Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er verliert seine Gefühle

Er verliert seine Gefühle

28. September 2016 um 8:38

Hallo, jetzt muss ich euch nach viel stillem Mitlesen auch mal dringend nach Rat fragen!

Mein Freund und ich sind 4 Monate zusammen, ich 19 und er 23.

Er ist mein erster Freund, er hatte schon ein paar Beziehungen, die längste aber auch "nur" ein halbes Jahr zusammen.

Wir waren von Anfang an sehr glücklich und hatten eine gute Beziehung, haben uns auch noch nie gestritten! Im Sommer war er für 6 Wochen zu Arbeiten im Ausland, da haben wir miteinander geschrieben. Seitdem er wieder da ist ist ein bisschen was anders. Nicht viel und ich wollte es mir auch nicht eingestehen aber letztens habe ich ihn dann einfach gefragt " sag mal Schatz, stört dich eigentlich irgendwas an mir", er meinte darauf nein und wie ich darauf komme! Gestern kam dann eine lange Nachricht bezogen auf uns, das es zwischen uns gut läuft, er nicht weiß was mit ihm los ist und er findet das er meine Gefühle nicht zu 100% erwiedern kann. Ich habe ihm erst am Abend geantwortet das das ganz schön tief getroffen hat und es wichtig wäre das wir darüber reden. Er meinte das er mich auf keinen Fall verletzen will, er auch nicht alles hinschmeißen will weil ich ihm dafür viel zu viel bedeute und das er hofft das er sich schnell wieder fängt.

Ich verstehe das nicht, ich denke das es normal ist das die "krassen" GEfühle vom Anfang verschwinden und irgendwann einfach "Vertrautheit" kommt. Ich habe keine Ahnung was ich machen soll bzw. wie ich mich verhalten soll!

Am liebsten würde ich alles dafür tun das er seine Gefühle wieder so bekommt wie am Anfang.

Kannn mir jemand einen Rat geben? Oder hat jemand schon mal ähnliches erlebt? Könnt ihr euch vorstellen das es da noch Hoffnung gibt?

DANKE!!

Mehr lesen

28. September 2016 um 8:38

Hallo, jetzt muss ich euch nach viel stillem Mitlesen auch mal dringend nach Rat fragen!

Mein Freund und ich sind 4 Monate zusammen, ich 19 und er 23.

Er ist mein erster Freund, er hatte schon ein paar Beziehungen, die längste aber auch "nur" ein halbes Jahr zusammen.

Wir waren von Anfang an sehr glücklich und hatten eine gute Beziehung, haben uns auch noch nie gestritten! Im Sommer war er für 6 Wochen zu Arbeiten im Ausland, da haben wir miteinander geschrieben. Seitdem er wieder da ist ist ein bisschen was anders. Nicht viel und ich wollte es mir auch nicht eingestehen aber letztens habe ich ihn dann einfach gefragt " sag mal Schatz, stört dich eigentlich irgendwas an mir", er meinte darauf nein und wie ich darauf komme! Gestern kam dann eine lange Nachricht bezogen auf uns, das es zwischen uns gut läuft, er nicht weiß was mit ihm los ist und er findet das er meine Gefühle nicht zu 100% erwiedern kann. Ich habe ihm erst am Abend geantwortet das das ganz schön tief getroffen hat und es wichtig wäre das wir darüber reden. Er meinte das er mich auf keinen Fall verletzen will, er auch nicht alles hinschmeißen will weil ich ihm dafür viel zu viel bedeute und das er hofft das er sich schnell wieder fängt.

Ich verstehe das nicht, ich denke das es normal ist das die "krassen" GEfühle vom Anfang verschwinden und irgendwann einfach "Vertrautheit" kommt. Ich habe keine Ahnung was ich machen soll bzw. wie ich mich verhalten soll!

Am liebsten würde ich alles dafür tun das er seine Gefühle wieder so bekommt wie am Anfang.

Kannn mir jemand einen Rat geben? Oder hat jemand schon mal ähnliches erlebt? Könnt ihr euch vorstellen das es da noch Hoffnung gibt?

DANKE!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2016 um 22:35

Ich hatte dieses Problem selber schon mal...
Ich war zum ersten mal verliebt. Nach einer gewissen zeit verflog dieses Verliebtheitsgefühl irgendwie wieder und ich war mir nicht mehr sicher, ob das das richtige ist. Ich hatte die hoffnung, das würde sich vielleicht einfach wieder ändern. Aber dem war nicht so. Letztendlich haben wir angefangen, uns zu streiten und haben es beendet. Manchmal merkt man einfach (auch schon nach kurzer zeit), dass es vielleicht doch nicht passt. Redet einfach nochmal in ruhe drüber. Frag ihn, was er für richtig hält. Aufgeben solltet ihr es auf jeden fall nicht direkt. Es gibt auch mal zeiten, wo man etwas unzufriedener ist und unsicher wird. Das kann sich aber auch legen. Passiert jedem mal. Genauso kann dir das irgendwann mal passieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen