Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er streitet alles ab!!!

Er streitet alles ab!!!

28. Februar 2008 um 13:49

Hallo an alle,

habe aus meiner Verzweifeltheit dieses Forum gefunden. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Seit ungefähr einem Monat habe ich mitbekommen (e-mail), dass mein Mann einen Kontakt zu einer anderen Frau hat. Aus den Emails heraus, kann man nichts erkennen. Ich habe ihn zur rede gestellt und er hat alles abgestritten. Nach und nach kam raus, dass sie sich schon länger kennen. Er hat mir dieses aber verheimlicht. Jetzt weiß ich nicht ob ich ihm vertauen kann oder ob da doch mehr war.

Wir hatten im letzten Nov. u. Dez. immer wieder Streit und ich habe ihm mehrmals vorgeschlagen uns zu trennen, jedoch hat er dieses nicht akzeptiert.

Jetzt weiß ich nicht ob er aus Verzweiflung Kontakt zu jemanden gesucht hat oder ob da mehr war.

Er schwört mir, dass er mich liebt und mich und unsere beiden Kinder nie betrügen würde. Er sagt, dass alles platonisch war. Sexuell könnte er sich gar nicht vorstellen, da er zu sehr an mich gebunden ist.

Wir sind 12 Jahre zusammen und noch nie kam mir der Gedanke und jetzt macht mich dieser Gedanke fertig.

Ich habe sie auch zur rede gestellt und sie hat auch alles abgestritten. Soll ich ihm vertauen oder schluss machen? Oder wie fängt man neu an?

Danke für Eure Antworten

LG

Mehr lesen

28. Februar 2008 um 14:17

Die Zeit rechtfertigt eine Entscheidung!
Zu diesem Zeitpunkt solltest Du - gerade im Hinblick Eurer Kinder - keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Einen reinen E-Mail-Kontakt zu einer anderen Frau solltest Du nicht überbewerten. Männer neigen dazu, Probleme in der eigenen Beziehung mit anderen Frauen zu besprechen. Nicht aus sexueller Sicht, sondern weil das andere Geschlecht auf das Problem besser eingeht und verständnisvoller wirkt. Wenn ich als Mann in den letzten Jahren meinen besten Freund mit meinen Eheproblemen aufgesucht hatte, kamen seinerseits nur Zweizeiler, wie: "Laß die Alte sausen. Komm, laß uns einen Trinken gehen". Solche Kommentare helfen nicht wirklich.

ABER, ich möchte diese Situation keinesfalls verharmlosen. Sei in Zukunft auf der Hut. Beobachte Ungereimtheiten, beobachte seine Gefühle zu Dir, sei nicht blind! Aber mach Dich dabei nicht kaputt. Und vor allem, mach ihm in Zukunft keine grundlosen Vorhaltungen. Dazu neigt man nämlich all zu schnell. Und der Partner macht es dann erst recht. Eine gesunde Vorsicht reicht hier aus. Zeig ihm. dass Du ihn liebst und vertrau ihm. Alles andere liegt in seiner Hand.

Also, mein Tipp: Nur beobachten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 15:27

Wie geht`s weiter
vertrauen wirst du ihm erst einmal nicht können, auch wenn du es willst.
deine ehe zu beenden halte ich für zu früh (es sei denn für dich ist das paket komplett), da keine fakten auf den tisch gekommen sind und du nichts definitiv weißt.
für einen neuanfang musst du wissen wo ihr steht und was ihr wollt, sonst scheitert der neuanfang bereits in den anfängen.

das gemeine am betrug ist, dass man der person, die man meint gut zu kennen, den vertrauensbruch nicht zutraut. vergleiche eure geschichte mit einem puzzle. mit jedem teil wird sie vollständiger und daran ist auch nichts mehr zu verändern, es passt einfach. mit diesem wissen wirst du "sehen" und entscheidungen treffen können/müssen.
bleibe mit deinem mann im dialog. wenn es probleme in euerer partnerschaft gibt, dann muss er sie mit dir kommunizieren und nicht mit einer anderen frau. das hinkt, oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 15:52

Liebe Hoffnung
das ist eine bitterböse Zeit die Du jetzt durchmachst.
Ich habe genau das erlebt und es wurde alles abgestritten.
Ist die andere Frau auch verheiratet?
Also um es kurz zu machen. Ich habe es nicht mehr ausgehalten und spürte, ich werde belogen und betrogen.
Ich wußte es einfach plötzlich und hatte keine Beweise. Nachdem wir uns getrennt hatten unter schlimmsten Bedigungen, hat mein Mann ein Geständnis abgelegt.
Ich wünsche Dir, dass Dir das niemals passiert.
Mir ist der Boden unter den Füssen weggerissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 16:15
In Antwort auf marie12478

Liebe Hoffnung
das ist eine bitterböse Zeit die Du jetzt durchmachst.
Ich habe genau das erlebt und es wurde alles abgestritten.
Ist die andere Frau auch verheiratet?
Also um es kurz zu machen. Ich habe es nicht mehr ausgehalten und spürte, ich werde belogen und betrogen.
Ich wußte es einfach plötzlich und hatte keine Beweise. Nachdem wir uns getrennt hatten unter schlimmsten Bedigungen, hat mein Mann ein Geständnis abgelegt.
Ich wünsche Dir, dass Dir das niemals passiert.
Mir ist der Boden unter den Füssen weggerissen.

Ich möchte ihm glauben
Hallo Marie,

nein sie ist nicht verheiratet. Sie ist ein 20 jähriges Mädel, aus einem Wohlhabenden Elternhaus. Reist durch die Welt, was ich anhand Ihres Blogs im Internet herausgefunden habe.

Er gibt zu das er Kontakt zu ihr hatte, aber sexuell nichts gelaufen ist. Aber mir geht dieser Gedanke nicht aus dem Kopf!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 16:21
In Antwort auf lee_12130554

Ich möchte ihm glauben
Hallo Marie,

nein sie ist nicht verheiratet. Sie ist ein 20 jähriges Mädel, aus einem Wohlhabenden Elternhaus. Reist durch die Welt, was ich anhand Ihres Blogs im Internet herausgefunden habe.

Er gibt zu das er Kontakt zu ihr hatte, aber sexuell nichts gelaufen ist. Aber mir geht dieser Gedanke nicht aus dem Kopf!!

Mach Dich nicht verrückt!
Vielleicht hat er nur etwas Bewunderung gebraucht.
Ich weiß, man kann einen nur schwer beruhigen, aber es muß ja nicht immer sexueller Betrug stattfinden.
Ich drücke Dir von Herzen die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 16:21
In Antwort auf edana_12672933

Wie geht`s weiter
vertrauen wirst du ihm erst einmal nicht können, auch wenn du es willst.
deine ehe zu beenden halte ich für zu früh (es sei denn für dich ist das paket komplett), da keine fakten auf den tisch gekommen sind und du nichts definitiv weißt.
für einen neuanfang musst du wissen wo ihr steht und was ihr wollt, sonst scheitert der neuanfang bereits in den anfängen.

das gemeine am betrug ist, dass man der person, die man meint gut zu kennen, den vertrauensbruch nicht zutraut. vergleiche eure geschichte mit einem puzzle. mit jedem teil wird sie vollständiger und daran ist auch nichts mehr zu verändern, es passt einfach. mit diesem wissen wirst du "sehen" und entscheidungen treffen können/müssen.
bleibe mit deinem mann im dialog. wenn es probleme in euerer partnerschaft gibt, dann muss er sie mit dir kommunizieren und nicht mit einer anderen frau. das hinkt, oder nicht?

Ich Puzzele
aber leider habe ich immer zwei Varianten. Beide könnten möglich sein. Die eine, meine Variante, ich wurde betrogen, die zweite, seine und es stimmt was er mir sagt.

wir sprechen schon mehr als einen Monat darüber, und er versichert mir, dass er mich liebt und so etwas schon aus prinzip nicht könnte. Er sagt, dass er sich von Frauen fern hält, da er angst, sich in eine andere zu verlieben und uns dadurch auf Spiel setzen würde. Es klingt logisch, aber ich kann nicht mehr logisch denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 16:26
In Antwort auf hamlet64

Die Zeit rechtfertigt eine Entscheidung!
Zu diesem Zeitpunkt solltest Du - gerade im Hinblick Eurer Kinder - keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Einen reinen E-Mail-Kontakt zu einer anderen Frau solltest Du nicht überbewerten. Männer neigen dazu, Probleme in der eigenen Beziehung mit anderen Frauen zu besprechen. Nicht aus sexueller Sicht, sondern weil das andere Geschlecht auf das Problem besser eingeht und verständnisvoller wirkt. Wenn ich als Mann in den letzten Jahren meinen besten Freund mit meinen Eheproblemen aufgesucht hatte, kamen seinerseits nur Zweizeiler, wie: "Laß die Alte sausen. Komm, laß uns einen Trinken gehen". Solche Kommentare helfen nicht wirklich.

ABER, ich möchte diese Situation keinesfalls verharmlosen. Sei in Zukunft auf der Hut. Beobachte Ungereimtheiten, beobachte seine Gefühle zu Dir, sei nicht blind! Aber mach Dich dabei nicht kaputt. Und vor allem, mach ihm in Zukunft keine grundlosen Vorhaltungen. Dazu neigt man nämlich all zu schnell. Und der Partner macht es dann erst recht. Eine gesunde Vorsicht reicht hier aus. Zeig ihm. dass Du ihn liebst und vertrau ihm. Alles andere liegt in seiner Hand.

Also, mein Tipp: Nur beobachten!

Ich neige dazu
meine Gefühle nicht unter Kontrolle zu halten und alles sofort und Direkt zu sagen. Meine Gefühlsausbrüche sind manchmal sehr schwer zu ertragen. Er leidet darunter, das weiß ich. Ich weiß nur nicht wie ich damit umgehen soll.

Ich weiß, dass er mich liebt, aber ich habe angst, dass er vielleicht doch was mit ihr hatte und es jetzt bereut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 16:35
In Antwort auf lee_12130554

Ich möchte ihm glauben
Hallo Marie,

nein sie ist nicht verheiratet. Sie ist ein 20 jähriges Mädel, aus einem Wohlhabenden Elternhaus. Reist durch die Welt, was ich anhand Ihres Blogs im Internet herausgefunden habe.

Er gibt zu das er Kontakt zu ihr hatte, aber sexuell nichts gelaufen ist. Aber mir geht dieser Gedanke nicht aus dem Kopf!!

Vertrauen
wenn du ihm glauben willst, so kann ich das nachvollziehen, denn ich habe damals nicht anders gehandelt und habe lehrgeld dafür zahlen müssen. dieses "rein platonisch", was soll das heißen? man lernt sich kennen, findet sich toll, um dann über einen längeren zeitraum sich mit heimlichkeiten und lügen für NICHTS durchzumogeln?

die geliebte meines mannes bestätigte alles so, wie mein mann es ihr vorsagte. war natürlich auch alles rein platonisch die beiden hatten gute absprachen und je mehr ich glauben wollte, um so übler wurde gelogen.

höre auf dein bauchgefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 16:42
In Antwort auf edana_12672933

Vertrauen
wenn du ihm glauben willst, so kann ich das nachvollziehen, denn ich habe damals nicht anders gehandelt und habe lehrgeld dafür zahlen müssen. dieses "rein platonisch", was soll das heißen? man lernt sich kennen, findet sich toll, um dann über einen längeren zeitraum sich mit heimlichkeiten und lügen für NICHTS durchzumogeln?

die geliebte meines mannes bestätigte alles so, wie mein mann es ihr vorsagte. war natürlich auch alles rein platonisch die beiden hatten gute absprachen und je mehr ich glauben wollte, um so übler wurde gelogen.

höre auf dein bauchgefühl.

Mein Bauchgefühl sagt
er hat es nicht gemacht. Wie Marie schon sagt, vielleicht wollte er nur bisschen Bestätigung haben. Das kenne ich auch.....

Jedoch kann ich mich nicht auf meine Gefühle verlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 21:11
In Antwort auf lee_12130554

Ich neige dazu
meine Gefühle nicht unter Kontrolle zu halten und alles sofort und Direkt zu sagen. Meine Gefühlsausbrüche sind manchmal sehr schwer zu ertragen. Er leidet darunter, das weiß ich. Ich weiß nur nicht wie ich damit umgehen soll.

Ich weiß, dass er mich liebt, aber ich habe angst, dass er vielleicht doch was mit ihr hatte und es jetzt bereut.

Wenn er was mit ihr hatte,...
...er es aber Dir gegenüber immer abgestritten hat, dann kannst Du täglich Deine Gefühlsausbrüche bekommen - er wird es nicht zugeben.
Und wenn er nichts Verwerfliches getan hat, er aber Deine ständigen Gefühlsausbrüche über sich ergehen lassen muß, dann könnte er eines Tages sagen "Jetzt betrüge ich sie, dann weiß ich wenigstens, warum ich mir ständig diese Vorhaltungen anhören muß".

Also besser still beobachten und versuchen zu vertrauen (aber nicht blind).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 22:52
In Antwort auf hamlet64

Wenn er was mit ihr hatte,...
...er es aber Dir gegenüber immer abgestritten hat, dann kannst Du täglich Deine Gefühlsausbrüche bekommen - er wird es nicht zugeben.
Und wenn er nichts Verwerfliches getan hat, er aber Deine ständigen Gefühlsausbrüche über sich ergehen lassen muß, dann könnte er eines Tages sagen "Jetzt betrüge ich sie, dann weiß ich wenigstens, warum ich mir ständig diese Vorhaltungen anhören muß".

Also besser still beobachten und versuchen zu vertrauen (aber nicht blind).

Also Du meinst
ich habe so oder so keine Chance die Wahrheit rauszubekommen.

Still beobachten bis er irgendwann wieder ein Fehler macht??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 23:05
In Antwort auf lee_12130554

Also Du meinst
ich habe so oder so keine Chance die Wahrheit rauszubekommen.

Still beobachten bis er irgendwann wieder ein Fehler macht??

Hallo Hoffnung
ich denke, Du solltest Deine Zweifel jetzt mal ruhen lassen. Mach Dich doch nicht wirklich kaputt.
Ich sag Dir heute noch mal was. Wenn mein Mann nur eine kurze Affäre mit seiner Geliebten gehabt hätte und ich hätte es nie erfahren, es wäre mir heute im nachhinein fast lieber gewesen.
Ich bin nachdem es aufflog fast vor die Hunde gegangen. Ich habe ehrlich nur noch mit Ärzten überlebt. Es ist jetzt fast ein Jahr vorbei und ich habe noch immer obwohl diese Affäre vorbei ist, sehr große Probleme.
Unser Leben ist nicht mehr das, was es mal war.
Glaube mir, ich habe eine Firma und muß täglich hart arbeiten. Durch diese Affäre ist das nicht mehr möglich. Schade, aber das ist der Preis. Trotzdem lasse ich mich nicht hängen und Dir gebe ich den Rat, laß es ruhen. Vergiss es einfach. Du schadest Dir nur selbst mit Deinen grauen Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 15:02
In Antwort auf lee_12130554

Also Du meinst
ich habe so oder so keine Chance die Wahrheit rauszubekommen.

Still beobachten bis er irgendwann wieder ein Fehler macht??

Genau...
...wer sich in Sicherheit wiegt, macht Fehler. Der Betrüger wird immer leichtsinniger. Und wenn irgendetwas an der Sache dran sein sollte und es sich wiederholt, dann wirst Du - mit Deiner gesunden Vorsicht - es merken. Wenn Du ihm aber immer nur Vorhaltungen machst und er merkt, dass Du rumschnüffelst, dann passiert genau das Gegenteil - er wird vorsichtiger.

Also seh erst mal das Gute in ihm und halt die Augen offen, ohne dass er was merkt. Ich könnte mir vorstellen, dass sich bald alles in Luft auflösen wird und Du Dich ärgerst, Dir solche Gedanken gemacht zu haben.

Und Du hast recht, wenn er etwas Verwerfliches getan hat, wirst Du es nicht aus ihm rausprügeln können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club