Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er spricht ständig fremde Frauen in meiner Gegenwart an

Er spricht ständig fremde Frauen in meiner Gegenwart an

9. August um 14:20

Mein Freund (51)und ich (45) sind jetzt seit 3 Jahren zusammen. Es gab bereits viele aufs und abs.

Gleich am Anfang konnte ich ihn mal einen kompletten Tag nicht erreichen, weil er mit einer seiner nachbarinnen einen vermeintlich freundschaftlichen Tag verbracht hatte.... Bootsfahrt im Hafen, strandspaziergang und abschließend in einem Lokal was getrunken... Als ich fragte warum diese heimlichtuerei.... Er wolle die Nachbarin vor meiner Eifersucht schützen... Davor war die Dame immer wieder Thema zwischen uns....

Ojay es war jetzt alles lange vergessen, aber das war eigentlich schon der Anfang.

Wo auch immer er die Gelegenheit hat, auch in meiner Gegenwart, quatscht er fremde Frauen an und scherzt oder verstrickt sie in (für mich oft sinnfreie) Gespräche.

Ich meine mal so... Ich werde doch auch nicht ständig von fremden Männern vollgetextet im Beisein ihrer Frauen.

Das kann die Mutti im vorbei gehen sein, die Eis Verkäuferin, die Kassiererin, die Kellnerin, die bardame usw.... Und mich krankt es eben maßlos.

Ein Festival besuch endete im Desaster, weil eine Freundin von mir (gerade frisch Single) dazu kam und ich von Stunde an Luft war für ihn.

Kürzlich ein Anruf zu seinem Geburtstag (eigentlich harmlos). Auf die Frage, wer gratuliert hat, wieder eine freche Lüge.

All das nagt so sehr an meinem Selbstbewusstsein....

Immer wenn es dann wegen solcher Szenen eskaliert, heißt es, ich wäre krankhaft eifersüchtig....

Dabei kenne ich Eifersucht gar nicht aus meiner langjährigen, vorherigen Beziehung.

Dumm nur, ich liebe ihn.... Was soll ich also tun?

Mehr lesen

9. August um 14:27

Vielleicht hat es mit seiner Vergangenheit zu tun? Ich überlege, ob er deine Reaktion provoziert um eine sichere Bestätigung zu bekommen, dass du ihn liebst. 
Deine Reaktion halte ich nicht für übersteigerte Eifersucht. 
Was sagt er denn darüber, dass er so viele Frauen anspricht? Oder macht er das bei Männern auch? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 14:29
In Antwort auf kolibri0311

Mein Freund (51)und ich (45) sind jetzt seit 3 Jahren zusammen. Es gab bereits viele aufs und abs.

Gleich am Anfang konnte ich ihn mal einen kompletten Tag nicht erreichen, weil er mit einer seiner nachbarinnen einen vermeintlich freundschaftlichen Tag verbracht hatte.... Bootsfahrt im Hafen, strandspaziergang und abschließend in einem Lokal was getrunken... Als ich fragte warum diese heimlichtuerei.... Er wolle die Nachbarin vor meiner Eifersucht schützen... Davor war die Dame immer wieder Thema zwischen uns.... 

Ojay es war jetzt alles lange vergessen, aber das war eigentlich schon der Anfang. 

Wo auch immer er die Gelegenheit hat, auch in meiner Gegenwart, quatscht er fremde Frauen an und scherzt oder verstrickt sie in (für mich oft sinnfreie) Gespräche. 

Ich meine mal so... Ich werde doch auch nicht ständig von fremden Männern vollgetextet im Beisein ihrer Frauen. 

Das kann die Mutti im vorbei gehen sein, die Eis Verkäuferin, die Kassiererin, die Kellnerin, die bardame usw.... Und mich krankt es eben maßlos. 

Ein Festival besuch endete im Desaster, weil eine Freundin von mir (gerade frisch Single) dazu kam und ich von Stunde an Luft war für ihn. 

Kürzlich ein Anruf zu seinem Geburtstag (eigentlich harmlos). Auf die Frage, wer gratuliert hat, wieder eine freche Lüge. 

All das nagt so sehr an meinem Selbstbewusstsein.... 

Immer wenn es dann wegen solcher Szenen eskaliert, heißt es, ich wäre krankhaft eifersüchtig.... 

Dabei kenne ich Eifersucht gar nicht aus meiner langjährigen, vorherigen Beziehung. 

Dumm nur, ich liebe ihn.... Was soll ich also tun? 

Hast du schon einmal mit deinem Mann darüber geredet, also normal ohne dass es eskaliert? Ws meint denn dein Mann dazu?

Sind es denn harmlose Gespräche oder flirtet er mit denen?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. August um 15:11

Ich glaube nicht, dass man Gefühle immer pragmatisch mit Intelligenz gleich setzen kann. Aber dennoch danke für deine Antwort 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. August um 15:11

Ich glaube nicht, dass man Gefühle immer pragmatisch mit Intelligenz gleich setzen kann. Aber dennoch danke für deine Antwort 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 15:12
In Antwort auf mervyn_18307586

Vielleicht hat es mit seiner Vergangenheit zu tun? Ich überlege, ob er deine Reaktion provoziert um eine sichere Bestätigung zu bekommen, dass du ihn liebst. 
Deine Reaktion halte ich nicht für übersteigerte Eifersucht. 
Was sagt er denn darüber, dass er so viele Frauen anspricht? Oder macht er das bei Männern auch? 

Mehrheitlich bei Frauen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 15:13
In Antwort auf kittycatt92

Hast du schon einmal mit deinem Mann darüber geredet, also normal ohne dass es eskaliert? Ws meint denn dein Mann dazu?

Sind es denn harmlose Gespräche oder flirtet er mit denen?

Habe es versucht, aber er meint immer ich bilde mir das ein, stimmt so doch nicht, ich bin aber auch empfindlich... Naja solche Sprüche eben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 15:51
In Antwort auf kolibri0311

Mein Freund (51)und ich (45) sind jetzt seit 3 Jahren zusammen. Es gab bereits viele aufs und abs.

Gleich am Anfang konnte ich ihn mal einen kompletten Tag nicht erreichen, weil er mit einer seiner nachbarinnen einen vermeintlich freundschaftlichen Tag verbracht hatte.... Bootsfahrt im Hafen, strandspaziergang und abschließend in einem Lokal was getrunken... Als ich fragte warum diese heimlichtuerei.... Er wolle die Nachbarin vor meiner Eifersucht schützen... Davor war die Dame immer wieder Thema zwischen uns.... 

Ojay es war jetzt alles lange vergessen, aber das war eigentlich schon der Anfang. 

Wo auch immer er die Gelegenheit hat, auch in meiner Gegenwart, quatscht er fremde Frauen an und scherzt oder verstrickt sie in (für mich oft sinnfreie) Gespräche. 

Ich meine mal so... Ich werde doch auch nicht ständig von fremden Männern vollgetextet im Beisein ihrer Frauen. 

Das kann die Mutti im vorbei gehen sein, die Eis Verkäuferin, die Kassiererin, die Kellnerin, die bardame usw.... Und mich krankt es eben maßlos. 

Ein Festival besuch endete im Desaster, weil eine Freundin von mir (gerade frisch Single) dazu kam und ich von Stunde an Luft war für ihn. 

Kürzlich ein Anruf zu seinem Geburtstag (eigentlich harmlos). Auf die Frage, wer gratuliert hat, wieder eine freche Lüge. 

All das nagt so sehr an meinem Selbstbewusstsein.... 

Immer wenn es dann wegen solcher Szenen eskaliert, heißt es, ich wäre krankhaft eifersüchtig.... 

Dabei kenne ich Eifersucht gar nicht aus meiner langjährigen, vorherigen Beziehung. 

Dumm nur, ich liebe ihn.... Was soll ich also tun? 

Der Mann braucht eben stets Bestätigung vom anderen Geschlecht. Vielleicht Midlifecrisis.
Miss dem Ganzen nicht so eine grosse Bedeutung bei! Reagiere doch einfach mal cooler. Er sappelt doch bloss.
Bei dem Akt auf dem Festival hätte ich mich einfach mal kurz zum nächsten Bierstand abgeseilt und hätte die beiden da stehen lassen.
Je mehr Ärger Du zeigst, desto mehr Spass macht es ihm vielleicht sogar, seine blödsinnige Baggerei
Vielleicht hast Du auch noch irgenndwo einen alten Nachbarn oder Kollegen im Ärmel, mit dem Du mal eine Bootstour machst. Ausgleichende Gerechtigkeit kann in einer Beziehung nie schaden. Sonst fällt mir nix dazu ein.
 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

9. August um 16:39

wieso war die Nachbarin vorher schon Thema zwischen euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 15:47

Also, ich bin selbst ein sehr offener kontaktfreudiger Mensch, komme mit Männlein wie Weiblein unterwegs schnell ins Gespräch. Da er das in deinem Beisein macht, kann doch nichts Wildes dahinterstecken. Wie reagierst du denn dann? Ich fänd es toll, wenn mein Partner meine Kontaktfreude teilt und sich dann mit unterhält. Du klingst, als ob du dann einfach nur nen Flunsch ziehend danebenstehst, sowas wäre mir voll peinlich. Wieso warst du beim Konzert angeschrieben, sowas passiert doch nur, weil Du dich dann eingeschnappt zurückziehst und nicht mitredest. Es war DEINE Freundin, ich wäre froh, wenn mein Partner sich mit der gut versteht, wieso hast du nicht mitgeredet? Du stellst dich doch selbst ins Abseits in dem Moment. Wieso erwartest Du dass die ständig seine ungeteilte Aufmerksamkeit gehört?


Ich denke, du hast ein enormes Problem mit deinem Selbstbewusstsein. Dass es be vorigen Mann nicht war, nun, der war wahrscheinlich auch nicht so kontaktfreudig, oder? Da wurdest du dann nicht getriggert. Frag dich mal selbst, warum dich das so furchtbar stört und was du eigentlich von ihm erwartest.

Wenn er ein kontaktfreudiger kommunikativer Mensch ist, wirst du das akzeptieren müssen, dass er immer und gern auch mit anderen Menschen redet. Ich finde das großartig, mein letzter Mann war das genaue Gegenteil - der hat den Mund nicht aufbekommen und wenn ich mit Anderen redete, zog er noch eine Fresse bis dorthinaus und danach durfte ich mir jedesmal anhören, wie doof die Leute alle sind und was für sinnfreie Gespräche das wieder waren. Ich habe mich so oft für sein abweisendes unfreundliches Verhalten anderen gegenüber geschämt. Und stelle mir vor, dass es deinem Freund mit dir genauso geht. Denk da mal drüber nach. Nur weil andere Frauen deinen Freund nett finden und mit ihm plaudern, bedeutet das nicht, dass die was von ihm wollen oder umgekehrt, noch dazu wo du daneben stehst. Was ist schlimm an Smalltalk? Es ist nicht normal, dass du das schlimm findest. Ich habe mich von meinem Partner u.a. auch deshalb getrennt. Jetzt bin ich allein, rede mit wem ich will und wann ich will und was ich will, ohne Vorwürfe und jemandem neben mir, der mich durch sein stieseliges Verhalten blamiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen