Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er vernachlässigt mich und möchte noch keine Beziehung eingehen

Er vernachlässigt mich und möchte noch keine Beziehung eingehen

4. März um 13:08 Letzte Antwort: 27. Juli um 14:36

Hallo zusammen, 
seit fast 7 Monaten date ich einen Jungen und wir verstehen uns ansich super. 
Ich habe mal immer wieder angesprochen, was dann jetzt zwischen uns ist und wie es mit Beziehung aussieht. Er antwortete immer, dass er mich erst 100% kennenlern möchte und alles über mich wissen möchte, bis er mit mir eine Beziehung eingeht. 
Anfang des Jahres war ich extrerm sauer, da ich das Gefühl hatte er hält mich nur hin und möchte keine Beziehung eingehen, weil er andere Frauen hat (ich weiß nicht ob das stimmt er sagt zwar nein aber man kann nie wissen). Als ich ihn das letzte mal darauf angesprochen habe und (war vielleicht falsch von mir) ein Ultimatum gesetzt hatte, eskalierte das Ganze und wir haben extrem gestritten. Er sagt, wie ich den auf den Gedanken komme, dass er jemanden anderen hätte, obwohl er so viel Zeit in mich investiert.
Man fängt an, komische Dinge zu interepretieren aber das ist völlig normal denke ich.
Wir haben uns dann nach wenigen Wochen wieder vertragen und alles war wie vorher. 

Das Problem ist ich lebe unter der Woche nicht in Berlin, weil ich in einer anderen Stadt arbeite. Bedeutet, wir haben nur das Wochenende, wo wir uns sehen können. 
Er hat aber keine Zeit für mich, obwohl er sagt wir müssen uns öfters sehenund kennenlernen. Immer ist etwas wichtiger, sei es Freunde, Musik, Sport etc. 

Ich renne ihm regelrecht hinterher, damit wir uns treffen können. Sonntag beispielsweise fragte ich ihn, ob wir essen gehen wollen. Seine Antwort: Nein keine Zeit. Abends schreibt er: Ich habe hunger. Wollen wir nicht was essen gehen. Man freut sich in dem moment natürlich wenn er schreibt, ob wir uns nicht sehen wollen. Montag müsste ich wieder in eine andere Stadt und wäre erst am Wochenende nach Berlin gekommen. Daher war es mir wichtig, ihn zu sehen. Ich meinte dann zu ihm ja gerne. Nach einer halben Stunde kommt von ihm: Sorry doch nicht. Ich gehe mir um die Ecke was zum essen holen.?!

Und gestern und heute habe ich nicht ein Ton von ihm gehört. 
Was soll ich machen?! Ich bin verzweifelt. Alles deutet darauf hin, dass ich den Kontakt abbrechen sollte. Was mir auch gar nicht gefällt ist, dass er 300 Mädels auf Insta folgt, die er nicht mal kennt und ständig Bilder liket. Auch wenn es keine Bedeutung hat, tut es weh, so etwas zu sehen. Ich habe ihn mal darauf angesprochen. Darauf hin hat er mich blockiert und meinte ich würde ihn "stalken". Vor kurzem hat er mich entblockiert und wenn ich es nochmal ansprechen würde, blockiert er mich bestimmt wieder. 
Habt ihr vorschläge, wie ich mich verhalten soll? 
Ich danke euch!

Mehr lesen

4. März um 13:20

Von deiner Seite ein Ultimatum setzen war meiner Meinung nach absolut richtig.

Schau mal, man kennt eine Person eigentlich nie zu 100%, selbst in einer langjährigen Beziehung lernt man seinen Partner immer wieder neu kennen und findet neue Seiten. Das ist nichts Schlimmes, sondern hält die Beziehung spannend.

War er macht ist ganz miese Hinhaltetechnik, damit er im Zweifel auch woanders landen kann, ihr seid ja nicht zusammen! Also hat er auch keinerlei Verpflichtung dir gegenüber.
Ich denke mal aber, wenn ihr euch 7 Monate kennt, ist das sowas wie eine F+ ? Und du hast natürlich ganz schwer Gefühle für ihn, womit er dich ködert und hinhält.

Ich würde dieses Ultimatum an deiner Stelle beim nächsten Treffen wieder aufstellen. Wenn er sich nicht darauf einlässt, hat er halt Pech gehabt. Es gibt noch andere ganz tolle Männer auf dieser Welt. Deine Zeit und du selbst sollte mir als Wert genug sein, das nicht für diesen Heini zu verschwenden. Stell dir vor, in ein paar Monaten kommt er an und hat jemand "ganz Besonderen" kennen gelernt...

Dass er so heftig auf dein Ultimatum reagiert bestätigt nur meine Ansicht, dass er nebenher mindestens noch eine Sache am Laufen hat. Dazu passt auch das spontane Absage der Dates.

2 LikesGefällt mir
4. März um 13:26
In Antwort auf user971605788

Hallo zusammen, 
seit fast 7 Monaten date ich einen Jungen und wir verstehen uns ansich super. 
Ich habe mal immer wieder angesprochen, was dann jetzt zwischen uns ist und wie es mit Beziehung aussieht. Er antwortete immer, dass er mich erst 100% kennenlern möchte und alles über mich wissen möchte, bis er mit mir eine Beziehung eingeht. 
Anfang des Jahres war ich extrerm sauer, da ich das Gefühl hatte er hält mich nur hin und möchte keine Beziehung eingehen, weil er andere Frauen hat (ich weiß nicht ob das stimmt er sagt zwar nein aber man kann nie wissen). Als ich ihn das letzte mal darauf angesprochen habe und (war vielleicht falsch von mir) ein Ultimatum gesetzt hatte, eskalierte das Ganze und wir haben extrem gestritten. Er sagt, wie ich den auf den Gedanken komme, dass er jemanden anderen hätte, obwohl er so viel Zeit in mich investiert.
Man fängt an, komische Dinge zu interepretieren aber das ist völlig normal denke ich.
Wir haben uns dann nach wenigen Wochen wieder vertragen und alles war wie vorher. 

Das Problem ist ich lebe unter der Woche nicht in Berlin, weil ich in einer anderen Stadt arbeite. Bedeutet, wir haben nur das Wochenende, wo wir uns sehen können. 
Er hat aber keine Zeit für mich, obwohl er sagt wir müssen uns öfters sehenund kennenlernen. Immer ist etwas wichtiger, sei es Freunde, Musik, Sport etc. 

Ich renne ihm regelrecht hinterher, damit wir uns treffen können. Sonntag beispielsweise fragte ich ihn, ob wir essen gehen wollen. Seine Antwort: Nein keine Zeit. Abends schreibt er: Ich habe hunger. Wollen wir nicht was essen gehen. Man freut sich in dem moment natürlich wenn er schreibt, ob wir uns nicht sehen wollen. Montag müsste ich wieder in eine andere Stadt und wäre erst am Wochenende nach Berlin gekommen. Daher war es mir wichtig, ihn zu sehen. Ich meinte dann zu ihm ja gerne. Nach einer halben Stunde kommt von ihm: Sorry doch nicht. Ich gehe mir um die Ecke was zum essen holen.?!

Und gestern und heute habe ich nicht ein Ton von ihm gehört. 
Was soll ich machen?! Ich bin verzweifelt. Alles deutet darauf hin, dass ich den Kontakt abbrechen sollte. Was mir auch gar nicht gefällt ist, dass er 300 Mädels auf Insta folgt, die er nicht mal kennt und ständig Bilder liket. Auch wenn es keine Bedeutung hat, tut es weh, so etwas zu sehen. Ich habe ihn mal darauf angesprochen. Darauf hin hat er mich blockiert und meinte ich würde ihn "stalken". Vor kurzem hat er mich entblockiert und wenn ich es nochmal ansprechen würde, blockiert er mich bestimmt wieder. 
Habt ihr vorschläge, wie ich mich verhalten soll? 
Ich danke euch!

Du merkst ja selbst, dass du ihm schon nachrennst, obwohl ihr gar keine Beziehung habt. 
Viel natürlicher ist es, wenn Männer um Frauen werben. Den großen Unterschied wirst du sehen, wenn du darauf achtest. 
Weil das nun schon verkorkst ist, empfehle ich dir ebenfalls knallharten Entzug. 

2 LikesGefällt mir
4. März um 13:26

Alles deutet darauf hin, dass ich den Kontakt abbrechen sollte.

Du hast dir selber schon die Antwort geben. Sorry, wenn ich das so direkt sage, aber du machst alles falsch, was man nur falsch machen kann. Hinterherrennen, Druck aufbauen (Ultimatum stellen, das Dümmste, was man tun kann), ständig verfügbar sein, obwohl er dich so behandelt... Er will (dich) nicht. Diese Aussage, dass er dich erst 100 % kennenlernen will, ist völliger Quatsch. Kein Mensch kennt einen anderen Menschen jemals zu 100 %. Auch nach 20 Jahren nicht. Er hat oft keine Zeit für dich usw.

Du solltest wirklich konsequent den Kontakt einstellen, ihn überall blockieren und den Kopf frei bekommen. Du merkst doch selber, dass das alles absolut ungesund für dich ist

3 LikesGefällt mir
4. März um 13:29
In Antwort auf soley87

Von deiner Seite ein Ultimatum setzen war meiner Meinung nach absolut richtig.

Schau mal, man kennt eine Person eigentlich nie zu 100%, selbst in einer langjährigen Beziehung lernt man seinen Partner immer wieder neu kennen und findet neue Seiten. Das ist nichts Schlimmes, sondern hält die Beziehung spannend.

War er macht ist ganz miese Hinhaltetechnik, damit er im Zweifel auch woanders landen kann, ihr seid ja nicht zusammen! Also hat er auch keinerlei Verpflichtung dir gegenüber.
Ich denke mal aber, wenn ihr euch 7 Monate kennt, ist das sowas wie eine F+ ? Und du hast natürlich ganz schwer Gefühle für ihn, womit er dich ködert und hinhält.

Ich würde dieses Ultimatum an deiner Stelle beim nächsten Treffen wieder aufstellen. Wenn er sich nicht darauf einlässt, hat er halt Pech gehabt. Es gibt noch andere ganz tolle Männer auf dieser Welt. Deine Zeit und du selbst sollte mir als Wert genug sein, das nicht für diesen Heini zu verschwenden. Stell dir vor, in ein paar Monaten kommt er an und hat jemand "ganz Besonderen" kennen gelernt...

Dass er so heftig auf dein Ultimatum reagiert bestätigt nur meine Ansicht, dass er nebenher mindestens noch eine Sache am Laufen hat. Dazu passt auch das spontane Absage der Dates.

Nein, kein Ultimatum mehr. Eins reicht. Warum soll er sich plötzlich bei einem weiteren Ultimatum anders entscheiden? Wenn sie ihm schon wieder eins setzt dann zeigt ihm das nur, dass er mit ihr machen kann, was er will und sein Verhalten keinerlei Konsequenzen für ihn hat. Sie spielt den Kindergarten weiter mit. Das sollte sie sofort einstellen und ihn abschießen.

1 LikesGefällt mir
4. März um 13:33
In Antwort auf user971605788

Hallo zusammen, 
seit fast 7 Monaten date ich einen Jungen und wir verstehen uns ansich super. 
Ich habe mal immer wieder angesprochen, was dann jetzt zwischen uns ist und wie es mit Beziehung aussieht. Er antwortete immer, dass er mich erst 100% kennenlern möchte und alles über mich wissen möchte, bis er mit mir eine Beziehung eingeht. 
Anfang des Jahres war ich extrerm sauer, da ich das Gefühl hatte er hält mich nur hin und möchte keine Beziehung eingehen, weil er andere Frauen hat (ich weiß nicht ob das stimmt er sagt zwar nein aber man kann nie wissen). Als ich ihn das letzte mal darauf angesprochen habe und (war vielleicht falsch von mir) ein Ultimatum gesetzt hatte, eskalierte das Ganze und wir haben extrem gestritten. Er sagt, wie ich den auf den Gedanken komme, dass er jemanden anderen hätte, obwohl er so viel Zeit in mich investiert.
Man fängt an, komische Dinge zu interepretieren aber das ist völlig normal denke ich.
Wir haben uns dann nach wenigen Wochen wieder vertragen und alles war wie vorher. 

Das Problem ist ich lebe unter der Woche nicht in Berlin, weil ich in einer anderen Stadt arbeite. Bedeutet, wir haben nur das Wochenende, wo wir uns sehen können. 
Er hat aber keine Zeit für mich, obwohl er sagt wir müssen uns öfters sehenund kennenlernen. Immer ist etwas wichtiger, sei es Freunde, Musik, Sport etc. 

Ich renne ihm regelrecht hinterher, damit wir uns treffen können. Sonntag beispielsweise fragte ich ihn, ob wir essen gehen wollen. Seine Antwort: Nein keine Zeit. Abends schreibt er: Ich habe hunger. Wollen wir nicht was essen gehen. Man freut sich in dem moment natürlich wenn er schreibt, ob wir uns nicht sehen wollen. Montag müsste ich wieder in eine andere Stadt und wäre erst am Wochenende nach Berlin gekommen. Daher war es mir wichtig, ihn zu sehen. Ich meinte dann zu ihm ja gerne. Nach einer halben Stunde kommt von ihm: Sorry doch nicht. Ich gehe mir um die Ecke was zum essen holen.?!

Und gestern und heute habe ich nicht ein Ton von ihm gehört. 
Was soll ich machen?! Ich bin verzweifelt. Alles deutet darauf hin, dass ich den Kontakt abbrechen sollte. Was mir auch gar nicht gefällt ist, dass er 300 Mädels auf Insta folgt, die er nicht mal kennt und ständig Bilder liket. Auch wenn es keine Bedeutung hat, tut es weh, so etwas zu sehen. Ich habe ihn mal darauf angesprochen. Darauf hin hat er mich blockiert und meinte ich würde ihn "stalken". Vor kurzem hat er mich entblockiert und wenn ich es nochmal ansprechen würde, blockiert er mich bestimmt wieder. 
Habt ihr vorschläge, wie ich mich verhalten soll? 
Ich danke euch!

Natürlich verarscht er dich und das nicht zu knapp. Alleine schon die Aussage mit dem kennenlernen ist eine Frechheit! Nach 7 Monaten kennt man sich absolut!! 

er trifft sich nicht mit dir weil er was besseres zu tun hat. Du bist seine letzte Wahl wenn sonst nichts ansteht. Warum fragst du immer noch nach treffen? Wo ist dein selbstwert? 

er blockiert dich? Reicht das denn nicht aus? 

lass ihn ziehen. Sofort! 

1 LikesGefällt mir
4. März um 13:42
In Antwort auf user971605788

Hallo zusammen, 
seit fast 7 Monaten date ich einen Jungen und wir verstehen uns ansich super. 
Ich habe mal immer wieder angesprochen, was dann jetzt zwischen uns ist und wie es mit Beziehung aussieht. Er antwortete immer, dass er mich erst 100% kennenlern möchte und alles über mich wissen möchte, bis er mit mir eine Beziehung eingeht. 
Anfang des Jahres war ich extrerm sauer, da ich das Gefühl hatte er hält mich nur hin und möchte keine Beziehung eingehen, weil er andere Frauen hat (ich weiß nicht ob das stimmt er sagt zwar nein aber man kann nie wissen). Als ich ihn das letzte mal darauf angesprochen habe und (war vielleicht falsch von mir) ein Ultimatum gesetzt hatte, eskalierte das Ganze und wir haben extrem gestritten. Er sagt, wie ich den auf den Gedanken komme, dass er jemanden anderen hätte, obwohl er so viel Zeit in mich investiert.
Man fängt an, komische Dinge zu interepretieren aber das ist völlig normal denke ich.
Wir haben uns dann nach wenigen Wochen wieder vertragen und alles war wie vorher. 

Das Problem ist ich lebe unter der Woche nicht in Berlin, weil ich in einer anderen Stadt arbeite. Bedeutet, wir haben nur das Wochenende, wo wir uns sehen können. 
Er hat aber keine Zeit für mich, obwohl er sagt wir müssen uns öfters sehenund kennenlernen. Immer ist etwas wichtiger, sei es Freunde, Musik, Sport etc. 

Ich renne ihm regelrecht hinterher, damit wir uns treffen können. Sonntag beispielsweise fragte ich ihn, ob wir essen gehen wollen. Seine Antwort: Nein keine Zeit. Abends schreibt er: Ich habe hunger. Wollen wir nicht was essen gehen. Man freut sich in dem moment natürlich wenn er schreibt, ob wir uns nicht sehen wollen. Montag müsste ich wieder in eine andere Stadt und wäre erst am Wochenende nach Berlin gekommen. Daher war es mir wichtig, ihn zu sehen. Ich meinte dann zu ihm ja gerne. Nach einer halben Stunde kommt von ihm: Sorry doch nicht. Ich gehe mir um die Ecke was zum essen holen.?!

Und gestern und heute habe ich nicht ein Ton von ihm gehört. 
Was soll ich machen?! Ich bin verzweifelt. Alles deutet darauf hin, dass ich den Kontakt abbrechen sollte. Was mir auch gar nicht gefällt ist, dass er 300 Mädels auf Insta folgt, die er nicht mal kennt und ständig Bilder liket. Auch wenn es keine Bedeutung hat, tut es weh, so etwas zu sehen. Ich habe ihn mal darauf angesprochen. Darauf hin hat er mich blockiert und meinte ich würde ihn "stalken". Vor kurzem hat er mich entblockiert und wenn ich es nochmal ansprechen würde, blockiert er mich bestimmt wieder. 
Habt ihr vorschläge, wie ich mich verhalten soll? 
Ich danke euch!

Anfang des Jahres war ich extrerm sauer, da ich das Gefühl hatte er hält mich nur hin und möchte keine Beziehung eingehen

da hattest du die situation schon richtig erfasst & machst trotzdem weiter....

2 LikesGefällt mir
4. März um 13:42
In Antwort auf gisa_18574502

Nein, kein Ultimatum mehr. Eins reicht. Warum soll er sich plötzlich bei einem weiteren Ultimatum anders entscheiden? Wenn sie ihm schon wieder eins setzt dann zeigt ihm das nur, dass er mit ihr machen kann, was er will und sein Verhalten keinerlei Konsequenzen für ihn hat. Sie spielt den Kindergarten weiter mit. Das sollte sie sofort einstellen und ihn abschießen.

Ultimatum stellen sieht bei mir so aus:

Wir kennen uns jetzt schon so lange und ich möchte gerne eine Beziehung mit dir führen und du mit mir auch. Ich habe keine Lust mehr auf das Rumgeeier und ich gebe dir hiermit Zeit dich bis Tag x zu entscheiden. Ansonsten bin ich weg. Ganz und für immer.

Manchmal hilft nur "Pistole auf der Brust" mit der Konsequenz vor Augen, dass die Angebetete für immer weg ist.

Gefällt mir
4. März um 13:53
In Antwort auf soley87

Ultimatum stellen sieht bei mir so aus:

Wir kennen uns jetzt schon so lange und ich möchte gerne eine Beziehung mit dir führen und du mit mir auch. Ich habe keine Lust mehr auf das Rumgeeier und ich gebe dir hiermit Zeit dich bis Tag x zu entscheiden. Ansonsten bin ich weg. Ganz und für immer.

Manchmal hilft nur "Pistole auf der Brust" mit der Konsequenz vor Augen, dass die Angebetete für immer weg ist.

ja das wäre in diesem fall wohl auch wirklich die richtige lösung!

aber ich glaub die TE macht es nicht weil sie angst hat dass er dann geht!

Gefällt mir
4. März um 14:00

Allein seine letzte Aktion war doch deutlich. Erst sagt er, er möchte kein Treffen, dann dich fragen ob ihr was essen geht und 30 Minuten später aus Lust und Laune absagen. Und Tschüss sag ich da nur.
Da wäre ich an deiner Stelle total sauer, wenn das eh schon immer so läuft. Sowas macht man nicht.

1 LikesGefällt mir
4. März um 15:39
In Antwort auf carina2019

ja das wäre in diesem fall wohl auch wirklich die richtige lösung!

aber ich glaub die TE macht es nicht weil sie angst hat dass er dann geht!

Das wäre dann ihre Entscheidung, die wir nicht beeinflussen können.

Angst ist sowieso immer ein schlechter Ratgeber..

Gefällt mir
4. März um 15:44

Da ist jedes Wort zu viel. Glaubst du wirklich das interessiert ihn? 

absolut null. 

1 LikesGefällt mir
4. März um 16:14
In Antwort auf user971605788

Hallo zusammen, 
seit fast 7 Monaten date ich einen Jungen und wir verstehen uns ansich super. 
Ich habe mal immer wieder angesprochen, was dann jetzt zwischen uns ist und wie es mit Beziehung aussieht. Er antwortete immer, dass er mich erst 100% kennenlern möchte und alles über mich wissen möchte, bis er mit mir eine Beziehung eingeht. 
Anfang des Jahres war ich extrerm sauer, da ich das Gefühl hatte er hält mich nur hin und möchte keine Beziehung eingehen, weil er andere Frauen hat (ich weiß nicht ob das stimmt er sagt zwar nein aber man kann nie wissen). Als ich ihn das letzte mal darauf angesprochen habe und (war vielleicht falsch von mir) ein Ultimatum gesetzt hatte, eskalierte das Ganze und wir haben extrem gestritten. Er sagt, wie ich den auf den Gedanken komme, dass er jemanden anderen hätte, obwohl er so viel Zeit in mich investiert.
Man fängt an, komische Dinge zu interepretieren aber das ist völlig normal denke ich.
Wir haben uns dann nach wenigen Wochen wieder vertragen und alles war wie vorher. 

Das Problem ist ich lebe unter der Woche nicht in Berlin, weil ich in einer anderen Stadt arbeite. Bedeutet, wir haben nur das Wochenende, wo wir uns sehen können. 
Er hat aber keine Zeit für mich, obwohl er sagt wir müssen uns öfters sehenund kennenlernen. Immer ist etwas wichtiger, sei es Freunde, Musik, Sport etc. 

Ich renne ihm regelrecht hinterher, damit wir uns treffen können. Sonntag beispielsweise fragte ich ihn, ob wir essen gehen wollen. Seine Antwort: Nein keine Zeit. Abends schreibt er: Ich habe hunger. Wollen wir nicht was essen gehen. Man freut sich in dem moment natürlich wenn er schreibt, ob wir uns nicht sehen wollen. Montag müsste ich wieder in eine andere Stadt und wäre erst am Wochenende nach Berlin gekommen. Daher war es mir wichtig, ihn zu sehen. Ich meinte dann zu ihm ja gerne. Nach einer halben Stunde kommt von ihm: Sorry doch nicht. Ich gehe mir um die Ecke was zum essen holen.?!

Und gestern und heute habe ich nicht ein Ton von ihm gehört. 
Was soll ich machen?! Ich bin verzweifelt. Alles deutet darauf hin, dass ich den Kontakt abbrechen sollte. Was mir auch gar nicht gefällt ist, dass er 300 Mädels auf Insta folgt, die er nicht mal kennt und ständig Bilder liket. Auch wenn es keine Bedeutung hat, tut es weh, so etwas zu sehen. Ich habe ihn mal darauf angesprochen. Darauf hin hat er mich blockiert und meinte ich würde ihn "stalken". Vor kurzem hat er mich entblockiert und wenn ich es nochmal ansprechen würde, blockiert er mich bestimmt wieder. 
Habt ihr vorschläge, wie ich mich verhalten soll? 
Ich danke euch!

nach meiner Erfahrung:

es gibt keine Regel, wie lange es dauern darf oder soll, bis man sich für oder gegen eine Beziehung entscheidet. ABER: sobald es ein Ungleichgewicht gibt, dass es beim einen schneller geht, ist Abbruch die einzig sinnvolle Option.

es gibt keine Regel, wie viel Zeit man in welcher Form miteinander verbringen sollte, aber sobald es ein Ungleichgewicht gibt, dass eine/r sich mehr wünscht, als der andere geben möchte, ist Abbruch die einzig sinnvolle Option.

1 LikesGefällt mir
4. März um 16:40

Hey! 

Ich habe die letzten 9 Monate etwas ähnliches durchgemacht. 

Ich bin ihm total hinterher gerannt, hab ständig nach Treffen gefragt (in den 9 Monaten kamen insgesamt 4 zu Stande) und rate mal, wer immer zwei Stunden Fahrtweg für ein Treffen auf sich genommen hat. Richtig: Immer ich. 

Er hatte angeblich immer sooooo viel zu tun und leider war selbst eine poplige SMS schreiben manchmal mehrere Wochen nicht machbar. 

Aber um sich mit Freunden zu treffen und auf Tinder online zu gehen, dafür haben seine letzten Kraft-und Zeitreserven noch gereicht. 

Habe ich iihm eine Ansage gemacht, hat er die beleidigte Leberwurst gespielt, wie ich denn an seinen Aussagen und seiner Ehrlichkeit zweifeln könnte und weil man dann plötzlich doch Angst hat, man hätte dem armen Typen (bei aller Offensichtlichkeit) vielleicht doch zu Unrecht beschuldigt (und mal ehrlich, das wollen wir doch auch glauben) rudert man zurück und sagt gar nichts mehr dazu. Nicht dass er nachher den Kontakt ganz abbricht. 

Leider gibt es Männer, die ohne mit der Wimper zu zucken Frauen monatelang anlügen und hinhalten können und kaum droht ihnen ihr Egostreichler auf die Schliche zu kommen, drehen sie es einfach um und sind auf dich sauer und versuchen dir ein schlechtes Gewissen zu machen. 

oh, ich könnte ewig darüber schreiben. 

Nun zu deinem konkreten Fall: ja, er scheint dich nur warmzuhalten und das einzige was du tun kannst, ist dir deine Würde zu bewahren. 

Mir wurde nach fast 9 Monaten klar: So wird das nie was und wenn er wollte, würde er sich bemühen. 
wie soll man sich denn so kennenlernen? 
und denkst du wirklich, dass er urplötzlich mehr Zeit hat, wenn ihr zusammen seid? 

Wenn er verliebt ist und dich kennenlernen will, dann ist er jetzt an der Reihe. Du hast getan, was du konntest. 

Wir Frauen müssen manchmal wieder lernen auf unseren Verstand zu hören und würde dir eine Freundin sowas erzählen,würdest du wohl auch raten:"Ey, mach die Augen auf. Der verarscht dich nur und manipuliert dich." 

ich wünsche dir dass du die Kraft findest dich bald von ihm zu lösen. Wenn dir ein Ultimatum dabei hilft,dann mach das so. Aber dann zieh es auch durch und geh, wenn er wieder so rumspinnt. Bei aller Liebe, aber niemand lässt sich gerne verarschen und wartet 7 Monate um am Ende doch nur Zeit zu verschwenden. Es ist dein gutes Recht Klarheit haben zu wollen. 

1 LikesGefällt mir
4. März um 16:43

Und ich wette mit dir, ein paar Monate später wirst du dir sagen:"Wie konnte ich nur so blöd sein und das so lange mitmachen?"

Gefällt mir
4. März um 17:30
In Antwort auf katzengesang

Hey! 

Ich habe die letzten 9 Monate etwas ähnliches durchgemacht. 

Ich bin ihm total hinterher gerannt, hab ständig nach Treffen gefragt (in den 9 Monaten kamen insgesamt 4 zu Stande) und rate mal, wer immer zwei Stunden Fahrtweg für ein Treffen auf sich genommen hat. Richtig: Immer ich. 

Er hatte angeblich immer sooooo viel zu tun und leider war selbst eine poplige SMS schreiben manchmal mehrere Wochen nicht machbar. 

Aber um sich mit Freunden zu treffen und auf Tinder online zu gehen, dafür haben seine letzten Kraft-und Zeitreserven noch gereicht. 

Habe ich iihm eine Ansage gemacht, hat er die beleidigte Leberwurst gespielt, wie ich denn an seinen Aussagen und seiner Ehrlichkeit zweifeln könnte und weil man dann plötzlich doch Angst hat, man hätte dem armen Typen (bei aller Offensichtlichkeit) vielleicht doch zu Unrecht beschuldigt (und mal ehrlich, das wollen wir doch auch glauben) rudert man zurück und sagt gar nichts mehr dazu. Nicht dass er nachher den Kontakt ganz abbricht. 

Leider gibt es Männer, die ohne mit der Wimper zu zucken Frauen monatelang anlügen und hinhalten können und kaum droht ihnen ihr Egostreichler auf die Schliche zu kommen, drehen sie es einfach um und sind auf dich sauer und versuchen dir ein schlechtes Gewissen zu machen. 

oh, ich könnte ewig darüber schreiben. 

Nun zu deinem konkreten Fall: ja, er scheint dich nur warmzuhalten und das einzige was du tun kannst, ist dir deine Würde zu bewahren. 

Mir wurde nach fast 9 Monaten klar: So wird das nie was und wenn er wollte, würde er sich bemühen. 
wie soll man sich denn so kennenlernen? 
und denkst du wirklich, dass er urplötzlich mehr Zeit hat, wenn ihr zusammen seid? 

Wenn er verliebt ist und dich kennenlernen will, dann ist er jetzt an der Reihe. Du hast getan, was du konntest. 

Wir Frauen müssen manchmal wieder lernen auf unseren Verstand zu hören und würde dir eine Freundin sowas erzählen,würdest du wohl auch raten:"Ey, mach die Augen auf. Der verarscht dich nur und manipuliert dich." 

ich wünsche dir dass du die Kraft findest dich bald von ihm zu lösen. Wenn dir ein Ultimatum dabei hilft,dann mach das so. Aber dann zieh es auch durch und geh, wenn er wieder so rumspinnt. Bei aller Liebe, aber niemand lässt sich gerne verarschen und wartet 7 Monate um am Ende doch nur Zeit zu verschwenden. Es ist dein gutes Recht Klarheit haben zu wollen. 

sag bloß du hast noch immer Kontakt zu ihm 

Gefällt mir
4. März um 19:29
In Antwort auf carina2019

sag bloß du hast noch immer Kontakt zu ihm 

Hä, nee. Wieso? Steht das irgendwo? Dann habe ich mich missverständlich ausgedrückt. 

Nein, irgendwann war es selbst mir zu blöd. Aber ich verstehe die TE. Es ist wirklich manchmal gar nicht so leicht sich zu lösen, wenn man jemanden wirklich mag. Aber lieb ein Ende mit Schrecken...

Gefällt mir
27. Juli um 14:33
In Antwort auf user971605788

Hallo zusammen, 
seit fast 7 Monaten date ich einen Jungen und wir verstehen uns ansich super. 
Ich habe mal immer wieder angesprochen, was dann jetzt zwischen uns ist und wie es mit Beziehung aussieht. Er antwortete immer, dass er mich erst 100% kennenlern möchte und alles über mich wissen möchte, bis er mit mir eine Beziehung eingeht. 
Anfang des Jahres war ich extrerm sauer, da ich das Gefühl hatte er hält mich nur hin und möchte keine Beziehung eingehen, weil er andere Frauen hat (ich weiß nicht ob das stimmt er sagt zwar nein aber man kann nie wissen). Als ich ihn das letzte mal darauf angesprochen habe und (war vielleicht falsch von mir) ein Ultimatum gesetzt hatte, eskalierte das Ganze und wir haben extrem gestritten. Er sagt, wie ich den auf den Gedanken komme, dass er jemanden anderen hätte, obwohl er so viel Zeit in mich investiert.
Man fängt an, komische Dinge zu interepretieren aber das ist völlig normal denke ich.
Wir haben uns dann nach wenigen Wochen wieder vertragen und alles war wie vorher. 

Das Problem ist ich lebe unter der Woche nicht in Berlin, weil ich in einer anderen Stadt arbeite. Bedeutet, wir haben nur das Wochenende, wo wir uns sehen können. 
Er hat aber keine Zeit für mich, obwohl er sagt wir müssen uns öfters sehenund kennenlernen. Immer ist etwas wichtiger, sei es Freunde, Musik, Sport etc. 

Ich renne ihm regelrecht hinterher, damit wir uns treffen können. Sonntag beispielsweise fragte ich ihn, ob wir essen gehen wollen. Seine Antwort: Nein keine Zeit. Abends schreibt er: Ich habe hunger. Wollen wir nicht was essen gehen. Man freut sich in dem moment natürlich wenn er schreibt, ob wir uns nicht sehen wollen. Montag müsste ich wieder in eine andere Stadt und wäre erst am Wochenende nach Berlin gekommen. Daher war es mir wichtig, ihn zu sehen. Ich meinte dann zu ihm ja gerne. Nach einer halben Stunde kommt von ihm: Sorry doch nicht. Ich gehe mir um die Ecke was zum essen holen.?!

Und gestern und heute habe ich nicht ein Ton von ihm gehört. 
Was soll ich machen?! Ich bin verzweifelt. Alles deutet darauf hin, dass ich den Kontakt abbrechen sollte. Was mir auch gar nicht gefällt ist, dass er 300 Mädels auf Insta folgt, die er nicht mal kennt und ständig Bilder liket. Auch wenn es keine Bedeutung hat, tut es weh, so etwas zu sehen. Ich habe ihn mal darauf angesprochen. Darauf hin hat er mich blockiert und meinte ich würde ihn "stalken". Vor kurzem hat er mich entblockiert und wenn ich es nochmal ansprechen würde, blockiert er mich bestimmt wieder. 
Habt ihr vorschläge, wie ich mich verhalten soll? 
Ich danke euch!

Hallo, falls es jemanden interessiert. Wir haben seit Monaten keinen Kontakt mehr gehabt dann hat er sich wieder aus dem nichts gemeldet und ich habe ihn freundlich darauf hingewiesen, dass er mir bitte nicht mehr schreiben soll Darauf hat er nicht mehr geantwortet.
Die Zeit nach dem Konaktabbruch ist schwer aber sobald man die schwere Phase hinter sich hat, geht es einem vielll besser. Danke an alle Tips

2 LikesGefällt mir
27. Juli um 14:36
In Antwort auf user971605788

Hallo, falls es jemanden interessiert. Wir haben seit Monaten keinen Kontakt mehr gehabt dann hat er sich wieder aus dem nichts gemeldet und ich habe ihn freundlich darauf hingewiesen, dass er mir bitte nicht mehr schreiben soll Darauf hat er nicht mehr geantwortet.
Die Zeit nach dem Konaktabbruch ist schwer aber sobald man die schwere Phase hinter sich hat, geht es einem vielll besser. Danke an alle Tips

War anzusehen. Auf dich kommt besseres zu. 

1 LikesGefällt mir