Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er sagt er liebt mich nicht, alle Anzeichen sprechen aber für das Gegenteil!

Er sagt er liebt mich nicht, alle Anzeichen sprechen aber für das Gegenteil!

14. Oktober 2014 um 11:33 Letzte Antwort: 16. Oktober 2014 um 14:34

Also folgende Geschichte:
Wir kennen uns uns schon sehr lange aus dem gleichen Freundeskreis und durch das Hobby tanzen. Ich habe jetzt seit etwa einem Jahr auch mehr mit ihm zu tun, und wir schreiben immer wieder mal miteinander. Diesen Sommer waren wir zu 10. auf Urlaub in einem netten Ferienhaus. Nachdem unsere Freunde alle Päärchen waren und ich ohne meinen Freund (diese Beziehung war zu dem Zeitpunkt für mich schon abgeschlossen) und er als Single mit waren, haben wir uns ein Zimmer geteilt. Naja irgendwie ist es dann passiert, dass wir wenn wir abends noch ferngesehen haben gekuschelt haben und wir in der Mitte der Woche auch die beiden Einzelbetten zusammen geschoben haben um kuschelnd schlafen zu können. Außer kuscheln und ein bissi streicheln dabei ist aber nichts passiert.
Als wir vom Urlaub zurück waren habe ich wie geplant auch mir meinem Freund Schluss gemacht. Diese ganze Trennung war schwierig weil wir bereits 5 Jahre zusammen waren, aber ich konnte mich relativ gut von ihm lösen, weil ich ja schon länger über Trennung nachgedacht habe und ja auch einen "Kuschelersatz" hatte. =P
Wieder zu Hause haben wir uns (also die ganze Freunde von dieser Reise) ziemlich oft getroffen. Zum Spieleabend machen, DVD schaun, Eis essen, spazieren gehen...) Er kam immer wieder her zum kuscheln, necken, füßeln,... er is mir auch schon beim DVD schaun unters Shirt gefahren...es gab aber nie auch nur ein Bussi. Wenn wir uns alleine treffen ist er aber immer ein bisschen auf Abstand, da plaudern wir dann nur...
Naja wie es das Leben so will habe ich mich nun doch in ihn verliebt, obwohl dass nicht unbedingt mein Plan war. Ich dachte mir, ok ich will nichts überstürzen und ihm Zeit lassen. Nachdem das aber jetzt schon seit fast 2 Monaten so geht, wollte ich nun mal wissen was das eigentlich ist das wir da haben. Er meinte, naja er ist eben nicht auf der Suche nach einer Beziehung und für ihn ist auch nicht wirklich mehr. Deshalb ging er beim kuscheln auch nie weiter, weil er mir nicht weh tun wollte und nicht wusste wie es bei mir aussieht.

Ok, mein Problem ist jetzt, ich glaube ihm nicht, dass er nicht doch verliebt ist. Ich glaube es passt ihm nur nicht ins Konzept jetzt eine Freundin zu haben, weil er gerade nach Wien zieht und in einem Jahr ins Ausland abhauen will für mindestens ein Jahr. Außerdem hat er sich vielleicht einfach gestresst gefühlt jetzt eine Entscheidung treffen zu müssen was unsere "Beziehung" angeht. Ich meine er geht mit mir um wie als wenn er verliebt ist und unsere Freunde sehen uns sowieso schon eher als Paar. Ich bin die einzige
im Freundeskreis die nicht mit dem allgemeinen Hallo begrüßt wird, sondern mit einer Umarmung....

Was meint ihr zu der Situation? Soll ich abwarten, und hoffen dass das doch noch wird? Oder besser einsehen, dass Liebe leider nicht immer beidseitig entsteht?

Mehr lesen

14. Oktober 2014 um 11:52

Ja ok, aber...
trotzdem ich weiß nicht, ich würde als Frau mit einem Mann nicht so umgehen wenn nicht mehr ist. Ich mein er hat mich sogar gefragt ob ich mit ihm und einem befreundeten Päärchen im Februar auf Skiurlaub fahre. Kann es wirklich sein, dass jemand nur Nähe genießt und man sich gut versteht und da nicht mehr dahinter ist? =/ wenn das wirklich so ist stellt sich jetzt nur für mich die Frage wie mache ich weiter. Ich genieße die Nähe ja auch, aber vl tue ich mir nur weh damit wenn ich weiß da wird nicht mehr daraus -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2014 um 12:07

Ja ja,
und er kann seine Gefühle jetzt nicht ausleben, weil es gerade angefangen hat zu regnen, weil morgen schon Mittwoch ist und man unmöglich zur Mitte der Woche eine Beziehung anfängt, weil seine Putzfrau gerade gekündigt hat und seine Wohnung total unaufgeräumt ist....

Wie deutich muss ein Mann es eigentlich sagen, damit Frau sich nicht unnötig in irgendwas reinsteigert?
Er will dich nicht als Partnerin. Er will hin und wieder mal Streicheleinheiten (wer will die nicht) und arbeitet vielleicht daraufhin mit dir in die Kiste zu springen, aber mehr wird es für dich nicht geben.
Männer sind dafür bekannt, dass sie keine Spielchen spielen und auf unnahbar machen so wie manche Frauen das so gerne tun...

Also entweder gibst du dich mit dem weniger zufrieden das er dir gibt oder du weist ihn in seine Schranken und sagst ihm, dass es keine Kuschelein zwischen euch mehr geben wird, weil es dir zu weh tut da nicht mehr draus wird.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2014 um 14:34

Ich sehe das etwas anders...
Ich bin mir nicht sicher ob ihr das so seht wie ich aber wäre ich single und da wäre ein mann der NOCH in einer beziehung ist, mit mir in einem zimmer schläft, mit mir kuschelt und mit mir gemeinsam einschläft würde ich niemals mit diesem Mann eine Beziehung eingehen. Die beziehung war für dich vielleicht schon vorbei aber für deinen freund nicht? Dabei ist es irrelevant das du direkt danach schluss gemacht hast. Vielleicht denkt er einfach du wärst kein beziehungsmaterial und zu sprunghaft? ich jedenfalls würde es mir bei dem Typen denken. Woher kannst er wissen, dass du dich in eurer beziehung nicht genauso verhälst ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Warum ist es nur so schwer?
Von: verzweifelt2014
neu
|
16. Oktober 2014 um 12:12
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper