Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er schreibt täglich mit einer anderen Frau

Er schreibt täglich mit einer anderen Frau

12. August um 23:58

Hallo,
ich habe mich hier im Forum angemeldet um mir mal die Meinung von anderen zu holen. Ich weiß nämlich langsam gar nicht mehr was ich tun soll, bin so durcheinander & verzweifelt.
Mein Freund (23) und ich (27) sind seit fast 3 Jahren ein Paar und wir hatten schon viele Probleme miteinander, es gab oft Streit (besonders in der letzten Zeit).
Nun war ich eine Woche bei meinen Eltern und er hat beim Zocken am PC eine andere Frau kennengelernt, sie reden oft via Internet miteinander & wenn sie das nicht tun, schreiben sie am Handy miteinander oder spielen eben gemeinsam am PC. Er kennt sie nicht einmal persönlich sondern erst seit 1-2 Wochen oder so und redet davon, dass sie ihm ja eine soooo tolle Freundin ist und sie für ihn da ist, er mit ihr über seine Probleme sprechen kann etc.
Das verletzt mich natürlich sehr und ich gebe zu, dass ich extrem eifersüchtig bin. Es wäre mir lieber, wenn er mit mir darüber sprechen würde, aber er meinte von Anfang an zu mir, dass er sowas schlecht kann. Bei ihr geht es aber ganz plötzlich. Sie hat auch einen Freund und dieser ist ebenfalls nicht begeistert davon. Das hat mein Freund mir erzählt, auch, dass es zwischen ihnen nicht so gut läuft und sie sich oft über ihn auslässt.
Er behauptet immer, dass da nichts wäre, aber ich glaube ihm nicht so richtig. Als ich gestern zufällig rüber kam zu ihm, hab ich in dem Moment auf seinen Bildschirm geschaut als sie schrieb: "Soll ich dir Bescheid sagen, wenn du mich für dich alleine haben kannst? :P"
Ich bin aus dem Zimmer und fing an zu weinen...und er kam hinterher. Behauptete, dass ich ich es falsch verstanden hätte und es nur darum ging, dass die beiden dann zu zweit ein Spiel spielen, wenn ihr Freund weg ist. Trotzdem würde ich die Frage schon als Geflirte einordnen. Er sagt, wenn ich nicht damit aufhöre, trennt er sich von mir. Ich soll ihn machen lassen & nicht mehr darüber reden. Er wird den Kontakt zu ihr nicht reduzieren o.ä. und wenn ich damit nicht leben möchte, soll ich halt gehen. Sie sei ihm ja sooo wichtig. Mich kotzt das alles so an. Wenn wir abends auf der Couch liegen und etwas schauen, kann er es nicht einmal lassen ihr nicht zu schreiben. Da tippt er dann neben mir weiter & wenn ich ihn bitte es zu lassen meckert er nur wieder rum, dass es ja nur ein paar Sekunden sind die er schreibt und doch sonst nichts macht... Mir ist es aber wichtig, dass er sich dann auf uns konzentriert und sich nicht nebenbei mir ihr noch beschäftigt. Jetzt warte ich darauf, dass er ins Bett kommt, aber er kommt nicht, weil er mit ihr schreibt bis sie dann mal schlafen geht. Er weiß, dass ich warte. Ich fühle mich absolut hinten angestellt und unwichtig, aber weiß nicht ob mein Verhalten gerechtfertigt ist oder ich einfach nur spinne & eben zu eifersüchtig bin.
Was soll ich nur machen? Weine jeden Tag deswegen...

Mehr lesen

13. August um 0:21

Schwierig. Weißt du denn was sie spielen und hast du mal Interesse gezeigt mit ihm zu spielen?
Ich würde mir erstmal keine Gedanken darüber machen, es ist nur ein Spiel und eine Online Bekanntschaft. Vielleicht hat er einfach keine/wenige Freunde zum spielen, und eine weibliche Person die spielt ist ja gleich was anderes als ein Kerl. 

Ich würde ihn um ein Gespräch bitten, wo du ihm klar deine Ängste gestehst bzw. Ihm sagst wovor du angst hast. Vielleicht erlaubt er dir ja selber mit ihr zu schreiben/lernst sie kennen. Wenn sie einen Freund hat, wird sie wohl nicht gleich den nächst besten nehmen. 

Ich kann dein Verhalten verstehen, weil du dich natürlich verletzt fühlst, und missachtet. Aber rede mit ihm darüber. 
Frechheit ist, das er dir quasi sagt du kannst gehen wenn dir das nicht passt. Idiot.

1 LikesGefällt mir

13. August um 1:02
In Antwort auf arianea

Hallo,
ich habe mich hier im Forum angemeldet um mir mal die Meinung von anderen zu holen. Ich weiß nämlich langsam gar nicht mehr was ich tun soll, bin so durcheinander & verzweifelt.
Mein Freund (23) und ich (27) sind seit fast 3 Jahren ein Paar und wir hatten schon viele Probleme miteinander, es gab oft Streit (besonders in der letzten Zeit).
Nun war ich eine Woche bei meinen Eltern und er hat beim Zocken am PC eine andere Frau kennengelernt, sie reden oft via Internet miteinander & wenn sie das nicht tun, schreiben sie  am Handy miteinander oder spielen eben gemeinsam am PC.  Er kennt sie nicht einmal persönlich sondern erst seit 1-2 Wochen oder so und redet davon, dass sie ihm ja eine soooo tolle Freundin ist und sie für ihn da ist, er mit ihr über seine Probleme sprechen kann etc.
Das verletzt mich natürlich sehr und ich gebe zu, dass ich extrem eifersüchtig bin. Es wäre mir lieber, wenn er mit mir darüber sprechen würde, aber er meinte von Anfang an zu mir, dass er sowas schlecht kann. Bei ihr geht es aber ganz plötzlich. Sie hat auch einen Freund und dieser ist ebenfalls nicht begeistert davon. Das hat mein Freund mir erzählt, auch, dass es zwischen ihnen nicht so gut läuft und sie sich oft über ihn auslässt.
Er behauptet immer, dass da nichts wäre, aber ich glaube ihm nicht so richtig. Als ich gestern zufällig rüber kam zu ihm, hab ich in dem Moment auf seinen Bildschirm geschaut als sie schrieb: "Soll ich dir Bescheid sagen, wenn du mich für dich alleine haben kannst? :P"
Ich bin aus dem Zimmer und fing an zu weinen...und er kam hinterher. Behauptete, dass ich ich es falsch verstanden hätte und es nur darum ging, dass die beiden dann zu zweit ein Spiel spielen, wenn ihr Freund weg ist. Trotzdem würde ich die Frage schon als Geflirte einordnen. Er sagt, wenn ich nicht damit aufhöre, trennt er sich von mir. Ich soll ihn machen lassen & nicht mehr darüber reden. Er wird den Kontakt zu ihr nicht reduzieren o.ä. und  wenn ich damit nicht leben möchte, soll ich halt gehen. Sie sei ihm ja sooo wichtig. Mich kotzt das alles so an. Wenn wir abends auf der Couch liegen und etwas schauen, kann er es nicht einmal lassen ihr nicht zu schreiben. Da tippt er dann neben mir weiter & wenn ich ihn bitte es zu lassen meckert er nur wieder rum, dass es ja nur ein paar Sekunden sind die er schreibt und doch sonst nichts macht... Mir ist es aber wichtig, dass er sich dann auf uns konzentriert und sich nicht nebenbei mir ihr noch beschäftigt. Jetzt warte ich darauf, dass er ins Bett kommt, aber er kommt nicht, weil er mit ihr schreibt bis sie dann mal schlafen geht. Er weiß, dass ich warte. Ich fühle mich absolut hinten angestellt und unwichtig, aber weiß nicht ob mein Verhalten gerechtfertigt ist oder ich einfach nur spinne & eben zu eifersüchtig bin.
Was soll ich nur machen? Weine jeden Tag deswegen...

vielleicht solltest du wirklich mal gehen, wenn dich das so stört. Ist das denn möglich ne pause zu machen? Dann merkst du ja , ob er sein verhalten ändert.

Gefällt mir

13. August um 14:40
In Antwort auf arianea

Hallo,
ich habe mich hier im Forum angemeldet um mir mal die Meinung von anderen zu holen. Ich weiß nämlich langsam gar nicht mehr was ich tun soll, bin so durcheinander & verzweifelt.
Mein Freund (23) und ich (27) sind seit fast 3 Jahren ein Paar und wir hatten schon viele Probleme miteinander, es gab oft Streit (besonders in der letzten Zeit).
Nun war ich eine Woche bei meinen Eltern und er hat beim Zocken am PC eine andere Frau kennengelernt, sie reden oft via Internet miteinander & wenn sie das nicht tun, schreiben sie  am Handy miteinander oder spielen eben gemeinsam am PC.  Er kennt sie nicht einmal persönlich sondern erst seit 1-2 Wochen oder so und redet davon, dass sie ihm ja eine soooo tolle Freundin ist und sie für ihn da ist, er mit ihr über seine Probleme sprechen kann etc.
Das verletzt mich natürlich sehr und ich gebe zu, dass ich extrem eifersüchtig bin. Es wäre mir lieber, wenn er mit mir darüber sprechen würde, aber er meinte von Anfang an zu mir, dass er sowas schlecht kann. Bei ihr geht es aber ganz plötzlich. Sie hat auch einen Freund und dieser ist ebenfalls nicht begeistert davon. Das hat mein Freund mir erzählt, auch, dass es zwischen ihnen nicht so gut läuft und sie sich oft über ihn auslässt.
Er behauptet immer, dass da nichts wäre, aber ich glaube ihm nicht so richtig. Als ich gestern zufällig rüber kam zu ihm, hab ich in dem Moment auf seinen Bildschirm geschaut als sie schrieb: "Soll ich dir Bescheid sagen, wenn du mich für dich alleine haben kannst? :P"
Ich bin aus dem Zimmer und fing an zu weinen...und er kam hinterher. Behauptete, dass ich ich es falsch verstanden hätte und es nur darum ging, dass die beiden dann zu zweit ein Spiel spielen, wenn ihr Freund weg ist. Trotzdem würde ich die Frage schon als Geflirte einordnen. Er sagt, wenn ich nicht damit aufhöre, trennt er sich von mir. Ich soll ihn machen lassen & nicht mehr darüber reden. Er wird den Kontakt zu ihr nicht reduzieren o.ä. und  wenn ich damit nicht leben möchte, soll ich halt gehen. Sie sei ihm ja sooo wichtig. Mich kotzt das alles so an. Wenn wir abends auf der Couch liegen und etwas schauen, kann er es nicht einmal lassen ihr nicht zu schreiben. Da tippt er dann neben mir weiter & wenn ich ihn bitte es zu lassen meckert er nur wieder rum, dass es ja nur ein paar Sekunden sind die er schreibt und doch sonst nichts macht... Mir ist es aber wichtig, dass er sich dann auf uns konzentriert und sich nicht nebenbei mir ihr noch beschäftigt. Jetzt warte ich darauf, dass er ins Bett kommt, aber er kommt nicht, weil er mit ihr schreibt bis sie dann mal schlafen geht. Er weiß, dass ich warte. Ich fühle mich absolut hinten angestellt und unwichtig, aber weiß nicht ob mein Verhalten gerechtfertigt ist oder ich einfach nur spinne & eben zu eifersüchtig bin.
Was soll ich nur machen? Weine jeden Tag deswegen...

Ich finde, dass du dir überlegen solltest, ob du mit jemandem zusammen sein möchtest, dem deine Gefühle so gleich sind wie ihm. Es ist das eine, eine langjährige Freundschaft zu akzeptieren als eine neu erworbene Internet-Bekanntschaft, mit der er über das normale Maß Kontakt hält. Dass er dir auf die Nase bindet, dass er ihr alles erzählt und dir anscheinend vieles nicht und dass er mit Schlussmachen droht, verstärkt meine Ansicht, dass er dich nicht ausreichend wertschätzt .

4 LikesGefällt mir

13. August um 14:57

Er hat es Dir doch klipp und klar gesagt: Er zieht sie Dir vor! Eine Person, die er noch keine 2 Wochen kennt, und die er (noch) nicht mal im realen Leben kennt. Aber er wird sie kennenlernen! So lange würde ich da aber nicht mitspielen. Sein Verhalten ist absolut daneben, da ihm Deine Gefühle komplett am Arxx vorbei gehen. Mit so einem willst Du doch nicht wirklich weiter zusammen sein?

2 LikesGefällt mir

13. August um 21:24

Jep. 

Jemand der eine Andere bereits der Freundin vorzieht hat doch irgendwo schon im Kopf schlussgemacht, bzw. Ist er drauf und dran sie klar zu machen.

Und das was er schreibt ist geflirte. Er will sie definitiv. 

2 LikesGefällt mir

15. August um 9:52
In Antwort auf arianea

Hallo,
ich habe mich hier im Forum angemeldet um mir mal die Meinung von anderen zu holen. Ich weiß nämlich langsam gar nicht mehr was ich tun soll, bin so durcheinander & verzweifelt.
Mein Freund (23) und ich (27) sind seit fast 3 Jahren ein Paar und wir hatten schon viele Probleme miteinander, es gab oft Streit (besonders in der letzten Zeit).
Nun war ich eine Woche bei meinen Eltern und er hat beim Zocken am PC eine andere Frau kennengelernt, sie reden oft via Internet miteinander & wenn sie das nicht tun, schreiben sie  am Handy miteinander oder spielen eben gemeinsam am PC.  Er kennt sie nicht einmal persönlich sondern erst seit 1-2 Wochen oder so und redet davon, dass sie ihm ja eine soooo tolle Freundin ist und sie für ihn da ist, er mit ihr über seine Probleme sprechen kann etc.
Das verletzt mich natürlich sehr und ich gebe zu, dass ich extrem eifersüchtig bin. Es wäre mir lieber, wenn er mit mir darüber sprechen würde, aber er meinte von Anfang an zu mir, dass er sowas schlecht kann. Bei ihr geht es aber ganz plötzlich. Sie hat auch einen Freund und dieser ist ebenfalls nicht begeistert davon. Das hat mein Freund mir erzählt, auch, dass es zwischen ihnen nicht so gut läuft und sie sich oft über ihn auslässt.
Er behauptet immer, dass da nichts wäre, aber ich glaube ihm nicht so richtig. Als ich gestern zufällig rüber kam zu ihm, hab ich in dem Moment auf seinen Bildschirm geschaut als sie schrieb: "Soll ich dir Bescheid sagen, wenn du mich für dich alleine haben kannst? :P"
Ich bin aus dem Zimmer und fing an zu weinen...und er kam hinterher. Behauptete, dass ich ich es falsch verstanden hätte und es nur darum ging, dass die beiden dann zu zweit ein Spiel spielen, wenn ihr Freund weg ist. Trotzdem würde ich die Frage schon als Geflirte einordnen. Er sagt, wenn ich nicht damit aufhöre, trennt er sich von mir. Ich soll ihn machen lassen & nicht mehr darüber reden. Er wird den Kontakt zu ihr nicht reduzieren o.ä. und  wenn ich damit nicht leben möchte, soll ich halt gehen. Sie sei ihm ja sooo wichtig. Mich kotzt das alles so an. Wenn wir abends auf der Couch liegen und etwas schauen, kann er es nicht einmal lassen ihr nicht zu schreiben. Da tippt er dann neben mir weiter & wenn ich ihn bitte es zu lassen meckert er nur wieder rum, dass es ja nur ein paar Sekunden sind die er schreibt und doch sonst nichts macht... Mir ist es aber wichtig, dass er sich dann auf uns konzentriert und sich nicht nebenbei mir ihr noch beschäftigt. Jetzt warte ich darauf, dass er ins Bett kommt, aber er kommt nicht, weil er mit ihr schreibt bis sie dann mal schlafen geht. Er weiß, dass ich warte. Ich fühle mich absolut hinten angestellt und unwichtig, aber weiß nicht ob mein Verhalten gerechtfertigt ist oder ich einfach nur spinne & eben zu eifersüchtig bin.
Was soll ich nur machen? Weine jeden Tag deswegen...

Wenn du sein Verhalten nicht ändern kannst, dann ändere deins. Mit Weinen und mit Kontrollen wirst du gar nichts erreichen.
Statt ewig darauf zu warten, dass du seine volle Konzentration hast, solltest du dich wieder mehr auf dich selbst konzentrieren. Du hast Besseres zu tun als zu warten, dass er zu Ende gespielt und gechattet hat. Gehe deinen Hobbys nach und triff dich mit Freundinnen. Entweder wird, wenn ihm deine Verhaltensänderung auffällt, dadurch die Internetfreundin für ihn uninteressant und er versteht, dass du nicht selbstverständlich für ihn bist, oder du merkst umgekehrt, dass du kein Interesse mehr an einem Mann hast, der lieber chattet, als seine Zeit mit dir zu verbringen. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen