Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er unterdrückt mich total

Er unterdrückt mich total

21. August um 16:41

Hallo

ich (22, w) bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen (26)
die situation ist äußerst kompliziert und ich versuche mich kurz zu fassen so gut es geht..

Ich bin krankenschwester, und er Patient, so haben wir uns kennen gelernt. Er ist jedoch langzeitpatient und somit darf NIEMAND von unsrer Beziehung wissen. (Ja ich arbeite in der Psychiatrie....) (er muss alle 2 Wochen eine Nacht ins KH zu mir auf die Station zur Verlaufskontrolle...)
wo die liebe nunmal hinfällt... man kann es sich nicht aussuchen.
Naja, aber so ist es, und ich kann halt NIEMANDEN von unsrer Beziehung erzählen, da sie geheim bleiben muss. 

es hat ganz schön angefangen, er war lieb, hat mir geholfen wo es geht wat verständnisvoll etc.

aber es wird immer schlimmer. Er beschimpft mich, schreit mich an, gibt an allem mir die schuld usw.. 
er hat keinen führerschein, also hol ich ihn immer ab, er steigt ins auto u wir beginnen zu streiten. Er gibt mir nie antworten auf meine fragen, weil sein stolz so mega groß ist und alles nach seinem kopf laufen muss
ein beispiel... "warum nimmst du deinen rucksack mit wenn wir spaziern gehn? "Weil ich meinen rucksack mitnehme"
was ist das für eine besch*** antwort? U das bei JEDER Frage! Da reißt mir mal der geduldsfaden!!! Dann werd ich auch lauter, dann sagt er ich bin das allerletzte, er hatte nie so eine schlimme beziehung, ich bin aus letzter schublade und mehr...

ich weine fast jeden tag, es juckt ihn gar nicht.. dann sagt er er will jetzt schuhe kaufen gehn, sag ich nein (weil uns niemand sehn darf und wir nicht genug zeit hatten um weiter weg zu fahren!)

dann ignoriert er mich, er ignoriert mein weinen und dass ich sage dass er mich verletzt mit seinem unverständnis u seinem ignorieren.

Er ignoriert mich weiter... bei mir zuhause angekommen beleidigt er mich weiter... ich sage weiter es tut mir weh wie er mit mir umgeht... er tut weiter als hätte er spaß daran... dass tut dann noch mehr weh...

dann versucht er EINMAL mich zu umarmen, sag ich "du hast mir weh getan wieso bist du so zu mir" sagt er wieder... "jetzt will ich mich versöhnen und du bist so, mit dir kann man nicht reden, du bist nervlich am ende du benötigst psychiatrische hilfe"

was wiederum NOCHMEHR weh tut weil es mir e schon schlecht geht..

er steigt aus dem auto aus sagt ihm würde es wegen mir nicht mehr gut gehen u es sei mir schei* egal, ich kümmere mich nicht um ihn, und er kann sich nicht auf mich verlassen.
dann geht er steigt in den Bus u fährt wieder heim... u ruft mich dann stunden nicht an, dann ruc ich ihn 14 mal (!!!) An, er schreit mich nur an u legt jedes mal einfach auf u lässt mich nicht reden. Dann schreibt er mir, wieso ich nicht sehen kann dass alles meine schuld ist und wieso ich mich nicht bei ihm entschuldige.

na klar, bin ich auch kein engel u hab nicht alles richtig gemacht, aber bin ich wirklich so im unrecht?

und ich kann nichtmal mit jemand reden weil unsre beziehunh geheim bleiben muss

Mehr lesen

21. August um 16:43

Also ich hab nein gesagt zum schuhe kaufen weil er gemeinsam gehen wollte u wir aber nur 3h gemeinsam hatten weil er dann einen Termin hatte... ich hab gesagt wenn mehr zeit ist und wir weit genug fahren könnten kein problem, aber dann war er wieder in seinem stolz gekränkt weil es nicht nach seiner Nase geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 16:49
Beste Antwort

..... hmmm.

Psychiatrie.... Patient .... Schwester....

Ich schreibe jetzt mit Absicht etwas sehr Provozierendes, aber ich bin mir sicher, du kannst damit umgehen:

Bist du sicher, dass sein Verhalten nichts mit dem Grund für seinen Aufenthalt bei euch zu tun hat?

4 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 16:50
Beste Antwort

Du solltest auf dein Herz hören, so behandelt zu werden verdient niemand. Du könntest zwar das Gespräch mit ihm suchen. Aber aufgrund der ‚Vorgeschichte‘ bzw. seiner Kommunikationsfähigkeiten bezweifle ich, dass das gut ausgehen würde
du hast definitiv besseres verdient 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 16:52

ja und warum beendest Du die Beziehung nicht, wenn sie so katastrophal für Dich ist?

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 16:52
In Antwort auf supersonic777

..... hmmm.

Psychiatrie.... Patient .... Schwester....

Ich schreibe jetzt mit Absicht etwas sehr Provozierendes, aber ich bin mir sicher, du kannst damit umgehen:

Bist du sicher, dass sein Verhalten nichts mit dem Grund für seinen Aufenthalt bei euch zu tun hat?

Sein aufnahmegrund waren die drogen... (seit nicht ganz 3 jahren drogenFREI)
Ich weiß was du meinst.... aber niemand vom team würde ihn so einschätzen! Er hat 1x in der woche psychotherapie, und unsre psychologin erzählt ja im team von den gesprächen... und sie schätzt ihn in beziehungen ganz anders ein... (erzählt sie, ich hab nicht gefragt, ist halt der normale austausch im team)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 16:53
In Antwort auf avarrassterne1

ja und warum beendest Du die Beziehung nicht, wenn sie so katastrophal für Dich ist?

Weil ich ihn ja eigentlich liebe... und allein der gedanke ich wüsste einen tag nicht was er macht is schlimm für mich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 16:54
In Antwort auf user20753

Du solltest auf dein Herz hören, so behandelt zu werden verdient niemand. Du könntest zwar das Gespräch mit ihm suchen. Aber aufgrund der ‚Vorgeschichte‘ bzw. seiner Kommunikationsfähigkeiten bezweifle ich, dass das gut ausgehen würde
du hast definitiv besseres verdient 

Danke, dass ist nett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:00
In Antwort auf sue_11964031

Weil ich ihn ja eigentlich liebe... und allein der gedanke ich wüsste einen tag nicht was er macht is schlimm für mich...

ahm, Du bist Krankenschwester in der Psych?
Was weißt Du über selbstzerstörerisches Verhalten?
Was weißt Du darüber, was herauskommt, wenn man Emotionen die Kontrolle über sich überlässt?
Was weißt Du über emotionale Abhängigkeit?

... denk mal ganz in Ruhe darüber nach...

4 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:02
In Antwort auf sue_11964031

Sein aufnahmegrund waren die drogen... (seit nicht ganz 3 jahren drogenFREI)
Ich weiß was du meinst.... aber niemand vom team würde ihn so einschätzen! Er hat 1x in der woche psychotherapie, und unsre psychologin erzählt ja im team von den gesprächen... und sie schätzt ihn in beziehungen ganz anders ein... (erzählt sie, ich hab nicht gefragt, ist halt der normale austausch im team)

"sie schätzt ihn in beziehungen ganz anders ein"

Hmmm... das ist halt IHRE Einschätzung und offenbar liegt sie damit nicht ganz richtig. - Du selbst weißt es ja aus eigener Erfahrung besser.

Aber nun mal ganz ab davon. - Ich hab deine Antwort weiter oben an avarra gelesen. Was glaubst du selbst, wie lange du das aus Liebe ertragen kannst, ohne, dass du dabei Schaden nimmst?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:04
In Antwort auf avarrassterne1

ahm, Du bist Krankenschwester in der Psych?
Was weißt Du über selbstzerstörerisches Verhalten?
Was weißt Du darüber, was herauskommt, wenn man Emotionen die Kontrolle über sich überlässt?
Was weißt Du über emotionale Abhängigkeit?

... denk mal ganz in Ruhe darüber nach...

Ich weiß dass, aber nur weil ich psych krankenschwester bin heißt dass nicht dass ich immun gegen all das bin ...
Das problem ist, dass ich der festen überzeugung bin, dass man beziehungen retten kann... egal wie beleidigend er ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:07
In Antwort auf sue_11964031

Ich weiß dass, aber nur weil ich psych krankenschwester bin heißt dass nicht dass ich immun gegen all das bin ...
Das problem ist, dass ich der festen überzeugung bin, dass man beziehungen retten kann... egal wie beleidigend er ist...

"man" kann keine Beziehung retten. - Das müssen beide wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:07
In Antwort auf supersonic777

"sie schätzt ihn in beziehungen ganz anders ein"

Hmmm... das ist halt IHRE Einschätzung und offenbar liegt sie damit nicht ganz richtig. - Du selbst weißt es ja aus eigener Erfahrung besser.

Aber nun mal ganz ab davon. - Ich hab deine Antwort weiter oben an avarra gelesen. Was glaubst du selbst, wie lange du das aus Liebe ertragen kannst, ohne, dass du dabei Schaden nimmst?

Ich weiß es nicht.
er wird nächste woche entlassen von uns, und ich bin gespannt ob die gesamte situation dann entspannter ist, weil wir dann auch mal durch die stadt spazieren können... vielleicht nicht gleich am entlassungstag, aber paar wochen danach, damit halt niemand weiß wielange dass schon läuft.
dann kann ich auch reden mit jemanden. Aber zurzeit sind mir im hinblick auf alles die hände gebunden... natürlich rede ich mir alles schön... aber ich hoffe halt noch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:08
In Antwort auf sue_11964031

Ich weiß dass, aber nur weil ich psych krankenschwester bin heißt dass nicht dass ich immun gegen all das bin ...
Das problem ist, dass ich der festen überzeugung bin, dass man beziehungen retten kann... egal wie beleidigend er ist...

und Du kennst die Voraussetzungen dafür:

- der einzige Mensch, der ihn ändern kann, ist er selbst. Also so lange er (!!!!!!!) nicht wirklich will.... .... ja?
- es wird auch dann viel Zeit brauchen
- es bedeutet auch dann viel Leid für nahestehende Menschen (im Klartext: FÜR DICH!) bis es soweit ist und nicht alle Menschen sind vom Typ her geeignet, so etwas mit zu machen
- es kann auch schief gehen
- wenn sich die nahestehenden Menschen in ihrer Einschätzung irren, landen sie ganz fix als Patienten bei Dir auf Station.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:08
In Antwort auf supersonic777

"man" kann keine Beziehung retten. - Das müssen beide wollen.

Grundsätzlich will er auch, er würde sogar zur paarberatung mit mir gehen... darüber hab ich aber noch zu wenig mit ihm gesprochen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:09
In Antwort auf avarrassterne1

und Du kennst die Voraussetzungen dafür:

- der einzige Mensch, der ihn ändern kann, ist er selbst. Also so lange er (!!!!!!!) nicht wirklich will.... .... ja?
- es wird auch dann viel Zeit brauchen
- es bedeutet auch dann viel Leid für nahestehende Menschen (im Klartext: FÜR DICH!) bis es soweit ist und nicht alle Menschen sind vom Typ her geeignet, so etwas mit zu machen
- es kann auch schief gehen
- wenn sich die nahestehenden Menschen in ihrer Einschätzung irren, landen sie ganz fix als Patienten bei Dir auf Station.

Danke dass du so ehrlich bist... wissen tu ichs ja auch, kanns mir selbst aber nicht eingesteh..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:16
In Antwort auf sue_11964031

Grundsätzlich will er auch, er würde sogar zur paarberatung mit mir gehen... darüber hab ich aber noch zu wenig mit ihm gesprochen..

Wir machen mal ein Spiel. Das "Meine beste Freundin braucht einen Rat"-Spiel.

Machst du mit?

Okay...

Stell dir vor, deine beste Freundin hätte dein Problem. Sie würde dir erzählen, dass sie mit einem Ex-Drogenabhängigen mit durchaus respektabler Prognose seit einem halben jahr zusammen ist und sie überlegen, zur Paarberatung zu gehen, wei der Typ sie völlig respektlos behandelt, sie demütigt bei nichtigen Anlässen, sie sich deswegen die Augen vor Kummer ausheult, was ihn aber völlig kalt lässt.

Was würdest du deiner wirklich besten Freundin raten?

 

5 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:22
In Antwort auf supersonic777

Wir machen mal ein Spiel. Das "Meine beste Freundin braucht einen Rat"-Spiel.

Machst du mit?

Okay...

Stell dir vor, deine beste Freundin hätte dein Problem. Sie würde dir erzählen, dass sie mit einem Ex-Drogenabhängigen mit durchaus respektabler Prognose seit einem halben jahr zusammen ist und sie überlegen, zur Paarberatung zu gehen, wei der Typ sie völlig respektlos behandelt, sie demütigt bei nichtigen Anlässen, sie sich deswegen die Augen vor Kummer ausheult, was ihn aber völlig kalt lässt.

Was würdest du deiner wirklich besten Freundin raten?

 

Mein Kollege hat so eine Freundin, die (nicht so extrem) so ähnlich ist. 100 mal hab ich ihm gesagt er soll sich trennen... und wäre ich außenstehend würde ich mir das selbe raten.. und ich weiß es wäre besser zu gehen. Ich weiß es ist respektlos wie er mich behandelt. Ich weiß das alles. Dass macht mich eig noch dümmer, weil ich es weiß, und trotzdem bleibe...

danke für deinen Rat..!

alleine mir dass mal von der seele  zu schreiben hat äußerst gut getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:24
In Antwort auf sue_11964031

Ich weiß dass, aber nur weil ich psych krankenschwester bin heißt dass nicht dass ich immun gegen all das bin ...
Das problem ist, dass ich der festen überzeugung bin, dass man beziehungen retten kann... egal wie beleidigend er ist...

Und nein, dass Du Krankenschwester bist heißt nicht, dass Du immun bist. 
Aber es heißt, dass Du den Weg hinaus kennst und die Techniken, die Dir dabei helfen.

Unabhängig von seiner Situation (klingt als waere er gerade in euner kritischen Phase seines Entzuges? Und nein (!) nucht in einer Phase, wo Rücksicht und Verständnis hilfreich sind!!!!) - weißt Du doch, dass Du (!) gerade auf einem ziemlich boesen Pfad wandelst...

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:29

Danke supersonic, sehr gut!

Du bist Krankenschwester in der Psychiatrie. So laienhaft und sehr provokativ gesagt, haben dort doch einige ein Defizit irgendeiner Art. Das mal zur Provokation.

Du spielst dieses Spiel mit. Du hast schon selber etwas ein Defizit, merkst Du das?
Er ist manipulativ, so deute ich das. Ich durfte schon mehrfach hören, dass Patienten oder Gefangene sich lustig machen über die Gutachter. Die wissen genau, wie sich verhalten. Nicht immer, aber bei gewisser Intelligenz kombiniert mit Erfahrungswerten schon.

Ich sage das sehr selten, aber in einer solchen Situation solltest Du professionell und nüchtern handeln und ich würde mich an Deiner Stelle von ihm trennen und selber mal schauen, warum Dir das passierte. Du scheinst ein Helfersyndrom zu haben, ist dem so? Ich habe einen ähnlichen Fall aus der Ferne mal erlebt. Die Frau war froh, dass sie Informationen erhielt, zu denen sie keinen Zugang hatte. Sie trennte sich dann von dem (ebenfalls manipulativen) Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:30
In Antwort auf avarrassterne1

Und nein, dass Du Krankenschwester bist heißt nicht, dass Du immun bist. 
Aber es heißt, dass Du den Weg hinaus kennst und die Techniken, die Dir dabei helfen.

Unabhängig von seiner Situation (klingt als waere er gerade in euner kritischen Phase seines Entzuges? Und nein (!) nucht in einer Phase, wo Rücksicht und Verständnis hilfreich sind!!!!) - weißt Du doch, dass Du (!) gerade auf einem ziemlich boesen Pfad wandelst...

Ja du hast recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:33
In Antwort auf julian_12675699

Danke supersonic, sehr gut!

Du bist Krankenschwester in der Psychiatrie. So laienhaft und sehr provokativ gesagt, haben dort doch einige ein Defizit irgendeiner Art. Das mal zur Provokation.

Du spielst dieses Spiel mit. Du hast schon selber etwas ein Defizit, merkst Du das?
Er ist manipulativ, so deute ich das. Ich durfte schon mehrfach hören, dass Patienten oder Gefangene sich lustig machen über die Gutachter. Die wissen genau, wie sich verhalten. Nicht immer, aber bei gewisser Intelligenz kombiniert mit Erfahrungswerten schon.

Ich sage das sehr selten, aber in einer solchen Situation solltest Du professionell und nüchtern handeln und ich würde mich an Deiner Stelle von ihm trennen und selber mal schauen, warum Dir das passierte. Du scheinst ein Helfersyndrom zu haben, ist dem so? Ich habe einen ähnlichen Fall aus der Ferne mal erlebt. Die Frau war froh, dass sie Informationen erhielt, zu denen sie keinen Zugang hatte. Sie trennte sich dann von dem (ebenfalls manipulativen) Mann.

Ja, mein helfersyndrom ist mega.. 😬

deine antwort macht mich sprachlos... ich habe keine antwort darauf, wo du recht hast hast du recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:37

Ich weiß auf beide deiner fragen keine glaubwürdige antwort mit der ich mich nicht selbst belügen würde..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:42

Er ist da wegen drogenkonsum (bis vor nicht ganz 3 jahren, seither keine drogen mehr)
zur abstinenzkontrolle kommt er alle 2 wochen eine nacht u muss jegliche drogentests machen.
natürlich weiß ich muss was schief gelaufen sein dass man überhaupt zu drogen greift..
und nächste woche wird er entlassen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:43

Da kann was wahres dran sein.. ich selbst hatte nie jemanden zum reden, darum wollte ich dass nun für andere tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:43

Wenn dich nicht trennen willst bleibt nur der nächste Schritt: Kind kriegen um die Beziehung zu festigen nur um dann festzustellen das alles nur noch schlimmer geworden ist. *Ironie*
Noch ein kleiner Denkanstoß: Der Typ ist 26 und Ex-Suchti. Nix erreicht im Leben und muss regelm. in die Klappse. Ich würde sagen der is ein Versager wie er im Buch steht. Was willst du mit so einem? Du hast alles noch vor dir und könntest es so scjön haben....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:43
Beste Antwort
In Antwort auf sue_11964031

Hallo

ich (22, w) bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen (26)
die situation ist äußerst kompliziert und ich versuche mich kurz zu fassen so gut es geht..

Ich bin krankenschwester, und er Patient, so haben wir uns kennen gelernt. Er ist jedoch langzeitpatient und somit darf NIEMAND von unsrer Beziehung wissen. (Ja ich arbeite in der Psychiatrie....) (er muss alle 2 Wochen eine Nacht ins KH zu mir auf die Station zur Verlaufskontrolle...)
wo die liebe nunmal hinfällt... man kann es sich nicht aussuchen.
Naja, aber so ist es, und ich kann halt NIEMANDEN von unsrer Beziehung erzählen, da sie geheim bleiben muss. 

es hat ganz schön angefangen, er war lieb, hat mir geholfen wo es geht wat verständnisvoll etc.

aber es wird immer schlimmer. Er beschimpft mich, schreit mich an, gibt an allem mir die schuld usw.. 
er hat keinen führerschein, also hol ich ihn immer ab, er steigt ins auto u wir beginnen zu streiten. Er gibt mir nie antworten auf meine fragen, weil sein stolz so mega groß ist und alles nach seinem kopf laufen muss
ein beispiel... "warum nimmst du deinen rucksack mit wenn wir spaziern gehn? "Weil ich meinen rucksack mitnehme"
was ist das für eine besch*** antwort? U das bei JEDER Frage! Da reißt mir mal der geduldsfaden!!! Dann werd ich auch lauter, dann sagt er ich bin das allerletzte, er hatte nie so eine schlimme beziehung, ich bin aus letzter schublade und mehr...

ich weine fast jeden tag, es juckt ihn gar nicht.. dann sagt er er will jetzt schuhe kaufen gehn, sag ich nein (weil uns niemand sehn darf und wir nicht genug zeit hatten um weiter weg zu fahren!)

dann ignoriert er mich, er ignoriert mein weinen und dass ich sage dass er mich verletzt mit seinem unverständnis u seinem ignorieren.

Er ignoriert mich weiter... bei mir zuhause angekommen beleidigt er mich weiter... ich sage weiter es tut mir weh wie er mit mir umgeht... er tut weiter als hätte er spaß daran... dass tut dann noch mehr weh...

dann versucht er EINMAL mich zu umarmen, sag ich "du hast mir weh getan wieso bist du so zu mir" sagt er wieder... "jetzt will ich mich versöhnen und du bist so, mit dir kann man nicht reden, du bist nervlich am ende du benötigst psychiatrische hilfe"

was wiederum NOCHMEHR weh tut weil es mir e schon schlecht geht..

er steigt aus dem auto aus sagt ihm würde es wegen mir nicht mehr gut gehen u es sei mir schei* egal, ich kümmere mich nicht um ihn, und er kann sich nicht auf mich verlassen.
dann geht er steigt in den Bus u fährt wieder heim... u ruft mich dann stunden nicht an, dann ruc ich ihn 14 mal (!!!) An, er schreit mich nur an u legt jedes mal einfach auf u lässt mich nicht reden. Dann schreibt er mir, wieso ich nicht sehen kann dass alles meine schuld ist und wieso ich mich nicht bei ihm entschuldige.

na klar, bin ich auch kein engel u hab nicht alles richtig gemacht, aber bin ich wirklich so im unrecht?

und ich kann nichtmal mit jemand reden weil unsre beziehunh geheim bleiben muss

"wo die liebe nunmal hinfällt... man kann es sich nicht aussuchen."

nee, kann man nicht... aber man kann sich so eine liebe auch wieder aus dem kopf schlagen, wenn man nach einiger zeit feststellt, dass man eindeutig ins klo gegriffen hat!

dann beendet man den krampf, es tut ein paar tage oder wochen weh... und dann geht das leben weiter, mit neuen hoffnungen und ganz ganz vielen neuen möglichkeiten!

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:45
In Antwort auf hatole

Wenn dich nicht trennen willst bleibt nur der nächste Schritt: Kind kriegen um die Beziehung zu festigen nur um dann festzustellen das alles nur noch schlimmer geworden ist. *Ironie*
Noch ein kleiner Denkanstoß: Der Typ ist 26 und Ex-Suchti. Nix erreicht im Leben und muss regelm. in die Klappse. Ich würde sagen der is ein Versager wie er im Buch steht. Was willst du mit so einem? Du hast alles noch vor dir und könntest es so scjön haben....

Danke für den schmunzler an einem beschi**** tag... 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:46
In Antwort auf batweazel

"wo die liebe nunmal hinfällt... man kann es sich nicht aussuchen."

nee, kann man nicht... aber man kann sich so eine liebe auch wieder aus dem kopf schlagen, wenn man nach einiger zeit feststellt, dass man eindeutig ins klo gegriffen hat!

dann beendet man den krampf, es tut ein paar tage oder wochen weh... und dann geht das leben weiter, mit neuen hoffnungen und ganz ganz vielen neuen möglichkeiten!

Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:47

Ich weiß doch... ist ja so schlimm.. ich habs gelernt und bin trotzdem blöd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:49

Dankeschön!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 17:53
In Antwort auf sue_11964031

Weil ich ihn ja eigentlich liebe... und allein der gedanke ich wüsste einen tag nicht was er macht is schlimm für mich...

stell dir bloß mal vor du müsstest 1 Tag ohne seine Beleidigungen leben   unvorstellbar!!!! 


 ja manche Frauen brauchen das anscheinend 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 19:33
In Antwort auf sue_11964031

Ich weiß doch... ist ja so schlimm.. ich habs gelernt und bin trotzdem blöd

ja und dieses Selbstbashing, was Du jetzt gerade betreibst, hast Du auch einschätzen gelernt, hm?

Ja, schon klar, von dieser Seite der Theke sieht die Nummer anders als als üblich, aber Du kannst schon auch darauf zurückgreifen, dass Du es besser weißt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 18:11
In Antwort auf sue_11964031

Hallo

ich (22, w) bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen (26)
die situation ist äußerst kompliziert und ich versuche mich kurz zu fassen so gut es geht..

Ich bin krankenschwester, und er Patient, so haben wir uns kennen gelernt. Er ist jedoch langzeitpatient und somit darf NIEMAND von unsrer Beziehung wissen. (Ja ich arbeite in der Psychiatrie....) (er muss alle 2 Wochen eine Nacht ins KH zu mir auf die Station zur Verlaufskontrolle...)
wo die liebe nunmal hinfällt... man kann es sich nicht aussuchen.
Naja, aber so ist es, und ich kann halt NIEMANDEN von unsrer Beziehung erzählen, da sie geheim bleiben muss. 

es hat ganz schön angefangen, er war lieb, hat mir geholfen wo es geht wat verständnisvoll etc.

aber es wird immer schlimmer. Er beschimpft mich, schreit mich an, gibt an allem mir die schuld usw.. 
er hat keinen führerschein, also hol ich ihn immer ab, er steigt ins auto u wir beginnen zu streiten. Er gibt mir nie antworten auf meine fragen, weil sein stolz so mega groß ist und alles nach seinem kopf laufen muss
ein beispiel... "warum nimmst du deinen rucksack mit wenn wir spaziern gehn? "Weil ich meinen rucksack mitnehme"
was ist das für eine besch*** antwort? U das bei JEDER Frage! Da reißt mir mal der geduldsfaden!!! Dann werd ich auch lauter, dann sagt er ich bin das allerletzte, er hatte nie so eine schlimme beziehung, ich bin aus letzter schublade und mehr...

ich weine fast jeden tag, es juckt ihn gar nicht.. dann sagt er er will jetzt schuhe kaufen gehn, sag ich nein (weil uns niemand sehn darf und wir nicht genug zeit hatten um weiter weg zu fahren!)

dann ignoriert er mich, er ignoriert mein weinen und dass ich sage dass er mich verletzt mit seinem unverständnis u seinem ignorieren.

Er ignoriert mich weiter... bei mir zuhause angekommen beleidigt er mich weiter... ich sage weiter es tut mir weh wie er mit mir umgeht... er tut weiter als hätte er spaß daran... dass tut dann noch mehr weh...

dann versucht er EINMAL mich zu umarmen, sag ich "du hast mir weh getan wieso bist du so zu mir" sagt er wieder... "jetzt will ich mich versöhnen und du bist so, mit dir kann man nicht reden, du bist nervlich am ende du benötigst psychiatrische hilfe"

was wiederum NOCHMEHR weh tut weil es mir e schon schlecht geht..

er steigt aus dem auto aus sagt ihm würde es wegen mir nicht mehr gut gehen u es sei mir schei* egal, ich kümmere mich nicht um ihn, und er kann sich nicht auf mich verlassen.
dann geht er steigt in den Bus u fährt wieder heim... u ruft mich dann stunden nicht an, dann ruc ich ihn 14 mal (!!!) An, er schreit mich nur an u legt jedes mal einfach auf u lässt mich nicht reden. Dann schreibt er mir, wieso ich nicht sehen kann dass alles meine schuld ist und wieso ich mich nicht bei ihm entschuldige.

na klar, bin ich auch kein engel u hab nicht alles richtig gemacht, aber bin ich wirklich so im unrecht?

und ich kann nichtmal mit jemand reden weil unsre beziehunh geheim bleiben muss

Du bist für den Beruf ungeeignet. 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

22. August um 18:15

Definitiv mein erster Gedanke - udn sogar meine persönliche Beobachtung, denn ich war vi meinen Ex vor langer Zeit mit mehreren Psychiatriekrankenschwestern befreundet, die waren alle nicht wirklich stabil und "gesund", ich könnte da STORIES erzählen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 23:02
In Antwort auf sue_11964031

Weil ich ihn ja eigentlich liebe... und allein der gedanke ich wüsste einen tag nicht was er macht is schlimm für mich...

naja-dann wirst dich wohl weiterhin wie der letzte dreck behandeln lassen müssen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen