Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er unterstellt mir Untreue NEU

Er unterstellt mir Untreue NEU

30. September 2017 um 8:28

Hallo erstmal..
und zwar habe ich großes Problem ich habe eine 6 Jahre Beziehung hinter mir. Alles fing harmlos an ich arbeite bei meinen Mann nebenbei auf Arbeit mit und fahre dort Essen für die Kundschaft aus. Und da es nur ein Dorf ist und auch den umliegenden Dörfer kennt man sich gegenseitig. Sodass die Kunden auch regelmäßig bestellen.

Wie alles anfing: ich War vor 1 Woche auf Arbeit da kam plötzlich ein junger Mann im laden sehr betrunken und er erzählte mein Mann das ich mit einen anderen Lieferung fahre.. Zum Glück glaubte das mein mann nicht und ein  paar tage später kommt wieder eine Familie im laden die das selbe behauptet. Die Familie beliefere ich regelmäßig. Das Letzte mal vor 3 wochen und für mich ist es komisch das die jetzt erst ankommen und das obwohl ich oft dort war. Ich vermute weil die 2 Kunden in der selben Strasse wohnen, das alles nur abgesprochen war.

Das schlimme mein mann beleidigt mich und unterstellt mir das ich Ihm fremd gehe und ich nur eine Lügnerin wäre und er den Kunden mehr glaubt als mir.Dieses Wochenende darf ich noch bei ihm liefern aber er geht mir aus weg und schläft bei seinen Bruder. Und auf die Frage, die ich ihn stellte: "du kennst mich doch 6 Jahre und du weist ich bin nie fremd gegangen"  sagte er nur: ich kenne dich und weiß wie du bist. (Er denkt in den Letzten 6 Jahre wäre ich ihm wohl nie ehrlich gewesen und alles was mal War war ne ausrede. Aber ist nie soweit gegangen wie jetzt...

Ich habe ihm folgende Agumente gebracht: 1. Warum und wieso sollte ich mit einen ausfahren. 2. Welcher Mann wartet da draußen einfach mal so 4/5h und zwischen durch auch 1h bis eine neue lieferung an steht 3. Ich erfahre immer spontan wann lieferung ist und dann stelle ich auch meine Kiste gleich ins auto und fahr direkt los 3. So schnell wie ich los fahr so schnell bin ich zurück und ich frage mich wo ich so schnell jmd abholen und dann gleich wieder heim fahren soll. 4. Mein mann hat immer mein Autoschlüssel. Sodas er wenn z.B. Streß ist oder wenn er will mich kontrollieren kann und er auch jederzeit los fahren kann. Des selbe beim Arbeitskollege der wohnt auch in der selben Strasse wie die Leute die es behaupten. Und der fährt auch ständig Kontrolle. 5.warum soll ich jmd mit nehmen dort wenn ich weiß auf dem Dorf und in der  Umgebung kennt man sich und es wird schnell weiter erzählt Und 6. Die Lieferung War höchstens 5 km entfernt und das macht für mich kein Sinn das ich in der zeit jmd. mit nehme.

Was soll ich nur tun. Ich will ihm Beweisen das nichts dran ist.
Soll ich mit der Familie redet, was das soll das die das Rückgängig zu machen haben?

Mehr lesen

30. September 2017 um 9:15

Hallo Mausi506,

es ist sehr schade zu hören, dass dein Mann dir nicht das Vertrauen entgegen bringt, das du verdienst. Ich habe mich bei deiner Geschichte vor allem zwei Sachen gefragt:

Zum einen wundert es mich, dass die Leute auf dem Dorf solche Sachen einfach behaupten. Warum tun sie denn so etwas? Was ist die Motivation dahinter, dass sie diese Geschichten erzählen?

Zum anderen frage ich mich, was das Problem wäre, selbst wenn du jemanden bei den Fahrten dabei gehabt hättest. Das wäre dann ja auch kein Fremdgehen oder etwas in der Art.

War dein Mann schon immer so misstrauisch? Hattet ihr früher schon Probleme mit dem Vertrauen? Rührt das vielleicht noch von anderen Schwierigkeiten her?

Und zum Schluss: Wie seher hängst du noch an eurer - zugegebenermaßen recht langen - Beziehung? Glaubst du, dass es sich um Probleme handelt, die sich noch bewältigen lassen?

LG Lovely0435

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2017 um 11:34
In Antwort auf lovely0435

Hallo Mausi506,

es ist sehr schade zu hören, dass dein Mann dir nicht das Vertrauen entgegen bringt, das du verdienst. Ich habe mich bei deiner Geschichte vor allem zwei Sachen gefragt:

Zum einen wundert es mich, dass die Leute auf dem Dorf solche Sachen einfach behaupten. Warum tun sie denn so etwas? Was ist die Motivation dahinter, dass sie diese Geschichten erzählen?

Zum anderen frage ich mich, was das Problem wäre, selbst wenn du jemanden bei den Fahrten dabei gehabt hättest. Das wäre dann ja auch kein Fremdgehen oder etwas in der Art.

War dein Mann schon immer so misstrauisch? Hattet ihr früher schon Probleme mit dem Vertrauen? Rührt das vielleicht noch von anderen Schwierigkeiten her?

Und zum Schluss: Wie seher hängst du noch an eurer - zugegebenermaßen recht langen - Beziehung? Glaubst du, dass es sich um Probleme handelt, die sich noch bewältigen lassen?

LG Lovely0435

Hallo liebe Lovely,

vielen dank für deinen Beitrag und natürlich auch an die anderen User für eure Nachrichten.

Warum die das behaupten weis ich auch nicht, vor allem was ich mich immer frage selbst wenn was dran wäre warum geht man damit überhaupt zu jmd. oder in dem fall zu mein Mann/Chef und sagt da fährt eine aus und hat einen dabei...
Ich vermute das jmd. mir entweder was auswichen will oder es mein Arbeitskollege ist der mal was von mir wollte mich nicht bekam. Weil er kennt alle im Umkreis. Aber will ja nicht zu viel rein Interpretieren.

Mein Mann war immer schon so seit ich ihm kenne. Aber vorher hat er sich nie getrennt. Oder war so beleidigend wie jetzt. Bei ihm ist es so, dass er viel her zieht wo er denkt ich habe ihm dort und dort angelogen /Beispiel: Ich fahr zu meiner Mum er denkt ich bin bei einen anderen und daran hält er fest...oder das letzte mal in August als ich einen Tankstellenmann der 30 älter ist als ich mal zurück gelacht habe) all das nahm er als grund das ich ihm Untreu mal wäre...

Ich hänge schon sehr an ihm. Deswegen tut es mir zurzeit so weh das er nicht mehr kommt und sich zurück gezogen hat in seine Zweitwohnung. Oder was für mich fragwürdig ist dass er es auch nicht mal 100% Beweisen tut was dran ist, an der Geschichte.
Denkst du/ihr ich soll die Familie zu rede stellen, evtl damit fordern die sollen es rückgängig machen weil die damit mein Leben/Beziehung und mein Geld aufs Spiel gesetzt haben?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2017 um 1:36

Hallo zusammen, und zwar wollte ich ein UPDATE auf mein Problem geben:

Gestern Abend (Samstag) Noch auf Arbeit hat mir mein Mann seine EC-Karte anvertraut und mich gefragt ob ich für ihm paar Überweisungen tätigen kann.(Seine Karte wollte er bisher nicht zurück haben).. Wenig Später nach seinen Feierabend kam mein Mann nach Hause, hatte mich natürlich auch gefreut. Aber die Freude hielt nicht lange an, er meinte er wollte nur seine Sachen holen. Er hat sich noch etwas frisch gemacht und währenddessen konnten wir ein wenig reden. Raus kam nur: das er wissen will er der Mann war. Wenn ich Ihm die Wahrheit gestehen würde, würde er auch nicht Schluss machen. Aber so hält er mich für eine Lügnerin und beendet die Beziehung. Ich habe ihm aber auch nochmal erklärt, dass ich denke das der Arbeitskollege dahinter steckt, er wollte uns schon immer auseinander bringen. Und mein Mann wusste, das auch. Ich erklärte ihm, er soll mir Beweise bringen, dass ich mit jmd. gefahren bin aber er wüsste nicht wie er mir das beweisen soll und erzählte warum sollen seine Kunden sowas erzählen...Er sagte auch das er seit Jahren Unsicher ist in seinen Vertrauen zu mir. Weil er sich durch seine Eifersucht viel rein Interpretiert, wo nie was war. Ich gehe zu keiner Party, treffe mich schon lange nicht mehr mit Freunden abends. War immer zuhause wo er auch von der Arbeit kam usw. Also ein Grund hatte er nie... Er hat mich auch nie mit einem anderen gesehen. Aber er holt Sachen von Damals hoch die schon lange vorbei sind (Beispiel: Ich besuchte meine Mutter und er denkt ich bin beim anderen gewesen. usw)

Ich habe ihm auch deutlich zu bemerken gemacht, dass es für mich kein Grund gibt Fremd zu gehen, weil ich war in unserer Beziehung/Sexualität zufrieden so wie es war... Gleichzeitig machte ich Ihm auch Aufmerksam, das ich auch nicht immer wissen kann mit welcher Frau er evtl. was haben könnte, aber ich erklärte ihm ich habe Vertrauen zu ihm und ich unterstell nicht gleich das er mir Fremd geht, obwohl ich es hin und wieder auch tun könnte wenn ich will. Am Ende hat er zuhause geschlafen und ich hatte das Gefühl als könnte ich an Hoffnung glauben. Auch als ich heute (Sonntag) bei ihm auf arbeit war, hatte er mich zwischendurch mit meinen Kosenamen angeredet. Nach dem Feierabend fragte er mich ob ich sein Arbeitskollege nach Hause fahren könnte, weil für ihm wäre es wohl Unsinn erst los zu fahren. Und ich habe es abgelehnt, mit der Begründung: ich bin müde.Daraufhin wurde er wieder zickig und sagte mir so leicht kalt: "schönen Abend noch".Er hat dann sein Kollege selbst heim gefahren, und ich habe so gehofft, das er nochmal zu mir kommt. Weil er sowieso über unseren Ort fahren muss. Und er am Montag frei hat. Montags haben wir immer zusammen verbracht deswegen glaubte ich an uns.. Aber er ist nicht gekommen.Sein verhalten verunsichert mich sehr. Habt ihr eine Idee wie ich das Verhalten verstehen soll.

ps. nein es ist eine bezahlte Arbeitstätigkeit. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2017 um 6:55

Entschuldigung aber das ist keine normale Eifersucht das wäre ein Punkt wo ich gehen würde 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freundschaft Junge-Mädchen
Von: erdbeerfreak1
neu
1. Oktober 2017 um 20:40
Diskussionen dieses Nutzers
Was soll ich tun?
Von: mausi506
neu
9. Juli 2017 um 23:21
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen