Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er verletzt und (betrügt) mich immer wieder

Er verletzt und (betrügt) mich immer wieder

7. Juni um 20:58

Hallo!
Ich habe ein Problem und bin in letzter Zeit viel am weinen.

Zur Vorgeschichte: Ich habe vor einem Jahr einen Mann kennengelernt. Es hat sofort gefunkt und wir haben uns fast täglich gesehen, aber nie darüber gesprochen was nun mit uns ist/ unser Verhältnis definiert. Er war so unglaublich aufmerksam, ich habe mich nach einigen Wochen sehr in ihn verliebt.

Irgendwann gab es hin und wieder mal kleine Tiefpunkte bei ihm und er hat erzählt, dass er vor einem halben Jahr eine schwere Trennung durchgemacht hat (3 Jahre Beziehung) und es immer mal wieder hoch kommt. Ich habe Verständnis gezeigt und gesagt wir gehen es langsam an.

Nach einem halben Jahr unseres Kennens musste er beruflich für ein Jahr ins Ausland. Der tägliche Kontakt ist geblieben, wir haben uns auch gegenseitig besucht so oft es ging. Da es nicht für immer sein wollte, fand ich es auch ok.
Es hat mir immer wieder gesagt wie sehr er mich vermisst und wie lieb er mich hat. Hat mich allen seinen neuen und alten Freunden vorgestellt...

Irgendwann habe ich nun rausgefunden dass er die ganze Zeit über in der wir uns kannten sich heimlich mit seiner Exfreundin getroffen hat. Habe ihn angesprochen und er meinte da läuft nichts... ich habe es akzeptiert, aber nicht geglaubt.

Irgendwann gab es immer mehr Ungereimtheiten in seinen Geschichten und ich habe während er schlief in sein Handy geschaut und gesehen, dass er von Anfang an immer noch mit seiner Exfreundin geschlafen hat, sie also nicht nur getroffen hat.
Seine Exfreundin weiß auch von mir. Sie hat uns schon gemeinsam gesehen bzw. andere Bekannte haben es ihr erzählt.

Ich weiß nun nicht was ich machen soll.
Soll ich ihn darauf ansprechen, was ich weiß?

Ich hätte so gern gehabt das es funktioniert, aber es war von Anfang an unehrlich.
Will er mich einfach nicht? Warum bricht er den Kontakt dann nicht ab?
Was soll das Verhalten der Exfreundin?

Ich bin so verwirrt und nur am weinen bzw. weiß nicht wie ich ihn ansprechen soll.

Mehr lesen

7. Juni um 23:34
In Antwort auf kleidermarie90

Hallo! 
Ich habe ein Problem und bin in letzter Zeit viel am weinen.

Zur Vorgeschichte: Ich habe vor einem Jahr einen Mann kennengelernt. Es hat sofort gefunkt und wir haben uns fast täglich gesehen, aber nie darüber gesprochen was nun mit uns ist/ unser Verhältnis definiert. Er war so unglaublich aufmerksam, ich habe mich nach einigen Wochen sehr in ihn verliebt. 

Irgendwann gab es hin und wieder mal kleine Tiefpunkte bei ihm und er hat erzählt, dass er vor einem halben Jahr eine schwere Trennung durchgemacht hat (3 Jahre Beziehung) und es immer mal wieder hoch kommt. Ich habe Verständnis gezeigt und gesagt wir gehen es langsam an.

Nach einem halben Jahr unseres Kennens musste er beruflich für ein Jahr ins Ausland. Der tägliche Kontakt ist geblieben, wir haben uns auch gegenseitig besucht so oft es ging. Da es nicht für immer sein wollte, fand ich es auch ok. 
Es hat mir immer wieder gesagt wie sehr er mich vermisst und wie lieb er mich hat. Hat mich allen seinen neuen und alten Freunden vorgestellt... 

Irgendwann habe ich nun rausgefunden dass er die ganze Zeit über in der wir uns kannten sich heimlich mit seiner Exfreundin getroffen hat. Habe ihn angesprochen und er meinte da läuft nichts... ich habe es akzeptiert, aber nicht geglaubt.

Irgendwann gab es immer mehr Ungereimtheiten in seinen Geschichten und ich habe während er schlief in sein Handy geschaut und gesehen, dass er von Anfang an immer noch mit seiner Exfreundin geschlafen hat, sie also nicht nur getroffen hat.
Seine Exfreundin weiß auch von mir. Sie hat uns schon gemeinsam gesehen bzw. andere Bekannte haben es ihr erzählt.

Ich weiß nun nicht was ich machen soll.
Soll ich ihn darauf ansprechen, was ich weiß?

Ich hätte so gern gehabt das es funktioniert, aber es war von Anfang an unehrlich. 
Will er mich einfach nicht? Warum bricht er den Kontakt dann nicht ab?
Was soll das Verhalten der Exfreundin?

Ich bin so verwirrt und nur am weinen bzw. weiß nicht wie ich ihn ansprechen soll.

 

Du hast dich verliebt. Er weiß das, weil du es ihm schon zigmal bewiesen hast. Jetzt stellst für ihn so etwas wie Nummer Sicher dar, auf die er immer wieder zurückkommen kann, wenn es ihm gerade passt. Er erzählt dir eine Geschichte, du bringst Verständnis auf.
Für dich wäre es gut, wenn du ihn vergisst. Er hat dein Vertrauen missbraucht und weiß jetzt schon, dass du ihm immer wieder verzeihen würdest.  
In seinen Augen ist das aber nicht nur gut. Mindestens unbewusst ist ihm klar, dass er eine Partnerin braucht, die ihm Grenzen setzen kann.
Das bist du mit diesem Verhalten leider nicht.

Aber es gibt viele Männer, die besser sind für dich. 

4 LikesGefällt mir

8. Juni um 3:40
In Antwort auf kleidermarie90

Hallo! 
Ich habe ein Problem und bin in letzter Zeit viel am weinen.

Zur Vorgeschichte: Ich habe vor einem Jahr einen Mann kennengelernt. Es hat sofort gefunkt und wir haben uns fast täglich gesehen, aber nie darüber gesprochen was nun mit uns ist/ unser Verhältnis definiert. Er war so unglaublich aufmerksam, ich habe mich nach einigen Wochen sehr in ihn verliebt. 

Irgendwann gab es hin und wieder mal kleine Tiefpunkte bei ihm und er hat erzählt, dass er vor einem halben Jahr eine schwere Trennung durchgemacht hat (3 Jahre Beziehung) und es immer mal wieder hoch kommt. Ich habe Verständnis gezeigt und gesagt wir gehen es langsam an.

Nach einem halben Jahr unseres Kennens musste er beruflich für ein Jahr ins Ausland. Der tägliche Kontakt ist geblieben, wir haben uns auch gegenseitig besucht so oft es ging. Da es nicht für immer sein wollte, fand ich es auch ok. 
Es hat mir immer wieder gesagt wie sehr er mich vermisst und wie lieb er mich hat. Hat mich allen seinen neuen und alten Freunden vorgestellt... 

Irgendwann habe ich nun rausgefunden dass er die ganze Zeit über in der wir uns kannten sich heimlich mit seiner Exfreundin getroffen hat. Habe ihn angesprochen und er meinte da läuft nichts... ich habe es akzeptiert, aber nicht geglaubt.

Irgendwann gab es immer mehr Ungereimtheiten in seinen Geschichten und ich habe während er schlief in sein Handy geschaut und gesehen, dass er von Anfang an immer noch mit seiner Exfreundin geschlafen hat, sie also nicht nur getroffen hat.
Seine Exfreundin weiß auch von mir. Sie hat uns schon gemeinsam gesehen bzw. andere Bekannte haben es ihr erzählt.

Ich weiß nun nicht was ich machen soll.
Soll ich ihn darauf ansprechen, was ich weiß?

Ich hätte so gern gehabt das es funktioniert, aber es war von Anfang an unehrlich. 
Will er mich einfach nicht? Warum bricht er den Kontakt dann nicht ab?
Was soll das Verhalten der Exfreundin?

Ich bin so verwirrt und nur am weinen bzw. weiß nicht wie ich ihn ansprechen soll.

 

Und das machst du mit? Obwohl er fremdv....?
Der Ex wirst du egal sein, sie will ihn noch. 
Und er sie ja anscheinend auch, also an deiner Stelle würde ich das beenden. Es gibt andere, für die du die einzige wärst. 
Da ist doch null Vertrauen bei dir und anscheinend völlig zu Recht. 
Du magst ja verliebt sein( oder eher emotional abhängig oder bedürftig?), er wohl weniger. Wer verliebt ist, hat doch kein Bedürfnis, mit einer anderen ins Bett zu gehen. Ist zumindest meine Meinung. 

2 LikesGefällt mir

8. Juni um 4:01
In Antwort auf kleidermarie90

Hallo! 
Ich habe ein Problem und bin in letzter Zeit viel am weinen.

Zur Vorgeschichte: Ich habe vor einem Jahr einen Mann kennengelernt. Es hat sofort gefunkt und wir haben uns fast täglich gesehen, aber nie darüber gesprochen was nun mit uns ist/ unser Verhältnis definiert. Er war so unglaublich aufmerksam, ich habe mich nach einigen Wochen sehr in ihn verliebt. 

Irgendwann gab es hin und wieder mal kleine Tiefpunkte bei ihm und er hat erzählt, dass er vor einem halben Jahr eine schwere Trennung durchgemacht hat (3 Jahre Beziehung) und es immer mal wieder hoch kommt. Ich habe Verständnis gezeigt und gesagt wir gehen es langsam an.

Nach einem halben Jahr unseres Kennens musste er beruflich für ein Jahr ins Ausland. Der tägliche Kontakt ist geblieben, wir haben uns auch gegenseitig besucht so oft es ging. Da es nicht für immer sein wollte, fand ich es auch ok. 
Es hat mir immer wieder gesagt wie sehr er mich vermisst und wie lieb er mich hat. Hat mich allen seinen neuen und alten Freunden vorgestellt... 

Irgendwann habe ich nun rausgefunden dass er die ganze Zeit über in der wir uns kannten sich heimlich mit seiner Exfreundin getroffen hat. Habe ihn angesprochen und er meinte da läuft nichts... ich habe es akzeptiert, aber nicht geglaubt.

Irgendwann gab es immer mehr Ungereimtheiten in seinen Geschichten und ich habe während er schlief in sein Handy geschaut und gesehen, dass er von Anfang an immer noch mit seiner Exfreundin geschlafen hat, sie also nicht nur getroffen hat.
Seine Exfreundin weiß auch von mir. Sie hat uns schon gemeinsam gesehen bzw. andere Bekannte haben es ihr erzählt.

Ich weiß nun nicht was ich machen soll.
Soll ich ihn darauf ansprechen, was ich weiß?

Ich hätte so gern gehabt das es funktioniert, aber es war von Anfang an unehrlich. 
Will er mich einfach nicht? Warum bricht er den Kontakt dann nicht ab?
Was soll das Verhalten der Exfreundin?

Ich bin so verwirrt und nur am weinen bzw. weiß nicht wie ich ihn ansprechen soll.

 

So etwas kann man doch nur abbrechen wenn man noch ein Stückchen Stolz im Leib hat.Er hat Dich betrogen und hat das Herauskommen nicht zum reinen Tisch machen genutzt, sondern-wie viele- einfach weitergelogen.

Solche kannst Du aber vergessen...die sind nicht eine Träne wert. Witzig v a wenn dann noch auf der Quelle des Herauskommens herumgeritten wird als Vertrauensbruch...dabei  begangen sieden viel groesseren Vertrauensbruch und das Gucken ist oft nur Verzweiflung, weil  weiter angelogen wird obwohl die Chance zur Wahrheit besteht.

2 LikesGefällt mir

8. Juni um 10:42
In Antwort auf anne234

Du hast dich verliebt. Er weiß das, weil du es ihm schon zigmal bewiesen hast. Jetzt stellst für ihn so etwas wie Nummer Sicher dar, auf die er immer wieder zurückkommen kann, wenn es ihm gerade passt. Er erzählt dir eine Geschichte, du bringst Verständnis auf.
Für dich wäre es gut, wenn du ihn vergisst. Er hat dein Vertrauen missbraucht und weiß jetzt schon, dass du ihm immer wieder verzeihen würdest.  
In seinen Augen ist das aber nicht nur gut. Mindestens unbewusst ist ihm klar, dass er eine Partnerin braucht, die ihm Grenzen setzen kann.
Das bist du mit diesem Verhalten leider nicht.

Aber es gibt viele Männer, die besser sind für dich. 

Am mangelnden Grenzen Setzen scheint es nicht zu liegen.

Er hat bewiesen, dass er sein Verhalten auch heimlich fortsetzt.

Gefällt mir

8. Juni um 10:45
In Antwort auf kleidermarie90

Hallo! 
Ich habe ein Problem und bin in letzter Zeit viel am weinen.

Zur Vorgeschichte: Ich habe vor einem Jahr einen Mann kennengelernt. Es hat sofort gefunkt und wir haben uns fast täglich gesehen, aber nie darüber gesprochen was nun mit uns ist/ unser Verhältnis definiert. Er war so unglaublich aufmerksam, ich habe mich nach einigen Wochen sehr in ihn verliebt. 

Irgendwann gab es hin und wieder mal kleine Tiefpunkte bei ihm und er hat erzählt, dass er vor einem halben Jahr eine schwere Trennung durchgemacht hat (3 Jahre Beziehung) und es immer mal wieder hoch kommt. Ich habe Verständnis gezeigt und gesagt wir gehen es langsam an.

Nach einem halben Jahr unseres Kennens musste er beruflich für ein Jahr ins Ausland. Der tägliche Kontakt ist geblieben, wir haben uns auch gegenseitig besucht so oft es ging. Da es nicht für immer sein wollte, fand ich es auch ok. 
Es hat mir immer wieder gesagt wie sehr er mich vermisst und wie lieb er mich hat. Hat mich allen seinen neuen und alten Freunden vorgestellt... 

Irgendwann habe ich nun rausgefunden dass er die ganze Zeit über in der wir uns kannten sich heimlich mit seiner Exfreundin getroffen hat. Habe ihn angesprochen und er meinte da läuft nichts... ich habe es akzeptiert, aber nicht geglaubt.

Irgendwann gab es immer mehr Ungereimtheiten in seinen Geschichten und ich habe während er schlief in sein Handy geschaut und gesehen, dass er von Anfang an immer noch mit seiner Exfreundin geschlafen hat, sie also nicht nur getroffen hat.
Seine Exfreundin weiß auch von mir. Sie hat uns schon gemeinsam gesehen bzw. andere Bekannte haben es ihr erzählt.

Ich weiß nun nicht was ich machen soll.
Soll ich ihn darauf ansprechen, was ich weiß?

Ich hätte so gern gehabt das es funktioniert, aber es war von Anfang an unehrlich. 
Will er mich einfach nicht? Warum bricht er den Kontakt dann nicht ab?
Was soll das Verhalten der Exfreundin?

Ich bin so verwirrt und nur am weinen bzw. weiß nicht wie ich ihn ansprechen soll.

 

Du hast gesehen, wie er sich verhält, und dass er lügt. Das zeigt dir, dass er sich nicht ändern wird.

Wenn du so leben wolltest, könntest du bei ihm bleiben. Wenn du andere Vorstellungen von deinem Leben hast, trenne dich.

Gefällt mir

8. Juni um 13:46
In Antwort auf kleidermarie90

Hallo! 
Ich habe ein Problem und bin in letzter Zeit viel am weinen.

Zur Vorgeschichte: Ich habe vor einem Jahr einen Mann kennengelernt. Es hat sofort gefunkt und wir haben uns fast täglich gesehen, aber nie darüber gesprochen was nun mit uns ist/ unser Verhältnis definiert. Er war so unglaublich aufmerksam, ich habe mich nach einigen Wochen sehr in ihn verliebt. 

Irgendwann gab es hin und wieder mal kleine Tiefpunkte bei ihm und er hat erzählt, dass er vor einem halben Jahr eine schwere Trennung durchgemacht hat (3 Jahre Beziehung) und es immer mal wieder hoch kommt. Ich habe Verständnis gezeigt und gesagt wir gehen es langsam an.

Nach einem halben Jahr unseres Kennens musste er beruflich für ein Jahr ins Ausland. Der tägliche Kontakt ist geblieben, wir haben uns auch gegenseitig besucht so oft es ging. Da es nicht für immer sein wollte, fand ich es auch ok. 
Es hat mir immer wieder gesagt wie sehr er mich vermisst und wie lieb er mich hat. Hat mich allen seinen neuen und alten Freunden vorgestellt... 

Irgendwann habe ich nun rausgefunden dass er die ganze Zeit über in der wir uns kannten sich heimlich mit seiner Exfreundin getroffen hat. Habe ihn angesprochen und er meinte da läuft nichts... ich habe es akzeptiert, aber nicht geglaubt.

Irgendwann gab es immer mehr Ungereimtheiten in seinen Geschichten und ich habe während er schlief in sein Handy geschaut und gesehen, dass er von Anfang an immer noch mit seiner Exfreundin geschlafen hat, sie also nicht nur getroffen hat.
Seine Exfreundin weiß auch von mir. Sie hat uns schon gemeinsam gesehen bzw. andere Bekannte haben es ihr erzählt.

Ich weiß nun nicht was ich machen soll.
Soll ich ihn darauf ansprechen, was ich weiß?

Ich hätte so gern gehabt das es funktioniert, aber es war von Anfang an unehrlich. 
Will er mich einfach nicht? Warum bricht er den Kontakt dann nicht ab?
Was soll das Verhalten der Exfreundin?

Ich bin so verwirrt und nur am weinen bzw. weiß nicht wie ich ihn ansprechen soll.

 

Warum stellst Du so seltsame Fragen, wenn klar ist, dass er Dich DIE GANZE ZEIT betrogen hat?!? Warum überlegst Du Dir, wie oder ob Du ihn ansprechen sollst?

Da gibts doch gar nichts zu überlegen!! Der Typ war die ganze Zeit unehrlich zu Dir, hat gelogen und betrogen... Was interessiert Dich denn der REst? Glaubst DU wirklich, wenn Du ihn damit konfrontierst, dass er dann ganz plötzlich ehrlich ist und Dir keinen Scheiss mehr erzählt? Und hast Du wirklich so wenig Selbstbewusstsein, dass Du sowas noch weiter mitmachen willst?

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen