Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er tut es immer wieder...

Er tut es immer wieder...

30. Juni 2015 um 22:46

hallo meine lieben ich bin nun seit anderthalb jahren mit meinem freund zusammen. ich bin immer noch verliebt wie am ersten tag. er tut alles für mich und sagt mir jeden tag das er mich über alles liebt. aber da ist so eine sache die mich unheimlich stört... er muss es imner wieder tun und zwar fremde frauen oder kolleginnen von früher anschreiben. er muss jeder, wirklich jeder die er im fb hat zum geburtstag gratulieren. komplimente sind auch dabei... kusssmilys etc. die hat er inzwischen eingestellt. wir haben schon sooo oft darüber diskutiert... dann ist ein paar wochen ruhe und dann beginnt es von vorne... ich weis nicht mehr wie ich ihm verklickern soll dass mich das verletzt und ich das in unserer beziehung nicht möchte... ich hab langsam das gefühl das es ihm das einfach macht, er nicht anders kann... es tut ihm dann immer leid und er will auf keinen fall streit mit mir. bestätigungssucht?

Mehr lesen

1. Juli 2015 um 12:50

Vielleicht...
... solltest Du einen Kompromiss erwägen. Ich finde es nicht schlimm, wenn jemand allen zum Geburtstag gratuliert. Sicherlich gratuliert er nicht nur Frauen, oder? Dann lass ihn das doch einfach tun bzw. tu Dir einen Gefallen und reg Dich nicht darüber auf. Geburtstagsgrüße sollten wirklich kein Grund sein, um Streit anzufangen! Jeder Mensch freut sich doch darüber, auch Du!

Was Komplimente betrifft: Sind die so formuliert, dass sie als Anmache erscheinen? Oder ist es aufrichtig gemeinte Wertschätzung? Im ersten Fall - wenn die Komplimente als Anmache rüberkommen und er das eigentlich gar nicht beabsichtigt - sollte er überlegen, wie er sie anders formulieren kann, sodass er keinen falschen Eindruck erweckt, weder bei Dir noch beim Empfänger.

Außerdem sollte er sich überlegen, ob in einigen Fällen das Kompliment tatsächlich so nötig und aufrichtig gemeint ist oder er einfach nur Bestätigung braucht durch den Empfänger. Manche machen Komplimente nur, weil es sie erfreut, wenn das Gegenüber sich erfreut und dankbar darüber zeigt (im harmlosen Sinne). Sozusagen Bestätigung, indem man Bestätigung austeilt. Wenn er sich darüber mal Gedanken macht, wird er sicherlich auch feststellen, dass es ehrlicher wäre, wirklich nur aufrichtig gemeinte Komplimente zu verteilen. Letztendlich würde sich dann dadurch - zu aller Zufriedenheit - die Anzahl der verteilten Komplimente auf ein Minimum reduzieren lassen.

Noch ein Tipp: Vielleicht solltest Du Dir an Deinem Freund ein Beispiel nehmen und auch hier und da mal nette Kommentare hinterlassen. Vielleicht merkt der Gute ja dann auch, wie es sich anfühlt, wenn nicht er, sondern irgendein (gut aussehender) Kollege ein Kompliment erhält...

Gefällt mir

1. Juli 2015 um 20:21

...
auch fremde? find ich jetzt nicht normal aber schön, dass dich das nicht stören würde. wenn der wortlaut normal wäre, wäre es ja kein problem. mich stört vorallem der inhalt. ich geh jetzt nicht ins detail, aber über "very nice" und "sexy" ist alles dabei...

Gefällt mir

1. Juli 2015 um 20:23

Dann...
hast du also auch das gefühl, dass es ihm um bestätigung geht?

Gefällt mir

1. Juli 2015 um 20:32
In Antwort auf tyche26

Vielleicht...
... solltest Du einen Kompromiss erwägen. Ich finde es nicht schlimm, wenn jemand allen zum Geburtstag gratuliert. Sicherlich gratuliert er nicht nur Frauen, oder? Dann lass ihn das doch einfach tun bzw. tu Dir einen Gefallen und reg Dich nicht darüber auf. Geburtstagsgrüße sollten wirklich kein Grund sein, um Streit anzufangen! Jeder Mensch freut sich doch darüber, auch Du!

Was Komplimente betrifft: Sind die so formuliert, dass sie als Anmache erscheinen? Oder ist es aufrichtig gemeinte Wertschätzung? Im ersten Fall - wenn die Komplimente als Anmache rüberkommen und er das eigentlich gar nicht beabsichtigt - sollte er überlegen, wie er sie anders formulieren kann, sodass er keinen falschen Eindruck erweckt, weder bei Dir noch beim Empfänger.

Außerdem sollte er sich überlegen, ob in einigen Fällen das Kompliment tatsächlich so nötig und aufrichtig gemeint ist oder er einfach nur Bestätigung braucht durch den Empfänger. Manche machen Komplimente nur, weil es sie erfreut, wenn das Gegenüber sich erfreut und dankbar darüber zeigt (im harmlosen Sinne). Sozusagen Bestätigung, indem man Bestätigung austeilt. Wenn er sich darüber mal Gedanken macht, wird er sicherlich auch feststellen, dass es ehrlicher wäre, wirklich nur aufrichtig gemeinte Komplimente zu verteilen. Letztendlich würde sich dann dadurch - zu aller Zufriedenheit - die Anzahl der verteilten Komplimente auf ein Minimum reduzieren lassen.

Noch ein Tipp: Vielleicht solltest Du Dir an Deinem Freund ein Beispiel nehmen und auch hier und da mal nette Kommentare hinterlassen. Vielleicht merkt der Gute ja dann auch, wie es sich anfühlt, wenn nicht er, sondern irgendein (gut aussehender) Kollege ein Kompliment erhält...

Das...
mit den komplimenten haben wir auch scho 100 mal diskutiert... ich bin nicht sicher ob es als anmache gedacht ist, aber das glaube ich weniger. er zeigt mir ja wirklich, dass er mich liebt, aber mich stört das einfach, vorallem weil er weiss, dass mich das verletzt. gab ihm auch schon erklärt, wie das beim gegenüber ankommen kann. er zeigt dann immer verständnis, aber tut es trotzdem wieder... somit macht er es ja in vollem bewusstsein mich zu verletzen... nicht schön. und wenn ich ihn mal erwische kommt er mit irgendwelchen fadenscheinigen ausreden. er ist koch und schreibt auch weibliche gäste an, wie schön es doch sei, dass sie essen kommen und wie cool sie doch seien... ich bin eifersüchtig, ja, aber er weis von meinen ängsten und dann find ich es umso schlimmer, dass er es trotzdem tut. ich will das einfach nicht und er raffts irgendwie nicht. muss ich mir wirklich gedanken über trennung machen? sonst läuft es wirklich super und ich glaube ohm auch, dass er mich liebt. ich finde einfach, dass in einer beziehung sich sowas nicht gehört. ich tus ja auch nicht. warum kann er mir diesen gefallen nicht einfach tun?!

Gefällt mir

1. Juli 2015 um 22:21

Normal
Ich finde es normal, wenn ein Mensch seinen ehemaligen Partnern (mit denen er sich noch gut versteht) einen Geburtstagswunsch sendet.
Machst Du das nicht?

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 6:56
In Antwort auf niwimaus

Normal
Ich finde es normal, wenn ein Mensch seinen ehemaligen Partnern (mit denen er sich noch gut versteht) einen Geburtstagswunsch sendet.
Machst Du das nicht?

...
nicht ehemalige partner, fremde weibliche gäste.. und es ist ja nicht nur zum geburtstag gratulieren. er schreibt die allgemein an. find ich jetzt nicht unbedingt normal...

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 8:40

Liebe Niceli,
du wirst sehen, sobald du erst einmal groß und sagen wir mal Hausnummer 16, 17 Jahre alt geworden bist, ist das alles kein Problem mehr....

Ich bin für mehr Gewalt und endlich ein umfassendes Facebook-Verbot für eifersüchtige Mädels und Buben.

Diese Kinderkacke nervt einfach nur noch...

Gefällt mir

2. Juli 2015 um 10:18


Ich kann dich verstehen.

Wenn immer heimlich geschrieben wird und man nicht möchte, dass die Freundin mitbekommt, was man mit den anderen Frauen so schreibt, dann find ich das auch nicht in Ordnung.

Aber wenn man fragt: "schatz? Mit wem schreibsten?" und dann erzählt er "Ja mit Sarah, sie war bei nem fotoshooting und wir unterhalten uns grad über ihre Fotos, willste die mal bei facebook sehen?" und man macht aus allem kein geheimnis, dann kann mein Freund so viel schreiben wie er will...

Vertrauen muss man sich eben verdienen. Und wenn man offen und ehrlich ist, kann man auch eine Vertrauensbasis mit dem Partner schaffen.

Aber wenn er dir sagt, dass er jemanden zum Geburtstag gratuliert und du dich schon aufregst, dann ist es kein Wunder, dass er dir bei allem anderen Sachen auch nichts sagt.

Alles gute.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen