Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er steht halt einfach nicht auf mich! Oder?

Er steht halt einfach nicht auf mich! Oder?

31. Januar 2013 um 12:59

Hallo ihr Lieben, ich bin zur Zeit völlig verwirrt wegen einem bestimmten jungen Mann.

Zur Vorgeschichte: Ich hab ihn vor ein paar Monaten durch meinen Ex kennengelernt, sie waren gute Freunde, er deshalb auch ständig mit uns unterwegs, bei mir zu Hause usw., wir wurden ganz gute Freunde. Mein Ex und ich haben uns im Dezember getrennt, der Freund war für mich da, hat sich um mich gekümmert. Die Freundschaft zwischen ihm und meinen Ex hatte sich aus anderen Gründen quasi aufgelöst.

Seit dem schreibt mir besagter Freund fast täglich, fragt wie es mir geht, was ich mache, wir reden auch mal über tiefgründigeres. wir sehen uns 1-3 Mal die Woche, aber nie nur zu zweit (er wohnt in einer WG mit einem Freund und der ist immer dabei, dort rennen auch noch ein paar andere Leute rum). Meistens sind wir bei ihm (gucken dort DVD, essen was, die Jungs spielen Xbox, immer was los eigentlich), manchmal kommen die Jungs zu mir, manchmal gehen wir was trinken oder unternehmen etwas. Die Treffen gehen meist von ihm aus, er fragt mich alle 2-4 Tage, ob ich nicht vorbei kommen möchte.

Wenn ich mit ihm zusammen bin, neckt und ärgert er mich gern (bei so ziemlich allen, was ich mache oder sage), aber immer recht spaßig und nie gemein. Wenn es mir mal ernsthaft nicht gut geht, dann ist er auch wirklich besorgt. So ein paar zufällige Berührungen gibts auch, z.B. wenn wir nebeneinander sitzen beim DVD schauen oder ich seinen kleinen Hund auf dem Arm habe und streichel, dann muss er natürlich auch gerade in dem Moment mit dem Hund spielen und unsere Hände berühren sich. Er legt mir manchmal die Hände auf die Schultern oder pikst mich in die Hüfte und solche Sachen.

Er hat keine Freundin und wenn wir zusammen unterwegs sind, ist er der einzige von den Männern, der nicht Ausschau hält und mich fragt "hey, was hälst du denn von der da drüben" usw. Wir sind beide Anfang/Mitte 20.

Ich bin meist etwas zurückhaltend ihm gegenüber, weil ich nicht ganz einordnen kann, was das ist zwischen uns. Ich mag ihn sehr, aber ich denke, er sieht in mir nur eine gute Freundin.

Er hat mich noch nie gefragt, ob wir mal was nur zu zweit unternehmen wollen, er macht keinerlei Andeutungen, dass da "mehr" ist zwischen uns. Ich weiß von "früher", als ich noch mit meinem Ex zusammen war, dass er bei Frauen relativ schüchtern ist und sich 1000 Gedanken macht..

Außenstehende haben schon gefragt, ob ich seine Freundin wäre und seine kleine Nichte ist letztens durch die Wohnung gerannt und hat geschrien "die.. und der... sind verliebt".

Was mache ich jetzt?? Irgendwie kommt mir die Situation festgefahren vor, es geht nicht voran. Oder bin ich wirklich nur eine gute Freundin für ihn? Ach ja...

Mehr lesen

31. Januar 2013 um 13:04

Bingo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 13:30

.
Ich hab ihn schon paar Mal gefragt, ob ER nicht vorbei kommen möchte oder ob WIR nicht was unternehmen wollen. Das hat dann geklappt, aber wir waren trotzdem zu dritt. Er macht halt wirklich so ziemlich alles (Uni, Sport, Hobby) zusammen mit seinem Mitbewohner, (die wohnen erst seit kurzen zusammen, der Mitbewohner ist hier hergezogen wegen Uni und kennt niemanden). Und da der inzwischen auch ein Freund/Kumpel von mir ist, ist der eben immer dabei.

Andererseits, in den wenigen Momenten, wo der Freund/Mitbewohner oder andere mal nicht dabei sind, ist es irgendwie auch komisch. Da ist er auf einmal total schweigsam und zurückhaltend und fast schon schüchtern. Und ich bin bei ihm sowieso immer schüchtern (obwohl ich beim Rest der Welt keine Probleme damit habe ). Wir schweigen uns dann quasi an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 13:55

Klingt
doch ganz vielversprechend..ich meine was erwartest du denn..du hast dich von seinem Freund im Dezember getrennt, das ist gerade mal ein Monat her...

was würdest du denn denken, wenn er sich kaum dass du dich getrennt hast an dich ran machen würde? ich finde es spricht eher für ihn dass er nach so kurzer Zeit nicht volle Geschütze auffährt, schließlich will er ja wenn er Gefühle für dich hat ja kein Lückenbüßer sein...

Und für mich klingt es schon als ob er flirtet, die brührungen und die ständige Kontaktaufnahme sprechen zu mindestens da für dass er nicht abgeneigt ist,...

Jetzt liegt es an dir...ihm zu zeigen dass du Interesse hast, überrasch ihn spontan z.b, mit Kinokarten in dem du sie einfach unter die Nase hälst wenn du das nächste mal da bist..dag du hast lust mal wieder auf eine große Portion Popcorn usw.. und dann zieht einfach los ..

Lass ihn einfach spüren dass du dich wohlfühlst bei ihm und dass der andere keine Rolle mehr spielt..

Viel Glück ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 14:26

.
Ihr habt ja recht Ich sollte eben mal meinen Mut zusammen nehmen und ihm klar, machen, dass ich etwas NUR mit ihm machen möchte. Tjaaaa, manchmal bin ich echt kompliziert. Aber ich habe eben Angst, dass er nicht weiter an mir interessiert ist und ich dadurch dann die Freundschaft gefährde.

Wir haben auch schon Pläne für einen gemeinsamen Sommerurlaub (er fährt wohl mit mehreren Freunden, ich "darf" quasi mit, wenn ich möchte). Er möchte mich eigentlich immer gerne dabei haben. Wenn wir bei ihm sind, sagt er oft "wir gehen dann noch in die Bar/ Fußball gucken/ ..., möchtest du mit?" - eigentlich stehen die Zeichen ja alle gut. Aber ich bin mir so unsicher.

Er zeigt mir auch immer gern Fotos oder Facebookprofile von seinen Geschwistern und seinen Freunden. Also von denen, die ich noch nicht persönlich kenne, weil sie zu weit weg wohnen.

Ich bin auf der einen Seite ja auch froh, dass er das langsam angehen lässt. Mit meinen Exfreunden war ich viel zu schnell zusammen, das war denke ich ein Fehler. Ihn lerne ich jetzt eben richtig gut kennen. Aber ich habe eben Angst, dass es einfach bei "du bist eine gute Freundin, nicht mehr" bleibt. Beziehungsweise macht mich diese Ungewissheit fertig - lässt er es einfach nur langsam angehen oder ist er nicht interessiert?

Ich freue mich immer wie ein kleines Kind, wenn er mir schreibt und mich einläd und wir uns sehen. Trotzdem habe ich eine riesen Angst vor Zurückweisung. Ich mache es weder mir noch ihm damit einfach, ich weiß.

Er hat mich für Samstag eingeladen, die Jungs ( auf jeden Fall mit dem Mitbewohner, evtl. noch mehr) gehen in ihre Stammkneipe, ich soll doch mitkommen. Leider kann ich nicht, weil ich schon was anderes vorhabe. Aber da die dort meist bis früh um 2 sind, werde ich vielleicht später nachkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 20:28

.
Achso und nein, er steht nicht auf Männer. Der Kumpel ist neu in der Stadt, kennt hier keinen und will auch nicht zu Hause hocken. Und irgendwie ist es einfach zur Gewohnheit geworden, dass der sich auch angesprochen fühlt, wenn es heißt "wollen wir was machen". Der Kumpel/Mitbewohner schreibt mir auch ab und an, ob ich denn nicht bei ihnen vorbei kommen will, wenn ich nix besseres zu tun habe. Aber eher selten und nicht regelmäßig.


Demnächst werden wir was zu viert unternehmen: Die zwei, ich und noch eine Freundin. Mal sehen, wie das so läuft. Wir gehen vielleicht ins Kino und dann noch was trinken. Ich kann mich ja neben ihn setzen und mal sehen...

Ich habe halt das Gefühl, dass wir einfach nur gute Freunde sind, weil es nicht voran geht. Andererseits: Keiner meiner sonstigen Freunde schreibt mich tagtäglich an, was ich denn mache und wie es mir geht. Und keiner ist ständig so besorgt um mich wie er. Und keiner hat es drauf, mich so auf diese bestimmte Art und Weise aufzumuntern, wenn ich mal schlechte Laune habe und mir unverhofft ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ach ja, ich werde schon wieder kitschig.


Vor allem, kennen wir uns ja erst ein paar Monate. Meine anderen Kumpel kenne ich schon jahrelang und die sind einfach anders. Aber er ist allgemein anders als andere Menschen, auf eine positive Weise. Vielleicht gehört dass bei ihm ja einfach zu einer Freundschaft dazu. Andererseits kann er sich ja nicht um ALLE seine anderen Freunde so intensiv kümmern, und er hat eine Menge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 13:06

.
Wir haben uns also gestern gesehen, wenn auch nur ca. eine Stunde spät abends. Natürlich nicht allein, sondern in einer größeren Gruppe. Heute bin ich in die WG zum Essen und Film gucken eingeladen. Aber da sind wir auch wieder zu viert. Ich, die zwei WG-Bewohner und ein anderer hat sich selbst mit eingeladen. Ist halt so in einem Freundeskreis. Als er mich eingeladen hat, vor den anderen, konnte ich ja schlecht sagen "aber nur, wenn wir nur zu zweit sind".

ich weiß immernoch nicht, ob das nicht alles nur freundschaftlich ist. Aber ich glaube, er hat sich gestern zumindest wirklich gefreut, mich zu sehen. Eigentlich wollte ich gar nicht kommen, weil ich etwas anderes erledigen musste, meiner Tante beim Umzug helfen. Ich kam dann eher überraschend später noch hinzu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 13:20

Oh
man...das ist aber auch wirklch schwierig...wie würde er denn reagieren wenn du noch einen "typ" mitbringen würdest zum DVD gucken..wäre er eifersüchtig oder wäre es ihm egal?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 13:36

...
Ich habe auch schon überlegt, ob ich ihn nicht einfach mal eifersüchtig machen sollte. Von einem Mann erzählen, der mich angesprochen hat, zum Beispiel. Wenn ich von "Freunden" erzähle, mit denen ich was unternehme, nimmt er das zwar zur Kenntnis, mehr aber auch nicht. Ich war vor 2 Wochen mit einem guten Freund im Kino, dass habe ich ihm erzählt. Das Thema hat er dann übergangen, hat mich nichtmal gefragt, welchen Film wir gesehen haben. Aber vielleicht hat es ihn auch einfach nicht interessiert.

Einen "Fremden" könnte ich wohl nichtnehmen, das wäre schon komisch. Wenn wir allerdings mal wieder bei mir zu Hause einen Film schauen, könnte ich ja noch 1-2 meiner männlichen Freunde einladen. Obwohl ich allerdings eher keine Lust auf "Spielchen" habe, aber zumindest könnte man ihn so ja aus der Reserve locken, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 13:51
In Antwort auf schokilade1

...
Ich habe auch schon überlegt, ob ich ihn nicht einfach mal eifersüchtig machen sollte. Von einem Mann erzählen, der mich angesprochen hat, zum Beispiel. Wenn ich von "Freunden" erzähle, mit denen ich was unternehme, nimmt er das zwar zur Kenntnis, mehr aber auch nicht. Ich war vor 2 Wochen mit einem guten Freund im Kino, dass habe ich ihm erzählt. Das Thema hat er dann übergangen, hat mich nichtmal gefragt, welchen Film wir gesehen haben. Aber vielleicht hat es ihn auch einfach nicht interessiert.

Einen "Fremden" könnte ich wohl nichtnehmen, das wäre schon komisch. Wenn wir allerdings mal wieder bei mir zu Hause einen Film schauen, könnte ich ja noch 1-2 meiner männlichen Freunde einladen. Obwohl ich allerdings eher keine Lust auf "Spielchen" habe, aber zumindest könnte man ihn so ja aus der Reserve locken, oder?

Also
spiele sind zwar bisschen nervig ..aber anders sehe ich da kaum eine chance mal eine reaktion von ihm zu bekommen ohne gleich mit der tür ins haus zu fallen und so möglicherweise eure freundschaft zu gefährden...

ich würde ihm das nächste mal erzählen dass du neulich mit Freunden unterwegs warst und einen netten Mann kennengelernt hast..alles ein wenig vage und zweideutig darstellen...

Und das nicht nachfragen sehe ich eher postiv..schließlich würde ich auch nur nach dem Film und Details fragen..wenn ich mich für den anderen freue dass er jemanden kenngelernt hat..wenn ich eifersüchtig bin..klingen meine antworten eher soo "aha"..und innerlich denke ich muaaahhh


Teste es einfach und mach es etwas subilter..sag der andere hat dich zum Eis oder so eingeladen..und füg hin zu.."du hast mich ja nicht gefragt..oder mit dir würde ich auch gehen.." so was in der art..und wenn er dann nicht nach dem Strohalm greift..seufze und mach es auf die lustige art.."also ganz ehrlich du würdest auch nicht merke dass ich mit dir flirte, wenn ich ein schild hoch halten würde"...wenn er dann nicht drauf einsteigt..dann trinkt was und bleibt freunde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 16:38

..
Was heißt den verscherzen? Ich werde öfter von Männern angesprochen, ich erwähne es ihm gegenüber nur meist nicht. Manchmal ist er ja auch dabei, weil ich vielleicht Bekannte treffe, wenn ich mit ihm unterwegs bin. Wenn er die selber nicht kennt, dann ignoriert er die meist und schaut gekonnt weg. Da ich ja aber an ihm interessiert bin und nicht an den anderen Männern, weise ich die freundlich ab bzw. lasse mich eben nicht auf den Drink einladen und solche Sachen. Viele denken auch, er wäre mein Freund.

Das habe ich gestern erst erlebt. In der Bar, ich saß kurz allein(manche sind schon nach Hause gegangen, andere waren auf Toilette, Billard spielen) , mich spricht ein Mann an, schon leicht angetrunken. Hat mich die ganze Zeit mit der Clique sitzen sehen. Wir unterhalten uns kurz, dann meint er "na ich gehe dann mal lieber wieder, nicht dass dein Freund sauer wird. Der da mit dem ...Shirt, das ist doch dein Freund, oder?" nachdem ich das klar gestellt hatte, war er total interessiert an mir und wir haben uns nett unterhalten, dann ist er gegangen. Als mein Objekt der Begierde dann wieder an den Tisch kam, kam kein Kommentar, obwohl er das gar nicht hätte übersehen können und sonst für so ziemlich alles einen schlauen Spruch auf Lager hat.


Ihm das so direkt zu sagen, da fehlt mir wohl der Mut. Und ich wüsste auch nicht, wie ich ihm das einfach "zeigen" könnte.

Davon abgesehen fehlt mir die passende Gelegenheit. Wir sind ja wenn, nur ganz kurz mal allein und da will ich damit nicht rausplatzen. Und über SMS oder Facebook das zu schreiben, finde ich nun doch ein bisschen blöd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 17:51

Mein
gott..du übertreibst..das leben ist ernst genug...

und ein wenig spielen ist beim flirten erlaubt...und es muss ja nicht geflunkert sein...gelegenheiten hat sie ja sicher genug...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 21:11

Lach
ich denke, dass der älteste weibliche Trick der Welt nichts mit Unreife zu tun hat...lach ...(musste wirklich lachen, als ich das gelesen habe..)

entweder es klappt oder eben nicht..das Leben ist nun mal ein Risko...und er kann sie genauso abblitzen lassen..wenn sie den direkten Weg wählt...
klar, kann sie auch hingehen und sagen.."hey, ich hab mehr als nur freundschaftliches Interesse"..aber das ist weder sexy ..noch besonders originell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 23:06

...
Also, wie gesagt, unbedingt Spielchen spielen will ich auch nicht. Aber ich denke, es kann nicht verkehrt sein, ihn darauf aufmerksam zu machen, dass er nicht der einzige Mann auf der Welt ist und es andere Männer gibt, die an mir interessiert wären.

Tja, heute also haben wir den Nachmittag/Abend miteinander verbracht. Die Jungs haben mich zum Essen eingeladen (naja, sie haben Pizza bestellt, aber das ist in Ordnung). Wir waren auch mal so ne halbe Stunde allein, ohne Mitbewohner und den anderen Kumpel, und ich habe gedacht "jetzt könnte man sich ja mal unterhalten" - nein, Pustekuchen. Er schreibt die ganze Zeit mit seinem Handy und spielt an der Konsole Ich mein, was soll das? Solange andere Leute dabei sind, kann er sich wunderbar mit mir unterhalten, Witze reißen und wir verstehen uns super. und sobald wir allein sind, ist es so komisch zwischen uns? Klar, ich muss mir auch an die eigene Nase fassen. Aber ER bringt mich völlig aus der Fassung. Ich bin eigentlich nicht auf den Mund gefallen und kann auch mit Männern super reden. Aber bei ihm...

Davon abgesehen hatten wir heute ständig Körperkontakt. Von zufälligen Berührungen über bewusstes necken, spielerisch boxen und sowas - alles dabei. Und unsere Hände haben sich auch des öfteren berührt Und es ging immer von ihm aus. Er hat schon 100 Ideen, was wir demnächst alles zusammen machen müssen. Er ist ein ganz guter Sänger und hat mir heute ständig was vorgesungen, dabei ab und an einfach meinen Namen eingebaut. Und anstatt das kitschig oder nervig oder kindisch zu finden, war ich davon begeistert Oh mann, ich komm mir vor, als wäre ich wieder 16 und voller Schmetterlinge.

Das klingt jetzt irgendwie, als wäre die Sache eindeutig, ist sie aber nicht. Andere gute Freunde von mir, verhalten sich manchmal sicher ähnlich. Allerdings bin ich an denen ja nicht interessiert, da fällt mir das gar nicht so auf. Bei ihm allerdings sehe ich vielleicht alles optimistischer, als angebracht wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 23:28
In Antwort auf schokilade1

...
Also, wie gesagt, unbedingt Spielchen spielen will ich auch nicht. Aber ich denke, es kann nicht verkehrt sein, ihn darauf aufmerksam zu machen, dass er nicht der einzige Mann auf der Welt ist und es andere Männer gibt, die an mir interessiert wären.

Tja, heute also haben wir den Nachmittag/Abend miteinander verbracht. Die Jungs haben mich zum Essen eingeladen (naja, sie haben Pizza bestellt, aber das ist in Ordnung). Wir waren auch mal so ne halbe Stunde allein, ohne Mitbewohner und den anderen Kumpel, und ich habe gedacht "jetzt könnte man sich ja mal unterhalten" - nein, Pustekuchen. Er schreibt die ganze Zeit mit seinem Handy und spielt an der Konsole Ich mein, was soll das? Solange andere Leute dabei sind, kann er sich wunderbar mit mir unterhalten, Witze reißen und wir verstehen uns super. und sobald wir allein sind, ist es so komisch zwischen uns? Klar, ich muss mir auch an die eigene Nase fassen. Aber ER bringt mich völlig aus der Fassung. Ich bin eigentlich nicht auf den Mund gefallen und kann auch mit Männern super reden. Aber bei ihm...

Davon abgesehen hatten wir heute ständig Körperkontakt. Von zufälligen Berührungen über bewusstes necken, spielerisch boxen und sowas - alles dabei. Und unsere Hände haben sich auch des öfteren berührt Und es ging immer von ihm aus. Er hat schon 100 Ideen, was wir demnächst alles zusammen machen müssen. Er ist ein ganz guter Sänger und hat mir heute ständig was vorgesungen, dabei ab und an einfach meinen Namen eingebaut. Und anstatt das kitschig oder nervig oder kindisch zu finden, war ich davon begeistert Oh mann, ich komm mir vor, als wäre ich wieder 16 und voller Schmetterlinge.

Das klingt jetzt irgendwie, als wäre die Sache eindeutig, ist sie aber nicht. Andere gute Freunde von mir, verhalten sich manchmal sicher ähnlich. Allerdings bin ich an denen ja nicht interessiert, da fällt mir das gar nicht so auf. Bei ihm allerdings sehe ich vielleicht alles optimistischer, als angebracht wäre.

Das
mit dem singen ist ja wirklich süß...

bleib dran..und das nächste mal wenn ihr alleine seid... reden!!! wenn er nicht den anfang macht..dann musst du es tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2013 um 16:12

...
Mal was neues. Er hat bisher 2-3 meiner besten Freundinnen kennengelernt durch mich. Mit der einen schreibt er in letzter Zeit des öfteren - über mich! Das hat sie mir zufällig erzählt, ich habe nicht weiter nach Details gefragt, geht mich ja nicht weiter an.

Aber er muss sich wohl auch Gedanken machen über meinen zukünftigen neuen Freund (zusammen mit dieser Freundin), mein Ex war ja nicht so das Wahre aber da frag ich mich schon, welcher "Kumpel" großartig über sowas nachdenkt. Wir schreiben weiter täglich, wir sehen uns evtl. am Wochenende. Er hat viel Stress am Wochenende und hat gemeint, er sagt erstmal ja, aber es kann sein, dass er dann so fertig ist, dass er doch absagen muss. Weiß nicht, ob das jetzt gut oder schlecht ist.

Vielleicht sehen wir uns auch noch im Laufe der Woche, dass ist manchmal recht spontan. Aber momentan ist er ganz schön krank, er geht auch nicht in die Uni.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2013 um 18:13
In Antwort auf schokilade1

...
Mal was neues. Er hat bisher 2-3 meiner besten Freundinnen kennengelernt durch mich. Mit der einen schreibt er in letzter Zeit des öfteren - über mich! Das hat sie mir zufällig erzählt, ich habe nicht weiter nach Details gefragt, geht mich ja nicht weiter an.

Aber er muss sich wohl auch Gedanken machen über meinen zukünftigen neuen Freund (zusammen mit dieser Freundin), mein Ex war ja nicht so das Wahre aber da frag ich mich schon, welcher "Kumpel" großartig über sowas nachdenkt. Wir schreiben weiter täglich, wir sehen uns evtl. am Wochenende. Er hat viel Stress am Wochenende und hat gemeint, er sagt erstmal ja, aber es kann sein, dass er dann so fertig ist, dass er doch absagen muss. Weiß nicht, ob das jetzt gut oder schlecht ist.

Vielleicht sehen wir uns auch noch im Laufe der Woche, dass ist manchmal recht spontan. Aber momentan ist er ganz schön krank, er geht auch nicht in die Uni.

...
Ich weiß, es nervt langsam, aber

Wir werden am Wochenende relativ viel Zeit miteinander verbringen (nein, natürlich nicht NUR zu zweit). Und das ging wieder alles von ihm aus. Er ist sooo lieb und aufmerksam, macht so viel für mich in letzter Zeit und beeindruckt mich einfach durch seine ganze Art. Kocht für mich, hat mir ein echt schönes Geschenk gemacht (nicht teuer und nichts besonderes, aber perfekt für mich), achja

Hab mir jetzt fest vorgenommen, irgendetwas zu unternehmen, auch wenn es mir schwerfällt. Ich platze hier fast. Das ist wirklich schlimm. Ich mag ihn immer mehr, auch wenn ich dachte, dass geht eigentlich gar nicht mehr Also wenn wir uns sehen, werden wir wohl einen DVD-Abend in einer größeren Gruppe (5-7 Leute) machen. Ich werde mir demonstrativ den Platz neben ihm sichern und dann mich bei einer sehr schreckhaften Szene einfach an ihm festklammern. Und nicht mehr loslassen. Oder sowas. Mist, ich komme mir echt wieder wie 16 vor. Schlimm ist das. Ich kann gar keinen klaren Gedanken fassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2013 um 20:01

...
Von rar machen war eigentlich nie die Rede. Ich hatte nur mal überlegt, ob ich ihn denn nicht darauf aufmerksam machen sollte, dass er nicht das einzige männliche Wesen in meinem Leben ist und dass es andere gibt, die an prinzipiell an mir interessiert wären. Aber das ist ja etwas ganz anderes, als rar machen.

Davon abgesehen, hat er mir schon öfter mal Sachen vorgeschlagen, wo ich absagen musste, weil ich ja auch noch anderes (Freunde/Arbeit/Hobby/Familie) zu tun habe. Aber absichtlich "nein" sagen, obwohl ich gerne wollen würde und auch Zeit hätte? Finde ich nicht so toll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2013 um 14:10

...
Gestern hatten wir hier zu sechst einen netten Abend, haben gemeinsam gekocht und anschließend DVDs geschaut. Irgendwann nachts um 2 sind die Jungs dein nach Hause. Ich saß neben ihm die ganze Zeit und weil es so eng war auf der Couch, haben sich unsere Arme und Beine zwangsläufig berührt. Rrrrrrrr. . Aber Richtung Händchen halten lief gar nichts. Menno. Könnte mich ja über mich selbst ärgern. Auf jeden Fall fand ich den Abend schön, er bringt mich wirklich die ganze Zeit zum Lachen, zieht mich auf, aber ist auf der anderen Seite auch total lieb, aufmerksam und beeindruckt mich immer wieder. Am Ende war er auch nicht mehr so gut drauf und hat sich eher gelangweilt, aber vielleicht war er einfach müde.

Nächste Woche sehen wir uns wohl öfter, weil er mich irgendwo dabei haben will bzw. meine Hilfe braucht (obwohl ihm da auch jeder andere hätte helfen können), mir unbedingt etwas zeigen will oder in meiner Wohnung etwas reparieren möchte.

Aber nach wie vor keinerlei eindeutige Anzeichen, dass da bei ihm auch mehr ist. Mensch, keiner meiner männlichen Kumpel hat sich je so um mich gesorgt, um mich gekümmert und wollte mich so oft sehen. Aber andererseits lässt er nicht mal die kleinste Andeutung fallen, dass da mehr sein könnte, er flirtet nicht mit mir, zumindest nicht so, wie ich es von den Männern gewohnt bin. Die anderen Jungs machen mir Komplimente oder flirten auch mal offen mit mir, obwohl sie nix von mir wollen und wir wirklich nur Freunde sind. - er sagt dann überhaupt nichts in die Richtung.

Andererseits weiß ich ja von "früher", dass er das auch überhaupt nicht gut an, Mädels anmachen und das auch gar nicht seine Art ist. Naja, bald ist Valentinstag. Er hat mir erzählt, dass er den Mädchen, die er (heimlich) mochte , immer etwas geschenkt hat. Vielleicht habe ich ja das Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen