Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er türke/ verbale gewalt...ist das schon krank?

Er türke/ verbale gewalt...ist das schon krank?

10. Mai 2008 um 16:20 Letzte Antwort: 17. Juni 2009 um 16:27

mein freund 30 ich 22 verstehen uns eigentlich gut
aber auch nur so lang wie unsere meinungen deckungsgleich sind.
gefällt ihm etwas nicht reagiert er mit schlimmen beschimpfungen, da lässt er keinen ausdruck aus.
außerdem zieht er immer wieder meine familie rein und bemängelt die erziehung meiner eltern

ich hab echt angst, dass er irgendwann zuschlägt.
wenn wir streiten sagt er oft,
sei froh dass du nicht meine frau bist bzw. wir noch kein kind haben

das ist doch extrem oder,
ich mein für mich sind das deutliche signale dafür, dass ich damit rechnen muss, dass er mich einsperren bzw. schlagen würde, wenn wir ein kind hätten.
hat jemand ähnliche erfahrung?
ich hab angst, dass ich oft alles auf seine nationalität übertrage.
er ist nicht irgend ein prolo,
er hat studiert und ist echt intelligent
trotzdem hab ich angst, dass er irgendwann zuschlägt

Mehr lesen

11. Mai 2008 um 15:46

-
ich versteh das schon, dass es deren kultur ist.
er ist hier zur welt gekommen.
außerdem hat er studiert und mir das gefühl gegeben,dass er anders ist.
ich liebe ihn und kann mich von dem gedanken nicht lösen, dass es vielleicht doch gut gehen könnte.
es ist echt so schwer
habt ihr selber bereits ein beziehung mit einem türken gehabt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2008 um 4:18
In Antwort auf ursel_12933483

-
ich versteh das schon, dass es deren kultur ist.
er ist hier zur welt gekommen.
außerdem hat er studiert und mir das gefühl gegeben,dass er anders ist.
ich liebe ihn und kann mich von dem gedanken nicht lösen, dass es vielleicht doch gut gehen könnte.
es ist echt so schwer
habt ihr selber bereits ein beziehung mit einem türken gehabt?

Alle Türken sind gleich ist totaler Humbug
Die öbigen Äußerungen des in Einwegdosen denkenden ladysslave sind nur im Ansatz richtig. Natürlich sind andere Mentalitäten schwieriger zu handlen, natürlich sind Umgangsformen und Erziehung in deren Ländern bzw bei anderen Völkern unterschiedlich zu den unseren. Und sicherlich gibt es auch die geschilderten Fälle.
Aber dieses über einen Kamm scheren, das kommt mir mal gar nicht in die Tüte. Ich kenne einige türkische Familiene und auch Mischehen, da kann sich so manch deutscher Biertrinker und Frauenunterdrücker mal eine Scheibe abschneiden. Deutsche Pantoffelhelden gibt es nämlich auch zuhauf, die abends der Mutti den Latschen auf den Kopf hauen, weil diese nicht rechtzeitig für Nachschub beim Bölkstoff gesorgt hat und der Mann abends nach der Maloche bei der Sportschau seinen Stoff nicht kriegt.
Nee, ehrlich, diese Art lass ich da nicht gelten.

Das aber allgemein zu den Sprüchen da oben. In Deinem speziellen Fall würde ich mir mehr als alles andere überlegen, ob Du dieses Risiko eingehen willst. Wer schon von vornherein verbal mit solchen Ankündigungen kommt und dann noch nicht mal blöd ist (sag ich jetzt mal so), der meint es auch ernst. Im Grunde warnt er Dich doch vor... und wenn Du ihn ernst nimmst, dann glaub ihm. Und das hat nichts mit seiner Nationalität zu tun, wenn ich Dir einfach empfehle vorsichtig zu sein und Dein künftiges Handeln nochmals völlig neu zu überdenken.
Ich persönlich würde mich davon machen und wäre lieber traurig, als irgendwann vielleicht mal zur Sanierung im Krankenhaus. Und wehe, wenn dann schon Kinder da sind.. dann kommst Du ja schon gar nicht mehr weg von ihm. Denk bloß ganz viel nach... tu es. Und dann entscheide Dich richtig, denn davon hängt der Rest Deines Lebens ab, der mit dem heutigen Tag beginnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2008 um 17:06

Wir sind alle gleich!
Natürlich sind wir das. Es gibt sicher Unterschiede in der Erziehung und in den Kulturen, aber letztlich sind wir alle Menschen und damit von einer eigenen Persönlichkeit geprägt. Wer mit seiner Persönlichkeit wie umgeht, entscheidet sich dann individuell durch die Erfahrungen seines bisherigen Lebens und seinem Charakter. Nenn das Vorurteil, ich sehe das als biologische Wahrheit.
Deine "Sprüche" sind nicht allgemein, sondern von Erfahrung geprägt? Ok, das leuchtet ein und gibt auch klar vor, warum Du so schreibst. Du münzt ein eigenes Erlebnis auf die Allgemeinheit der Türken um. Somit verallgemeinerst Du Deine Erfahrung und berücksichtigst nicht die Vielfalt der neben Deiner als Wahrheit erlebten Erfahrung vorhandenen vielen weiteren Wahrheiten.
Ich habe nicht behauptet, dass so etwas nicht vorkommt, sondern lediglich gerügt, dass Du derartige Vorkommnisse als Standard darlegst. Lies mal Deinen ersten Text. Alle Türken sind gleich... das ist nunmal dummes Zeug. Alle Deutschen sind ebenso wenig gleich. Und alle Schweden und Japaner und Kanadier ..und.. und .. und..
Und das ist auch gut so. Im Übrigen habe ich Erlebnisse mit Deutschen gahabt, die ähnlich schlimm waren. Was sollte ich nun über "die Deutschen" schreiben? Versuch doch mal die ganze Vielfalt der Menschen in Betracht zu ziehen und dann auf einen bestimmten Einzelfall bezogen zu differenzieren. Vielleicht schaffst Du es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2008 um 18:21
In Antwort auf nir_12761025

Wir sind alle gleich!
Natürlich sind wir das. Es gibt sicher Unterschiede in der Erziehung und in den Kulturen, aber letztlich sind wir alle Menschen und damit von einer eigenen Persönlichkeit geprägt. Wer mit seiner Persönlichkeit wie umgeht, entscheidet sich dann individuell durch die Erfahrungen seines bisherigen Lebens und seinem Charakter. Nenn das Vorurteil, ich sehe das als biologische Wahrheit.
Deine "Sprüche" sind nicht allgemein, sondern von Erfahrung geprägt? Ok, das leuchtet ein und gibt auch klar vor, warum Du so schreibst. Du münzt ein eigenes Erlebnis auf die Allgemeinheit der Türken um. Somit verallgemeinerst Du Deine Erfahrung und berücksichtigst nicht die Vielfalt der neben Deiner als Wahrheit erlebten Erfahrung vorhandenen vielen weiteren Wahrheiten.
Ich habe nicht behauptet, dass so etwas nicht vorkommt, sondern lediglich gerügt, dass Du derartige Vorkommnisse als Standard darlegst. Lies mal Deinen ersten Text. Alle Türken sind gleich... das ist nunmal dummes Zeug. Alle Deutschen sind ebenso wenig gleich. Und alle Schweden und Japaner und Kanadier ..und.. und .. und..
Und das ist auch gut so. Im Übrigen habe ich Erlebnisse mit Deutschen gahabt, die ähnlich schlimm waren. Was sollte ich nun über "die Deutschen" schreiben? Versuch doch mal die ganze Vielfalt der Menschen in Betracht zu ziehen und dann auf einen bestimmten Einzelfall bezogen zu differenzieren. Vielleicht schaffst Du es.

Ich gebe dir da 100% recht one4u
Vorurteile entstehen oftmals durch medien die von einzelnen schlimmen fällen erzählen......
ein großteil unserer gesellschaft projeziert die einzelne situationen dann auf bestimmte gruppierungen oder nationalitäten etc.
DAS FIND ICH EINFACH NUR FALSCH
genau aus diesem grund war ich echt gewillt mich von diesen zahlreichen vorurteilen nicht beeinflussen zu lassen. Dieses falschen macht doch alles nur schlimmer und wirkt sich nicht zuletzt auf die ausländischen mitbürger aus. wenn man sie nicht integriert und ihnen nicht offen und ohne vorurteile entgegenkommt, sie als individuen ansieht, haben wir irgendwann ein viel größeres problem. ich wollte meinem freund die chance geben und ihm auch zeigen, dass die nationalität keine rolle spielt und ich ihn erstmal als mann ohne nationalität kennen lernen. wie muss man sich denn als türke fühlen, wenn man eine deutsche freundin hat und weiß dass die komplette gesellschaft gegen einen ist. es fällt mir persönlich auch sehr schwer diese ganzen vorurteile auszuhalten, vor allem da auch meine familie und freunde in dem fall sehr "begrenzt" denken.
ich rede gerade sehr viel mit ihm, sage ihm auch wie seine aussagen mich nachdenklich stimmen.....woraufhin er meistens erschrocken reagiert und sich entschuldigt.
ich weiß nicht wie es weiter geht, ich möchte ihn zwar nicht verlieren, da ich mich noch von keinem mann so geliebt gefühlt habe und es noch keinen einzigen gab, der sich so um mein wohl gekümmert hat.
ich hatte bereits beziehungen mit deutschen männern, die ganz andere probleme hatten, und zu ihren verbalen ausfälligkeiten auch noch körperlich "auffällig" waren.
also gibt es diese aggressiven männer auf der ganzen welt. auch mein vater hatte mich und meine geschwister geschlagen und gedemütigt, sowie meine mutter unterdrückt.....und er ist kein türke, auch kein deutscher sondern pole...
nun könnte ich ja sagen, dass alle polnischen männer ihre kinder schlagen und frauen unterdrücken??!!
wäre auch schwachsinn. würde sagen, dass es es ganz arg von der persönlichkeit abhängt, wie jemand ist. natürlich spielen da erziehung, kultur eine rolle, da sie prägende faktoren sind- was der einzelne mensch jedoch daraus, bleibt ihm überlassen und hängt nicht von glauben, nationalität...ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Mai 2008 um 19:32
In Antwort auf ursel_12933483

Ich gebe dir da 100% recht one4u
Vorurteile entstehen oftmals durch medien die von einzelnen schlimmen fällen erzählen......
ein großteil unserer gesellschaft projeziert die einzelne situationen dann auf bestimmte gruppierungen oder nationalitäten etc.
DAS FIND ICH EINFACH NUR FALSCH
genau aus diesem grund war ich echt gewillt mich von diesen zahlreichen vorurteilen nicht beeinflussen zu lassen. Dieses falschen macht doch alles nur schlimmer und wirkt sich nicht zuletzt auf die ausländischen mitbürger aus. wenn man sie nicht integriert und ihnen nicht offen und ohne vorurteile entgegenkommt, sie als individuen ansieht, haben wir irgendwann ein viel größeres problem. ich wollte meinem freund die chance geben und ihm auch zeigen, dass die nationalität keine rolle spielt und ich ihn erstmal als mann ohne nationalität kennen lernen. wie muss man sich denn als türke fühlen, wenn man eine deutsche freundin hat und weiß dass die komplette gesellschaft gegen einen ist. es fällt mir persönlich auch sehr schwer diese ganzen vorurteile auszuhalten, vor allem da auch meine familie und freunde in dem fall sehr "begrenzt" denken.
ich rede gerade sehr viel mit ihm, sage ihm auch wie seine aussagen mich nachdenklich stimmen.....woraufhin er meistens erschrocken reagiert und sich entschuldigt.
ich weiß nicht wie es weiter geht, ich möchte ihn zwar nicht verlieren, da ich mich noch von keinem mann so geliebt gefühlt habe und es noch keinen einzigen gab, der sich so um mein wohl gekümmert hat.
ich hatte bereits beziehungen mit deutschen männern, die ganz andere probleme hatten, und zu ihren verbalen ausfälligkeiten auch noch körperlich "auffällig" waren.
also gibt es diese aggressiven männer auf der ganzen welt. auch mein vater hatte mich und meine geschwister geschlagen und gedemütigt, sowie meine mutter unterdrückt.....und er ist kein türke, auch kein deutscher sondern pole...
nun könnte ich ja sagen, dass alle polnischen männer ihre kinder schlagen und frauen unterdrücken??!!
wäre auch schwachsinn. würde sagen, dass es es ganz arg von der persönlichkeit abhängt, wie jemand ist. natürlich spielen da erziehung, kultur eine rolle, da sie prägende faktoren sind- was der einzelne mensch jedoch daraus, bleibt ihm überlassen und hängt nicht von glauben, nationalität...ab

Schade, dass das viel zu wenig Menschen so sehen...
Das große Problem ist der weltweit verbreitete Mangel an menschlicher Vernunft, Einsicht, Toleranz und Verständnis gegenüber seinen Mitmenschen. Ich freue mich über jeden, der über seinen Horizont hinaus sieht, aber mir ist leider auch klar, dass diese Menschen immer in der Minderzahl bleiben werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2008 um 0:07

Trennung?
Hallo taschenlampe86,

dir kann man nur einen Rat geben und zwar, dass du dich lieber von deinem Freund trennen solltest. Du hast ja regelrecht Angst vor ihm (natürlich berechtigt!)
Du schreibst: "er ist nicht irgend ein prolo, er hat studiert und ist echt intelligent". Das ist ja wohl nicht dein Ernst! Das sagt ja nun gar nichts!

Nun zum Thema: "Alle Türken sind gleich und schlagen gerne Frauen!"

Bin zufällig mit einem zusammen und weiß nicht, ob ich über ein solches Maß an Primitivität lachen oder eher wütend reagieren soll. Ich entscheide mich wohl für's Lachen, da solche Vorurteile immerhin nichts Neues sind!

Ich kenne so viele Türken, die so ganz anders sind und kein Vorurteil bestätigen... Die Zeiten ändern sich! Es gibt noch genug Männer (und nicht nur türk./mosl. Männer), die Frauen schlagen und ihre intelektuelle Unterlegenheit in Diskussionen durch ihre körperliche Überlegenheit ausgleichen!
Und Türken werden von nicht viel klügeren Menschen oft und gerne allesamt als so primitiv dargestellt, dass sie sämtliche Probleme im Umgang mit Frauen mit Gewalt lösen würden. Das ist schade, denn es stimmt nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2008 um 2:29

Hi,
du meinst mann soll Menschen mit anderen Lebensansichten voll entgegen kommen? (Moslems z.B.)
Nun, ist zwar nett, ist aber schönwetter Denken, haben immer schönes Wetter ?
Nun zu traurigen Fakten:
Vorurteile kommen nicht von ungefähr.
Als dank für deine Bedinungslose Akzeptans für die, wirst du bald ständig verprügelt von deinem eigenen Freund\Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juni 2008 um 16:01

Das sind eben solche typen....
...die meinen,die Frau ist deren eigentum,verlass den Typen, ich weiß auch nicht,was frauen an denen immer wieder finden?
Außerdem dürfen diese Männer,laut Koran, ihre Frauen züchtigen! (ohne Worte...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2008 um 15:29

Kommt eher selten vor, aber...
..hier stimme ich Dir mal ohne wenn und aber zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2008 um 9:57

Soziale Kompetenz
hat nichts mit Studium zu tun. Er hält seine Erziehung für richtig und er sagt das ja auch
deutlich, wie sein Mann-Frau-Bild aussieht. Geh
so schnell und soweit du kannst. Du wirst in dieser Beziehung sonst leiden ohne Ende und wirst vermutlich am Ende mit Kindern im Frauenhaus landen. Oder du wirst deine Kinder verlieren. Der Weg zeichnet sich sehr deutlich ab. Das sind keine Vorurteile sondern jahrelange Erfahrungen, die ich auch aus dem Beruf mitbringe.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2008 um 18:20
In Antwort auf nir_12761025

Schade, dass das viel zu wenig Menschen so sehen...
Das große Problem ist der weltweit verbreitete Mangel an menschlicher Vernunft, Einsicht, Toleranz und Verständnis gegenüber seinen Mitmenschen. Ich freue mich über jeden, der über seinen Horizont hinaus sieht, aber mir ist leider auch klar, dass diese Menschen immer in der Minderzahl bleiben werden.

Schnell weg...
Ich kann dir da echt nur den Rat geben,dich schnell zu trennen. Auch angebrohte/verbale Gewalt finde ich sehr schlimm.
Egal von wem.Vorurteile sind zwar primitiv, wie es jemand hier sagte aber die Androhung von Gewalt ebenso. Du schreibst zwar er ist kein ''Proll'' aber wer sowas von sich gibt, ist es in meinen Augen auf jeden Fall.Ich denke nach der Trennung, wird er mit den Beschimpfungen erst richtig loslegen und ich rate dir, es nicht ganz alleine durchzuziehen.Nimm dir jemanden mit, der da im Notfall eingreifen kann.Mein Gefühl sagt mir da, du solltest sehr vorsichtig sein.Er wird sich da erst recht beleidigt fühlen,wenn du dich trennst.
Und ich glaube es geht hier nicht um die Frage, ob alle Türkischen Männer ihre Frauen schlagen, sondern um die Tatsache,das dir Gewalt angedroht wird.Such dir jemanden,der dich mit Respekt behandelt und nicht der Meinung ist, du bist nach der Ehe sowas wie ein gekauftes Auto.Da geht es nicht um ''Vernunft'',''Einsicht'' unserer türkischen Mitbürger. Obwohl, eigentlich geht es schon um Vernunft und Einsicht. Meine Vernunft sagt mir, du solltest dich trennen und man sollte die Einsicht bekommen, du wirst nicht glücklich werden mit diesem Mann.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2008 um 10:48

Oh man
hallo süsse
also das hört sich nicht gut an, in meinen augen hat dein freund keinen respekt vor dir.. und wie du geschrieben hast meinte er "sei froh das du nicht meine frau bist usw" das hört sich für mich so an als habe er nicht vor dich anders zu behandeln und auch eine lange hamonische ernsthafte beziehung zu führen..

ich war/ bin leider in einer ähnlichen lage mein ex ist auch türke.. aber bei uns ist noch ein kind im spiel.. wenn du willst kannst du dich gerne melden und wir können uns austauschen.

bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2008 um 17:53

Gefahr erkannt!
Leider ein von Scham gedecktes Vorurteil, dass nur "Prolos" die Gosse beherrschen.
Aus meiner eigenen Erfahrung sag ich Dir, es kommt schlimmer.

Warum mit Kraft und Herz Dinge verzeihen, für die der Partner nicht Kraft und Herz aufbrachte, sie sein zu lassen?!

Verlaß ihn, da ist keine respektvolle Partnerschaft zu finden. Der muß erstmal Mann werden.

Ist schwer, klar, aber der einzige Ausweg!!
Take care

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2008 um 14:07

Tja du erzählst solche fakten
und musst dann noch fragen?
also entweder bist du ziemlich ungebildet, sehr devot oder stehst halt auf arschlöcher.
ach naja was erzähl ich da, selbst schuld wenn du dich auf nen türken einlässt der so offensichtlich was gegen deutsche kultur & erziehung hat ^^ viel spaß mit ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2009 um 10:27

Oiii
is ja ein dolles Ding. Er hat keinerlei Respekt vor deiner Person. Also mir würde das nur einmal passieren. Ein Mann der mich nicht respektiert hat nich an meiner Seite verloren. Klar kann es mal zu verbalen Auseinandersetzungen kommen das gehört dazu. Aber mit Level bitte. Diesen Menschen würde ich gar nicht zuhören an deiner Stelle.Das letzte was er von mir hören würde wäre der Knall einer Tür. Wie kann man seinen Partner oder Partnerin überhaupt so beleidigen oder bedrohen.Verstehe ich gar nicht. Und das du auch nicht ganz sauber bist ist ja auch klar. Du bestärkst ihn doch in seinem Verhalten indem du bei ihm bleibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2009 um 16:27

Ich weiß was du meinst.
Ich bin seit fast einem Jahr mit einem 20 jährigen Albaner zs.
Da er früher in seiner Kindheit mit prügeln aufgezogen wurde ist er selber auch ziemlich aggressiv.
Ich bin 15 Jahre alt und bin in der 20 SSW schwanger von ihm.
Seitdem ich schwanger bin gibt es bei uns auch immer wieder Konflikte wo er zu schlägt.
Meistens aber wenn er getrunken hat.

Ich kenn das aber selber da ich einen türkischen Vater habe also halb deutsch und halb türkisch bin.
Daher kenn ich das mit dem schlagen. Meist sind die "Ausländer" so drauf weil sie mit schlägen erzogen wurden. Das liegt keinesfalls an dem Temperament. Das liegt an deren Vergangenheit.
Am besten sprichst du ihn nicht direkt darauf an, weil das kränkt seine Ehre und dann wird er sauer.

LG

P.S: Das sind meine persönlichen Erfahrungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram