damit rechnen aber ich versteh was du meinst und damit (wie gesagt) hast du recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2010 um 18:44




mal unauffällig schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2010 um 6:20
In Antwort auf elle_12730295


muss euch natürlich recht geben...vergiss ihn...nur ein flirt usw.aber verdammt ihr wisst doch selber (wahrscheinlich) auch dass man nicht immer rational denken kann sobald das herz irgendwie mit drin hängt

er geht wahrscheinlich nur für ein jahr, kann sein dass es auf zwei verlängert wird...je nachdem wie er möchte (man muss dazu sagen er ist schweizer, ein sehr renomierter u angesehener programmiere und kann quasi überall auf der welt arbeiten)

naja ich hab nen kleinen plan geschmiedet...wenn er hier ist werde ich versuchen ihn zu sehen, er hat mir auch angeboten ihn jederzeit so oft und lang ich möchte zu besuchen (was bei mir im job gut möglich ist) naja werde also einfach versuchen so vielleicht etwas nähe usw auf zu bauen...

zu der netten dame die hier sagte ich habe kein recht auf eine antwort, ich gib dir recht...aaaaber wenn er mir unübersehbare avancen macht, muss er ja irgendwie damit rechnen aber ich versteh was du meinst und damit (wie gesagt) hast du recht

Ahhh
der geht nur fuer 12 Monate ?? das aendert die Situation und ist nicht "auswandern" sondern temporaer im Ausland ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen