Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er muss erstmal wieder zu sich finden

Er muss erstmal wieder zu sich finden

8. Juli 2014 um 6:36 Letzte Antwort: 8. Juli 2014 um 9:54

Guten Morgen liebe Community,
ich hab eine schreckliche Nacht hinter mir und weiß nicht an wen ich mich wenden soll. Meine Welt bricht grade zusammen und ich habe die Kontrolle verloren...

Aber von vorn. Ich hatte ein schreckliche Trennung hinter mir und mich in der Zwischenzeit nur auf Idioten eingelassen. Wo war nur mein Traumprinz... Doch dann durch einen Zufall fand ich ihn. Wir haben uns geschrieben und er war auf den ersten Blick sympathisch. Es kam zum ersten Treffen und zum ersten Kuss. Mein Herz hat Luftsprünge gemacht und ich konnte es nicht fassen nach all den Enttäuschungen endlich einen lieben und fürsorglichen Partner gefunden zu haben. Und trennen zwar 110 km, aber das ist keine Strecke die man nicht überwinden kann. Wir hatten sechs wundervolle Wochen im siebten Himmel.
Bis zum vergangenen Wochenende...

Samstag war noch alles wundervoll. Wir waren auf der Hochzeit von seinen Freunden. Alles war harmonisch um nicht zu sagen traumhaft. Wir haben gelacht, getanzt und vor all seinen Freunden und Bekannten unsere Liebe zur Schau gestellt. Ja es war perfekt. Und ich war überglücklich...

Sonntag lag dann eine Spannung in der Luft. Ich konnte es nicht definieren. Aber war auch zu feige ihn zu fragen. Wir waren mit gemeinsamen Freunden unterwegs und eigentlich auch recht ausgelassen. Doch auf der Heimfahrt: Schweigen... Ich machte mir meine Gedanken und wir gingen wohl beide unglücklich ins Bett. Ich musste Montag früh raus, da ich ja die 110 km bis zur Arbeit zurückfahren musste. Es schien als wäre alles wieder gut. Wir haben uns geküsst, umarmt und er stand ewig am Straßenrand und hat mir hinterhergewunken...

Die schlechte Stimmung von Sonntag hat mich jedoch beunruhigt und so habe ich ihm geschrieben, was mich bedrückt und ob das Schweigen daher von mir herrührte. Er sagte, er habe auch Bedenken und melde sich nach der Arbeit...

Sieben Stunden in der Hölle. Weinen, hyperventilieren, usw. und was kam: kein Anruf sondern eine Nachricht:
Ich solle keine Angst haben. Es läge an ihm. Er müsste mit sich erstmal klarkommen und sich selbst finden. Ihm geht zu viel durch den Kopf...Es wäre nicht meine Schuld, denn ich wäre wundervoll...
Er meinte ich sollte nicht anrufen, er würde mich sonst verletzten, aber er meldet sich zu gegebenem Zeitpunkt...

Ich weiß nicht was ich machen soll. Er besitzt alle Eigenschaften, die ich mir von einem Mann immer gewünscht habe und die letzten Wochen waren einfach himmlisch... Und jetzt dieser krasse Schnitt.

Wie soll ich mich verhalten?
Was für ein Problem kann er nur haben?
Auf jeden Fall erstmal Rückzug oder? Nicht nerven und bloß nicht hinterherkriechen. Aber liebe ihn und das belastet mich so sehr...

Heute Abend wird er wohl anrufen. Ich weiß nicht wie ich die Zeit rumkriegen soll ohne die Nerven zu verlieren...

Mehr lesen

8. Juli 2014 um 8:05

Hallo
Derzeit kannst du nicht viel machen außer warten. Wenn du arbeiten musst, dann geh arbeiten, schau zuhause fern, lad dir eine Freundin ein. Heute Abend wirst du schlauer sein. Warten macht "verrückt", aber dann hast du vermutlich mehr Gewissheit. Starke Nerven!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2014 um 8:26

Hmm
Ich glaube viele (Männer ?!?) bekommen nach so nem "großen gemeinsamen Ereignis", wie eine Hochzeit plötzlich panik .. und fangen an zu grübeln , ob sie wirklich so eine enge Beziehung wollen

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und starke Nerven .. und natürlich ein Happyend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2014 um 9:54

Danke für eure Worte...
Ich kann mir tatsächlich vorstellen, dass es etwas mit der Hochzeit zu tun hatte. Bis zu diesem Abend war alles wie im Märchen und jetzt wie ein Alptraum...

Eine Beziehung einzugehen, ist ein großer Schritt. Wir wurden beide in der Vergangenheit schlimm enttäuscht und verletzt... Ob er einfach nur Angst hat?
Vielleicht ging das in den letzten Wochen einfach alles zu schnell. Wir wollten möglicherweise zu schnell, zu viel...

Ich versuche mich den Tag heute so gut wie möglich abzulenken und bete einfach, dass alles gut wird...

Danke, danke, danke für eure Wünsche!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper