Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er trägt den Ehering nicht mehr...

Er trägt den Ehering nicht mehr...

14. August 2005 um 20:14 Letzte Antwort: 15. August 2005 um 16:02


Hallo,

meine Ehe läuft bereits seit einiger Zeit nicht mehr besonders gut.

Im Mai hatten wir unseren 4. Hochzeitstag.
Wir waren abends essen, da fiel mir das erste Mal auf, dass mein Mann seinen Ehering nicht mehr trug.

Ich habe ihn später darauf angesprochen, weil ich das irgendwie nicht ok fand. Ich sagte ihm, dass sei für mich ein "definitives Zeichen", den Ring auszuziehen und wir seien ja schließlich noch zusammen. Er hat ihn danach auch wieder angesteckt.

Einige Wochen vorher auf einer Familienfeier sprach meine Oma ihn ironisch drauf an, ob wir getrennt seien - er habe seinen Ring nicht an...
(Zu der Zeit habe ich allerdings noch nichts darum gegeben, weil er vorher Sport gemacht hatte und dabei zieht er ihn schonmal aus).

Im Juli ist mein Mann nun (vorläufig) ausgezogen, weil wir es mit Trennung auf Zeit probieren wollen. Haben gesagt, dass er erstmal bis Ende September bei Freunden wohnen soll...
Damit jeder von uns - nach einigen ziemlich chaotischen Monaten - mal Zeit hat, zu sich zu kommen, sich Gedanken zu machen und sich über seine Gefühle klar zu werden.

Letzten Donnerstag haben wir uns abends mal im Bistro getroffen und 2 Stunden gequatscht - über Gott und die Welt, aber nur am Rande über uns... War ganz nett.

Auch hier fiel mir wieder auf, dass er den Ring nicht trug. Ich sagte leise: "Du hast ja Deinen Ring nicht an" und er sagte nur: "Nein."
Ich zögerte einen Moment und sagte dann: "Ich hab auch schon überlegt, ihn auszuziehen - habe es dann aber nicht getan..."

Naja.

Ich weiß jedenfalls nicht, wie ich das deuten soll.

Vor einiger Zeit habe ich meinen Mann ziemlich verletzt und das tut mir leid. Mir ist bewusst, dass er damit erstmal klarkommen und das verdauen muss und dass er Zeit braucht. Mir ist ebenfalls bewusst, dass seine Gefühle für mich durch diese Sache auch gelitten haben, dass hat er mir auch gesagt.

Meine Frage ist allerdings nun - wie würdet Ihr das deuten, dass er den Ring nicht trägt??

Kann ich das schon als Zeichen deuten, dass er definitiv mit uns abgeschlossen hat?

Oder trägt er ihn vielleicht nicht, weil er verletzt ist?

Oder als "Warnung"?

Ich bin wieder dabei, wild zu spekulieren, was einer meiner größten Fehler ist - denn es bringt nichts...
Wir haben eigentlich gesagt,dass wir uns bei einer eindeutigen Entscheidung gegen den anderen bzw. gegen unsere Ehe direkt Bescheid geben. Was würde es nutzen, bis Ende September oder so zu warten, wenn einem von uns vielleicht vorher schon bewusst ist, dass er nicht mehr will oder dass es keinen Sinn mehr hat...
Weder von ihm noch von mir ist jedoch bisher in diese Richtung was gekommen...

Hmmm - mag sein, dass dieser Beitrag etwas durcheinander geraten ist...

Mich würde jedenfalls Eure Meinung hierzu interessieren...

LG
Sha

Mehr lesen

14. August 2005 um 22:05

Also bei mir war es so...
dass meine Frau den Ring nicht mehr trug, als für sie die Entscheidung gefallen war. Mir lag auch sehr viel daran, ob sie ihn trägt oder nicht (logisch). Aber ich denke, man nimmt ihn nur dann ab, wnn man ihn nicht mehr als "angemesen" ansieht. Sorry, aber mir scheint, Dein Mann hat schon eine Entscheidung getroffen und versucht es Dir damit zu zeigen.



LG
Voodoo10

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2005 um 22:43

Ich finde..
...ein Ring ist doch nur ein Symbol,dass man zusammen gehört. Wichtiger ist ob die Liebe da ist oder nicht.Mein Ex Mann hat ihn nie getragen,weil es sich nicht gelohnt hat,da er auf Arbeit keinen Schmuck tragen durfte.Ich habe ihn getragen,auch als wir getrennt waren,weil mir der Ring gefiel,obwohl er nichts besonderes war,sonder eher schlicht.

Ich würde mir Gedanken machen,warum er ausgezogen ist und was ich an der Situation ändern kann,aber nicht warum er den Schmuck nicht trägt.

Gruss DB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2005 um 14:06

Meine meinung
...ist, daß er längst für sich allein eine - trennende - entscheidung getroffen hat und ihn der ring nun stört bei der suche nach einer neuen frau.
für ihn ist es wohl nur noch das berühmte "fangeisen".
gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2005 um 14:16

Ich denke
auch dass er innerlich, für sich schon mit der Ehe abgeschlossen hat. Wenn der Ring vorher ein sehr wichtiges Symbol war und er ihn sonst stets getragen hat.
Vielleicht solltet ihr mal ein paar klare Worte sprechen und jeder sagt dem anderen mal klar un deutlich wie er die weitere gemeinsame Zukunft sieht oder evtl nicht mehr sieht.
So wie ihr es ja auch mal geplant habt!

Leider spekuliere ich hier genauso wie die anderen oder wie du selbst!

Und so denke ich bringt nur eine klare aussprache zwischen euch zweien etwas!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2005 um 16:02

Kommt mir bekannt vor...
Ich kenne ein befreundetes Paar, die verheiratet sind. Die Frau hatte eine Affäre mit einem anderen Mann und hat dies dann ihrem Ehemann gebeichtet. Er war natürlich sehr verletzt und hat ab diesem Zeitpunkt den Ring nicht mehr getragen! Die beiden konnten ihre Beziehung retten und sind heute noch verheiratet. Bis er den Ring aber wieder tragen konnte, hat es sehr sehr lange gedauert. Für ihn war das lange eine Symbolik, die ihn an den Seitenspung seiner Frau erinnert hat und seine Gefühle sehr verletzte...

LG Muxx

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram