Forum / Liebe & Beziehung

Er redet häufig von seiner Ex

Letzte Nachricht: 8. April um 8:37
M
meltan
07.04.22 um 9:30

Hallo,ich bitte um eure Meinung zu einem bestimmten Thema: Ich habe seit ca. 5 Jahren einen besten Freund. Es war so, dass er vor ca. zwei Jahren eine Frau kennenlernte, XY. Das Ganze ging nur eineinhalb Monate lang, aber er verliebte sich schwer.Sie waren kurz davor zusammenzukommen, da beendete sie es.Er trauerte ihr lange hinterher und erwähnte sie damals oft.Zur selben Zeit trennte ich mich von meinem damaligen Freund. Wir konnten also gut über unsere beiden Expartner und unseren Liebeskummer miteinander sprechen.Ein gutes Jahr später hat sich bei uns etwas entwickelt und wir kamen daraufhin zusammen.Zu dieser Zeit hat er sie nicht so häufig erwähnt.Dann aber fing teils an, dass er sie in für mich sehr seltsamen Momenten anfing zu erwähnen.Beispiel:Ich erzählte ihm abends im Bett etwas über das Verhältnis zu meinen Eltern. Er hörte sich das an, sagte dann, interessant, bei XY war es ähnlich und fing an zu erzählen, wie es sich bei XY verhielt. Das fand ich komisch, weil es mich in dem Moment nicht interessiert hat, wie es bei ihr war, sondern ich meine Geschichte mit ihm teilen wollte.Ein anderes Mal war ich mir unsicher wegen eines Bikinis, der sehr knapp war. Er sagte, er fände das okay, XY hätte solche Bikinis auch "immer" (sie dateten sich anderthalb Monate und waren vielleicht 2x baden - von immer zu sprechen fand ich übertrieben) getragen. Schon wieder so ein Vergleich. Ich habe es nicht angesprochen, da wir baden waren und ich keine schlechte Stimmung erzeugen wollte. Es hat mich aber gestört. Was hab ich mit XY zu tun? Nun frage ich mich: ist er einfach noch nicht über sie hinweg? Er sagt, er wäre es und investiert auch sonst sehr viel in die Beziehung. Oder hat er dir Gewohnheiten, die wir als beste Freunde hatten (oft über unsere Expartner gesprochen) noch nicht abgestellt?Er selber sagt, er hätte das bei einer anderen nicht erwähnt. Bei mir dachte er, es wäre okay. Er muss sich über nichts klar werden, er wäre über sie hinweg, aber es wäre ihm halt in den Sinn gekommen, dass da schon mal was war. Was haltet ihr davon? Mich verletzt das…

Mehr lesen

S
sophos75
07.04.22 um 10:05

Er scheint ein wenig unsensible zu sein. Es braucht aber auch ein klares Feedback von Dir, dass diese Vergleiche einfach unpassend sind und Dich nerven/verletzen

Gefällt mir

D
det92
07.04.22 um 15:02

Das ist jetzt schon dein zweiter Thread zum Thema "Mein Freund vergleicht mich andauernd mit seiner Ex"  Man muss die Expartner nicht verteufeln, schließlich haben sie uns mal sehr viel bedeutet, aber dein Freund stellt seine Ex auf ein Podest. Irgendwie wächst deine Beziehung nicht, was das Thema betrifft. 

Ich sehe die latente Gefahr, dass wenn eines Tages diese Frau wieder um die Ecke kommt oder eine Lady ähnlichen Zuschnitts, du einfach ausgetauscht wirst. Da bringts leider auch nicht viel wenn er dir diese Vergleiche nicht mehr offiziell präsentiert, es innerlich aber immer noch stattfindet. 

Du kannst jetzt natürlich hoffen, dass du ihm den Kopf doch noch verdrehst, so dass ihm die Exfreundin irgendwann egal ist, Oder du ziehst Konsequenzen.

2 -Gefällt mir

M
michael0970
07.04.22 um 22:49
In Antwort auf det92

Das ist jetzt schon dein zweiter Thread zum Thema "Mein Freund vergleicht mich andauernd mit seiner Ex"  Man muss die Expartner nicht verteufeln, schließlich haben sie uns mal sehr viel bedeutet, aber dein Freund stellt seine Ex auf ein Podest. Irgendwie wächst deine Beziehung nicht, was das Thema betrifft. 

Ich sehe die latente Gefahr, dass wenn eines Tages diese Frau wieder um die Ecke kommt oder eine Lady ähnlichen Zuschnitts, du einfach ausgetauscht wirst. Da bringts leider auch nicht viel wenn er dir diese Vergleiche nicht mehr offiziell präsentiert, es innerlich aber immer noch stattfindet. 

Du kannst jetzt natürlich hoffen, dass du ihm den Kopf doch noch verdrehst, so dass ihm die Exfreundin irgendwann egal ist, Oder du ziehst Konsequenzen.

Durchaus möglich. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass er dich einfach mental als beste Freundin zum plaudern
noch nicht richtig neu eingeordnet hat. Ihm kommt es vielleicht gar nicht in den Sinn, dass die Gedanken, die er früher mit dir geteilt hat, dich nun verletzen könnten. Und ich weiß auch nicht, in wieweit er auch andere Frauen als Vergleich heran zieht und ob das bei der Exdann schwärmend rüber kommt oder einfach nur ein Vergleich ist, den er auch mit anderen Frauen macht.   

Gefällt mir

M
muenchener.ego
08.04.22 um 0:10

Di schreibst,  er sei dein bester Freund. Du tust aber so, als wäre er dein Partner.  Für mich klingt es so, als wäre er hochgradig in sie verliebt. Alles beschäftigt sich und dreht sich um sie. Er denkt immer an sie, daher findet er diese aufhänger

1 -Gefällt mir

bissfest777
bissfest777
08.04.22 um 0:25
In Antwort auf meltan

Hallo,ich bitte um eure Meinung zu einem bestimmten Thema: Ich habe seit ca. 5 Jahren einen besten Freund. Es war so, dass er vor ca. zwei Jahren eine Frau kennenlernte, XY. Das Ganze ging nur eineinhalb Monate lang, aber er verliebte sich schwer.Sie waren kurz davor zusammenzukommen, da beendete sie es.Er trauerte ihr lange hinterher und erwähnte sie damals oft.Zur selben Zeit trennte ich mich von meinem damaligen Freund. Wir konnten also gut über unsere beiden Expartner und unseren Liebeskummer miteinander sprechen.Ein gutes Jahr später hat sich bei uns etwas entwickelt und wir kamen daraufhin zusammen.Zu dieser Zeit hat er sie nicht so häufig erwähnt.Dann aber fing teils an, dass er sie in für mich sehr seltsamen Momenten anfing zu erwähnen.Beispiel:Ich erzählte ihm abends im Bett etwas über das Verhältnis zu meinen Eltern. Er hörte sich das an, sagte dann, interessant, bei XY war es ähnlich und fing an zu erzählen, wie es sich bei XY verhielt. Das fand ich komisch, weil es mich in dem Moment nicht interessiert hat, wie es bei ihr war, sondern ich meine Geschichte mit ihm teilen wollte.Ein anderes Mal war ich mir unsicher wegen eines Bikinis, der sehr knapp war. Er sagte, er fände das okay, XY hätte solche Bikinis auch "immer" (sie dateten sich anderthalb Monate und waren vielleicht 2x baden - von immer zu sprechen fand ich übertrieben) getragen. Schon wieder so ein Vergleich. Ich habe es nicht angesprochen, da wir baden waren und ich keine schlechte Stimmung erzeugen wollte. Es hat mich aber gestört. Was hab ich mit XY zu tun? Nun frage ich mich: ist er einfach noch nicht über sie hinweg? Er sagt, er wäre es und investiert auch sonst sehr viel in die Beziehung. Oder hat er dir Gewohnheiten, die wir als beste Freunde hatten (oft über unsere Expartner gesprochen) noch nicht abgestellt?Er selber sagt, er hätte das bei einer anderen nicht erwähnt. Bei mir dachte er, es wäre okay. Er muss sich über nichts klar werden, er wäre über sie hinweg, aber es wäre ihm halt in den Sinn gekommen, dass da schon mal was war. Was haltet ihr davon? Mich verletzt das…

Wenn es nur diese zwei Bemerkungen sind, verstehe ich das Problem nicht. 

Gefällt mir

J
jorgos_27418421
08.04.22 um 7:02
In Antwort auf det92

Das ist jetzt schon dein zweiter Thread zum Thema "Mein Freund vergleicht mich andauernd mit seiner Ex"  Man muss die Expartner nicht verteufeln, schließlich haben sie uns mal sehr viel bedeutet, aber dein Freund stellt seine Ex auf ein Podest. Irgendwie wächst deine Beziehung nicht, was das Thema betrifft. 

Ich sehe die latente Gefahr, dass wenn eines Tages diese Frau wieder um die Ecke kommt oder eine Lady ähnlichen Zuschnitts, du einfach ausgetauscht wirst. Da bringts leider auch nicht viel wenn er dir diese Vergleiche nicht mehr offiziell präsentiert, es innerlich aber immer noch stattfindet. 

Du kannst jetzt natürlich hoffen, dass du ihm den Kopf doch noch verdrehst, so dass ihm die Exfreundin irgendwann egal ist, Oder du ziehst Konsequenzen.

Guten morgen,

Einen expartner wird man immer im Herzen tragen, egal ob es gut oder schlecht auseinander gegangen ist. Vergleiche ziehen oder wie hier die Ex auf einen Podest stellen sollte aber nicht stattfinden. So oft über die Ex zu sprechen, das bedeutet er hängt noch sehr an ihr oder sie haben eine gemeinsame Verbindung.

Leider ist das sogar mir passiert. Mein exmann hat mit seiner angeblichen Ex ein gemeinsames Kind und hat selbst als es um unsere kinderplanung ging immer von ihrer oder deren Mutter gesprochen. Es war nie das es um UNSERE nicht zustande gekommene Schwangerschaft ging, sondern immer um ihre oder deren Mutter. Ich hab es verdrängt, aber es schmerzt noch heute. Sie war angeblich diejenige die ein diplom hat, arbeitet aber nicht. Ich hab dafür einen tollen schulabschluss, eine Berufsausbildung und eine feste Anstellung seit fast 7 Jahren in einer anwaltskanzlei. Das er mal stolz auf mich sein sollte und dies zeigt war hauptsächlich nur bei meinen Eltern. Das ist mir auch nach paar Jahren sauer aufgestoßen und hab ihn damit konfrontiert. Vor seinen Verwandten hat er auch oft angegeben was für eine tolle Frau er hat, aber keiner von denen hat mich mit Namen angesprochen. Respektvollen geht anders. Ich sag ja auch nicht immer nur der da hat dies und der da hat das. Sondern z.b. Alex hat mir gestern geholfen oder Denise hat uns das mitgebracht. Stolz und Respekt über den Partner sollten wie Treue und Vertrauen an erster Stelle stehen sonst ist es keine Liebesbeziehung. Einander füreinander da sein und das leben gemeinsam unternehmen ist wichtig. Nach vorne schauen und nicht nach hinten was war und wie hätte es sein sollen wenn.

Gefällt mir

D
det92
08.04.22 um 7:19

Liebe TE, wenn du noch mitliest. Du hast geschrieben, ihr habt euch ungefähr ggleichzeitig(Zufall???) getrennt, wart euch Stütze und ein Jahr später kamt ihr zusammen. Gabs in diesem Jahr wenige Monate nach der Trennung Sex und die Gefühle kamen irgendwann on top ? Beziehungsweise das "Offiziellmachen" ? Oder wurde tatsächlich erst nach einem Jahr Freundschaft ohne körperliches nach und nach große Liebe ?

 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
ratlosm
08.04.22 um 7:24

Ich denke auch er ist da halt ein wenig unsensibel aber es fehlt wahrscheinlich einfach ein Feedback von dir. Hast du ihm schon gesagt du möchtest keine Vergleiche oder Anekdoten von Expartnern hören? Ohne Feedback von dir wird sich da wahrscheinlich wenig ändern. Also bitte miteinander reden!

Gefällt mir

M
meltan
08.04.22 um 8:07
In Antwort auf det92

Liebe TE, wenn du noch mitliest. Du hast geschrieben, ihr habt euch ungefähr ggleichzeitig(Zufall???) getrennt, wart euch Stütze und ein Jahr später kamt ihr zusammen. Gabs in diesem Jahr wenige Monate nach der Trennung Sex und die Gefühle kamen irgendwann on top ? Beziehungsweise das "Offiziellmachen" ? Oder wurde tatsächlich erst nach einem Jahr Freundschaft ohne körperliches nach und nach große Liebe ?

 

Ich lese noch mit das war Zufall, ja. 
Ich hatte kurz nach meiner Trennung dazwischen auch noch eine andere Beziehung, die aber nur ca. 8 Monate hielt. Währenddessen lief bei meinem jetzigen Freund und mir gar nichts - er sagt, er wäre damals schon verliebt gewesen. 
Das mit ihm und mir fing ca. ein Jahr lang nach unseren zeitgleichen Trennungen (ich war in der Zwischenzeit dann wieder von dem Partner dazwischen getrennt) an. 

Gefällt mir

M
meltan
08.04.22 um 8:08
In Antwort auf muenchener.ego

Di schreibst,  er sei dein bester Freund. Du tust aber so, als wäre er dein Partner.  Für mich klingt es so, als wäre er hochgradig in sie verliebt. Alles beschäftigt sich und dreht sich um sie. Er denkt immer an sie, daher findet er diese aufhänger

Er ist ja nun auch mein Partner. 

Gefällt mir

M
meltan
08.04.22 um 8:09
In Antwort auf ratlosm

Ich denke auch er ist da halt ein wenig unsensibel aber es fehlt wahrscheinlich einfach ein Feedback von dir. Hast du ihm schon gesagt du möchtest keine Vergleiche oder Anekdoten von Expartnern hören? Ohne Feedback von dir wird sich da wahrscheinlich wenig ändern. Also bitte miteinander reden!

Wir haben gestern gesprochen. Für ihn ist das was ganz Kleines und er sagt, dass sowas ja nicht oft vorkommt und er es übertrieben findet. Für ihn wäre es Erfahrungsaustausch - er hätte sonst nur mit ihr über das Thema gesprochen und hätte es dann erwähnt. Ich werde ihn aber mal fragen, inwieweit er sie noch idealisiert, wie einige andere Foristen meinen.

Gefällt mir

M
meltan
08.04.22 um 8:11
In Antwort auf det92

Das ist jetzt schon dein zweiter Thread zum Thema "Mein Freund vergleicht mich andauernd mit seiner Ex"  Man muss die Expartner nicht verteufeln, schließlich haben sie uns mal sehr viel bedeutet, aber dein Freund stellt seine Ex auf ein Podest. Irgendwie wächst deine Beziehung nicht, was das Thema betrifft. 

Ich sehe die latente Gefahr, dass wenn eines Tages diese Frau wieder um die Ecke kommt oder eine Lady ähnlichen Zuschnitts, du einfach ausgetauscht wirst. Da bringts leider auch nicht viel wenn er dir diese Vergleiche nicht mehr offiziell präsentiert, es innerlich aber immer noch stattfindet. 

Du kannst jetzt natürlich hoffen, dass du ihm den Kopf doch noch verdrehst, so dass ihm die Exfreundin irgendwann egal ist, Oder du ziehst Konsequenzen.

Das Thema habe ich in einem anderen Forum auch gefragt, das stimmt. Hier ist das allerdings nicht mein 2. Thread. Da verwechselst du was 😄

Gefällt mir

D
det92
08.04.22 um 8:37

Doch, das war hier. Du schreibst in deinem Thema Partner belogen 

Ihre finanzielle Situation hat er auch mal hervorgehoben - zwischenmenschlich würde er wieder etwas finden, das so gut passt, bei ihr wären die Rahmenbedingungen mit der finanziellen Situation und wie die Familie damit umging (haben viele Spenden gesammelt) auch perfekt und sowas würde er nicht wieder finden. 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers