Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er starrt dauernd anderen hinterher

Er starrt dauernd anderen hinterher

8. Juli 2004 um 10:51

Ich bin total durcheinander,bin seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen den ich auf meiner Arbeitsstelle kennengelernt habe. Damals hat er mich dauernd angeschaut und mir gefiel das, ich dachte ich bin etwas Besonderes für ihn. Wir kamen zusammen und er kümmert sich sehr gut um mich. Er kocht, fragt nach meinem Befinden, etc. Weil wir auf der Arbeit andere Zeiten arbeiten und ich einmal etwas früher kam, bekam ich mit, wie er einer Arbeitskollegin permanent hinterherschaute und auf den Arsch starrte und das ist nicht das erste mal. Ich fühle mich so miserabel weil er mich ja damals auch so anschaute und ich dachte ich sei etwas Besonderes, doch jetzt merke ich das er das bei andren Frauen auch so macht, das macht micht total fertig. Es ist auch nicht die einzigste Frau deren er so hinterher "starrt" im geschäft, das macht mir Angst. habe ihn darauf angesprochen und ihn macht das ziemlich wütend und sagt "ich bin doch mit dir zusammen" Ich hatte schon einige Beziehungen, aber so ein starren wie er es tut hab ich noch bei keinem Mann erlebt. Klar es ist ja kein fremdgehn, aber könnte es nicht sein, das er für etwas anderes zwischendurch nicht abgeneigt wäre?" Ich kenn ihn dafür zuwenig, aber wenn man selbst verliebt ist sieht man viele Dinge nicht, die andere sehn. Wie gesagt ich habe mit ihm gesprochen aber fühle mich jetzt noch miserabler weil ich Schwäche gezeigt hab. Normalerweise ist man doch in den ersten paar Monaten so verliebt, das andere Frauen nicht interessant sind sowieso nicht das man denen noch nach Wochen immer noch so hinterherstarrt, oder? ich verstehe die Welt nicht mehr.Künnt ihr mir helfen?

Mehr lesen

8. Juli 2004 um 11:36

Liebe Anke
...für mich ist das, das Letzte. Schauen ist ja ok, das mach ich auch (und es gibt einfach sehr viel attraktive Menschen), aber starren....da würde mir auch die Galle hochkommen.

Wenn dein Stielauge schon mit dem Argument kommt, dass er ja mit dir zusammen ist, dann hat er gefälligt auch zu respektieren wie es dir dabei geht wenn er seine Augen nicht von Hintern und Brüsten bekommt !!

Mein letztes Exemplar war auch so. Der hat seinen Arm von mir genommen wenn er nur ansatzweise was mit Brüsten gesehen hat. Ich hab ihm schnell klar gemacht, dass ich solche Männer verachte, die mir immer auf die Brüste schauen und ihre Freundinnen dabei im Arm haben.
Und was war.... er hat es gelassen.

Du hast zwei Möglichkeiten. Leide weiter, oder stell ihn vor die Wahl.

Lg
Lorli

Gefällt mir

8. Juli 2004 um 12:20
In Antwort auf lorelei2

Liebe Anke
...für mich ist das, das Letzte. Schauen ist ja ok, das mach ich auch (und es gibt einfach sehr viel attraktive Menschen), aber starren....da würde mir auch die Galle hochkommen.

Wenn dein Stielauge schon mit dem Argument kommt, dass er ja mit dir zusammen ist, dann hat er gefälligt auch zu respektieren wie es dir dabei geht wenn er seine Augen nicht von Hintern und Brüsten bekommt !!

Mein letztes Exemplar war auch so. Der hat seinen Arm von mir genommen wenn er nur ansatzweise was mit Brüsten gesehen hat. Ich hab ihm schnell klar gemacht, dass ich solche Männer verachte, die mir immer auf die Brüste schauen und ihre Freundinnen dabei im Arm haben.
Und was war.... er hat es gelassen.

Du hast zwei Möglichkeiten. Leide weiter, oder stell ihn vor die Wahl.

Lg
Lorli

Guggn is erlaubt, aber gegessen wird zuhause.
ich hätt kein problem damit. man muss glaub ich schon n bisschen unzufrieden mit sich selbst sein, wenn es einen SO derb was ausmacht. lass ihn halt schaun, solang er dir nich fremd geht...
machen doch alle männer:

Gefällt mir

8. Juli 2004 um 12:33

Hey,
nur Du kannst da was machen, denn du weißt wie weit deine Toleranzgrenze ist.
Anstarren in deinem Beisein IST herabwürdigend.
Wenn du mit ihm darüber nicht wirklich reden kannst, ist er deiner eher nicht würdig.
Die Beziehung dürfte wohl kaum von Dauer sein, und das ist sicher besser für dich.

Liebe Grüße
Gabriele

Gefällt mir

8. Juli 2004 um 12:37
In Antwort auf stinkfist

Guggn is erlaubt, aber gegessen wird zuhause.
ich hätt kein problem damit. man muss glaub ich schon n bisschen unzufrieden mit sich selbst sein, wenn es einen SO derb was ausmacht. lass ihn halt schaun, solang er dir nich fremd geht...
machen doch alle männer:

Ich würde
eher sagen, wer das mit sich machen lässt, hat ein Problem mit seinem Selbswertgefühl.
Es machen nicht alle Männer, nur die unreifen. Allerdings spreche ich hier von Starren, nicht von Schauen.

Gabriele

Gefällt mir

8. Juli 2004 um 12:43
In Antwort auf stinkfist

Guggn is erlaubt, aber gegessen wird zuhause.
ich hätt kein problem damit. man muss glaub ich schon n bisschen unzufrieden mit sich selbst sein, wenn es einen SO derb was ausmacht. lass ihn halt schaun, solang er dir nich fremd geht...
machen doch alle männer:

Das kenn ich
*lach*, das kommt mir super bekannt vor.

Mein Freund hat das auch immer gemacht.
Dazu kommt dann noch, dass er stechende blaue Augen hat, weswegen mir das besonders auffiel. Manchmal hat er beim gemeinsamen Rausgehen alle Leute so angestarrt, weil sie ihn einfach interessierten. Wenn ich mich dann beschwerte und ihm sagte, wie unhöflich das doch sei, meinte er meist nur, ich solle nicht so eifersüchtig sein.
Einmal hat der Freund (ein gemeinsamer Bekannter) einer der angestarrten Frauen es bemerkt und ihn ziemlich damit aufgezogen.

War irgendwie tierisch peinlich. Aber als ich ihm dann anschliessend auch noch die Leviten gelesen habe und ihm versucht habe klarzumachen, wie sehr das bei seinem Blick auffällt, hat er tatsächlich damit aufgehört.

Seitdem ist derartiges nicht mehr vorgekommen. Mein Freund hat sich tatsächlich nichts dabei gedacht und es unbewusst gemacht.
Ich denke mal, dass es bei deinem Freund ähnlich sein wird.

Also, Kopf hoch.

Gefällt mir

8. Juli 2004 um 22:51
In Antwort auf laura1233

Das kenn ich
*lach*, das kommt mir super bekannt vor.

Mein Freund hat das auch immer gemacht.
Dazu kommt dann noch, dass er stechende blaue Augen hat, weswegen mir das besonders auffiel. Manchmal hat er beim gemeinsamen Rausgehen alle Leute so angestarrt, weil sie ihn einfach interessierten. Wenn ich mich dann beschwerte und ihm sagte, wie unhöflich das doch sei, meinte er meist nur, ich solle nicht so eifersüchtig sein.
Einmal hat der Freund (ein gemeinsamer Bekannter) einer der angestarrten Frauen es bemerkt und ihn ziemlich damit aufgezogen.

War irgendwie tierisch peinlich. Aber als ich ihm dann anschliessend auch noch die Leviten gelesen habe und ihm versucht habe klarzumachen, wie sehr das bei seinem Blick auffällt, hat er tatsächlich damit aufgehört.

Seitdem ist derartiges nicht mehr vorgekommen. Mein Freund hat sich tatsächlich nichts dabei gedacht und es unbewusst gemacht.
Ich denke mal, dass es bei deinem Freund ähnlich sein wird.

Also, Kopf hoch.

Kann schon möglich sein...
...doch wenn sich das nicht ändert, werde ich es wirklich nicht auf die Dauer aushalten.Heute mittag habe ich mit ihm nochmals darüber gesprochen und da hat es sich rausgestellt, das er selbst auch eifersüchtig ist."Er sagte ihr Frauen starrt doch genauso".Also wäre es auch möglich das er das aus trotz tut? Heute abend schrieb er mir das er doch nur mich liebt und ich seine Beste sei. Andererseits,wars bei mir auch so, das ein gemeinsamer Bekannter sein Starren mitverfolgte. Er meinte er hätte auch geschaut aber als für ihn schon Zeit war wieder wegzuschauen, starrte mein Freund immer noch. Er hat ihn aber nicht darauf angesprochen. Ich würde ihn schon so einschätzen, das er sich in meiner Anwesenheit zusammenreißt aber der Rest wird bleiben. Wenn er über Frauen in unserem Bekanntenkreis spricht,dann sagt er immer etwas über deren Po oder Figur. Und ads tit auch sehr weh. Selbst ist er auch eifersüchtig und doch weiß er nicht wie soetwas weh tut. Oder doch?

Gefällt mir

9. Juli 2004 um 12:38
In Antwort auf gabriele66

Ich würde
eher sagen, wer das mit sich machen lässt, hat ein Problem mit seinem Selbswertgefühl.
Es machen nicht alle Männer, nur die unreifen. Allerdings spreche ich hier von Starren, nicht von Schauen.

Gabriele

Selbstwertgefühl?
Was hat das denn mit mangelndem Selbstwertgefühl zu tun?
Aus meiner Sicht wird da eher umgekehrt ein Schuh draus. Derjenige, der es nicht akzeptiert, dass der Partner ab und an "schaut" (nicht starrt!), der hat ein Problem mit seinem Selbstwertgefühl.

Laura

Gefällt mir

9. Juli 2004 um 12:50
In Antwort auf laura1233

Selbstwertgefühl?
Was hat das denn mit mangelndem Selbstwertgefühl zu tun?
Aus meiner Sicht wird da eher umgekehrt ein Schuh draus. Derjenige, der es nicht akzeptiert, dass der Partner ab und an "schaut" (nicht starrt!), der hat ein Problem mit seinem Selbstwertgefühl.

Laura

Hi an alle!
klar ist das verletzend, aber, männer sind nun mal stärker visuell orientiert. ich glaube nicht, dass nur die unreifen männer nach anderen frauen schauen. wenn frau weggeht, merkt man doch ganz schnell, dass die meisten schauen.

viell. ein bisschen lockerer sehen? wenn ich das richtig verstanden habe, ist er doch ansonsten ein richtig netter, oder?

ach ja, ich habe meinen freund mal (lachend) gefragt, ob ich für ihn lenken soll, damit er einer frau im rückspiegel d. autos hinterherschauen kann?! er hats verstanden.
ach ja, es gibt auch viele schöne männer die einen blick wert sind!!!


Gefällt mir

9. Juli 2004 um 13:03
In Antwort auf aleshia

Hi an alle!
klar ist das verletzend, aber, männer sind nun mal stärker visuell orientiert. ich glaube nicht, dass nur die unreifen männer nach anderen frauen schauen. wenn frau weggeht, merkt man doch ganz schnell, dass die meisten schauen.

viell. ein bisschen lockerer sehen? wenn ich das richtig verstanden habe, ist er doch ansonsten ein richtig netter, oder?

ach ja, ich habe meinen freund mal (lachend) gefragt, ob ich für ihn lenken soll, damit er einer frau im rückspiegel d. autos hinterherschauen kann?! er hats verstanden.
ach ja, es gibt auch viele schöne männer die einen blick wert sind!!!


Aber es ist respektlos
Hi Aleshia,

aber ich finde es respektlos und abwertend, dies im Beisein des eigenen Partners zu tun.

Klar schaut jeder mal ... und denkt noch nicht mal wer weiss was.

Aber man sollte doch stolz sein, mit seinem Partner an der Seite unterwegs zu sein.
In dem Moment, in dem er eine andere anschaut, wertet er DICH ab.

Die Angeschaute fühlt sich bestätigt und die eigenen Partnerin hat die sog. Arschkarte.

Ich find es nicht ok - mein Freund macht dies auch und wir liegen im ständigen Klinsch.

Gefällt mir

9. Juli 2004 um 13:12
In Antwort auf sue6264

Aber es ist respektlos
Hi Aleshia,

aber ich finde es respektlos und abwertend, dies im Beisein des eigenen Partners zu tun.

Klar schaut jeder mal ... und denkt noch nicht mal wer weiss was.

Aber man sollte doch stolz sein, mit seinem Partner an der Seite unterwegs zu sein.
In dem Moment, in dem er eine andere anschaut, wertet er DICH ab.

Die Angeschaute fühlt sich bestätigt und die eigenen Partnerin hat die sog. Arschkarte.

Ich find es nicht ok - mein Freund macht dies auch und wir liegen im ständigen Klinsch.

Hi sue!
natürlich stimmt das, was du sagtst...zum teil! ich habe die erfahrung gemacht, je lockerer frau das sieht, desto uninteressanter wird es für den mann. und noch etwas, ich kenne einige männer, die im beisein ihrer partnerin superaufmerksam sind, nicht schauen, aber wehe, sie werden losgelassen....! ich habe nichts gegen schauen, solange es nicht wirklich zum starren wird. vielleicht hat es was mit dem selbstbewusstsein zu tun? wenn ich weiss, dass mein partner mich liebt, zweifele ich nicht daran, nur wenn er mal kurz nach einer anderen frau schaut.
meine meinung

Gefällt mir

9. Juli 2004 um 13:27
In Antwort auf aleshia

Hi sue!
natürlich stimmt das, was du sagtst...zum teil! ich habe die erfahrung gemacht, je lockerer frau das sieht, desto uninteressanter wird es für den mann. und noch etwas, ich kenne einige männer, die im beisein ihrer partnerin superaufmerksam sind, nicht schauen, aber wehe, sie werden losgelassen....! ich habe nichts gegen schauen, solange es nicht wirklich zum starren wird. vielleicht hat es was mit dem selbstbewusstsein zu tun? wenn ich weiss, dass mein partner mich liebt, zweifele ich nicht daran, nur wenn er mal kurz nach einer anderen frau schaut.
meine meinung

... stimmt
.. da hast Du widerum recht.

Ich glaube aber, dass es nicht nur am mangelnden Selbstwertgefühl der Frau liegt.

Auch die Person, die sich an anderen "aufgeilt" (sorry, vielleicht etwas hart ausgedrückt) hat kein hohes Selbstbewusstsein. Er/Sie muss sich auch Bestätigung einfangen.

Ich glaube, auch hier gibt es kein Patentrezept.
Wem es wirklich weh tut, der muss drüber reden und wer wirklich liebt ... der kommt seinem Partner entgegen - BEIDE SEITEN!

Gefällt mir

9. Juli 2004 um 13:30
In Antwort auf sue6264

... stimmt
.. da hast Du widerum recht.

Ich glaube aber, dass es nicht nur am mangelnden Selbstwertgefühl der Frau liegt.

Auch die Person, die sich an anderen "aufgeilt" (sorry, vielleicht etwas hart ausgedrückt) hat kein hohes Selbstbewusstsein. Er/Sie muss sich auch Bestätigung einfangen.

Ich glaube, auch hier gibt es kein Patentrezept.
Wem es wirklich weh tut, der muss drüber reden und wer wirklich liebt ... der kommt seinem Partner entgegen - BEIDE SEITEN!

Wie wahr,
stimmt! aber das ein mann mal ein kurzes blickchen wirft, kann frau vielleicht auch mal tolerieren?!
gut, starren ist was anderes, das würde mich auch sehr ärgern, würde ich mit ihm darüber reden (aber nicht in dem moment, in dem es passiert!) und wer wirklich liebt....

Gefällt mir

9. Juli 2004 um 13:43
In Antwort auf anke30

Kann schon möglich sein...
...doch wenn sich das nicht ändert, werde ich es wirklich nicht auf die Dauer aushalten.Heute mittag habe ich mit ihm nochmals darüber gesprochen und da hat es sich rausgestellt, das er selbst auch eifersüchtig ist."Er sagte ihr Frauen starrt doch genauso".Also wäre es auch möglich das er das aus trotz tut? Heute abend schrieb er mir das er doch nur mich liebt und ich seine Beste sei. Andererseits,wars bei mir auch so, das ein gemeinsamer Bekannter sein Starren mitverfolgte. Er meinte er hätte auch geschaut aber als für ihn schon Zeit war wieder wegzuschauen, starrte mein Freund immer noch. Er hat ihn aber nicht darauf angesprochen. Ich würde ihn schon so einschätzen, das er sich in meiner Anwesenheit zusammenreißt aber der Rest wird bleiben. Wenn er über Frauen in unserem Bekanntenkreis spricht,dann sagt er immer etwas über deren Po oder Figur. Und ads tit auch sehr weh. Selbst ist er auch eifersüchtig und doch weiß er nicht wie soetwas weh tut. Oder doch?

Liebe Anke
ich glaube wirklich, Ihr beide bekommt das hin.

Wenn du ihm noch mal erklärst, dass du ja vielleicht auch ab und zu schaust, aber dass es dich stört, wenn er so offensichtlich gafft und sich über die tollen Körperteile anderer Frauen auslässt.
Erkläre ihm doch noch mal, wie du dir dabei vorkommst. Ich glaube schon, dass er das verstehen wird.
So, wie du ihn sonst beschrieben hast, ist er doch kein grober Klotz.

Und, wenn nicht, drehst du den Spieß halt mal um.

Viel Glück, Laura

Gefällt mir

11. Juli 2004 um 13:31

Kenn ich...
Ich habe vor einigen Wochen einen 3 Jahre älteren Mann auf einer Party kennengelernt!
Er hatte mich angetanzt und wir kamen ins Gespräch!
Er sagte, dass er viele Mädchen antanzt, weil er ja so gerne tanzt!
Schön und gut, aber wie er tanz ist auch so ne Sache! Er versucht sie ja beinahe zu verführen!
Nachdem wir ne Weile getanzt und eiwenig geredet hatten, fragte er mich auch schon, ob er mich küssen dürfe!
Ich hab gedacht ich hör wohl nicht recht!
Immer wieder sagte er, dass ich etwas Besonderes wäre und dass er zwar mit Mädchen tanzt, aber sich nie so lange wie mit mir unterhalten würde!
Er war die ganze Teit sehr nett zu mir und vertraute mir mehr an, als gut war!
Später erfuhr ich von einem Freund, dass er bereits eine Freundin hat!
Ich sprach ihn dann sofort darauf an und fragte ihn ,was er sich eigentlich dabei denkt mit mir so rumzumachen!
Er versuchte die ganze Zeit mich zu beruhigen und mein Vertrauen zu gewinnen!
Ich sagte ihm, dass ich schlecht so welchen wie ihm traue und ich nicht viel davon halte!
Dann erzählte er mir, dass seine Freundin schwanger von ihm ist und ich dachte jetzt gehts aber los!
Und so weiter...
Als ich dann gehen wollte, fragte er mich, ob ich nicht noch mit zu ihm kommen würde!
Ich sagte, dass ich bei Freunden übernachte und ich nicht der Typ bin, der das gleich macht!
Er meinte, dass er mich nicht rumkriegen möchte, sondern er würde sich einfach noch gerne mit mir unterhalten, weil man sich wohl so gut mit mir unterhalten kann!
Ja,ja!
Er notierte sich meine Handynummer und wollte mich nicht mehr gehen lassen!

In der Nacht rief er mich an und weckte meine Freunde und mich aus dem Schlaf!
Am nächsten Morgen machte ich meine Handy an und stellte fest, dass er mir in der Nacht ne Sms geschickt hatte!
Er wollte mich gerne wiedersehen und fragte, ob ich an dem Tag zeit für ihn hätte!
Ich meldete mich nicht und fuhr nach Hause!
Später fragte er, warum ich mich nicht melde!

Ja, er schreibt mir immer noch und will sich mit mir treffen!
Ich schreibe ihm ab und zu noch und er versucht mich zappeln zu lassen!

Ich halte da echt gar nichts von!
Ich finds einfach nur widerlich!
Seine Freundin sitz zu Hause, schwanger und er macht sich an andere Mädels ran!

Sagt mir, was ich davon halten soll ?!

Gefällt mir

18. Juli 2004 um 21:43
In Antwort auf nefretari17

Kenn ich...
Ich habe vor einigen Wochen einen 3 Jahre älteren Mann auf einer Party kennengelernt!
Er hatte mich angetanzt und wir kamen ins Gespräch!
Er sagte, dass er viele Mädchen antanzt, weil er ja so gerne tanzt!
Schön und gut, aber wie er tanz ist auch so ne Sache! Er versucht sie ja beinahe zu verführen!
Nachdem wir ne Weile getanzt und eiwenig geredet hatten, fragte er mich auch schon, ob er mich küssen dürfe!
Ich hab gedacht ich hör wohl nicht recht!
Immer wieder sagte er, dass ich etwas Besonderes wäre und dass er zwar mit Mädchen tanzt, aber sich nie so lange wie mit mir unterhalten würde!
Er war die ganze Teit sehr nett zu mir und vertraute mir mehr an, als gut war!
Später erfuhr ich von einem Freund, dass er bereits eine Freundin hat!
Ich sprach ihn dann sofort darauf an und fragte ihn ,was er sich eigentlich dabei denkt mit mir so rumzumachen!
Er versuchte die ganze Zeit mich zu beruhigen und mein Vertrauen zu gewinnen!
Ich sagte ihm, dass ich schlecht so welchen wie ihm traue und ich nicht viel davon halte!
Dann erzählte er mir, dass seine Freundin schwanger von ihm ist und ich dachte jetzt gehts aber los!
Und so weiter...
Als ich dann gehen wollte, fragte er mich, ob ich nicht noch mit zu ihm kommen würde!
Ich sagte, dass ich bei Freunden übernachte und ich nicht der Typ bin, der das gleich macht!
Er meinte, dass er mich nicht rumkriegen möchte, sondern er würde sich einfach noch gerne mit mir unterhalten, weil man sich wohl so gut mit mir unterhalten kann!
Ja,ja!
Er notierte sich meine Handynummer und wollte mich nicht mehr gehen lassen!

In der Nacht rief er mich an und weckte meine Freunde und mich aus dem Schlaf!
Am nächsten Morgen machte ich meine Handy an und stellte fest, dass er mir in der Nacht ne Sms geschickt hatte!
Er wollte mich gerne wiedersehen und fragte, ob ich an dem Tag zeit für ihn hätte!
Ich meldete mich nicht und fuhr nach Hause!
Später fragte er, warum ich mich nicht melde!

Ja, er schreibt mir immer noch und will sich mit mir treffen!
Ich schreibe ihm ab und zu noch und er versucht mich zappeln zu lassen!

Ich halte da echt gar nichts von!
Ich finds einfach nur widerlich!
Seine Freundin sitz zu Hause, schwanger und er macht sich an andere Mädels ran!

Sagt mir, was ich davon halten soll ?!

Gute Einstellung
...wenn du nicht glaich mit ihm etwas anfängst. Ich finde es der absolute Hammer die schwangere Freundin einfach so gut wie zu betrügen. Wieviel Männer gibt es davon? Hoffentlich nicht viele. Würde es dich als schwangere Freundin nicht auch interessieren was er da so treibt. Vielleicht wäre es besser, sie würde davon wissen, oder auch nicht? Ich kannte auch einen der mich dauernd anmachte obwohl er eine kleine Familie zu Hause hat und die Frau hatte die Einstellung ihm alle Freiheiten zu lassen, sie wolle es nur nicht wissen.

Gefällt mir

18. Juli 2004 um 21:50

Hab mit ihm gesprochen
...das es mir weh tut und er sagte ich sei doch seine Beste und ich sollte mal darauf achten wie oft ich eigentlich unbewußt schaue. Er hat da schon recht. Doch ich sagte ihm auch schauen ist etwas anderes wie starren. Als ich mal mit einem sehr guten Bekannten redete, dem das auch mal auffiel und der sagte er würde auch nur schauen nicht starren so wie er. Und als dieser mal neben mir stand, hat er genauso gestarrt.Seit ich mit meinem Freund gesprochen habe, guckt er zwar aber er starrt nicht mehr. Er sagte er will mich nicht verlieren, das was er anschaut sind Äußerlichkeiten aber lieben tut er nur mich.
Anke

Gefällt mir

19. Juli 2004 um 3:02
In Antwort auf aleshia

Wie wahr,
stimmt! aber das ein mann mal ein kurzes blickchen wirft, kann frau vielleicht auch mal tolerieren?!
gut, starren ist was anderes, das würde mich auch sehr ärgern, würde ich mit ihm darüber reden (aber nicht in dem moment, in dem es passiert!) und wer wirklich liebt....

Hm
Wenn mein Freund ab und zu mal GUGGT, dann hab ich kein Problem, ich lechze schließlich auch vor dem Fernseher wenn ich Heath Ledger sehe *gggg*, bzw. schau ich auch nicht vorbei wenn in der Arbeit ein Hübscher vorbeigeht oder so.

Starren allerdings würd mich auch nicht kalt lassen - im Gegenteil. Ich find das beleidigend für den Freund/die Freundin.

Ich bin froh das ich kein solches Stielauge als Freund hab. Wenn wir in irgendnem Café sitzen sag sogar ich öfter mal "gugg mal die hat coole Haare, Beine, Oberweite etc.".

Ansonsten schließ ich mich der ersten Antwort von Brooke an

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen