Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er steht einfach nicht auf mich - liegt das alles nur an mir???

Er steht einfach nicht auf mich - liegt das alles nur an mir???

5. Februar 2011 um 11:09

Hallo Ihr Lieben,

ich wende mich heute an euch, weil ich meine derzeitige Situation ehrlich reflektieren möchte und ich das Gefühl habe das meine Freunde nicht ganz ehrlich zu mir sind!

Ich bin 25 und bin eine selbstbewusste, aufgeschlossene, ehrliche, humorvolle Frau, die so würde ich mal sagen, schnell Fremde für sich begeistert. Die andere Seite von mir ist extrem gefühlvoll, wenn ich liebe, gebe ich alles von mir und bin immer für die anderen da. Zu meine äußerlichen, wiege 82 Kilo, also "gut was dran" aber laut den anderen bin ich eine hübsche Frau.

Mit 19 hatte ich eine 6-monatige Beziehung, die man eig. nicht so nennen darf, es mangelte von seiner Seite aus an Respekt, Fürsorge, und Achtung, war froh ihn los zu sein.

Seitdem keine Beziehung mehr, aber natürlich versuche, die gescheitert waren. Letzendlich endete jeder Kontakt mit dem männlichen Wesen darin, dass sich der Mann nicht mehr meldete.

Hatte in meinen Leben bisher nur 2 Dates!!! Das letzte am Sonntag. Es war so perfekt, haben uns so gut verstanden, hab versucht mal meine Weiche Seite zu zeigen, aber nicht zu weich, will ja nicht den Eindruck einer verzweifelten, sich nach Liebe sehnenden Frau machen, er sagte noch zum Abschied bis bald und das es schön war. Dann die ganze Woche nur kurzen Kontakt, eher sporadisch, und jetzt meldet er sich gar nicht mehr.

Ich frage mich immer was ich falsch mache....und das all die Männer "Arschlöcher" sind, wage ich zu bezweifeln. Zum. der letzte wirkte so ehrlich und bodenständig auf mich, ich hätte schwören können, er würde es mir ehrlich sagen, wenn kein interesse besteht.

Ich habe den Glauben an die Liebe und erst recht an mich verloren! Für die anderen gibt es das, für mich nicht.
Ich bin die einzigste im Freundeskreis die allein ist, was das bedeutet, muss ich niemanden sagen, der solch eine Situation kennt. Ich höre nur immer von allen Seiten - "kann nicht verstehen, dass du schon so lang allein bist"......
"Es liegt nicht an dir" - "du brauchst dich nicht zu ändern".....
Verstellen kann und will ich mich nicht - ich bin so wie ich bin, anpassen ja, aber meinen Charakter unterdrücken - NEIN!

Was soll ich tun, ich will einfach nur glücklich werden und die große Liebe erleben!

ich hoffe auf ehrliche Antworten!
Danke!

Mehr lesen

6. Februar 2011 um 11:53

Hey du
da ich dich nicht persönlich kenne, kann ich dich und deine situation natürlich nicht wirklich beurteilen.

ich kann nur einige allgemeine anmerkungen machen. zunächst einmal hilft es immer sich klarzumachen, dass es kein anrecht auf zuneigung oder gar liebe gibt. das mag sich für dich etwas abgedroschen anhören oder nicht hilfreich für dich klingen. es bleibt aber eine unumstößliche tatsache. liebe und zuneigung entstehen eben nicht oder nicht notwendigerweise aufgrund eines bestimmten eigenen verhalten oder weil man sich (sehr) darum bemüht etc.

ich finde, diese erkenntnis hilft, gelassener zu werden und auch mehr gelassenheit in zwischenmenschlichen dingen auszustrahlen. das ist wahrscheinlich nicht unwichtig, auch für einen (potentiellen) partner. letztlich zeigt es eine wahre innere ausgeglichenheit, wenn einen auch der gedanke, stets allein zu leben, nicht (mehr) erschreckt und man v.a. keine diesbezogenes erschrockensein nach außen kommuniziert. verstehst du?

zu dir konkret und ehrlich: äußerlichkeiten sind wichtig. ich weiß nicht, was für eine figur du hast, aber es kann schon sein, dass du vielen männern zu moppelig bist, ohne dass sie dir das sagen. auch freunde sind da nicht ehrlich, weiß ich aus eigener erfahrung. die meisten menschen möchten mitmenschen nicht verletzen, erst recht nicht, wenn sie ihnen nahe stehen.

wichtiger ist hier aber, ob du selbst mit dir und deinem äußeren zufrieden bist. denn das sieht man dir an, und wenn das nicht der fall ist, wirkt es sehr abschreckend (erst recht auf männer).

zu viel weibliche wärme, die du dir ja zuschreibst, kann in jungen jahren auch abschreckend auf männer wirken. die botschaft, gleich etwas unbedingt verbindliches zu suchen, ebenfalls. die zeiten haben sich geändert. du bist noch jung, müsstest das eigentlich wissen. du solltest vielleicht erstmal nicht sofort dein inneres nach außen kehren, nicht sofort diese totale hingabe (die du dir wünscht) kommunizieren. damit bekommt alles so etwas hochverbindliches, und ich glaube schon, dass dies viele junge männer zu früh abschreckt. weißt du, wahrscheinlich denken einige deiner kontakte so: "die ... wäre eine frau fürs leben. aber will ich das jetzt schon?" und schon gehen sie auf distanz. das bezieht sich auch auf kleinigkeiten. meldest du dich immer wieder per tel.? zappeln lassen hilft. mal eine anfrage absagen, keine zeit vortäuschen, auch wenn man ihn gerne treffen würde, zappeln lassen, zeigen, dass man ansonsten auch ein ausgefülltes leben hat. männer wollen auch erorbern....

Viel erfolg
S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper