Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er steht nicht ganz zu mir

Er steht nicht ganz zu mir

7. März 2016 um 5:29

Hallo meine lieben
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin seit etwa 3/4 jahren mit meinem Freund zusammen. Es ist fast alles wunderbar. Er ist mein traummann und ich liebe ihn sehr. Er selber kommt nicht von hier(komme aus der schweiz). Seine Familie habe ich bereits kennengelernt und eine wirklich gute beziehung zu ihnen aufgebaut, wie er auch zu meiner.
Leider gibt es da ein kleines Problem. Wir arbeiten bei derselben Firma aber auf anderen abteilungen. Wir haben eigentlich nichts miteinander zu tun während der arbeit.
Er hat mir gesagt, dass er es nicht will, dass sie im Geschäft mitbekommen, dass wir eine Beziehung haben, was ich bis zu einem gewissen punkt verstehen kann.
Nun hat ihn eine arbeitskollegin darauf angesprochen, dass sie uns zusammen ausserhalb der firma gesehen hat. Sie ist eine wirklich gute kollegin von mir.
Er hat ihr darauf geantwortet dass da nichts läuft und wir nur arbeitskollen sind. Sie hat dann nachgehackt und gemeint dass das aber nicht so ausgesehen hat. Und er hatte nichts besseres zu sagen, als dass er nächste woche nachhause geht für drei wochen und da heiratet.

Sie hat mich darauf angesprochen und mir das erzählt. Ich war so verletzt, dass er so weit gehen konnte. Er hätte ja auch sagen können dass das sein privatleben sei und sie nichts angeht. Aber so?
Ich war und bin so verzweifelt.
Ich hab ihn darauf angesprochen und ihm versucht zu erklären, wie sehr er mir damit wehtut. Er hat darauf gesagt dass er mich ja liebt, er aber nicht will dass das jemand das im geschäft das weiss und er überhaupt nichts überlegt hat, was er da gesagt hat.

Ich weiss nicht mehr was ich machen soll. Ich liebe Ihn wirklich und bin überzeugt, dass er der richtige ist. Er macht mich komplett und gibt mir sonst genau das was ich brauche. Er macht mich glücklich und zufrieden.

Aber so was verletzt mich zutiefst.
Habt ihr vielleicht einen tipp wie ich damit umgehen kann?

Mehr lesen

7. März 2016 um 6:53

Das würde mich auch
völlig sprachlos machen. dazu noch diese ausrede, er würde in drei wochen heiraten... wie will er die rolle als verheirateter mann denn durchziehen vor den kollegen?

was sind denn seine gründe für diesen murks, warum will er eure bezeihung denn unbedingt geheimhalten vor den kollegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2016 um 13:04

.
"Und er hatte nichts besseres zu sagen, als dass er nächste woche nachhause geht für drei wochen und da heiratet. "

Irgendwie klingt dass, nach türkischer Abstammung. Stimmts?

Was weißt Du eigentlich über seine Familie?
Und, wurdest Du dieser seiner Familie, auch schon vorgestellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen