Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er sagt er liebt mich nicht, obwohl alles dafür spricht

Er sagt er liebt mich nicht, obwohl alles dafür spricht

22. Oktober 2014 um 1:15

Hallo Leute
also ich fange am besten von vorne an. Ich hab im März diesen Jahres einen Jungen kennen gelernt den ich auch von Anfang an toll fand. Wie es halt kommen musste habe ich mich auch in ihn verliebt und ich dachte anfangs er sich auch in mich. Zu meinem erschrecken stellte sich dann allerdings raus, dass es bei ihm nicht der Fall ist (sagt er) jedoch weil wir eine total schöne Zeit miteinander haben und ich ihm die Angst davor nehmen konnte,beschließen wir eine Beziehung einzugehen. Jetzt Fragen sich wahrscheinlich einige warum wir das getan haben von meiner Seite aus ist es natürlich so dass ich total in ihn verliebt bin und auf keinen Fall auf ihn verzichten möchte. Von seiner Seite aus hat es den Vorteil das wir regelmäßig sex haben. Nach 2 Monaten beziehung habe ich jetzt das Problem dass ich fest davon überzeugt bin, dass er doch in mich verliebt ist. Wir verbringen sehr viel Zeit miteinander und verstehen uns unheimlich gut. Er sucht oft meine Nähe durch Umarmungen, Hand halten ( wo er auch oft meine Hand küsst in der Öffentlichkeit), öfteres streicheln an arm, rücken, Kopf usw sucht halt sehr oft meine Nähe, so sehr dass es meiner Mutter schon aufgefallen ist dann bezieht er mich total in die Familie ein, wenn verwandte besucht werden werd ich immer gefragt ob ich mitkommen möchte. Er hat mich schon allen seinen Freunden vorgestellt und ihm war es wichtig dass ich vorallem seine besten Freunde kennenlerne. Er plant mich fest in seinen Alltag ein und fragt mich auch zwischendurch wenn er etwas mit Freunden macht ob ich auch noch spontan vorbei komme, selbst eennd nur für eine Stunde ist. Er will mich mit vielen verschiedenen Dingen glücklich machen, kocht für mich, bringt mir ab und zu kleine Aufmerksamkeiten mit usw. Wenn wir länger keinen Kontakt haben durch Streit oder ähnliches meldet er sich schnell und sagt er vermisst mich und wie scheiße alles ohne mich ist. Dennoch sagt er er liebt mich nicht. Meint ihr er liebt mich wirklich nicht oder setze ich ihn vielleicht einfach zu viel ubter Druck? Und was könnte ich besser machen? Wichtig zu sagen ist vielleicht noch, dass alles mit der Aufmerksamkeit, der Nähe, der Familie und den Freunden geschah als er mir schon das erdte mal gesagt hat dass er mich nicht liebt, und er verhält sich bis heute so
liebe grüße

Mehr lesen

22. Oktober 2014 um 1:31

Er
hat es mir ja persönlich gesagt :/ ich würde es ja so hinnehmen, aber es passt für mich einfach nicht zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2014 um 3:01

.
Ich kapiers nicht. Seit ihr jetzt ein Paar oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2014 um 7:44

Gefühle kann
man nicht erzwingen. Wenn er sagt, dass er dich nicht liebet, wird da schon was dran sein.
Aber das hast du von Anfang an gewusst, also erfreue dich an dem was er dir gibt und verlange nicht mehr. Wenn er im Laufe der Zeit Gefühle für dich entwickelt gut, wenn nicht kannst du es nicht ändern...Aber dann wird wahrscheinlich auch früher oder später mal ein Mädel in sein Leben treten, in das er sich wirklich verlieben wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper