Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er oder der andere?

Er oder der andere?

9. Dezember 2015 um 10:16

Hallo ihr Lieben

Meine Beziehung ist noch realtiv frisch - 8 Monate. Mein Partner scheint aber schon jegliches Interesse an mir verloren zu haben... Er macht mir keine Komplimente mehr, schenkt mir kaum noch Aufmerksamkeit (er fragt nicht einmal wie mein Tag war, hört mir nicht mehr zu), schaut ständig anderen Frauen nach, vorwiegend Blondinen(ich bin brünett...).... Sex geht auch nur noch von mir aus... Ich hab alle Punkte schon mehrmals angesprochen, aber für ihn ist "alles ok". Seit neuestem kommt nun auch noch dazu, dass er mich ständig beleidigt - glaub aber es ist unbewusst von ihm. Z.B. hat er mir neulich gesagt dass seine Traumfrau mindestens 1.70m groß sein sollte - aber er habe sich an mich schon gewöhnt(bin nur 1.55m). Oder dass meine Brüste so schön klein wären >.>

Ich hab seit 3 Monaten wieder einen tollen Job und war vorher arbeitslos. Ich hör mir immer alles an, wenn er mir von seiner Arbeit erzählt und geb ihm auch Ratschläge (er hat es dort nicht so leicht...). Er hört mir absolut nicht zu, wenn ich einmal von der Arbeit erzähle - schaut sich währenddessen Videos auf seinem Handy an unsw... Emotional bin ich schon wie leergesaugt irgendwie. Ich weiß nicht wie ich diese Beziehung noch retten soll?

Zudem habe ich mich etwas in einen Arbeitskollegen verliebt und er sich in mich - ich würde meinen Partner allerdings niemals betrügen. Nur die Hoffnung, es könnte jemand besseren für mich geben, ist wieder aufgeflammt.

Ich habe das Gefühl dass mein Freund mich einfach nicht mehr zu schätzen weiß - ich bin eine wirklich hübsche junge Frau und, verzeiht wenn es jetzt oberflächlich klingt, ein paar Ligen optisch über ihm. Ich kritisiere ihn so gut wie nie und wenn, dann weil er wiedermal einer Blondine nachsabbert oder neben mir mit einer Dame rumflirtet.

Als wir uns kennenlernten, war ich so verliebt wie noch nie zuvor in jemanden - er war so voller Liebe, er hat mir immer zugehört und ich liebte es mit ihm Gespräche zu führen. Er hat einfach seinen ganzen Glanz verloren irgendwie - und ich hab manchmal Angst dass das meine Schuld sein könnte. Denkt ihr wir wären wohl wirklich besser ohne einander dran?

Mehr lesen

9. Dezember 2015 um 10:41

Wenn ich schon Sätze wie diese lese:
" ein paar Ligen optisch über ihm."

dann kommt es mir das Frühstück wieder hoch.

Nur ein Hinweis: deine Optik ist nicht dein Verdienst, sondern wurde dir geschenkt und kann dir auch jederzeit wieder genommen werden, durch einen Unfall zum Beispiel.

Natürlich hat dein Freund mitgekriegt, wie oberflächlich du bist und dass ihr nicht wirklich zueinander passt und spiegelt genau DEIN VERHALTEN wieder.

Also nimm deinen Mut zusammen und erzähle ihm von deinem Neuen, damit er auch für eine neue Frau frei sein kann.

Gefällt mir

9. Dezember 2015 um 11:14
In Antwort auf stahltrasse

Wenn ich schon Sätze wie diese lese:
" ein paar Ligen optisch über ihm."

dann kommt es mir das Frühstück wieder hoch.

Nur ein Hinweis: deine Optik ist nicht dein Verdienst, sondern wurde dir geschenkt und kann dir auch jederzeit wieder genommen werden, durch einen Unfall zum Beispiel.

Natürlich hat dein Freund mitgekriegt, wie oberflächlich du bist und dass ihr nicht wirklich zueinander passt und spiegelt genau DEIN VERHALTEN wieder.

Also nimm deinen Mut zusammen und erzähle ihm von deinem Neuen, damit er auch für eine neue Frau frei sein kann.

Oh weh
Keine Sorge, das ist mir sehr wohl bewusst - hatte mal 120kg und ich bin sehr stolz auf das, was ich geschafft habe und ich finde mich selbst einfach sehr schön und achte nun gut auf meinen Körper. Was ist daran falsch bitte? Und oberflächlich ist er auch - sonst würde er kaum ständig anderen Damen nachsabbern. Wenn du meinen Text gelesen hast, dann weißt du allerdings, dass es hier in erster Linie um tiefergelegene Probleme geht.... dennoch... danke für deinen Rat.

Gefällt mir

9. Dezember 2015 um 11:49

Um auf die Frage,
ob ich denke, dass ihr ohne einander besser dran wärt einzugehen: Meiner Meinung nach Ja.

Die erste große rosa Wolke ist verpufft, darunter kam aber nichts zum Vorschein. Du bist bereits nach 8 Monaten unglücklich. Dieser Mann ist nicht derjenige, mit dem du dein Leben verbringen solltest (und wirst). Was habt ihr denn noch tolles miteinander als die bloße Erinnerung an den schönen Anfang? Wenn ich deinen Text lese, ist das nichts zu erkennen. Keine liebevollen Gesten, kein Begehren, kein Interesse für die Belange des Anderen - so eine Beziehung brauchst du nicht!

Trenn dich von ihm, unabhängig von deinem Arbeitskollegen und gucke was das Leben danach zu bieten hat. Es kann nur besser werden

Gefällt mir

9. Dezember 2015 um 13:51
In Antwort auf siiia

Oh weh
Keine Sorge, das ist mir sehr wohl bewusst - hatte mal 120kg und ich bin sehr stolz auf das, was ich geschafft habe und ich finde mich selbst einfach sehr schön und achte nun gut auf meinen Körper. Was ist daran falsch bitte? Und oberflächlich ist er auch - sonst würde er kaum ständig anderen Damen nachsabbern. Wenn du meinen Text gelesen hast, dann weißt du allerdings, dass es hier in erster Linie um tiefergelegene Probleme geht.... dennoch... danke für deinen Rat.

Probleme ansprechen
Mache dir eine Liste was dich stört und wo er sich verändert hat und setzt euch mal zusammen. Redet einfach mal offen und ehrlich miteinander über eure Beziehung, gebe ihm quasi noch eine Chance sich zu bessern.

Sollte sich trotzdem nichts ändern oder er uneinsichtig sein, dann muss man sich halt trennen.

Bei Männern ist es leider so, für die scheint alles gut zu laufen und sind dann meistens völlig überrascht. Also gebe ihm noch diese Chance ansonsten bleibt ja noch Variante B. Und ich finde es nicht falsch wenn sie sich als attraktiv darstellt, hilft es einem doch die Situation einzuschätzen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Es ist so schwer geworden.
Von: siiia
neu
30. August 2016 um 13:52
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen