Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er schreibt fremd - und nu?!

Er schreibt fremd - und nu?!

8. Januar 2017 um 21:56 Letzte Antwort: 8. Januar 2017 um 22:09

Meine Lieben,
ich brauche ein paar Meinungen und Gedankenanregungen...

Vorab: wir haben ein Kind (2).
Er - vielleicht mit seinen 47 in einer Midlifecrisis - braucht Flirt um sein Selbstbewußtsein zu puschen. 

So hab ich nun erfahren (eine der Frauen hat sich bei mir gemeldet), dass er in Single-Börsen aktiv ist und sich mit Frauen schreibt.
Er weiß, dass ich es weiß - auch wenn er es abstreitet ... und macht weiter. Meine Grenze hab ich ihm auch mitgeteilt: nämlich sobald er sich persönlich mit einer trifft ist unsere Beziehung vorbei. Wir hatten so einen Fall schonmal vor 2,5 Jahren... scheinbar also ein klassischer Wiederholungstäter.

Soweit hatte ich eine zeitlang meinen Frieden, aber irgendwie wurmt es mich dann doch tierisch. Zum einen, weil er sich selbst, mir und den Frauen gegenüber nicht ehrlich ist und zum anderen weil aktuell mit einer Frau ständig über whatsApp schreibt...

irgendwie hab ich total das Jucken unter den Fingernägeln, das Ganze in irgendeiner Weise auffliegen zu lassen (bzw. zu beenden) und weiß aber nicht wie ich das klug anstellen soll.

Soll ich Ihr schreiben und darauf hoffen, dass sie mir verrät was er ihr schreibt und mich ihm gegenüber nicht verpetzt? Schließlich würde dann in dem Fall rauskommen, dass ich es in seinem Handy entdeckt habe. 

Ich weiß, dass jetzt auch viele Meinungen kommen wie "Vertrauen und Kommunikation ist die Basis jeder Beziehung" etc. Aber manchmal gibt es auch andere Werte.
Und meine große Frage ist auch: wann lohnt es sich nicht mehr zu kämpfen? Einfach das Handtuch werfen und weiterziehen wie es so modisch geworden ist, finde ich auch zu einfach...

Danke schonmal für jeden Kommentar und vielleicht gibt es hier auch den ein oder anderen der mir das erklären kann warum man sein Ego nur mit Fremdkomplimenten puschen kann 
 

Mehr lesen

8. Januar 2017 um 22:09
In Antwort auf melisa_12952029

Meine Lieben,
ich brauche ein paar Meinungen und Gedankenanregungen...

Vorab: wir haben ein Kind (2).
Er - vielleicht mit seinen 47 in einer Midlifecrisis - braucht Flirt um sein Selbstbewußtsein zu puschen. 

So hab ich nun erfahren (eine der Frauen hat sich bei mir gemeldet), dass er in Single-Börsen aktiv ist und sich mit Frauen schreibt.
Er weiß, dass ich es weiß - auch wenn er es abstreitet ... und macht weiter. Meine Grenze hab ich ihm auch mitgeteilt: nämlich sobald er sich persönlich mit einer trifft ist unsere Beziehung vorbei. Wir hatten so einen Fall schonmal vor 2,5 Jahren... scheinbar also ein klassischer Wiederholungstäter.

Soweit hatte ich eine zeitlang meinen Frieden, aber irgendwie wurmt es mich dann doch tierisch. Zum einen, weil er sich selbst, mir und den Frauen gegenüber nicht ehrlich ist und zum anderen weil aktuell mit einer Frau ständig über whatsApp schreibt...

irgendwie hab ich total das Jucken unter den Fingernägeln, das Ganze in irgendeiner Weise auffliegen zu lassen (bzw. zu beenden) und weiß aber nicht wie ich das klug anstellen soll.

Soll ich Ihr schreiben und darauf hoffen, dass sie mir verrät was er ihr schreibt und mich ihm gegenüber nicht verpetzt? Schließlich würde dann in dem Fall rauskommen, dass ich es in seinem Handy entdeckt habe. 

Ich weiß, dass jetzt auch viele Meinungen kommen wie "Vertrauen und Kommunikation ist die Basis jeder Beziehung" etc. Aber manchmal gibt es auch andere Werte.
Und meine große Frage ist auch: wann lohnt es sich nicht mehr zu kämpfen? Einfach das Handtuch werfen und weiterziehen wie es so modisch geworden ist, finde ich auch zu einfach...

Danke schonmal für jeden Kommentar und vielleicht gibt es hier auch den ein oder anderen der mir das erklären kann warum man sein Ego nur mit Fremdkomplimenten puschen kann 
 

Ich weiß, dass jetzt auch viele Meinungen kommen wie "Vertrauen und Kommunikation ist die Basis jeder Beziehung" etc. Aber manchmal gibt es auch andere Werte.
Und meine große Frage ist auch: wann lohnt es sich nicht mehr zu kämpfen? Einfach das Handtuch werfen und weiterziehen wie es so modisch geworden ist, finde ich auch zu einfach...


Diese Alternative - das Handtuch werfen und weiterziehen -  finde ich in Anbetracht dessen, dass er dieses Verhalten wiederholt, lügt und seine Beziehung in der ein Kind vorhanden ist - aufs Spiel setzt - jetzt gar nicht so unmoderat

​Du stellst ihn zur Rede und der lügt dir frech ins Gesicht - wow - welche Werte gibt es denn noch - wenn nicht Vertrauen und Kommunikation die Basis einer gemeinsamen Beziehung darstellen ?
​Ich stehe da jetzt echt auf dem Schlauch, aber ich hätte deinem Mann (an deiner Stelle) sein Handy schon lange ins Gesicht geschleudert - vor allem wenn er mir so trocken ins Gesicht lügt und noch verwerflicher sind für mich Frauen, die für derartiges Verhalten ihrer Männer noch Verständnis aufbringen und um was genau kämpfen wollen ?

​Ich bin immer wieder stark beeindruckt - wofür Frauen sich hergeben und was die alles mit sich machen lassen !



 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper