Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er soll den Kontakt zu seiner Ex abbrechen !

Er soll den Kontakt zu seiner Ex abbrechen !

13. Januar 2016 um 22:58

Hallo Leute,
Ich bin mittlerweile schon seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Vor einem halben Jahr sind wir auch zusammengezogen.
Eigentlich läuft alles super, wir wünschen uns auch ein Baby. Wäre da nicht ein Problem... Meine Eifersucht!
Letztens auf Facebook habe ich seine Seite besucht, um ein Bild von uns zwei raus zu kopieren und habe gesehen, wie eine andere Frau bei ihm einige Bilder oft kommentiert hat in letzter Zeit... "du hast dich ja voll verändert!" Oder "So gefallen mir deine Haare viel besser!"
Ich dachte natürlich erst: eeeeh, hallo? Warum sollten SEINE Haare DIR gefallen ?
Naja, habe mir nicht viel dabei gedacht und ihn erstmal nicht angesprochen darauf. Sonst wär ich wohl wieder die "Drama-Queen".
Vor 5 Tagen hat er mit seinem Bruder auf Whatsapp geschrieben, ich saß neben dran und habe mit ihm fern geschaut. Aus dem Augenwinkel habe ich kurz einen Blick auf sein Bildschirm geworfen und dachte ich bilde mir das nur ein, aber ich sah das Bild von der selben Frau aus Facebook in seiner Kontaktliste!
Da machte mich die Sache viel neugieriger und ich fragte ihn direkt, wer das ist. Er meinte ganz locker "meine Ex-Freundin, habe dir doch mal von ihr erzählt."
Da dachte ich, mich trifft der Schlag. Kennen viele Frauen wahrscheinlich... Seine Ex=automatisch Erzfeindin.
"Aha, und warum schreibst du noch mit ihr? Habt ihr euch schon vermisst?" War das erste, was mir dazu einfiel. Ich schnappte meine Jacke und ging auf den Balkon. Und ja, mich hat das verdammt arg aufgeregt.
Er konnte wahrscheinlich meine Reaktion gut nachvollziehen und sagte deshalb nichts dazu. Außerdem machte er sich nicht mal die Mühe mir "Honig um den Mund zu schmieren", war aber wahrscheinlich auch die beste Entscheidung.
Auch die Tage drauf ließ mich dieses Thema nicht kalt.
Warum schreibt er noch mit ihr? Sehen sie sich eigentlich noch?... Mir flogen 1000 Gedanken durch den Kopf.
Ich war auch ganz komisch zu ihm. Habe zwar mit ihm normal geredet, aber wiederum wollte ich ihm zeigen, dass mir was nicht passt.
Er hat mich natürlich sofort darauf angesprochen und fragte, ob es immer noch wegen ihr sei.
Ich sagte, dass ich das nicht in Ordnung finde und wie er sich wohl in meinen Schuhen fühlen würde.
Er meinte aber, dass er mit ihr so zu sagen befreundet ist und wenn Schluss ist, muss man ja nicht gleich verfeindet sein. Außerdem ist sie frisch verlobt und soll demnächst ein Kind bekommen.
Was mir aber total egal war/ist. Frau bleibt Frau und Ex bleibt Ex.
Außerdem hat es mich tierisch interessiert, über was er mit ihr geschrieben hat. Und was es da eigentlich noch zu schreiben gibt...
Die sind immerhin seit 4 Jahren schon getrennt.
Ich kochte weiterhin innerlich und konnte mich mit dieser Sache überhaupt nicht anfreunden. Ich wollte mit ihm nicht sprechen und erst Recht nicht in Berührung kommen! Aber verbieten will ich ihm ja auch nichts, er soll das schließlich selbst einsehen.
Gestern hat er mich wieder darauf angesprochen und hat gemeint, ich soll mich nicht wie ein kleines, verzweifeltes Kind anstellen. Und warum ich mir überhaupt solche Gedanken mache. Außerdem hat er das Gefühl, ich würde ihm nicht vertrauen. Es eskalierte und wir haben heftig gestritten.
Um mich selber zu beruhigen, bin ich an sein Handy gegangen, während er kurz einkaufen war. Ich musste mich einfach vergewissern, dass da nichts läuft!
Ich weiß, dass das falsch ist. Aber ich konnte das nicht länger in mir sitzen lassen und wollte mich selber Aufklären.
Lauter lächelnde Smileys von ihr... Er fragte sie, wie es mit ihrem Verlobten läuft und sie meinte "ja ganz ok. Aber er ist viel anstrengender als du es warst "
Boaaaah, ich könnt kotzen!!!
"und bei dir?" Fragte sie ihn, worauf er antwortete "also ich bin glücklich".
Das beruhigte mich natürlich, auch dass er ihre ganzen Smileys und dieses Geschleime nicht erwidert hat!
So langsam rege ich mich ab, nach dem ich mich davon überzeugen konnte, dass er ihr kein Zuckerwatten Gelaber schreibt. Von wegen alte Erinnerungen, alte Zeiten...
Ich habe mich heute auch bei ihm entschuldigt für mein Verhalten die letzten Tage. Er gab mir ein Kuss und meinte, dass ich ihm vertrauen soll und er 100% neutral ist ihr gegenüber. Für ihn ist das rein freundschaftlich, mehr nichts.

Ich glaube ihm natürlich, habe mich ja überzeugt davon. Jedoch lässt mich diese Tussi nicht kalt. (Sorry für den Ausdruck). Mit ihren ganzen Smileys und dieser Aussage "Er ist anstrengender als DU es damals WARST"...
Es könnte sich jetzt wirklich kindisch anhören, aber bei der kleinsten Sache werde ich innerlich zum Drachen.

Ich traue dieser Frau einfach nicht. Eben weil ich sie nicht kenne. Aber der erste Eindruck hat mir schon genügt...

Trotzdem möchte ich nicht, dass er Kontakt zu ihr hat, aber anderseits kann und will ich ihm nichts verbieten, weil ich weiß, dass ich ihn angestiftet habe dazu und das nicht "von ihm" kam.

Was soll ich denn jetzt machen? der Gedanke frisst mich auf... Ich möchte nicht, dass es unserer Beziehung schadet, denn es läuft ja sonst alles super.

Tipps?

Mehr lesen

14. Januar 2016 um 16:42

Wünsche Dir das selbe
Bei ALLEN deinen Männern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2016 um 17:21

Pfu,
also ich mag Exfreundinnen ja auch nicht, aber dein Verhalten ist eine andere Dimension. Tagelang wegen sowas zicken? -doch wohl nicht ernsthaft!
Und du traust ihm? -Nein, du traust ihm nicht, sondern musstest dich vergewissern, was sie schreiben. Das ist genau das Gegenteil von Vertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2016 um 18:13

Mach dir keinen Kopp.
Okey war jetzt nicht richtig das du an seinem Handy warst aber du hast diese Gewissheit einfach dringend gebraucht. Also drücke ich mal ein moral- Auge zu. In der heutigen Zeit ist treue ja eher ein veraltetes Überbleibsel. ( an dieser stelle können sich viele ihre Kommentare sparren. Den es ist so. Seit e-net es möglich macht.) Jetzt hast du doch deine Gewissheit also warum sich weiter auf regen? Mein Freund und ich teilen Gott sei dank die selbe Meinung " der ex Partner gehört nicht in eine neue Beziehung. Darum ja EX." das macht es natürlich einfacher. Versuche dich zu entspannen. Erkläre deinem Freund ruhig und sachlich das es einfach komisch für dich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2016 um 20:24
In Antwort auf artemisluna03

Mach dir keinen Kopp.
Okey war jetzt nicht richtig das du an seinem Handy warst aber du hast diese Gewissheit einfach dringend gebraucht. Also drücke ich mal ein moral- Auge zu. In der heutigen Zeit ist treue ja eher ein veraltetes Überbleibsel. ( an dieser stelle können sich viele ihre Kommentare sparren. Den es ist so. Seit e-net es möglich macht.) Jetzt hast du doch deine Gewissheit also warum sich weiter auf regen? Mein Freund und ich teilen Gott sei dank die selbe Meinung " der ex Partner gehört nicht in eine neue Beziehung. Darum ja EX." das macht es natürlich einfacher. Versuche dich zu entspannen. Erkläre deinem Freund ruhig und sachlich das es einfach komisch für dich ist.

Du hast wohl Recht...
In solchen Momenten kann man sich nicht einfach denken "okay, er hat Kontakt zu seiner Ex, sie textet ihn zu aber an sein Handy gehen ist trotzdem Tabu!" Nein, klappt nicht. Nicht, dass ich meinem Freund überhaupt nicht vertraue, eher weil ich IHR nicht traue. Wir sind eben Frauen und wissen, wie eine andere Frau tickt bzw ticken kann. und eine "Verlobte und dazu noch Schwangere" Frau, schreibt sowas ebenfalls nicht einfach zu ihrem Exfreund. Aber gut, dass mich wenigstens eine verstanden hat. Die anderen tun ja immer einen auf Obermoralapostel, wie schlimmmm und unreif es doch ist, wenn man eine Eifersuchtszene wegen einer Ex schiebt. Als wenn sowas nur in Filmen vorkommen würde.
Aber gut, ich habe mich abgeregt inzwischen. Hauptsache, er ist völlig neutral ihr gegenüber.
Wäre es das Gegenteil, dann würd ich völlig anders mit ihm diskutieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2016 um 20:49
In Antwort auf linton_12464664

Du hast wohl Recht...
In solchen Momenten kann man sich nicht einfach denken "okay, er hat Kontakt zu seiner Ex, sie textet ihn zu aber an sein Handy gehen ist trotzdem Tabu!" Nein, klappt nicht. Nicht, dass ich meinem Freund überhaupt nicht vertraue, eher weil ich IHR nicht traue. Wir sind eben Frauen und wissen, wie eine andere Frau tickt bzw ticken kann. und eine "Verlobte und dazu noch Schwangere" Frau, schreibt sowas ebenfalls nicht einfach zu ihrem Exfreund. Aber gut, dass mich wenigstens eine verstanden hat. Die anderen tun ja immer einen auf Obermoralapostel, wie schlimmmm und unreif es doch ist, wenn man eine Eifersuchtszene wegen einer Ex schiebt. Als wenn sowas nur in Filmen vorkommen würde.
Aber gut, ich habe mich abgeregt inzwischen. Hauptsache, er ist völlig neutral ihr gegenüber.
Wäre es das Gegenteil, dann würd ich völlig anders mit ihm diskutieren.

Ich kann dich gut verstehen.
Naja es schadet ja nicht beim Thema ex ein Auge und Ohr offen zu halten. Ich kann mir auch nicht vorstellen das ihrem verlobten das gefällt. Und zu den anderen die sagen das sowas jaa soooo schlimm ist. Das sind meistens Personen die in einer beziehung mit dem anderen Geschlecht schreibt. Mein Gott du wolltest ein mal Sicherheit haben. Ist ja jetzt nicht so das du sein Handy Tag und Nacht beschattest. Gibt ja auch solche. Solltest du dich noch mal auskotzen wollen wollen, kannst dumir auch ne privat Nachricht schicken. Dan kommt kein unnötiger Kommentar kram dazwischen.


Jetzt mal ernst Leute. Wen man nach Hilfe fragt. Dan sollte man auch versuchen irgendwie zu helfen. Man kann ja schreiben das das verhalten scheiße war aber dan sollte auch was kommen das einem weiter hilft. Meine Beiträgen kommen auch mal echt hart forsch aber ich gebe immer eine ernst zunemende Hilfe Stellung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2016 um 21:48
In Antwort auf coquette164

Pfu,
also ich mag Exfreundinnen ja auch nicht, aber dein Verhalten ist eine andere Dimension. Tagelang wegen sowas zicken? -doch wohl nicht ernsthaft!
Und du traust ihm? -Nein, du traust ihm nicht, sondern musstest dich vergewissern, was sie schreiben. Das ist genau das Gegenteil von Vertrauen.

!'
Stimmt wohl ja .... Ihr Vertrauen ist ganz und gar nicht da und war es nicht. Ich habe 4 Jahre bei meinem Ex kein handypasswort oder facebookzugriff ect gehabt .

Hm ja so lange daraus Theater zu machen ohne zu sprechen war wirklich hart. Ich würde dir raten,reden reden reden ....klären klären klären
Und ernsthafte Frage ...... Machst du den Familienzuwachs echt davon abhängig ? Dann ganz ehrlich und nicht sauer sein aber werd dann besser selbst erst erwachsener denn so Sorry keine Basis für ein Kind und erst Recht nicht,daraufhin zu entscheiden ob man noch 1 möchte oder nicht.
Das Kind wirst du dein ganzes Leben lang haben zukünftig ob du ihn so lange hast oder nicht ne unabhängig von Ex oder nicht.
Du solltest dich fragen,ob du bereit dazu bist,Verantwortung tragen kannst,dir Erziehung und Pflege zutraust,selbst wenn der Vater irgendwann weg wäre und ob du eine solide Basis hast,finanziell abgesichert bist auch ohne Vater im Notfall ? Abgeschlossene Ausbildung? Fertiges Studium ?
Den Mut und die Kraft dazu? Zur Not ohne jede Unterstützung?
Dein Leben würde sich komplett ändern und auch dein Körper.
Bereit dazu dicker zu werden? Eventuell danach Schäden am Körper zu haben? Vielleicht Hängebrüste? Vielleicht schwangerschaftsstreifen?
Mit alldem muss man rechnen und nicht damit ob ne Ex auftaucht oder eben nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wäre ja toll
Von: himbeerblatt2
neu
15. Januar 2016 um 21:03
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram