Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er sagt sie ist "seine beste Freundin".....

Er sagt sie ist "seine beste Freundin".....

23. März 2005 um 22:44

Hi ihr,

ich bin neu hier und auch ich habe ein Problem, dass mich sehr belastet und ich weiß nicht wie ich reagieren soll!
Mein Freund (seit 4 Jahren) hat vor unserer Beziehung eine Frau auf einer Veranstaltung kennengelernt mit der jedoch soweit ich weiß nichts gelaufen ist, weil sie wohl einen Freund hatte zu der Zeit. Sie wohnt ziemlich weit weg.
Die beiden smsen jedoch mindestens wöchentlich und es sind sms die meiner Meinung nach gar nicht gehen (ich habe mal in sein Handy geschaut, das ist immer shit, aber ich hatte im Gefühl, dass da irgendwas ist, ihr versteht was ich meine)
In den smsen fand ich Dinge wie "Hi mein Süßer, ich würd so gern bei dir sein, vermiss dich so, hab dich ach so lieb,...." blabla
Ich hab ihn darauf angesprochen, weil ich ja nichts von dieser Tussi wusste und er meinte es wäre etwas besonderes und seine beste Freundin und wenn ich nicht wäre würde da betttechnisch bestimmt mal was laufen, aber er würde mir nie fremdgehen.
Ich schaue mittlerweile nicht mehr in sein Handy, weil ich finde, dass Vertrauen das wichtigste in einer Beziehung ist,
aber kann ich ihm vertrauen?? Kann ich das akzeptieren??

Mädels und Männer, wie seht ihr das?

Mehr lesen

24. März 2005 um 11:46

Hallo,
ich bin selber ziemlich eifersüchtig. Ich weiß nur, dass viele Männer so sind (z.B. auch mein Freund), die brauchen das für Ihr Ego und ich glaub, wenn er mit ihr schlafen würde trotz Beziehung, hätte er dir niemals gesagt, dass er gerne würde aber nicht wenn du da bist.

LG Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2005 um 8:08

Man mädels, mit eurer kontrollsucht....
erreicht ihr gerade erst, dass der andere dicht macht und in heimlichkeiten ausweicht.

wer will schon ständig bevormundet und gemaßregelt werden.

wenn man keine probleme hat, kann man sich auch welche machen und solange den kopf schütteln, bis endlich mal ein haar in die suppe fällt.

iss der kerl ehrlich und sagt, was er tut und denkt, isses nix, weil er ja das "falsche" denkt und nicht so reagiert, wie frau es gerne hätte.

sagt er nix, weil er stress aus dem weg gehen will, isses auch nix, denn da wird frau ja nun noch misstrauischer.

irgendwie bleibt so nur die wahl zwischen pest und kolera.


wer betrügen will wird betrügen! ob "frau" nun das handy kontrolliert, seine taschen durchwühlt, seinen pc durchstöbert oder ihn auf schritt und tritt nicht mehr aus den augen lässt.

liebe hat was mit vertrauen zu tun und wo kontrolle und ein übermaß an (unbegründeter) eifersucht die oberhand gewinnt, sollte frau mal bei sich selbst suchen, wo es denn klemmt.

lg---kitty

p.s. gilt umgekehrt auch für kontrollsüchtige männer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2005 um 14:27

Zweifelhaft
ob du damit leben und ihm weiterhin vertauen kannst musst du selbst entscheiden.ich weiß nur,dass ich es nicht könnte.allein die aussage 'da würde bestimmt mal was laufen' und dann textet er weiterhin mit ihr?er hat eine freundin und zwar dich!also sollte er die finger von sowas lassen.wirklich glaubhaft klingt das mit dem er würde dich nie betrügen da nicht,was ist denn wenn ihm in eurer beziehung mal was fehlt und er bei ihr ist?du musst entscheiden wie du damit umgehen kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook