Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er verheimlicht mir den Kontakt zur Exfreundin

Er verheimlicht mir den Kontakt zur Exfreundin

22. Dezember 2012 um 20:06

Also, ich weiß langsam nicht wirklich was ich machen soll und meine Freundinnen sind auch keine große Hilfe.
Um das ganze verstehen zu können, muss man den Hintergrund unserer Beziehung wissen.

Wir sind jetzt seid 8 Monaten zusammen und wir haben uns damals bei einer Freundin auf der Geburtstagsfeier kennengelernt. Wir studieren zusammen, also haben wir uns davor schon öfters gesehen und sind auch zusammen Zug gefahren, allerdings haben wir uns bis dahin immer nur oberflächlich unterhalten.
Auf der Feier haben wir uns von Anfang an super verstanden und die ganze Zeit hindurch durchgeredet. Wir haben über alles mögliche geredet und eben auch über seine damalige Freundin.
Er meinte, dass er sehr unglücklich ist und sich eigentlich von ihr nur belastet führt und dass die Beziehung ihm nicht wirklich was gibt. Er hat erzählt, dass sie sich wohl kaum sehen (höchstens einmal pro Woche) und dann auch nicht wirklich viel miteinander reden. Er musste sich wohl immer vor ihr verstellen und sie mochte auch wenig von den Dingen die er mochte. Allerdings hatte er diese Beziehung seid 3 Jahren.
Nach dieser Feier haben wir ab und zu noch im Internet geschrieben und es war immer total lustig und wir hatten immer Themen über die wir reden konnten.
Wir hatten dann eben ausgemacht, dass wir zusammen wieder zu unserem Studienort fahren und während der Zugfahrt hat er mir eben erzählt, dass er sich von seiner Freundin getrennt hat.

Wir haben uns dann die Tage danach jeden Tag gesehen, etwas unternommen und dann schließlich auch geküsst.
Unsere Beziehung ist wunderbar, sehr harmonisch und er macht mich unglaublich glücklich.

Der einzigste Streitpunkt ist seine Exfreundin. Es war eben von Anfang an so, dass ich mich ihr gegenüber sehr unsicher fühle. Er sagt zwar immer, dass er mit mir viel mehr er selbst sein kann, mehr Spaß hat und solche Sachen aber trotzdem frage ich mich oft, ob man nach 3 Jahren von einem auf den anderen Tag mit jemandem abschließen kann, auch wenn man das Schluss machen schon lange vorhatte.
Sie hat sich am Anfang oft gemeldet, was ich auch verstanden habe. Ich habe ihm nur gesagt, dass es mir lieber wäre, wenn sie keinen weiteren Kontakt haben, bis man sagen kann dass sie wirklich über ihn hinweg ist.
Das war auch lange Zeit gut so.

Nun ist es so, dass ihre Schwester in dem Freundeskreis meines Freundes ist. Sie sind eine Gruppe von 5 Leuten, die seid der Grundschule befreundet sind. Er hat mir am Anfang immer erzählt, dass die Schwestern sich gar nicht verstehen und die Schwester wohl immer gegen die Beziehung war.


Es ist so, dass ich bei ihm auf dem Handy neulich gesehen habe, dass seine Exfreundin eine Gruppen gegründet hat, bei der es um den Geburtstag der Schwester geht. Ich habe dann (was man eigentlich nicht machen sollte) das angeklickt und gesehen, dass die Exfreundin eben eine Gruppe bei Facebook gegründet hat und die dort drüber reden, was sie schenken usw. Mein Freund hatte sich aus der Gruppe rausgehalten.
Da wurde ich schon misstrauisch und habe sie angeklickt um dort einmal zu sehen, dass sie lauter Bilder mit ihrer Schwester drinnen hat unter denen alle möglichen Liebesbekundungen stehen und dass sie auch mit meinem Freund geschrieben hat, ob er beim Gruppengeschenk mitmacht.
Nun hat mich das schon etwas gestört, weil er einfach gar nichts davon erzählt hat und es eben nicht so aussieht, als ob die Schwestern sich hassen, sondern als wäre seine Exfreundin im Freundeskreis auch mit drinnen.
Wir waren jetzt die Tage vor dem Geburtstag bei meinen Eltern zu besuch und er wollte unbedingt am Tag vor dem Geburtstag heimfahren mit der Begründung, dass seine Oma an dem Tag Geburtstag hat.
Ich weiß allerdings, dass sie erst an einem Tag nach dem Geburtstag auch Geburtstag hat und habe ihm das auch gesagt, dass hat er zugestimmt einen Tag später zu fahren.

Heute ist also der Geburtstag der Schwester und er ist heefahren.
Da ich das ganze Thema nicht ansprechen konnte, weil ich es ja angeschaut habe, obwohl ich es eigentlich nicht sollte, haben wir nur mal über seine Exfreundin geredet. Er meinte er sieht sie gar nicht und würde es mir wenn immer sagen.
Nun habe ich ihn gefragt, was er heute Abend macht und er meinte er trifft sich mit zwei Freunden aus diesem Freundeskreis.
Da die zwei hingehen, nehme ich an er geht auch hin, trifft also dort seine Exfreundin und hat mich angelogen.

Hätte er es mir erzählt, hätte ich es wahrscheinlich schon akzeptiert. Ich will ja, dass er seine Freunde behält. Ich hätte wahrscheinlich gesagt, dass ich mitkomme.
Aber er hat mich angelogen und zwar öfters. Auch was eben die Beziehung seiner Exfreundin zu seinen Freunden betrifft. Anscheinend ist sie total im Freundeskreis integriert, weil sie auch eine Gruppe für Silvester haben und sowas.

Nun weiß ich nicht was ich machen soll, innerlich bin ich wütend und ängstlich und ich dachte nie, dass er mich anlügen würde.
Ich dachte wir haben so eine richtig perfekte Beziehung und sowas würde es nie schaffen zwischen uns zu stehen.


So, es tut mir leid, dass es jetzt so lange geworden ist. Ich weiß nicht mehr weiter und mit wem ich drüber reden soll weiß ich auch nicht.
Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen, vielleicht hat ja jemand ähnliches erlebt. Wie soll ich jetzt reagieren? Was würdet ihr tun?

Mehr lesen

24. Dezember 2012 um 9:19

Ja, aber..
allerdings wusste er, dass sie da ist und hat mir das verschwiegen. Zusätzlich meinte er sie machen einen Abend zu dritt daheim, während er da schon seid Woche wusste, dass da diese Feier ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen